Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu Epic Dumpster Bear - Wii U

Germany Deutschland: Epic Dumpster Bear
Plattform
Wii U
Erscheinungsdatum
07.04.2016
Vertrieb
Log Games
Entwickler
Log Games
Genre
Platformer
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Unser Test zum Spiel: Epic Dumpster Bear

Von Dirk Apitz ()

Als das erste Bildmaterial von Epic Dumpster Bear herauskam, da war abgeschreckt ein zu positives Wort. Ein 2D-Plattformer in einer fürchterlichen Grafik. Lieblos wirkte das alles auf mich und ich habe so gehofft, dass ich dieses Spiel nicht testen muss. Aber wie so oft im Leben wird man überrascht und es kommt doch alles anders. Epic Dumpster ist ein sehr spaßiges und liebevoll entwickeltes Spiel. Wenn man sich vom Grafikstil nicht abschrecken lässt, erlebt man ein spaßiges Jump 'n' Run.


Bär gegen Wolf! Am Anfang sind die Gegner noch normal, später wird es creepy.

Ein bösartiges Unternehmen zerstört den Wald von unserem geliebten Bären und dieser ist gezwungen aus Mülltonnen zu fressen. Doch damit soll jetzt Schluss sein! Auch Bären haben ein Recht auf gutes Essen! Der Bär will also Rache! Ob dies gleichzeitig auch der Bär aus dem Film The Revenant ist, ist uns nicht bekannt. Das tut auch nichts zur Sache. Wenig später kommen neben Wölfen und Kühen plötzlich irgendwelche Monster und Aliens. Diese Story ist der pure Trash und dient nur dazu, dich zum Lachen zu bringen. Das gelingt ihr auch und allein hier zeigt sich schon, wie viele obskure Ideen in diesem Spiel zu finden sind.

Wie bereits erwähnt, ist die Grafik  nicht das große Highlight in Epic Dumpster Bear. Allerdings sollte man auch wissen, dass dieses Spiel selbst für eine Indieproduktion ein sehr niedriges Budget hatte. So gab es kein Geld für einen guten Grafiker. Also wurden Sheets gekauft und zusammengewürfelt. Dies fände ich persönlich ja noch verschmerzbar. Was aber wirklich unerklärlich ist, ist das Design dabei. Vieles wirkt deplatziert oder wie ein Fremdkörper. Zwar bestärkt es auch gleichzeitig den Trashfaktor aber auf mich wirkte dies eher störend. Dafür läuft alles flüssig. Wie es anders geht zeigen die Entwickler dafür bei dem Soundtrack. Auch hier fehlte es an Geld und daher holte man sich einen guten Freund ins Boot, der den Soundtrack einspielte. Dieser ist sehr gelungen und macht jede Menge Spaß.


Große Insekten können unserem Bären nichts anhaben! Nicht wenn er Bomben hat!

Auch in Sachen Gameplay macht dieses Spiel nichts verkehrt. Die Steuerung ist dabei sehr genau. Mit A springt ihr, mit X rennt ihr und später könnt ihr z.B. mit ZR Bomben werfen. Bomben werfen? Richtig gelesen! Denn wie in einem guten Jump 'n' Run üblich, gibt es einige Power-ups. So kann unser Bär Bomben werfen, mit einem Furz höher springen oder aber mit Engelsflügeln durch luftige Höhen streifen. Die Ideen sind auch hier grenzenlos. Das Spiel nimmt sich einfach nicht ernst und das macht dieses Spiel so interessant. Denn immer wieder stößt man auf neue verrückte Ideen.

Der Humor ist einfach grenzenlos. Hier hat man sich sehr viel Mühe gegeben und dabei sind die Vorbilder wie Mario oder Sonic klar zu erkennen. So gibt es als Gegner Krokodile aus Fässern, die ganz klar an die Pflanzen von Mario erinnern. Oder die Sprungfedern aus Sonic, um die Figur zu beschleunigen, findet man so ähnlich auch Epic Dumpster Bear. Gemischt mit den eigenen Ideen, ergibt das jede Menge Spielspaß. Dazu gibt es sogar einen Koop-Modus und später kann man das Gamepad auch für einige Rätsel nutzen. Besonders cool ist auch, dass man zusätzlich Stempel fürs Miiverse bekommen kann. Auch der Schwierigkeitsgrad steigt später ganz schön an und wenn man alle rote Münzen und Level freischalten will, vergehen einige Stunden. Nur die Endbosskämpfe könnten etwas kreativer gestaltet werden.


Die Welten sind sehr abwechslungsreich und strotzen nur so vor Ideen.

Redaktionswertung

7

Spaßgarant

So werten wir

Unser Fazit zu Epic Dumpster Bear

Meinung von Dirk Apitz
Dieses Spiel bietet einige Überraschungen und ist für mich eine kleine Indie-Perle. Wer sich nicht von der Grafik abschrecken lässt, erlebt eines der besten Jump 'n' Runs im eShop.
Meinung von
Trash-Freunde werden mit diesem Spiel auf jeden Fall ihre Freude haben. Man merkt es Epic Dumpster Bear an, dass es sich selbst nicht allzu ernst nimmt und da muss jeder für sich selbst entscheiden, ob die stumpfe Präsentation einem liegt oder nicht. Das Gameplay und das Leveldesign sind zum Glück nicht reif für die Tonne. Dumpster Bear lässt sich gut in den größtenteils abwechslungsreichen Levels steuern und auch die Schatzjäger unter euch werden mit den versteckten roten Münzen auch auf ihre Kosten kommen. Wer also einen Plattformer für Zwischendurch sucht, sollte dieses Spiel nicht voreilig in den Müllcontainer schmeißen.
Meinung von Niels Uphaus
Epic Dumpster Bear ist ein interessanter Fall. Was zuerst wie ein echt schlechtes Spiel aussah, konnte uns dann schließlich doch überzeugen. Hätte der Titel einen anderen Grafikstil, wäre er nicht von Vielen sofort als Trash abgestempelt worden. Das Level-Design ist klasse, die Musik überraschend gut und auch die Nutzung des Wii U GamePads ist zu begrüßen. Wäre der Preis ein wenig niedriger, könnte man den Titel bedenkenlos jedem Jump 'n' Run-Freund, der sich nicht allzu sehr an der Grafik stört, empfehlen. Seid ihr euch unsicher, solltet ihr spätestens beim nächsten Sale zuschlagen.
Meinung von Marco Primmer
Am Anfang war ich doch etwas skeptisch, was das Spiel betrifft. Es sah auf den ersten Blick nicht sonderlich gut aus und spielerisch wirkte es mehr von den Großen abgekupfert. Aber Epic Dumpster Bear ist ein Beispiel dafür, dass man nicht nach Trailern oder Bildern urteilen sollte, man muss es einfach gespielt haben. Die Steuerung geht nach wenigen Levels gut von der Hand, das Gameplay ist abwechslungsreich mit seinen Power-Ups. Der Touchscreen wird mit eingebunden und der Soundtrack ist toll. Hier und da gibt es noch einige Schwächen, aber bei einem zweiten Teil, der hoffentlich kommen wird, werden diese hoffentlich behoben. Eine trashige und bärenstarke Überraschung.

Kommentare 4

  • Ninwed - 11.04.2016 - 18:31

    Also Dennis, wie du siehst niemals mit dem Türsteher anlegen :D
    Die Wertung überrascht mich echt, da das Spiel echt nach Trash aussieht. Aber ich vertraue euch das es gut ist und werde es mir daher mal in einem Sale holen^^
  • GC-Typ - 11.04.2016 - 18:42

    Nachdem ich ein paar Videos angesehen habe, war ich überrascht, dass das Game eigentlich ziemlich kompetent gemacht wirkt abgesehen von der Präsentation.

    Ich werd's mir wohl wirklich mal kaufen, wenn's im Sale ist.
  • FALcoN - 11.04.2016 - 21:55

    Wenn ich nicht schon so viele Spiele auf meiner ToDo-Liste hätte, würde ich eventuell zuschlagen. Mal schauen, ob mich ein Sale mal aus der Reserve lockt ;).
  • WiiandU - 12.04.2016 - 04:16

    Da freut man sich einen - fast schon angekündigten - Verriss zu lesen und wird dann doch so "enttäuscht". :D
    Tatsächlich aber habe ich einfach keine Lust mehr auf "schwache" 2D-Grafik, gibt es diesbezüglich doch schon zig Spiele.