Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Virtual Console-Version von Pokémon Gelb enthält Minispiel Pikachus Strand

Nintendo 3DS Virtual Console

| Software
In weniger als sieben Stunden startet die dritte Pokémon Direct. Zu erwarten sind neue Spiele der Hauptreihe, die Namen sind wahrscheinlich gestern unglücklicherweise (für die Betroffenen) an die Öffentlichkeit gelangt. Zusätzlich werdet ihr euch einige Stunden später die Virtual Console-Versionen von Pokémon Rot, Blau und Gelb aus dem 3DS eShop herunterladen und damit den Beginn der Reihe noch einmal nacherleben können.

Wir konnten nun schon vor einigen Tagen die Virtual Console-Version von Pokémon Gelb durchspielen. Vorab können wir euch bestätigen, dass auch weiterhin der Mew-Glitch in all seiner Pracht enthalten ist. Zusätzlich wurde der Sprite von Rossana geändert. Ihre Hautfarbe ist nun lila. Hier ein Screenshot davon. Diese Änderung wurde erst in späteren Generationen offiziell eingeführt. Doch viel interessanter ist eine andere Funktion, die ohne Änderung der Entwickler nicht gestartet werden könnte. Mithilfe von Pokémon Stadium hattet ihr seinerzeit die Möglichkeit, eurem Pikachu Surfer beizubringen. Das ist jetzt natürlich nicht mehr möglich. Ohne dieses spezielle Pikachu habt ihr aber nicht die Möglichkeit, das Minispiel Pikachus Strand zu spielen. Glücklicherweise haben die Entwickler den Titel so umprogrammiert, dass ihr das spaßige Surfer-Spiel auch ohne Surfer spielen könnt.



Quelle: VC-Version von Pokémon Gelb