Wii U: Downloads lassen sich nicht auf SD Card speichern Update 1 - Software


Wii U Nintendo eShop
09:34 - 11.11.2012 - Auf der Wii durften WiiWare-Titel maximal 40MB groß sein, damit sie von Nintendo veröffentlicht werden. Dank der geringen Größe, über die sich Entwickler aber immer wieder beschwerten, konnte man so einige Titel auf einer SD Card unterbringen. Auf der Wii U wird es natürlich auch wieder Download-Titel im neuen eShop geben, aber die Grenze scheint Nintendo nun aufgehoben zu haben, immerhin erscheinen dort ja auch Retail-Titel, die mehrere Gigabyte einnehmen.

Auf der japanischen Nintendo-Seite zur Wii U gab man nun bekannt, dass downloadbare Spiele für Wii U nicht mehr auf einer SD Card gespeichert werden könnten. Die Downloads werden entweder im internen Speicher der Konsole oder auf einem USB-Medium gespeichert.

Die Spiele funktionieren dann selbstverständlich auch nur auf der Konsole, über die sie gekauft wurden. Speichert ihr also ein Spiel auf einer externen Festplatte und schließt diese an die Wii U eines Freundes an, könnt ihr das Spiel darauf nicht spielen.

Findet ihr diese Entscheidung gut? Nutzt von unseren Usern überhaupt jemand primär SD-Karten, um Daten zu sichern? Schreibt uns in den Kommentaren!

*Update*
Wie einige User in den Kommentaren schreiben, berichten unsere Kollegen von WiiUX, dass ein Abspeichern von Spielen auf SD-Karten durchaus möglich sei. So sollen Downloads auf der internen Festplatte der Wii U gespeichert und dann manuell auf die SD-Karte übertragen werden können.

Quelle: Nintendo.jp

Kommentare 40

  • Gateaux -

    Renalco schrieb:

    Gateaux: "Naja, wenn das nur Downloads sind"
    :D was sonst! externe speicher haben auf der konsole auch sonst keine funktionen mehr. nur noch spielspeicherstände



    Man kann auch noch Musik und Bilder speichern , soweit ich weiß :P

  • Marco_93 -

    Mal schauen ob es denn nun so sein wird oder nicht, Fakt ist dass es bei meiner weißen Wii U mit voraussichtlich 8 GB Speicher (ich bezweifle dass Nintendo das Premium Pack so schnell auch in weiß anbietet... :( ) ganz schön eng werden könnte...

  • Sarxer -

    @ SD-Bevorzuger
    Selbst das Direkt-downloaden auf SD-Karte ist möglich, wenn man einen SD-Reader in einem USB-Slot der WiiU verwendet.

  • Raiser -

    Wie jetzt schon 2 User geschrieben (und mit einem Link belegt) haben, kann man Downloadspiele sehr wohl auf einer SD-Card speichern, nur kann man sie nicht direkt darauf laden, sondern muss einen Umweg über die Wii U oder ein USB-Gerät nehmen.
    Von daher werde ich mit meinen 32GB + eventueller SD-Card gut auskommen. :)

  • MATT81DE -

    Ich habe eine kleine, weiße 1 TB Festplatte für meine Downloads übrig.
    Von daher tangiert mich das persönlich nicht.

  • Arklakion -

    Mr_Fabel schrieb:

    Eigentlich ja nicht schlimm, denn USB Sticks und Festplatten sind ja eh wirklich billig. Aber was ich mich frage ist dann, was der Sinn des SD Karten Slots ist?? Nur zum Übertragen von Wii Software??

    Nein auch um sich Fotos und Filme die man mit einer externen Kamera aufgenommen hat abzuspielen! (unser Fernseher hat zwar auch einen SD-Card slot aber er kann nur die Fotos und nicht die Filme meines Camcorders wiedergeben. Das wird sich mit der WiiU nun endlich ändern :thumbup:

  • Pille -

    Für mich nicht ganz so schlimm. Wenn mir die 32 gb der schwarzen Wii U nicht reichen werden, schließe ich einfach einen USB Stick an. Aber warum man keine SD-Karten für Downloads verwenden kann, leuchtet mir nicht gleich ein. :ugly

  • michael22971 -

    ich kauf mir dann ne 200 gb hd und die müsste reichen

  • PlatinumGamer -

    Auf WiiUX steht aber, dass man die Downloads erst auf den Flash-Speicher der Konsole bzw. USB(-stick/Festplatte) und man diese Daten dann auf die SD-card verschieben kann...ist doch alles okay! ;)

    Quelle: wiiux.de/neuigkeiten/1608-absc…nloads-zwei-wii-u-details

  • fightdragon -

    Naja ich find es zwar schade das nicht jede Woche was rauskommt finde aber das Downloadangebot bisher nicht so schlecht.Gibt doch einige gute Spiele.Aber 32 Gb mit Downloadspielen vollzubekommen könnte dauern ^^.

  • masterlink -

    Ich würde mir eh nie Download Versionen der Retail Spiele holen.32GB reichen dann bei der Download Software.Wenn nicht kauf ich mir einfach einen USB Stick.

  • Big Al -

    Solange es die alternative am USB Anschluss gibt ist das für mich überhaupt kein Problem, muss mir dann demnächst zwar einen USB-Stick kaufen, aber die bekommt man mittlerweile ja hinterher geschmissen.

  • König Bowser -

    Power-Pilz schrieb:

    WHERE IST THE SH*T? IN THE WII U IS THE SH*T!!!

    Tut mir leid, dass musste raus..
    Mann, Nintendo! Warum tut ihr uns das an? :(

    It's Nintendo, it does everything.

    Edit: Reichen 32 GB? Ja eigentlich schon oder?

  • fightdragon -

    Gut solange es sich nur auf Download bezieht ist es gut.

    Ich dachte es bezieht sich auch auf Disc.Dann ist es ok.Zum Glück fängt man bei der WiiU nicht mit Codes an das ist extrem nervig auf dem Pc.An sich versteh ich das bei Downloads ist ja wie beim 3DS. Account gebunden.Solange man Retailspiel mal untereinander ausleihen kann ist es in Ordnung.

  • König Bowser -

    Sehr clever und wie immer höchst intelligent von Nintendo. Kompliment. Das erleichtert meine Entscheidung wieder ein kleines bisschen.

    32 GB sollten doch aber eh reichen, oder?
    Und sind wir mal alle ehrlich. Wir kennen das bisherige Online Spiele Angebot. Es ist Schrott. Also werden diese 32 GB sowieso nie zu wenig werden.

  • otakon -

    fightdragon schrieb:

    Was mich wundert das man nicht auf anderen WiiU seine Spiele spielen kann.


    Warum wundert dich das? Dann würd doch wenn einer das Spiel kauft derjenige das seinen Freunden geben und die noch mehr Freunden und so weiter... ist doch also nur logisch das wenn ich das Spiel kaufe ich es auch nur auf meiner WiiU spielen kann ^^;; Das bezieht sich ja auch nur auf die download-Spiele nicht auf die normalen retail Spiele!

  • Akira -

    Findet ihr diese Entscheidung gut?

    Nicht gut, nicht schlecht, sie ist lediglich sinnfrei. òo

  • BigN infected person -

    Bei WiiUX wird es detailierter beschrieben.

    Erst auf Flashspeicher dann kann mans auch auf die SD Karte verschieben.

    wiiux.de/neuigkeiten/1608-absc…nloads-zwei-wii-u-details

  • Mephiles -

    Ich finde es jetzt eigentlich nicht so tramatisch, weil ich mir genauso wie Dunsti auch einen 32GB Stick zugeleget habe.
    Aber ich finde es schon ein bisschen schade von Nintendo.

  • fightdragon -

    Finde auch Sd Karten sinnvoller für Mobile Geräte obwohl natürlich einfacherer Transport auch ein Vorteil gewesen wäre.Was mich wundert das man nicht auf anderen WiiU seine Spiele spielen kann.

  • Power-Pilz -

    WHERE IST THE SH*T? IN THE WII U IS THE SH*T!!!

    Tut mir leid, dass musste raus..
    Mann, Nintendo! Warum tut ihr uns das an? :(

  • otakon -

    da ich mir eh ne festplatte zur wiiu dazuholen werde ist das nicht weiter dramatisch für mich und da sony und ms das auch nicht machen mit sd karten find ich das eigentlich auch nicht weiter verwunderlich.

  • fightdragon -

    Ist zwar Ärgerlich ich hab auch alles viel lieber auf SD Karten aber mal schauen Notfalls muss eine externe Festplatte her.
    32 Gb sind schneller voll mit Spielen als man denkt mein Rechner hat 400 Gb nur voller Spiele also beim Pc ist es normal mal so 500 Gb bis 1 Terrabyte zu verwenden.

  • Cape-Mario -

    Dann schließe ich wohl einfach meine externe Festplatte an, die im Moment noch am TV angeschlossen ist.

  • Crow -

    Was kann man dann mit der SD Karte noch so machen. Fotos und Spielstände oder kann man mit der WiiU vielleicht auch Videos und Musik abspielen?
    Gerade Musik wäre toll...

  • era1Ne -

    Die Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte vor mit eine SD Card zu kaufen um den Speicher zu erweitern.

    TheDragonChamp24 schrieb:

    Es reicht doch bei der Größe der interne Speicher...


    32GB bekommt man schneller voll wie man denkt, wenn Nintendo ihren eShop mit entsprechenden Inhalten füllt. Arcade Titel können auch schon mal über 1 GB groß sein.
    Nintendo macht sich mit der Entscheidung keine HDD einzubauen keinen gefallen, da nicht jeder gewillt ist eine externe Festplatte zu kaufen.

  • Tomek2000 -

    8 GB reichen vollkommen aus und die werde ich während der ganzen Wii u-Ära nicht voll bekommen.

  • lumpi3 -

    Mist verdammter ich dachte ich kann meine 32GB SDHCX Karte verwenden und darauf die Nintendo Games Speichern.

    Oder zumindest die eShop Titel.
    So nun mus ich mir im Januar dann eben noch ne USB Platte holen.

  • Vui -

    NEIN! NEIN! NEIN! Da geht mein Masterplan wohl nicht auf. Da ich mir die schönere der beiden Versionen, nämlich die weiße Wii U hole, habe ich anfangs nur 8GB. Mein Plan war es eigentlich, eine 32GB große SD-Karte unauffällig in die Wii U zu stecken. 40GB würden mir schon mehr als reichen, da ich sowieso keine DLCs und Vollpreisspiele downloade. Für gelegentliche Patches und einige Wii U-Ware-Spiele/VC-Titel würde das gewiss reichen. Auf gar keinen Fall möchte ich eine große Platte angeschlossen oder einen fetten USB-Stick in der Wii U stecken haben. Da werde ich mir wohl die teureren, aber kleinen Nanosticks holen müssen. Danke, Nintendo! :I

  • Renalco -

    Gateaux: "Naja, wenn das nur Downloads sind"
    :D was sonst! externe speicher haben auf der konsole auch sonst keine funktionen mehr. nur noch spielspeicherstände

  • Lucien -

    also ich habe spiele auf SD Karte gespeichert, da der interne speicher der Wii einfach zu klein war :)

    SD Karte dann nur noch für Fotos und (eigene Spiel-)Musik?

  • Gateaux -

    Nja , wenn das nur Downloads sind

  • bluezealand -

    Für den WII -> Wii U-Datentransfer. :ugly:

  • Targas -

    Ich finds bescheiden, weil ein externe Platte wieder Platz braucht und viel mehr Strom zieht.
    Hatte mir extra eine 32 GB SD Karte geholt (weil auf der deutschen Nintendo Seite steht,
    das max. 32 GB SD Karten verwendet werden können). Warum hat man dann überhaupt
    einen SD Karten Slot eingebaut, wenn man nichts drauf speichern darf . . .

  • bluezealand -

    Oh, Nintendo... -.-
    Also ich hätte für diesen Zweck lieber eine 32GB SD-Card eingesteckt, als mir eine weitere Festplatte zu kaufen. Zumal SD-Karten schneller und langlebiger sind und ich nicht vor habe, mir Retail-Spiele runterzuladen. 64GB hätten da für mich gereicht. Jetzt wird es wohl doch ne zusätzliche Festplatte. -.-

  • Gebbi -

    Find ich eigentlich nicht dramatisch, da ich mir sowieso eine externe festplatte holen will.

  • DrMario -

    Das die Spiele nur auf der Konsole funktionieren auf der man sie gekauft hat dachte ich mir schon. Sonst könnte man die Spiele einfach kopieren und seinen Freunden weiter geben. Würde dann wahrscheinlich zur folge haben das die Entwickler e-Shop-Games nicht mehr zu verfügung stellen.

  • dunsti -

    Gut dass ich mir einen 32 GB Stick zugelegt habe^^

  • TheDragonChamp24 -

    Es reicht doch bei der Größe der interne Speicher...

  • Mr_Fabel -

    Eigentlich ja nicht schlimm, denn USB Sticks und Festplatten sind ja eh wirklich billig. Aber was ich mich frage ist dann, was der Sinn des SD Karten Slots ist?? Nur zum Übertragen von Wii Software??