Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Atari-Gründer: Die Wii U wird kein großer Erfolg - Hardware


Wii U Nintendo eShop
18:13 - 26.11.2012 - In genau fünf Tagen erscheint hierzulande die neue Wii U, welche mit ihrem GamePad einen völlig neuen Weg in Sachen Gameplay geht. So könnt ihr beispielsweise auf dem zweiten Screen im Controller Dinge sehen, die den restlichen Spielern verborgen bleiben. Das Zauberwort lautet hier asymmetrisches Gameplay.

Nun hat sich jedoch Atari-Schöpfer Nolan Bushnell äußerst kritisch gegenüber Nintendos neuem Flaggschiff geäußert. Nolan sei von der neuen Konsole verwirrt und glaube nicht an einen großen Erfolg für Nintendo. Außerdem sagte er, dass es zwar weiterhin Konsolen geben wird, diese jedoch nicht von großer Bedeutung sein werden und die jetzige Entwicklung sei in seinen Augen das Ende einer Ära.

Glaubt ihr, dass der gute Herr nur so verbittert ist, weil Atari selbst keine Konsolen mehr herstellt?

Quelle: NintendoEverything

Kommentare 45

  • Exor -

    Die Konsolen werden denke ich immer präsent sein, bis Nintendo pleite geht. Sony und Microsoft könnten natürlich Spieletablets oder eher Smartphones produzieren und dort Spiele rausbringen, aber daran glaube ich nicht. Schaut euch doch die Verkaufszahlen von den Konsolen und Spielen an - die sind immer sehr beeindruckend... Und man wird abwarten müssen, wie viele sich die Wii U kaufen werden. Ein Flop wird sie denke ich schon allein wegen des guten Marketings nicht werden.

  • Neopyhte -

    "Ist ein freies Land und jeder darf seine Meinung sagen"

    Standartsatz der hier nicht wahr ist -.-"

  • Disstroyer Rabi -

    Ich geb der WII U eine Chance, aber das sich dieses Schwein so kritisch äußert ist scheiße! NAJA, Vielleicht ändert sich seine Meinung noch, hoffentlich! ;)

  • Neopyhte -

    Wieso letzte Generation ? :D Ende einer Ära?


    Womit soll man den später spielen? So ein Käse :D

  • Hershel Layton -

    Er gönnt es Nintendo bestimmt nicht, dass die WiiU ein großer Erfolg wird :D Die alten Atari Konsolen waren gut ^^ Aber was aus der WiiU wird, kann man erst sagen, wenn sie richtig im weltweiten Markt etabliert ist.

  • Ricu -

    Ich meine .... Och Gott (º_º) Das wird doch genauso wie mit der Wii ... Das versteht ihr jetzt sicherlich selber . Früher war das auch sehr neu , die Bewegungssteuerung der Wii , und die meisten haben sich deswegen 'ne Wii gekauft und jetzt ... ist es bei der Wii U genauso «(°~º)√ MS und Sony starten in die Gen einfach mit , ich sag jetzt mal " normalen " Konsolen : Power , Grafik , Spiele , Controller ( Kein Gamepad ) und Nintendo wirft einfach irgendwelche Sachen in den Topf . Aber am Ende wird die Wii U eh ein fetter Fail , weil Nintendo an den neusten Konsolen von der Konkurrenz nicht drankommt und am Ende nur Minispielesammlungen erscheinen .


    Aber ansonsten : who fuc*ing cares was so'n Heini labert , kauft euch was ihr wollt !

  • Scrubelicious -

    Das sagt nicht viel aus ob es eine richtiger erfolg war... nur gut verkauft was ich auch nicht das Gegenteil behaupte... aber wenn nach einer Woche das Ding nicht mehr angemacht wird gibt s da kein erfolg... wenn ich mich nicht irre wurde auf der Xbox 360 die meisten Spiele verkauft... dann war wohl der DS besser dran als die Wii.

  • otakon -

    Ja natürlich ist sie erfolgreich... etwas anders zu behaupten ist (sorry) lächerlich.... ca 97 Millionen verkaufte Konsolen und mehrere Millionen verkaufte Spiele!

    Vielleicht haben viele die Konsole nicht lang benutzt, aber Nintendo hat irgendwie trotzdem lange lange Zeit viele viele Spiele verkauft und damit Gewinn erwirtschaftet!

  • Scrubelicious -

    Hatte die Wii wirklich so viel erfolg? SIe wurde verdammt gut verkauft aber benutzt wurde sie in die meisten Haushält nicht lang.

    Dank der Wii U und deren back down compatibility weniger wert als der GameCube.

  • otakon -

    Ach bitte... schon wieder? Soviele Leute die die WiiU im Vorfeld schon zum scheitern verurteilen, noch mehr als damals beim DS, Wii und 3DS und deren Erfolg kann keiner bestreiten! Vielleicht wird die WiiU nicht genauso erfolgreich aber ich bezweifel doch sehr das sie ein Flop wird! und sorry aber ich finde den Bushnell jetzt nicht so großartig und Aussagekräftig das ich viel auf seine Meinung gebe... auf meine warscheinlich viele auch nicht aber who cares? Ist ein freies Land und jeder darf seine Meinung sagen ^_-

    Und das die Konsolen nicht sterben werden halte ich ebenfalls für sehr sicher! Vielleicht das Sterben der AAA Titel und überteuerter Grafikhuren Konsolen - aber nicht der Konsolen generell ;)

  • Scrubelicious -

    Flo S. schrieb:

    In genau fünf Tagen erscheint hierzulande die neue Wii U, welche mit ihrem GamePad einen völlig neuen Weg in Sachen Gameplay geht.

    Eigentlich stimmt das nicht so ganz... Nintendo hat diesen Weg mit der DS schon eingeschlagen. ;)
    Neu wäre deren erste versuch RICHTIG online zugehen.

    Flo S. schrieb:


    Glaubt ihr, dass der gute Herr nur so verbittert ist, weil Atari selbst keine Konsolen mehr herstellt?

    Quelle: NintendoEverything

    Nein warum sollte er... dann würden wir das gleich über die PS3 hören.

    INtersant erst das mit Reggie und der Grafikleistung und jetzt dieser Kommentare... weiss Nintendo jetzt schon mehr als wir?

  • Lucien -

    Mal wieder wird der Tot der Konsolen vorhergesagt. Tatsächlich haben wir zu Zeiten von Atari schon gesehen wohin es führt, wenn man nicht versucht bei einer Konsole innovativ zu sein. Und mal ehrlich, die HD Konsolenw hatten einen schweren Start, das scheinen viele vergessen zu haben, bis 2009 hatte sich die PS3 kaum verkauft, erst durch redesign und Kostensenkung auf 300 Euro konnte die Konsole beispielsweise ihren Siegeszug antreten, bei MS lief das ganze etwas besser, auch wenn man hier nicht unbedingt den riesigen Erfolgsdruck hatte.

    Ich erinnere mich auch dass es Leute gab die über die Wii schon sagten sie würde kein großer Erfolg werden. Ich habe erst am Wochenende mit einem Kumpel DKCR gespielt und allein für dieses Spiel hat sich die Wii in meinen Augen gelohnt, von anderen hochkarätern aus dem Hause Nintendo ganz zu schweigen. Auch der Casual-Zug der Mittlerweile auch auf den anderen Konsolen angekommen ist (Just Dance gibt es inzwischen beispielsweise auf allen Konsolen) zeigt, dass Nintendo durchaus ein Konzept hatte. Ich gehe davon aus dass Nintendo auch diesmal einiges plant, Zum Start 2D Mario, bald dann Pikmin und die anderen Franchises werden in den nächsten Jahren durchaus folgen und so zumindest den regelmäßigen Bestand mit hochkarätern sichern, es bleibt zu hoffen, dass die Thirds in den nächsten 2-3 Jahren ihre AAA Titel auf die Wii U bringen, und diese auch gekauft werden (ich werde beispielsweise keinen Titel für die PS3 kaufen, den ich für die Wii U kaufen kann, so kann man aktiv dazu beitragen, wenn man zwei Konsolen hat, dass der 3rd Party Support auf der Wii U nicht untergeht.

  • Jawanese -

    Sehe das genauso, wie viele andere hier. Hätte der so viel Ahnung, wie er behauptet, wäre er jetzt noch groß im Konsolen/Heimcomputer-Geschäft... Wieder mal das übliche Schlechtreden anderer um das eigene Versagen zu kompensieren^^

  • Pepsi-Fan 123 -

    Dazu äußer im moch jetzt nicht

  • AnGer -

    An der durchschnittlichen Software/Hardware-Ratio. Oder warum meinst du, warum die PSP von vielen als Flop bezeichnet wird? Weil sich die Geräte selbst gut verkauft haben (75 Mio. Einheiten weltweit afaik), aber nur zwei Spiele auf drei verkaufte Geräte kommen.

  • Tomek2000 -

    AnGer schrieb:

    Casualatical schrieb:

    Ob die Wii U ein Erfolg wird, wird sich erst in 2-4 Jahren zeigen...denn dann sollte die Wii U etwas ähnliches haben wie die "Touch Generations" oder "Wii Sports & Co"...also etwas das die Massen anspricht und populär wird...gleichzeitig spielt natürlich auch die Preisentwicklung eine große Rolle.

    Fakt ist, dass die Wii U bei "Gamern" es schwer haben wird zu überzeugen. Da reicht es nicht hin und wieder mal ein, zwei Blockbuster zu bringen. Die Wii U brauch Exklusivspiele, nämlich sehr spezielle und massentaugliche.

    Schlussendlich können wir nur spekulieren...eine etwas skeptische Einstellung ist manchmal nicht verkehrt, denn man kann überrascht werden kann ;)
    Jetzt lasst und erstmal den weltweiten Release abwarten und die ersten Fakten sprechen, dann kann man weiter spekulieren.


    Ja, Nintendos künftige Ausrichtung wird sehr spannend werden. Ich persönlich plädiere allerdings nun eher dafür, dass sich Nintendo mit ihren Heimkonsolen künftig eine stabile Nische sucht und dort ausbreitet, anstatt dem Massenmarkt hinterher zu hetzen.

    Tomek2000 schrieb:

    Ja, die Wii U wird genau so kein Erfolg, wie der DS, die Wii und der 3DS:-)


    Und natürlich hat der Erfolg dieser Geräte auch unfassbar viel mit dem Erfolg der Nachfolger zu tun... btw. sollte man Erfolg nicht nur an Verkaufszahlen messen.


    Erstens misst man einen Erfolg einer Konsole an den Verkaufszahlen. zweitens meinte ich damit, dass alle über die drei oben genannten Konsolen gelacht haben und denen keine gute Zukunft prognostiziert haben, später sehen mussten wie die Konsolen zur Nummer 1 wurden.

    Woran würdest du den Erfolg den messen?

    - an den Gewinn pro verkaufte Konsole??? da ist Nintendo bis jetzt immer am besten dran gewesen.
    - An den Zubehör- Verkäufen??? da ist Nintendo wieder sehr weit vorne, siehe Wii.
    - An den Software-Verkaufszahlen??? Nur wenige Aussnahmen wie z.B. GTA, Call of Duty können Nintendo das Wasser reichen.

  • AnGer -

    Casualatical schrieb:

    Ob die Wii U ein Erfolg wird, wird sich erst in 2-4 Jahren zeigen...denn dann sollte die Wii U etwas ähnliches haben wie die "Touch Generations" oder "Wii Sports & Co"...also etwas das die Massen anspricht und populär wird...gleichzeitig spielt natürlich auch die Preisentwicklung eine große Rolle.

    Fakt ist, dass die Wii U bei "Gamern" es schwer haben wird zu überzeugen. Da reicht es nicht hin und wieder mal ein, zwei Blockbuster zu bringen. Die Wii U brauch Exklusivspiele, nämlich sehr spezielle und massentaugliche.

    Schlussendlich können wir nur spekulieren...eine etwas skeptische Einstellung ist manchmal nicht verkehrt, denn man kann überrascht werden kann ;)
    Jetzt lasst und erstmal den weltweiten Release abwarten und die ersten Fakten sprechen, dann kann man weiter spekulieren.


    Ja, Nintendos künftige Ausrichtung wird sehr spannend werden. Ich persönlich plädiere allerdings nun eher dafür, dass sich Nintendo mit ihren Heimkonsolen künftig eine stabile Nische sucht und dort ausbreitet, anstatt dem Massenmarkt hinterher zu hetzen.

    Tomek2000 schrieb:

    Ja, die Wii U wird genau so kein Erfolg, wie der DS, die Wii und der 3DS:-)


    Und natürlich hat der Erfolg dieser Geräte auch unfassbar viel mit dem Erfolg der Nachfolger zu tun... btw. sollte man Erfolg nicht nur an Verkaufszahlen messen.

  • KaiSER -

    Ich Freu mich wen sich die sehr vielen Negativ Meinungen zur Wii U in ein paar Monaten alle als Falsch sich raus stellen =) was werden die dann wohl sagen... Niemand weiss was der Endkunde denkt , jeder Mensch ist da Individuell und man kann nicht so Allgemein denken das man meint die Konsole flopt zu 100 Prozent ....
    Manchmal denke ich echt die sind von der Konkurrenz bezahlt worden..... aber zur jetzigen zeit ist die Wii U schon top in Amerika angekommen...

  • Dekurian -

    Ich sags ja immer wieder, irgendwie läuft da ne Hasskampagne gegen Nintendo zur Zeit Oo.. Noch nie so viel Schlechtes im Vorfeld zu einer Konsole gelesen wie bei der Wii U.

    ^^ As if I'd care, Nintendo hat mich eh schon begeistert. 4 Tage noch!!
    Wie sagte Tobuscus so schön auf der E3

  • MIo -

    Zeigen wir es ihm! :D

  • Kaneda -

    @ sPliTTerS

    Na na, Nolan Bushnell hat Atari schon 1978 verlassen nachdem es an Warner verkauft werden musste.
    Die Entwicklung des VCS 2600 hat Atari damals in Finanzielle Nöte gebracht. Ach ja, das war meine erste Konsole :rolleyes:

  • Tomek2000 -

    Ja, die Wii U wird genau so kein Erfolg, wie der DS, die Wii und der 3DS:-)

  • Casualatical -

    Ob die Wii U ein Erfolg wird, wird sich erst in 2-4 Jahren zeigen...denn dann sollte die Wii U etwas ähnliches haben wie die "Touch Generations" oder "Wii Sports & Co"...also etwas das die Massen anspricht und populär wird...gleichzeitig spielt natürlich auch die Preisentwicklung eine große Rolle.

    Fakt ist, dass die Wii U bei "Gamern" es schwer haben wird zu überzeugen. Da reicht es nicht hin und wieder mal ein, zwei Blockbuster zu bringen. Die Wii U brauch Exklusivspiele, nämlich sehr spezielle und massentaugliche.

    Schlussendlich können wir nur spekulieren...eine etwas skeptische Einstellung ist manchmal nicht verkehrt, denn man kann überrascht werden kann ;)
    Jetzt lasst und erstmal den weltweiten Release abwarten und die ersten Fakten sprechen, dann kann man weiter spekulieren.

  • sPliTTerS -

    SCHNAUZE ATARI ! xD

  • Akira -

    Wer es schafft, in seinem Heimatland einen Marktcrash hervorzubringen, möchte natürlich, dass alle anderen nachziehen. Atari kennt sich aus, wenn es um geplatzten Erfolg geht.

  • Boernetz -

    Woher haben die Leute immer ihre Glaskugeln und woher bekomme ich auch eine?

  • AnGer -

    Ich glaube, es ist jedem klar, dass die WiiU nie so erfolgreich werden kann wie ihr Vorgänger...

  • S-Kennedy -

    Flo S. schrieb:

    Nolan sei von der neuen Konsole verwirrt und glaube nicht an einen großen Erfolg für Nintendo.

    Naja, wenn er verwirrt ist denkt er vielleicht auch es sei nur eine teure Wii... der soll erstmal sein Kopf klar bekommen und wenn er nicht mehr verwirrt ist, kann er seine Meinung äußern. Naja, die Zukunft wird es zeigen.

  • Boomshakkalakka -

    Aber mir mit ner Schaufel bewaffnet bitte ;)

  • AtzePi -

    Wenn Mr. Bushnell die Auffassung vertritt, dann darf er dies natürlich. Ich stimme ihm aber nicht zu, da ich denke, dass die WiiU Erfolg haben wird. Vielleicht etwas schleppend aber er wird kommen.

  • MATT81DE -

    Ich hätte eine schöne Beschäftigung für den Herren, statt Interviews zu geben:

    Die vier Millionen E.T. Module in der Wüste von New Mexico wieder ausgraben!

  • yoshi254 -

    Atari ist nur neidisch :D

  • Naphal -

    Inzwischen bezweifel ich auch den riesen Erfolg der WiiU. Zwar mag ich das Konzept das Nintendo verfolgt (im Sinne von neuen Eingabemöglichkeit - mal ganz ehrlich, findet jemand die normale Kontroller nicht irgendwann langweilig...) und bin auch ganz euphorisch und zuversichtlich was das Spiele-Angebot angeht. Trotzdem habe ich das Gefühl das die Dritthersteller mal wieder ein wenig herumschlampen werden und zumindest bei den richtigen Fans kein wirklichen Erfolg darlegen werden.
    Andererseits gab es auch bei dem 3DS große Töne und inzwischen ist er ja auf DS-Niveau... ach ja, eine Spekulation die niemanden was bringt.

    Das die Konsolen allerdings am aussterben sind bezweifle ich sehr stark. In dieser Generation hat man ja gesehen das insgesamt 230 Millionen Konsolen abgesetzt wurden. Im Gegensatz zu der SNES-Ära ist das schon ein ganz schöner Wachstum. Nur glaube ich das die Grafik-Hurerei langsam auf den Magen schlagen wird, weil Spiele länger in der Entwicklung brauchen und ne Stange Geld kostet. Wobei es danach ja gar nicht aussieht ;) ...

  • IceDay -

    "Glaubt ihr, dass der gute Herr nur so verbittert ist, weil Atari selbst keine Konsolen mehr herstellt?"

    Mittlerweile werden die Fragen immer skurriler. Bitte lasst sie weg.

    PS: Es wird immer deutlicher, wie sehr die ntower-Community verfällt. Die meisten besitzen ja noch nicht mal Basiswissen. Nolan Bushnell sollte man kennen!
    Kein Wunder, dass die gleichen Leuten auch gegen die Auffassung von Casual- und Core-Gamern sind :troll:

  • supernintendotim -

    Hahaha ja der weiß das sicher :D
    Atara-Gründer.. pff :D

  • DrMario -

    -.- Jeder darf seine Meinung äussern, aber man muss nicht jede teilen.

  • Mineskyer -

    Irgendwie tut der mir schon leid xD

  • Capone -

    Na, mit seiner Meinung steht herr Bushnell ja nicht allein da. Viele andere, ebenso wie Bushnell aus der Branche stammend, sehen ebenso düstere Zeiten für Konsolen anbrechen. Gegenteilige Meinungen gibt's natürlich auch. Ich selbst stehe derzeit irgendwo mittendrin: Konsolen haben für mich etwas an Bedeutung verloren, aber ich zähle immerhin immer noch zu den Käufern. Wobei ich sagen muss: die Wii Sports Werbung seinerzeit hat bei mir einen regelrechten Hype bezüglich der Wii erzeugt. Auf die Wii U freue ich mich, bin aber nicht gehyped.
    Ich hätte gern gewusst, warum Bushnell so denkt. Auf jeden Fall sollte man seine Ansicht respektieren. Der Mann hat schon was für die Branche geleistet und äußert sich sicherlich nicht aus Spaß derart kritisch.

  • Blaze -

    @gameonion Danke, dann behalte besser deine Meinung bei dir, den sie interessiert mich nicht :P

    Hier das gesamte Interview: nytimes.com/2012/11/25/technol….html?pagewanted=all&_r=0 Hinsetzen und lesen. Schon fast traurig, dass man den Leuten erstmal fast durchprügeln muss ganze Originaltexte zu lesen, bevor man zu einem Thema einen Kommentar ablässt. :ugly

  • Crow -

    Wenn er so schlau ist, dann hätte er seinen eigenen Untergang kommen sehen müssen :D
    Ich glaube zwar auch, dass es die letzte wirkliche Konsolengeneration sein wird, aber Nintendo wird sicherlich kein Verlust mit der WiiU machen.

  • Schillok10 -

    Flo S. schrieb:

    In genau fünf Tagen erscheint hierzulande die neue Wii U

    Es sind noch 4 Tage :ugly Ich warte doch nicht noch ein Tag länger:D

  • Steve Jobs -

    gameonion schrieb:

    Mich interessiert die Meinung vom Atari-Kopf nicht... Jeder hat seine eigene Meinung und nur das zählt.
    Dem schließe ich mich genau so an.

  • gameonion -

    Mich interessiert die Meinung vom Atari-Kopf nicht... Jeder hat seine eigene Meinung und nur das zählt.

  • sky -

    Was für Komplexe XD

  • BinaerCode -

    Der muss es ja wissen!
    LOL!