Gerücht: Rock Band 3 - Neue Infos zur Hardware und mehr - Software


Wii
08:27 - 27.05.2010 - Am Dienstag haben wir darüber berichtet, dass das neue Musik- und Rhythmus-Videospiel Rock Band 3 womöglich ein Keyboard als neue Peripherie unterstützen wird. Jetzt gibt es das Gerücht, dass es kein Keyboard, sondern eine Keytar sein soll.

Die Firma MadCatz soll für die Instrumente verantwortlich sein. Electronic Arts selbst ist für den Vertrieb der Software zuständig. Es soll mehrere Bundles mit unterschiedlichen Instrumenten geben, die man anbieten will. Die jeweiligen Bundles sind dann nur bei bestimmten Händlern verfügbar. Auch ein neuer "Pro"-Mode soll im Spiel verfügbar sein.

Fans der Serie müssen wohl bis zur Electronic Entertainment Expo warten, bis Electronic Arts und/oder MadCatz sich dazu äußern werden.


Quelle: Ars-Technica

Kommentare 4

  • Schüddy -

    Ich denke, ich bin nicht der einzige, der sich fragt, was der ganze Spaß denn wieder kosten soll. Ich befürchte, dass wir alle noch dumm schauen werden. =/

  • moriturus -

    Naja, ich spiel seit meinem 7. Lebensjahr Orgel/Keyboard, da würde mich das schon sehr reizen...

  • alfredo -

    also ich brauch nicht unbedingt ein Keytar

  • moriturus -

    Keytar hört sich doch ganz gut an. Vielleicht geht's dann auch wieder zurück zu den Wurzeln des klassischen (Haarspray-)Rock, denn Keytars hatten ja in den 80ern schließlich ihren Höhepunkt (wobei so einen AX Synth von Roland würde ich auch sofort nehmen ;))