Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

THQ ist offiziell insolvent

Wii U Nintendo 3DS Wii Nintendo DS

| Sonstige
Bereits seit einigen Wochen und Monaten gab es vermehrt Gerüche und Meldungen um diverse Schwierigkeiten beim Publisher und Entwickler THQ. Schon Anfang des Jahres fiel die Aktie um satte 84 Prozent. Die Investoren verkauften rasant ihre Anteile, um das sinkende Schiff noch rechtzeitig zu verlassen. Nun ist es offiziell: THQ hat Konkurs angemeldet und wurde durch den Investor Clearlake Capital Group übernommen.

Solange sich kein anderer Interessent meldet, ist die Clearlake Capital Group der aktuelle Inhaber der THQ-Studios. Dies beinhaltet sämtliche Marken, Lizenzen und die sich in der Entwicklung befindlichen Spiele. Der Präsident von THQ betonte, dass momentan keine der ca. 1.300 Stellen gestrichen werden sollen. "Der Insolvenzvertrag und der Verkauf waren notwendige Schritte für die Umwandlung THQs und seiner Positionierung für die Zukunft", so Jason Rubin (Präsident von THQ).

In der offiziellen Meldung wurden zudem sämtliche Projekte aufgezählt, die sich aktuell bei THQ in Entwicklung befinden. Entwickler Vigil (Darksiders) arbeitet an einem Projekt mit dem Namen "Crawlers". Die Abteilung von Volition (Saints Row) werkelt an Saints Row 4 und die Jungs von Relic programmieren an Company of Heroes 2 und einem Spiel mit dem Projektnamen "Atlas".

Quelle: 4players, buffed, wrestling-point

Vielen Dank an RoxasX und basilhater für den News-Hinweis!