Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Japan: Neue Smartphone-App kann Nintendo 3DS mit dem Internet verbinden

Nintendo 3DS

| Hardware
Der Nintendo 3DS bietet mittlerweile genügend Argumente, um ihn mit dem Internet zu verbinden. So könnt ihr beispielsweise den Internetbrowser verwenden, um im Netz die neuesten Nachrichten zu verfolgen oder euch in sozialen Netzwerken herumtreiben. Im Nintendo eShop könnt ihr euch zudem Spiele herunterladen oder Videos und Trailer ansehen. Weiterhin gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Spielen, in denen ihr über das Internet gegen andere Spieler aus aller Welt antreten könnt. Natürlich ist es hierfür nötig, dass ihr euren Handheld mit einem Hotspot wie beispielsweise eurem heimischen WLAN-Router verbindet. Mit bestimmten Handys ist es natürlich ebenso möglich, einen mobilen Hotspot zu erstellen, sofern euer Datenvolumen ausreicht.

Heute gab Nintendo in Japan bekannt, dass man in Kooperation mit dem Anbieter DoCoMo eine App für ausgewählte Smartphones und Tablets anbieten wird, mit welcher der Nintendo 3DS ebenfalls ins Internet gelangen kann. Mit dieser App wird den Nutzern auf benutzerfreundliche Art und Weise ein Hotspot eingerichtet, wodurch man auch von unterwegs die Online-Funktionen des Nintendo 3DS nutzen kann. Die App kann ab morgen kostenlos im japanischen Google Play Store heruntergeladen werden und wird von folgenden Geräten unterstützt:

  • Samsung Galaxy S5 — ab 15. Mai 2014
  • Sony Xperia Z2 — ab 21. Mai 2014
  • Sharp Aquos Zeta — ab 23. Mai 2014
  • Fujitsu Arrows NX — Bis Ende Mai 2014
  • Sony Xperia A2 — Mitte Juni 2014
  • Sharp Aquos PAD - Mitte Juni 2014
  • Sony Xperia Z2 Tablet - Ende Juni 2014

Alle japanischen Nutzer, die diesen Service bis zum 30. September dieses Jahres verwenden, erhalten übrigens ein kostenloses Virtual Console-Spiel für den Nintendo 3DS.

Quelle: Nintendolife