Neue Details + Interview + neue Screenshots zu Hyrule Warriors - Software


Wii U Nintendo eShop
12:37 - 23.05.2014 - Wer ein Fan der Dynasty Warriors-Reihe und von Zelda ist, besitzt momentan wohl eine Dauerkarte für den Hypetrain, da es scheinbar kein Ende an neuen Informationen und Bildern zum Spiel Hyrule Warriors zu geben scheint. Täglich gab es in letzter Zeit neue Informationen und spätestens zur E3, wenn der Wii U-exklusive Titel anspielbar sein wird, dürfte der Hypetrain die Schallmauer durchbrechen. Doch nun steigt auf, denn es gibt zahlreiche neue Informationen zur Story des Spiels. Außerdem sprechen Aonuma und die Jungs von Team Ninja über die Entstehung von Hyrule Warriors.

So verrät die offizielle Webseite zum Spiel, dass man Hyrule Warriors mit Link beginnen und dann "zahlreiche" andere Charaktere spielen können wird. Das Gameplay soll zwar dem Dynasty Warriors-Gameplay entsprechen, aber man hat Elemente aus der Zelda-Reihe übernommen, beispielsweise das Herz-System und die Magie-Leiste. Außerdem gibt es bekannte Musikstücke und Soundeffekte. Es ist quasi eine "neue Welt, geboren aus einer Kombination von Zelda und den Dynasty Warriors-Spielen."

Über die Story verrät die Webseite folgendes:

Das Triforce, bestehend aus den heiligen Symbolen für Mut, Weisheit und Kraft, wird jedem einen Wunsch erfüllen, der es berührt. Viele Kämpfe zwischen Gut und Böse wurden deswegen im Laufe der Zeit ausgetragen.

Als Hyrule davon bedroht war, in die Hände des Bösen zu fallen, erschien ein Held in grüner Tunika, um die Ambitionen der bösen Mächte zu zerstören! Um sicherzustellen, dass die Bösen nie wieder zurückkehren, brach er den Geist des Bösen in vier Teile und verschickte drei Teile in die Tiefen von Zeit und Raum, während das vierte Stück gemeinsam mit dem Master Sword im Tempel verschlossen wurde.

Für viele Generationen wachte eine Zauberin mithilfe eines Kristalls über das Gleichgewicht der drei Triforce-Aspekte Mut, Weisheit und Kraft, um nach Zeichen der Unruhe zu suchen, aber...

Genau an dieser Stelle endet die Story-Beschreibung vorerst. Da macht es aber jemand spannend, oder?

Genauso spannend ist auch die Entwicklung von Hyrule Warriors und deswegen lieferten Eiji Aonuma und die Tecmo Koei Producer Hisashi Koinuma und Yosuke Hayashi uns Informationen darüber, wie diese letztendlich aussieht und welches Team für welche Aspekte verantwortlich ist.

Die Hauptprogrammierer von Hyrule Warriors stammen von Team Ninja, während man jedoch eng mit Omega Force, dem anderen Entwicklerteam, zusammenarbeitet. Die Person, die für die Planung zuständig ist, war auch schon für One Piece: Pirate Warriors (für PS3 erschienen) verantwortlich. Eine lange Geschichte mit der Dynasty Warriors-Reihe besitzt der Producer des Spiels. Es ist zwar das erste Mal überhaupt, dass Team Ninja und Omega Force zusammenarbeiten, aber es ist auch etwas, das sie schon lange tun wollten, aber nie die Chance dazu hatten.

So äußerten sich die Tecmo Koei-Produzenten wie folgt:

Wenn es darum geht, ein gutes Gefühl dabei zu vermitteln, wenn man Feinde niedermetzelt, haben Omega Force, welche die Dynasty Warriors-Spiele entwickeln, schon viel Erfahrung auf dem Gebiet. Aber wenn es um Mann-gegen-Mann-Kämpfe geht, dann haben Team Ninja, die an Dead or Alive arbeiteten, auch einige gute Ideen. Also dachten wir: Lasst sie uns zusammenmischen!
- Koinuma

Als wir mit der Planung des Spiels begannen, gab es so viele Dinge, die wir nicht nur innerhalb unserer Firma entscheiden konnten. Also sind wir oft zu Nintendo gegangen und haben uns mit Aonuma über Details unterhalten. Je weiter sich dieser Prozess entwickelte, desto besser konnten wir sehen, was wir mit Hyrule Warriors tun konnten und was nicht. Es gelangte dann an den Punkt, an dem wir und Aonuma eine gemeinsame Vision davon hatten, was wir mit Hyrule Warriors tun können und von diesem Punkt an beschleunigte sich die Entwicklung sehr.
- Hayashi

Auch der Kopf hinter Zelda, Eiji Aonuma, sprach über dieses Thema:

Die The Legend of Zelda-Reihe besteht nun seit 27 Jahren und die Art, wie sie gespielt wird, ist mittlerweile fest etabliert. Deshalb wollten wir erst etwas tun, das dem Weg folgt, wie man ein The Legend of Zelda nun einmal spielt. Jedoch ist dies etwas, das man einfach erleben kann, indem man einen Ableger der Zelda-Reihe spielt. Selbst wenn wir die Oberfläche nachbilden könnten, wäre es nichts, das wir tatsächlich machen könnten. Also bemerkten wir am Ende, dass es das Beste wäre, ein Warriors-Spiel mit Zelda-Elementen zu machen. Es gäbe sonst keinen Grund, ein solches Spiel zu erschaffen, richtig? Ich wollte, dass Tecmo Koei ein Zelda-Spiel macht, das ich nicht machen kann. Und aus diesem Grund bat ich sie, das Ganze als Warriors-Spiel anzugehen.

Nach diesen Massen an Text seid ihr sicherlich ganz erledigt. Darum entspannt euch am Besten mit den neuen Screenshots, die es zum Spiel gibt und die weitere Eindrücke zu Link, Impa und Co. liefern. Diese findet ihr wie immer in unserer Spielegalerie!



Quelle: Siliconera / neogaf

Kommentare 30

  • Gella -

    Eric Sohr schrieb:

    Gella schrieb:

    Hoffentlich gibt es auch eine deutsche Syncro. Nintendo ist in dem Punkt manchmal schlampig. Untertitel bei Film- bzw. Cut-Sequenzen beeinträchtigen den Gesamteindruck doch etwas.


    Ich frage mich grad, welche Spiele du meinst.

    Brawl hatte deutsche Sprecher, Layton immer, Inazuma Eleven, Star Fox 3D bekam eine deutsche Synchro, Layton vs Ace Attorney ebenfalls...

    Wo hat also Nintendo bitte mit einer deutschen Synchro geschlampt, AUßER bei Kid Icarus, wo ich es auch sehr schade fand. Aber sonst? :koopa:
    Naja, mir fällt da zuerst Wonderful 101 ein, welches ja auch eine Koproduktion von Nintendo mit einem anderen Studio war. Das war nur englisch oder japanisch mit Untertiteln. Aber eigentlich habe ich mich eher darauf bezogen, dass man in einigen Spielen die Sprachausgabe komplett weggelassen hat, nicht nur auf deutsch. Vor allem bei Zelda-Spielen hätte ich gerne mal die Stimmen der Charaktere gehört, wie zuletzt bei A Link between Worlds oder dem Wind Waker Remake.

  • UnKnOwN -

    Was ich bisher sehe, gefällt mir, mal schauen, wie mir das Gameplay zusagen, hatte bisher noch keinen Ableger aus der Warrior Reihe gespielt und stehe eigentlich nicht sher auf Hack'n'Slay, aber vllt schafft es Zelda ja, dass ich mich mit dem Genre anfreunde :)

  • Landflyer -

    Es wird wahrscheinlich ein gutes Spiel aber in die Story line nicht einfließen wie die Philips CD-i Spiele

  • *Phaaze* -

    An sich ist es durch die Story, doch eher ein Zelda mit Warrior's-Elementen als ein Warriors mit Zelda-Setting!
    Oder?

  • Big Al -

    Das wird echt von Tag zu Tag besser.^^
    Wobei man das auch abwandeln könnte, es wird mit jedem Auftritt von Impa besser. :D

  • Princess_Rosalina -

    Die Charaktere sehen alle super aus. Nur die müssen was an der Landschaft tun, die sieht so lieblos aus.
    Ansonsten wird es ein Day- one kauf :D

  • BobbyMC -

    Danke Eric für die News! War bestimmt ein größerer Aufwand als sonst.
    Ich freu mich soooo Mega auf HW! Samurai Warriors 3 etliche Stunden gezockt und hat uns im Koop-Modus verdammt viel Spaß gemacht.

  • Eric Sohr -

    Gella schrieb:

    Hoffentlich gibt es auch eine deutsche Syncro. Nintendo ist in dem Punkt manchmal schlampig. Untertitel bei Film- bzw. Cut-Sequenzen beeinträchtigen den Gesamteindruck doch etwas.


    Ich frage mich grad, welche Spiele du meinst.

    Brawl hatte deutsche Sprecher, Layton immer, Inazuma Eleven, Star Fox 3D bekam eine deutsche Synchro, Layton vs Ace Attorney ebenfalls...

    Wo hat also Nintendo bitte mit einer deutschen Synchro geschlampt, AUßER bei Kid Icarus, wo ich es auch sehr schade fand. Aber sonst? :koopa:
    (Sogar bei Tomodachi Life passte man die Vorlesesoftware an die verschiedenen Sprachen an!)

    Aber an sich, ich fänd eine deutsche Synchro aber echt knorke. In den Warrior-Spielen wird ja in den Kämpfen eh immer viel geredet, bin gespannt, wie das bei Hyrule Warriors abläuft...

    Übrigens find ich die neuen Screenshots wieder super. :groudon:

  • Der Eim$bu$her -

    Auch wenn das Genre nicht so meins ist und ich es nicht nur klasse finde weil Zelda in der Marke enthalten ist.
    Es ist so wie bei Mario 3D World.
    Viele(auch ich)fanden den frühen Trailer nicht so atemberaubend. Doch so nach und nach entpuppt sich die anfängliche Ernüchterung doch zu immer mehr Interesse.
    Kommt auf jeden Fall auf die Merkliste.

  • henni4u -

    Ich finde es klasse. Genau so ein Zelda möchte ich mal spielen. Freue mich drauf.

  • Gella -

    Hoffentlich gibt es auch eine deutsche Syncro. Nintendo ist in dem Punkt manchmal schlampig. Untertitel bei Film- bzw. Cut-Sequenzen beeinträchtigen den Gesamteindruck doch etwas.

    Auf der spielerischen Seite hoffe ich, dass sich die vielen verschiedenen Gegnertypen der Zelda-Reihe in Hyrule Warriors nicht nur optisch unterscheiden. Mal abwarten.

  • Duffman -

    Also wer jetzt noch kein Ticket für den Hypetrain hat, der sollte dies schnellstens besorgen!!

  • Gingo -

    Mein Gott, was bin ich gerade heiß auf dieses Game! Ich wiederhole mich mittlerweile, aber das anfangs langweilige "Nischengame" scheint sich zum Top-Hit zu entwickeln! Ich habe zwar noch nie ein Hack'n'Slay gespielt, aber es gibt so vieles, das mir bei dem Spiel (wohl auch dank dem Zelda-Einfluss) zusagt, dass ein Kauf wohl sehr, sehr sicher ist! Kann grad auch noch gar nicht so richtig glauben, dass es wirklich so awesome wird, wie ich es mir gerade vorstelle. Horden von Gegnern mit Link, Impa und co wegschnetzeln, gerne auch zu Zweit, Mann, was wird das für eine Gaudi! :wariofreu:

    Hoffe, dass wir zur E3 ganz viel Gameplay und auch einen zeitnahen EU-Release bekommen! Haut in die Puschen, Tecmo!

  • Kytana -

    Grafisch sehen die Charaktere ja gut aus, aber die Bodentexturen sind ein wenig matschig. Ich hoffe sie arbeiten noch etwas an der Umgebung, aber ich will mich ja nicht wegen der Grafik allein beschweren. Nur
    hoffe ich halt das es auch optisch eine Spur schöner ist als die Warriors-Reihe. Die WII U hätte es sich nach den ganzen 2D Spiele mal redlich verdient einen guten Prügler mit guter Grafik rauszuhauen.
    Technisch und Inhaltlich kann man derzeit auf Grund einiger Infos und Bilder wenig sagen.

  • Roman666 -

    Chaosnickel schrieb:

    Das mit dem Stück des Bösen was mit dem Master-Schwert versiegelt wurde, erinnert mich leicht an das Ende von Skyward Sword. Das wurde ja auch die restliche Essenz des Todbringers im Schwert versiegelt. Allgemein würde mich interessieren, wo in der Timeline man das Spiel einordnen kann. :wtflink:

    Trotzdem bin ich einfach nur gehypt.
    Also Nintendo bringt es schnell in Europa raus, dann kriegt ihr auch mein Geld. :kirbyfreu:


    Ich denke mal da es ein Spin Off der Reihe ist wird es gar nicht in der Timeline auftauchen genauso wie Links Crossbow Training und diese anderen diversen Games

  • Chaosnickel -

    Das mit dem Stück des Bösen was mit dem Master-Schwert versiegelt wurde, erinnert mich leicht an das Ende von Skyward Sword. Das wurde ja auch die restliche Essenz des Todbringers im Schwert versiegelt. Allgemein würde mich interessieren, wo in der Timeline man das Spiel einordnen kann. :wtflink:

    Trotzdem bin ich einfach nur gehypt.
    Also Nintendo bringt es schnell in Europa raus, dann kriegt ihr auch mein Geld. :kirbyfreu:

  • RhesusNegativ -

    Mittlerweile bin ich echt heiß auf das Spiel. Bisher klingt alles mehr als genial ^^

  • tomtomtom -

    Impa gefällt mir bis jetzt am besten. :D

  • Mr. Nintendo -

    day one kauf, ganz sicher. ich will die limited edition mit der uhr, hoffentlich kommt die zu uns.

  • BANJOKONG -

    Hypetrain eingestiegen:-)
    Ich bin sehr gespannt!

  • Dragonhero -

    Ich hätte nicht gedacht dass dieses Spiel bei mir so einen Hype auslöst, aber das jetzt gezeigte sieht schon einmal gut aus

  • Amaunir -

    Also vom ersten Trailer da war ich ja nicht so begeistert, aber vielleicht könnte das ja doch was werden...

  • Crimsmaster_3000 -

    langsam wirds wirklich wirklich interessant! hoffe es kommt kein scheiss dabei raus...

  • Turiel -

    Rawwwwrrrrr!

    Eine Frau mit fettem Schwert gegen alle xD~

    Danke für die schnieken Screenshots!

  • Hunter -

    kanns kaum erwarten :love:
    ich glaub ich muss aufhören mir dazu wieder screenshots und andere news anzusehen. mag es nicht übermäßig gehiped zu werden und dann nachher traurig zu sein wenn es nicht wie erwartet ist ^^

  • Bericofe -

    Mensch das Spiel wird langsam aber sicher zu einem meiner Highlights 2014 :) Hoffentlich stecken wir jetzt die Erwartungen nicht zu hoch o.o

  • Weird -

    das... klingt.... sooooo... verdammt episch! *o* Von den screenshots her wirkt es sogar so, als ob man es vielleicht sogar schafft den zelda charme auf irgendeine art und weise einzufangen, trotz anderem spielprinzips und wenn man das wirklich schaffen sollte... respekt. das wär das womit ich am wenigsten rechnen würde^^

    ich will es genau jetzt haben xO

  • otakon -

    Je mehr Infos ich zu dem Spiel lese/sehe um so mehr freu ich mich darauf ^^
    Vorallem das man zahlreiche andere Charaktere als Link spielen können soll find ich klasse! ^^

  • link82 -

    Nintendo macht es derzeit wirklich geil... eine Woche gibts ne Direct mit dem total Mario Kart-Blowout... hat sich der Hype gerade langsam etwas gelegt haut Sakurai was Geiles zu Smash Bros raus, diese Woche hauen die Hyrule Warriors auf die Kacke... nächste Woche dann endlich Mario Kart-Release, dann auf der E³ wirds sicherlich auch massig Neues geben worüber man reden/hypen wird undundund... i like :)

    edit:
    auch wenn's sicherlich kein Technik-Referenztitel wird, so hat das Game doch optisch im Vergleich zu Anfang des Jahres imo ordentlich zugelegt, sieht für ein Dynasty Warriors wirtklich klasse aus

  • mrboone -

    also schlagt mich ruhig, aber das könnte wirklich ein spassiges spiel werden!