Japan: Animal Crossing: Jump Out wurde eine halbe Million Mal heruntergeladen - Software


Nintendo 3DS
14:20 - 07.01.2013 - Auch wenn der Start des Nintendo 3DS eher ein Desaster war, hat sich der Handheld mittlerweile gefangen und auch neue Konkurrenz dürfte ihm wohl so schnell nichts anhaben können (siehe eine News drunter). Dafür sorgt Nintendo mit tollen Spielen wie Animal Crossing: Jump Out (bzw. New Leaf in den USA), das jedoch erst im Laufe des Jahres in Europa erscheinen wird. Doch allein in Japan konnte der Titel schon die 2 Millionen-Marke knacken (hier unsere News dazu).

Diese Zahlen berufen sich allerdings nur auf den Retail-Verkauf. Zählt man die Downloads aus dem japanischen eShop hinzu, kommt Animal Crossing: Jump Out auf ca. 2,5 Millionen verkaufte Spiele. Das heißt nichts anderes, als dass sich eine halbe Million Spieler für die eShop-Variante entschieden haben. Dies sagte Satoru Iwata in einem Interview mit der Nikkei. Er hatte aber noch mehr mitzuteilen als diese beeindruckende Zahl:

Über unser Club Nintendo-System können wir herausfinden, welches Geschlecht unsere Käufer haben und wie alt sie sind. Wenn wir uns die ersten drei Verkaufswochen von Animal Crossing bis Ende November anschauen, ist die größte Gruppe die der 19- bis 24-jährigen Frauen. Diese Altersgruppe ist normalerweise weniger bei uns anzutreffen. Ich habe nie etwas ähnliches gesehen; ein Spiel, das sich derart auf einer Nintendo-Hardware verkauft.
Interessant ist auch das Geschlecht der 3DS-Käufer. Wenn wir uns das männlich/weiblich-Verhältnis im Gesamten anschauen, teilt es sich in 69% männlich und 31% weiblich auf. Aber wenn wir das darauf einschränken, dass die Hardware zum selben Zeitpunkt gekauft wurde wie Animal Crossing, verändern sich die Werte zu 44% männlich und 56% weiblich. Solche Zahlen verblüffen mich.

Doch Iwata hat sich natürlich auch Gedanken darüber gemacht, woran das liegen könnte:

Social Media und Smartphones haben definitiv dabei geholfen, das Spiel populär zu machen. Was Animal Crossing dieses Mal an die Frauen verkaufte, waren ohne Frage Smartphones.
Weil man Screenshots jederzeit während des Spielens machen kann, laden Leute ihre Bilder in Social Media-Kanälen hoch und sagen "Schaut mal, was ich gemacht habe" und jeder freut sich. Zum Beispiel gibt es viele Leute, die Spaß daran gefunden haben, nachdem ihre Twitter-Kontakte begeistert darüber berichteten, sie Interesse daran entwickelten und es schlussendlich selbst ausprobierten.

Auch zur Animal Crossing-Direct äußerte sich der Nintendo-Chef:

Wir machen Videos, Nintendo Direct genannt, die unsere Stärken auf Videoseiten rüberbringen, und die Einführung zu Animal Crossing wurde 1,6 Millionen Mal auf YouTube angeschaut. Über die Hälfte davon stammt von Smart devices [Anm.: also Geräten wie Smartphones und Tablets].
Das Spiel wurde in Social Networks zum Thema, und Leute sagten dann "Schau dir das an und du wirst verstehen" und die anderen sagten daraufhin "Das ist cool" und kauften es. Es ist kein Musikvideo von drei Minuten, und dass ein 47 Minuten-Video mit Entwicklern, die locker über ein Spiel sprechen, 1,6 Millionen Mal angeschaut wurde, ist fast unmöglich, also wirklich sehr ungewöhnlich, denke ich.

Da bleibt uns nur noch zu sagen, dass das Spiel so schnell wie möglich im Rest der Welt erscheinen sollte, damit die Verkäufe noch weiter steigen können.

Quelle: NintendoLife, NeoGaf

Kommentare 10

  • Exor -

    Das klingt doch alles rund um das Spiel richtig gut und ich werde es mir natürlich am Release als Retail Version kaufen - denke aber, dass sich sehr viele es auch bequem herunterladen werden.

  • Mela -

    Da bleibt uns nur noch zu sagen, dass das Spiel so schnell wie möglich im Rest der Welt erscheinen sollte, damit die Verkäufe noch weiter steigen können.
    Dann sollten sie sich mal dran halten und das Spiel wirklich bald veröffentlichen. Ich habe keinen Bock, schlimmstenfalls noch bis Ende Juni warten zu müssen. @_@

  • Tomek2000 -

    Das sind echt beeindruckende Zahlen. Wer weiss, vielleicht wird Animal Crossing sich Verkaufszahlen-Technisch mit den 3 Mario-Spielen messen können.

  • Bowser Junior -

    Das wird sofort am Realese Tag gekauft/heruntergeladen ( mal schauen welche Weise ich nehme :) )

  • Gingo -

    Ich bin immer mehr von ACNL begeistert! Die ganzen Positiv-Schlagzeilen hauen mich immer mehr um. Das Game hat Potenzial, das beste Game für den 3DS ever zu werden. Ich glaube kaum, das irgendetwas diese Innovations- und Spaß-Bombe schlagen kann!

    Kann den Release einfach nicht mehr abwarten.

  • Nan -

    Das wird das meistverkaufte Nintendo-Spiel seit langer Zeit. Es wird vielleicht sogar Mario schlagen, und das trotz aller Fanboys dieser Welt.

  • Sakura -

    Wird aufjeden Fall runtergeladen :)

  • Strawberry -

    Ich will das Spiel auch endlich haben, ich werde das spiel mir dieses Mal auch herunterladen einfach um es immer spielen zu können. Das es schon eine halbe Millionen Mal heruntergeladen wurde zeigt ja, dass es eine beliebte Möglichkeit ist es herunter zu laden. Es sei denn es gibt ein tolles megageniales Extra das ich unbedingt haben muss, dass ändert die Situation natürlich.

  • Provence -

    Die VKZ sind AC:NL sind schon genial:).

  • Pepsi-Fan 123 -

    Ich werd es mir auch herunterladen weil es sich nur lohnt ein Spiel herunterzuladen wenn man es sehr oft und zwischendurch spielen und beides trifft auf das Spiel zu! ;) :D