Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Director von Unravel spricht über NX und die Möglichkeit eines NX-Port

Wii U Nintendo 3DS Wii Nintendo DS

| Software
In dem Spiel Unravel, welches seit einiger Zeit für die PlayStation 4, Xbox One und PC verfügbar ist, folgt ihr einem kleinen, stummen Garngeschöpf namens Yarny durch eine Vielzahl völlig unterschiedlicher Level, die allesamt an die Natur von Skandinavien erinnern sollen. Während seiner Reise sammelt Yarny Gegnstände, die dazu beitragen, dass sich im Haus einer alten Dame ein Fotoalbum füllt und so ihre Geschichte erzählt wird. Um die Level jedoch meistern zu können, müsst ihr mit Yarny knifflige Rätsel und Aufgaben lösen.

Der Entwickler des Spiels "Coldwood Interactive" konnte mit Unravel auf internationaler Ebene gute Wertungen einfahren, sodass es mit Sicherheit auch einige Besitzer einer Nintendo-Konsole gibt, die das Spiel gerne mal ausprobieren möchten. So wurde der Director von Unravel, Martin Sahlin, kürzlich von GamingBolt auf NX und einen möglichen Port angesprochen. Dabei kam folgende Antwort heraus:

Ich wünschte, ich wüsste mehr über Nintendos NX, aber sie halten jegliche Informationen darüber weitestgehend unter Verschluss. Vor einiger Zeit habe ich übrigens bereits eine recht amüsante Debatte mit einem Nintendo-Mitarbeiter geführt. Das ganze lief nach dem Schema "Zeig mir dein Spielzeug und ich zeig dir meins!" (lacht). Er wollte deshalb, dass ich erstmals ein Konzept für einen NX-Titel auf die Beine stelle und dann würde er mir mehr Details über NX an sich verraten. Wie ihr euch aber sicher denken könnt, ist es ziemlich schwierig ein Konzept für etwas zu erstellen, von dem man nicht einmal weiß, was genau es überhaupt ist. Wenn man also in der Lage war zu erraten, was NX ist, dann hätte ich mehr Infos darüber bekommen. Aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung und bin genauso gespannt, wie alle anderen, was Nintendo mit NX genau im Schilde führt.


Da als Publisher von Unravel zur Zeit Electronic Arts fungiert, müsste sich Electronic Arts wohl mit einem Port einverstanden zeigen.

Quelle: My Nintendo News