Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu Metroid Prime: Federation Force - Nintendo 3DS

Germany Deutschland: Metroid Prime: Federation Force
Plattform
Nintendo 3DS
Erscheinungsdatum
02.09.2016
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Next Level Games
Genre
Action, Shooter, First-Person
Spieleranzahl
Lokal: 6 - Online: 6
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
Amazon eBay

Laden und entsichern, Squad! - Metroid Prime: Federation Force

Von Uncle BenZ ()
Wow. Nur selten musste ein Spiel zu seiner Ankündigung so viele Anschuldigungen ertragen wie Metroid Prime: Federation Force. Die Gründe liegen klar auf der Hand: Keine spielbare Samus, die Mechs, der Artstyle mit den seltsamen Körperproportionen, "schwache Story" sowie keine offene Welt. Soweit ist es nicht das, was man von einem Metroid Prime-Spiel erwartet hat, aber versucht mich doch mal erklären zu lassen, warum das Spiel trotzdem seine Chance verdient hat.

Operation Golem

Das Team. Euch wird eine Menge Action bevorstehen.

Metroid Prime: Federation Force schließt in seiner Handlung direkt an Metroid Prime 3: Corruption an. Der Planet Phaaze wurde vernichtet, die Phazon-Substanz dazu und beide Seiten, die Galaktische Förderation und insbesondere die Weltraumpiraten, nehmen Rückschläge durch den Verlust des Phazons hin. Doch leider ändert es nichts daran, dass die Weltraumpiraten weiterhin eine Bedrohung darstellen. In der Hoffnung, ihnen permanent überlegen sein zu können, entwickelte die Galaktische Förderation im Namen von "Operation Golem" nun Mechs für ihre Einheiten. Der Umgang mit diesen Mechs erfordert Übung und genau da fangen wir auch an.

Auf einem von drei Speicherständen beginnt euer Abenteuer also sozusagen mit der Lizenzprüfung auf der G.F.S. Aegis, damit ihr überhaupt mit diesen Maschinen umgehen dürft. Diese besteht aus zwei Übungen, die mit einer Punktzahl inklusive lokaler Bestenliste gewertet werden. Nach dem Training geht's dann in den interessanten Teil. In diversen Missionen werdet ihr im Bermuda-System drei Planeten aufsuchen und dort eure Aufträge abschließen. Dieses implementierte Missionssystem bedeutet somit natürlich auch, dass es im Vergleich zur Metroid Prime-Trilogie keine offenen, zusammenhängenden Welten gibt und so auch das gesamte Backtracking entfällt.

Während meiner Testphase fielen mir die entsprechend gesetzten Start- und Endpunkte auch merklich auf, doch ich ertappte mich bereits in den ersten paar Missionen dabei, wie ich nach alter Metroid Prime-Manier anfing, möglichst viele Ecken und Winkel auf dem Weg zum Ziel zu untersuchen. Auch hier sind wieder versteckte Wege und Belohnungen (MODs) am Start. Um sie zu erreichen benötigt ihr manchmal je nach Planet eine von drei Elementarbeams, die ihr vor dem Start eurer Mission ausrüsten müsst. Aber bedenkt, dass eure Tragekapazität begrenzt ist und ihr gut überlegen solltet, welche Munitionstypen und weitere Sachen ihr mitnehmen wollt.

Was ebenfalls von der Community kritisiert wurde, ist der allgemeine Einsatz von den Mechs, worauf das gesamte Szenario basiert. Zu sehen, wie meine Figur ihren Mech betritt, kam mir zunächst etwas seltsam vor. Aber ganz ehrlich: Die Proportionen der Spielelemente fallen im Mech so derart normal aus, dass ich im Grunde jedes Mal vergesse in dieser Maschine zu sitzen. Die Anzahl an Missionen, die den Spieler zum Ausstieg aus den Mechs zwingen, beläuft sich auf ein Minimum. Ich bekämpfe Gegner, laufe Routen, öffne Türen und steuere sogar weitere Fahrzeuge, als wäre eine Samus Aran auf dem Feld. Oh - und wenn ich schon dabei bin: Samus wird erwähnt, SEHR oft erwähnt und dabei quasi jedes Mal von eurem Kommandanten als wichtiger als ihr selbst betitelt. Das spricht einem wirklich Mut zu, oder?

Eine Sache übrigens, wenn ihr alleine spielen solltet: Durch den Einsatz einer speziellen MOD (Einsamer Wolf), die nur im Solo-Modus verfügbar ist, verdoppelt ihr den ausgeteilten und halbiert den eingesteckten Schaden. Damit habt ihr neben den Kampfdrohnen einen praktischen Ersatz für die fehlenden Spieler. Nur leider hilft das nicht gegen den Druck, der teilweise auf euch ausgeübt wird. Ein gefühlt halbes Platoon an Gegner oder Bosse, die man ringsherum angreifen muss, stellen doch schon klar, dass die Kampagne definitiv auf mehrere Spieler ausgelegt ist, obwohl man sie auch im Alleingang abschließen kann. Denkt auch an genügend Reparaturkapseln! Wird euer Mech zerstört, scheitert die Mission gänzlich und die bekannten Energietanks gibt es nicht. Auch fies: Wenn ihr mal zu Fuß unterwegs seid und dann doch mal in ein Säurebecken fallt, resultiert dies ebenfalls in einem sofortigen Scheitern der Mission. Da hätte ich mir vielleicht doch ein paar alternative Strafen gewünscht. Auch einige tollpatschige Fehler können bei bestimmten Missionszielen schnell ein vorzeitiges Ende hervorrufen. Meine persönliche Wahrnehmung vom Schwierigkeitsgrad als einzelner Spieler (mit Einsamer Wolf) tendiert übrigens auf "Schwer" im Sinne der Trilogie.

Was der Multiplayer hermacht

Ob Manuel Neuer hier auch eine gute Figur abgeben würde?

Spielt ihr im kooperativen Modus, entfällt die Solo-MOD, die verfügbaren Kampfdrohen reduzieren sich je nach Spielerzahl und das definitive Teamwork ist angesagt. Abgesehen von den Drohnen gibt es für die Spieler keine Vorteile mehr, weswegen eine 2-Spieler-Session in meinen Augen sogar schwieriger ausfällt als alleine mit MOD. Wird ein Mech zerstört, kann ein anderer Spieler ihn aufsuchen und reparieren, dafür sollte die Luft aber möglichst rein sein. Bestimmt liegt euch seit langer Zeit schon die Frage auf der Zunge, ob Metroid Prime: Federation Force die Download-Spiel-Funktion unterstützt. Leider ist dies bei der Kampagne nicht der Fall, lediglich der nachfolgende Spielmodus macht davon Gebrauch.

Denn habt ihr mal keinerlei Motivation für die Kampagne, könnt ihr an Bord der G.F.S. Aegis stattdessen etwas sportlicher werden. Der Blast Ball-Modus ist ein 3 vs. 3-Spiel (Spielerzahl kann abweichen), basierend auf ein bewaffnetes Ballspiel. Das Ziel ist einfach: Benutzt euren Mech und dessen Waffen, um den Ball ins gegnerische Tor zu "ballern" (ha!). Dabei gibt der Spielmodus ein recht gutes Zieltraining ab. Das erste Team mit drei Toren siegt. Habt ihr zuvor schon Blast Ball als Standalone-Version gespielt, werdet ihr euren alten Punktestand hier wiederfinden. Leider bleibt es dabei, dass Blast Ball nicht gezielt mit Online-Freunden gespielt werden kann.

Zielwasser gefällig?

Um eurer Auftreten etwas personalisieren und aufwerten zu können, gibt es eine kleine Palette an Anpassungsoptionen. Hier findet ihr auch die schon öfters angesprochenen MODs. Mit diesen könnt ihr eurem Mech ein paar individuelle Verbesserungen spendieren, wie beispielsweise mehr Missle-Schaden oder eine größere Tragekapazität. Sollte euer Mech auf eurer Mission zerstört werden, könnten eure MODs zu Bruch gehen, also passt gut auf. Im nächsten Punkt hätten wir noch weitere Skins für euren Mech. Nintendo-typisch ist auch ein amiibo-Feature am Start, um weitere Lackierungen freizuschalten. Leider resultierten meine Versuche immer mit demselben Skin, weswegen ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt weitere amiibo-Skins gibt. Vergesst aber nicht, dass ihr drei Mechs zum Färben habt: Den für die Kampagne und jene für Blast Balls Team Indigo und Team Gold. Abschließend könnt ihr dann noch die Sprachnachrichten und eure Sprachausgabe konfigurieren. Diese gibt es in sechs Sprachen, männlich oder weiblich, inklusive einer variablen Tonhöhe.

Neben dem Bewältigen dieser Schlacht müsst ihr außerdem noch Raketentransporte stoppen!

Für entsprechende Atmosphäre benötigt man auch entsprechende Optik. In meinen Augen macht das Spiel einen besseren Gesamteindruck als das erste Videomaterial zur Ankündigung vermuten ließ. Teilweise macht das Terrain in der Umgebung aber einen verbesserungsbedürftigen Eindruck und bei manchen Gegnermodellen dachte ich mir ebenfalls, dass diese wohl für das N64 modelliert wurden. Die Inneneinrichtungen kamen mir hingegen überraschend detailreich vor, sodass ich mir dies doch überall wünschen könnte.

Was ich löblich finde, sind all die Gedanken, die man sich um die Steuerung gemacht hat. Je nachdem, ob ihr einen Nintendo 3DS allein, diesen mit Schiebepad Pro oder einen New Nintendo 3DS verwendet, bekommt ihr von dem Spiel jeweils zwei darauf zugeschnittene Steuerungsprofile aufgetischt. Auf diese Weise könnt ihr also eine recht angenehme Handhabung auswählen. Wenn es etwas gibt, was mir an der Steuerung nicht gefällt, betrifft dies das allgemeine Movement. Das normale Laufen geschieht an sich so langsam, dass man sogar mit Ausweichsprüngen schneller voran kommt.

Redaktionswertung

8

Cooles Spiel

So werten wir

Unser Fazit zu Metroid Prime: Federation Force

Meinung von Maik Dallherm
Ob der Name "Metroid Prime: Federation Force" in dieser Form gerechtfertigt ist, bleibt wohl eine Sache, über die man sich streiten kann, und auch ich war zur Ankündigung skeptisch. Durch den Anschluss an die Metroid Prime-Handlung und weil das Feeling von Metroid Prime während der Erkundung durchaus eingefangen werden kann, wird dieses Spiel doch zu einem recht ähnelnden Ableger. Ansonsten versucht einmal von der Trilogie etwas wegzuschauen. Das Spiel ist auf seine eigene Weise ein gelungenes, kooperatives Abenteuer für die Nintendo 3DS-Familie. Doch wenn eines Tages Metroid Prime 4 angekündigt wird, dann bringt das Spielprinzip bitte mal wieder näher an die Wurzeln, okay?
Mein persönliches Highlight: Der Hauch vom klassischen Metroid Prime-Feeling
Meinung von Dennis Meppiel
Metroid Prime: Federation Force hat den Hate seit der E3 2015 überhaupt nicht verdient. Zwar bewegt sich das Spiel für die typische Metroid Prime-Reihe in eine etwas andere Richtung, jedoch bekommt man auch in Federation Force das typische Metroid Prime-Feeling geboten. Es macht wirklich Spaß: Egal ob alleine oder mit Freunden lokal als auch online, ihr bekommt nicht nur ein schönes Spiel, sondern auch abwechslungsreiche Missionen geboten, die für hohen Wiederspielwert sorgen. Meine Bitte: Gibt Metroid Prime: Federation Force eine Chance, denn das Spiel für die Nintendo 3DS-Familie muss man gespielt haben!
Mein persönliches Highlight: Als ich meinen Samus-amiibo in das Spiel eingescannt habe. Dat Mech.

Kommentare 79

  • Taneriiim - 24.08.2016 - 15:03

    Gutes Review, aber mir fehlen da noch Angaben zum Gameplay.

    Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

    Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
  • David Pettau - 24.08.2016 - 15:11

    Taneriiim schrieb:

    Gutes Review, aber mir fehlen da noch Angaben zum Gameplay.

    Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

    Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
    Kann nur von meinem Wissensstand sprechen: Das Spiel unterstützt den Gyro. Würde dir mal empfehlen, die Blast Ball Demo herunterzuladen - Blast Ball an sich finde ich ziemlich doof, allerdings hab ich mir das runtergeladen, um die Steuerung bzw das Feeling zu testen. Und ich persönlich bin begeistert, trotz dem normalen 3DS. Fühlt sich sehr intuitiv an und es ist die beste Shooter Steuerung, die ich bisher auf nem Handheld gesehen habe.

    Edit:
    Die Steuerung orientiert sich, so hatte ich das Gefühl, ziemlich stark an den ersten beiden Prime-Teilen vom Gamecube, die auch völlig ohne den zweiten Stick zum Zielen funktioniert haben. Es ist also eine andere Art des Movements, wie man es sonst aus Shootern gewohnt ist.
  • Dirk Apitz - 24.08.2016 - 15:13

    @Taneriiim

    "Was ich löblich finde, sind all die Gedanken, die man sich um die Steuerung gemacht hat. Je nachdem, ob ihr einen Nintendo 3DS allein, diesen mit Schiebepad Pro oder einen New Nintendo 3DS verwendet, bekommt ihr von dem Spiel jeweils zwei darauf zugeschnittene Steuerungsprofile aufgetischt. Auf diese Weise könnt ihr also eine recht angenehme Handhabung auswählen. Wenn es etwas gibt, was mir an der Steuerung nicht gefällt, betrifft dies das allgemeine Movement. Das normale Laufen geschieht an sich so langsam, dass man sogar mit Ausweichsprüngen schneller voran kommt."
  • Northwind - 24.08.2016 - 15:15

    Seid ihr bereit für den Hate? :troll:

    Guter Test!
  • DatoGamer1234 - 24.08.2016 - 15:15

    Mir ist völlig egal,was für eine Wertung dieses Spiel hat, auch wenn es 10/10 Punkte hätte,wäre es für mich weiterhin eine blanke Enttäuschung. Wenn man 6 Jahre lang kein Metroid bringt,während der letzte gute Ableger über 9 Jahre her ist und dann mit einem Spin-off ankommt ,gibt es keine Rechtfertigung!
  • Maik Dallherm - 24.08.2016 - 15:16

    Taneriiim schrieb:

    Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

    Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
    Beim New 3DS ist das vom Steuerungsschema abhängig. Typ A fokussiert sich auf die Gyro-Steuerung, die zunächst etwas gewöhnungsbedüftig aber nach Einübung gut von der Hand geht. Allerdings würde ich bei weitem nicht sagen, dass sie eine Maussteuerung von PC-Shootern ersetzen könnte. ^^

    Typ B hingegen setzt auf den C-Stick zum Zielen, was ich persönlich wesentlich angenehmer empfinde.
  • Dirk Apitz - 24.08.2016 - 15:17

    DatoGamer1234 schrieb:

    Mir ist völlig egal,was für eine Wertung dieses Spiel,auch wenn es 10/10 Punkte hätte,wäre es eine Enttäuschung. Wenn man 6 Jahre lang kein Metroid bringt,während der letzte gute Ableger über 9 Jahre her ist und dann mit einem Spin-off ankommt ,gibt es keine Gerechtfertigung!
    Du meinst Rechtfertigung.
  • RPGKING.FOREVER - 24.08.2016 - 15:17

    Mir hat die Demoversion nicht gefallen und ich bin auch kein Spieler der Shooter Spiele spielt,von daher werde ich mir das Spiel nicht holen.
  • Sebi.L. - 24.08.2016 - 15:19

    Mir hat der Test ganz gut gefallen. Mit einer acht hätte ich jetzt nicht gerechnet. Das Spiel ist sicher nicht so schlecht wie die meisten behaupten und ich werde es mir denk ich holen. Zwar nicht gleich am Anfang, aber irgendwann bestimmt. :)
  • Kraxe - 24.08.2016 - 15:22

    Durch den Einsatz einer speziellen MOD (Einsamer Wolf), die nur im Solo-Modus verfügbar ist, verdoppelt ihr den ausgeteilten und halbiert den eingesteckten Schaden. Damit habt ihr neben den Kampfdrohnen einen praktischen Ersatz für die fehlenden Spieler. Nur leider hilft das nicht gegen den Druck, der teilweise auf euch ausgeübt wird. [...] Meine persönliche Wahrnehmung vom Schwierigkeitsgrad als einzelner Spieler (mit Einsamer Wolf) tendiert übrigens auf "Schwer" im Sinne der Trilogie.
    Kurz um, wer es alleine spielt wird sehr gefordert. Das Problem an dem Spiel ist ja gerade dieses Manko. Dieses Spiel werden 1. nicht viele Spieler kaufen und 2. wird das Spiel nicht langfristig motivieren.

    Ich hab mir Tri Force Heroes vor einiger Zeit für 16€ bei Amazon gekauft. I Endeffekt spiele ich es alleine. Online finde ich auch keine Spieler. Metroid Federation Force wird floppen, das ist leider vorprogrammiert. Ich kann mir daher nicht vorstellen, wie ein Multiplayerspiel da motivieren soll, wenn schon der SP-Modus eigentlich nicht auf das Gameplay zugeschnitten wurde. Das ändert leider auch an der Wertung 8 nichts.

    Der Schuss mit dem Spiel geht nach hinten los. Ich kauf es, weil ich es schon irgendwo interessant finde. Ich mach mir aber keine falschen Hoffnungen. Alleine wegen dem Onlinemodus sollte man das Spiel paradoxerweise sowieso nicht kaufen.
  • Phips McCloud - 24.08.2016 - 15:22

    Schöner Test :) Ich freue mich schon sehr auf das Ende das Spiels, welches ja ganz cool sein soll :D
  • Taneriiim - 24.08.2016 - 15:25

    Uncle BenZ schrieb:

    Taneriiim schrieb:

    Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

    Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
    Beim New 3DS ist das vom Steuerungsschema abhängig. Typ A fokussiert sich auf die Gyro-Steuerung, die zunächst etwas gewöhnungsbedüftig aber nach Einübung gut von der Hand geht. Allerdings würde ich bei weitem nicht sagen, dass sie eine Maussteuerung von PC-Shootern ersetzen könnte. ^^
    Typ B hingegen setzt auf den C-Stick zum Zielen, was ich persönlich wesentlich angenehmer empfinde.
    Also ich finde schon. Hab da mal drüber nachgedacht. Die PC Maus simuliert eigentlich wie jeder normale Analog Stick die rechte X/Y Achsen. Allerdings hat die Maus dabei einen großen Vorteil: Sie ist intuitiver und schneller, weil man die Achsen nicht mit dem Finger, sondern mit dem Handgelenk steuert, wie bei einer echten Waffe auch (Arm und Handgelenk). Bislang gab es sowas in der Konsolenwelt nur mit der Wiimote und dem Gyro. Die Wiimote machte aber auf Dauer den Arm müde, so dass ich glaube dass der Gyro hier eine baldige Standardrolle übernehmen könnte, damit eventuell immer mehr PC'ler auf Konsole wechseln.
  • Taneriiim - 24.08.2016 - 15:26

    Dirk Apitz schrieb:

    @Taneriiim

    "Was ich löblich finde, sind all die Gedanken, die man sich um die Steuerung gemacht hat. Je nachdem, ob ihr einen Nintendo 3DS allein, diesen mit Schiebepad Pro oder einen New Nintendo 3DS verwendet, bekommt ihr von dem Spiel jeweils zwei darauf zugeschnittene Steuerungsprofile aufgetischt. Auf diese Weise könnt ihr also eine recht angenehme Handhabung auswählen. Wenn es etwas gibt, was mir an der Steuerung nicht gefällt, betrifft dies das allgemeine Movement. Das normale Laufen geschieht an sich so langsam, dass man sogar mit Ausweichsprüngen schneller voran kommt."
    ja, ich weiß. Ich fands halt nur zu Pauschal, ich hätte mir eine etwas genauere Erklärung der jeweiligen Modi gewünscht :)
  • otakon - 24.08.2016 - 15:27

    Klingt ja ganz gut, scheint auch für Single Player tauglich zu sein.
    Mal sehen wenn ich auf dem 3ds sonst alles durch hab hol ich es vielleicht.
  • Taneriiim - 24.08.2016 - 15:27

    David Pettau schrieb:

    Taneriiim schrieb:

    Gutes Review, aber mir fehlen da noch Angaben zum Gameplay.

    Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

    Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
    Kann nur von meinem Wissensstand sprechen: Das Spiel unterstützt den Gyro. Würde dir mal empfehlen, die Blast Ball Demo herunterzuladen - Blast Ball an sich finde ich ziemlich doof, allerdings hab ich mir das runtergeladen, um die Steuerung bzw das Feeling zu testen. Und ich persönlich bin begeistert, trotz dem normalen 3DS. Fühlt sich sehr intuitiv an und es ist die beste Shooter Steuerung, die ich bisher auf nem Handheld gesehen habe.
    Edit:
    Die Steuerung orientiert sich, so hatte ich das Gefühl, ziemlich stark an den ersten beiden Prime-Teilen vom Gamecube, die auch völlig ohne den zweiten Stick zum Zielen funktioniert haben. Es ist also eine andere Art des Movements, wie man es sonst aus Shootern gewohnt ist.
    Alles klar, guter Tipp mit BlastBall, danke, werd ich machen
  • punica20 - 24.08.2016 - 16:03

    liest sich gut und eine 8/10 ist doch gut werde es mir jetzt auf jeden fall zugelegen

    Guter test
  • 3cool 5me - 24.08.2016 - 16:29

    Was ist eigentlich die schlechteste Wertung, die hier jemals für eine von Nintendo gesponsertes Testmuster vergeben wurde ?
  • Dirk Apitz - 24.08.2016 - 16:35

    3cool 5me schrieb:

    Was ist eigentlich die schlechteste Wertung, die hier jemals für eine von Nintendo gesponsertes Testmuster vergeben wurde ?
    Da ich weiss worauf das abzielt.

    ntower.de/test/369-unser-test-zum-spiel-donkey-kong-jr-math/

    ntower.de/test/468-unser-test-zum-spiel-rock-n-roll-climber/

    ntower.de/spiel/156-donkey-kong-jet-race/?version=Wii


    Sollte reichen fürs Erste :)
  • Splatterwolf - 24.08.2016 - 16:40

    3cool 5me schrieb:

    Was ist eigentlich die schlechteste Wertung, die hier jemals für eine von Nintendo gesponsertes Testmuster vergeben wurde ?
    Ich kann noch hinzufügen, dass man im Spielebereich auch gezielt die schlechtesten Wertungen herausfiltern kann. Oben auf Spiele und dann auf "Filter einstellen" und die gewünschte Wertung eingeben.
  • Crimsmaster_3000 - 24.08.2016 - 16:58

    wird irgendwann gekauft aber jetzt spiel ich lieber spiele nachfolger die wirklich den namen ihres vorgängers verdienen ... also deus ex
  • Gamecube-Boy98 - 24.08.2016 - 17:20

    ich mag das neue Layout von den Spieletests :3
  • eatfrishkirby - 24.08.2016 - 17:48

    Scheint, wie erwartet, ein okayes Spiel zu sein. Nichts besonderes Neues, aber auch nichts tragisches - eben ein Spinoff. Werde mir aber noch ein paar Meinungen mehr durchlesen, wird bestimmt relativ schnell billig zu haben sein :)
  • Tama - 24.08.2016 - 17:55

    different strokes for different folks, finde das game immernoch scheiße
  • Trockenlink - 24.08.2016 - 19:45

    Also ich kaufe es mir und freue mich auch schon drauf^^
    Die Wertung ist mMn auch richtig fair :)
  • Kero84 - 24.08.2016 - 20:04

    Tama schrieb:

    different strokes for different folks, finde das game immernoch scheiße
    Hast du es schon gespielt ?
  • rpg master - 24.08.2016 - 20:34

    wenn ich ein 3ds hätte und das spiel geschenkt bekäme, würde ich's nicht spielen.. keine chance..
  • McFresh - 24.08.2016 - 21:33

    Manche hier scheinen offenbar nicht die hellsten zu sein:

    Tama schrieb:

    different strokes for different folks, finde das game immernoch scheiße

    rpg master schrieb:

    wenn ich ein 3ds hätte und das spiel geschenkt bekäme, würde ich's nicht spielen.. keine chance..
    Dümmere Kommentare hab ich selten gelesen.
    Habt ihr das Spiel mal gespielt? Die Demo? Auf der Gamescom?

    Vermutlich nicht. Ich selbst bin nie ein Shooter-Fan gewesen und konnte mich mit den 3D-Metroid-Games nicht wirklich anfreunden, hatte bei der Demo auf der Gamescom aber unerwartet viel Spaß und es sah auch nicht so schlecht aus wie alle zu Beginn gesagt haben. Ich werd's mir deswegen wahrscheinlich auch holen, grad das Koop-Spielen macht Spaß.

    DatoGamer1234 schrieb:

    Mir ist völlig egal,was für eine Wertung dieses Spiel hat, auch wenn es 10/10 Punkte hätte,wäre es für mich weiterhin eine blanke Enttäuschung. Wenn man 6 Jahre lang kein Metroid bringt,während der letzte gute Ableger über 9 Jahre her ist und dann mit einem Spin-off ankommt ,gibt es keine Rechtfertigung!
    Auch hier zeigt sich wieder die pure Ignoranz macher "Fans". Klar ist es kein Spiel der Hauptreihe, aber das war von Anfang an klar und es heißt auch nicht, dass nicht wieder ein richtiges erscheinen wird.

    Wer das Spiel wegen solchen absurden Gründen nicht spielt, ist selber Schuld. Kommt mal runter von eurem hohen Ross!
  • gerdsen - 24.08.2016 - 21:51

    Dieses Spin Off ist für jeden Metroid Fan ein Schlag in die Fresse... Es tut doppelt weh, da 2016 das Jubiläumsjahr ist...
    Seit 6 Jahren kam kein gescheites Metroid Game heraus und other M war leider auch nur durchwachsen.
    Das Fan Remake von Teil 2, dass viele Wünsche erfüllt und hervorragend gemacht ist wurde natürlich wieder verboten.
    Ich hoffe, dass auf der NX ein tolles Metroid kommt und bin vorsichtig optimistisch.
  • Splatterwolf - 24.08.2016 - 21:58

    Der Witz ist halt: Würde dieses Spiel rauskommen und ein neues Metroid schon angekündigt sein oder wäre in dieser Gen bereits erschienen, dann wäre es plötzlich kein Problem mehr.

    Das ist schlichtweg irrsinnig.
  • Kero84 - 24.08.2016 - 22:30

    gerdsen schrieb:

    Dieses Spin Off ist für jeden Metroid Fan ein Schlag in die Fresse... Es tut doppelt weh, da 2016 das Jubiläumsjahr ist...
    Seit 6 Jahren kam kein gescheites Metroid Game heraus und other M war leider auch nur durchwachsen.
    Das Fan Remake von Teil 2, dass viele Wünsche erfüllt und hervorragend gemacht ist wurde natürlich wieder verboten.
    Ich hoffe, dass auf der NX ein tolles Metroid kommt und bin vorsichtig optimistisch.
    Wenn ich sowas schon lese "Für jeden Fan ein schlag in die Fresse" :facepalm:
    Normale Gamer freuen sich einfach auf ein gutes Spiel und ärgen sich nicht wie kleine Kinder die ihren Willen nicht bekommen.

    By the way....
    Natürlich wurde das Fan Remake verboten. So sind nun mal die Copyright Gesetze.
  • gerdsen - 24.08.2016 - 23:06

    Kero84 schrieb:

    Normale Gamer freuen sich einfach auf ein gutes Spiel und ärgen sich nicht wie kleine Kinder die ihren Willen nicht bekommen.
    Nur schade, dass es nicht gut wird...
    Ein total sinnloses & lieblos hingerotzes Spin Off. Hauptsache der 3ds bekommt noch ein paar Spiele vor seinem Exodus. Nintendo liefert das Spiel das keiner will.
    Wer Spaß daran hat nur zu. In ein paar Jahren wird es der Schandfleck der Metroid Franchise sein.
  • WiiandU - 24.08.2016 - 23:06

    Nachdem ich den Testbericht gelesen hatte, war ich mir sicher eine 6 als Resümee vorzufinden und bin nun doch recht erstaunt, dass es eine 8 wurde.
    Persönlich habe ich keinerelei Beziehung zu der Metroid-Reihe, weswegen ich mir eure Kritik ganz neutral durchgelesen habe.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, stößt den meisten ohnehin auf, dass das Spiel ein "Metroid-"Ableger ist und nicht "für sich selbst steht".
    Hätte man es einfach nur eine "Weltraumballerei in riesigen Robotern" genannt bzw. irgendeinen ansprechenden Titel gewählt, der keinerelei Verbindung zum "Metroid"-Universum unterhält - wobei dies eurem Bericht nach auch nicht ganz richtig wäre - hätte sich wahrscheinlich kein eingefleischter Fan beschwert. Auf der andere Seite steht natürlich die Marke mit ihrer Lockwirkung...
  • zocker-hias - 24.08.2016 - 23:08

    Was manche wie gerdsen hier für einen Mist schreiben.... echt peinlich. Wenn man hier liest hat man das Gefühl auf ntower is das Durchschnittsalter 6.

    Vor allem das unbegründete Rumgezicke. Habt ihr alle eure Tage?
  • rpg master - 24.08.2016 - 23:11

    McFresh schrieb:

    Manche hier scheinen offenbar nicht die hellsten zu sein:

    Tama schrieb:

    different strokes for different folks, finde das game immernoch scheiße

    rpg master schrieb:

    wenn ich ein 3ds hätte und das spiel geschenkt bekäme, würde ich's nicht spielen.. keine chance..
    Dümmere Kommentare hab ich selten gelesen.Habt ihr das Spiel mal gespielt? Die Demo? Auf der Gamescom?

    Vermutlich nicht. Ich selbst bin nie ein Shooter-Fan gewesen und konnte mich mit den 3D-Metroid-Games nicht wirklich anfreunden, hatte bei der Demo auf der Gamescom aber unerwartet viel Spaß und es sah auch nicht so schlecht aus wie alle zu Beginn gesagt haben. Ich werd's mir deswegen wahrscheinlich auch holen, grad das Koop-Spielen macht Spaß.

    DatoGamer1234 schrieb:

    Mir ist völlig egal,was für eine Wertung dieses Spiel hat, auch wenn es 10/10 Punkte hätte,wäre es für mich weiterhin eine blanke Enttäuschung. Wenn man 6 Jahre lang kein Metroid bringt,während der letzte gute Ableger über 9 Jahre her ist und dann mit einem Spin-off ankommt ,gibt es keine Rechtfertigung!
    Auch hier zeigt sich wieder die pure Ignoranz macher "Fans". Klar ist es kein Spiel der Hauptreihe, aber das war von Anfang an klar und es heißt auch nicht, dass nicht wieder ein richtiges erscheinen wird.
    Wer das Spiel wegen solchen absurden Gründen nicht spielt, ist selber Schuld. Kommt mal runter von eurem hohen Ross!
    wo liegt dein problem, professor? deiner theorie nach müsste man jetzt jedes spiel spielen und auch ne chance geben..erweitere deinen horizont und denke drüber nach, ob spiel x oder spiel y einen, aufgrund des settings, des spielprinzips, der optik oder sonst was, nicht reizt..
    diskutier sachlich, beachte deine wortwahl oder lass es gleich bleiben..professor..
  • Phips McCloud - 24.08.2016 - 23:12

    Off Topic: Also ich bin ja froh kein "echter Gamer/Fan" zu sein. Nach all den Schlägen ins Gesicht seitens Nintendo in der letzten Zeit läge ich wohl schon bewusstlos da und wäre nicht mehr in der Lage Kommentare zu verfassen ;)
  • Casualatical - 25.08.2016 - 00:33

    Also ich bin ein richtiger Metroidfan und freu mich total darauf :)
  • Mamagotchi - 25.08.2016 - 05:27

    Guter Test mit guten Fazits! MP:FF ist sicherlich kein Meisterwerk und es weist auch viele elementare Grundprinzipien der Reihe nicht auf, aber es ist sicherlich auch nicht "scheiße"... :huh: . Und genau das drückt doch die Wertung 8/10 aus. Mit MP:FF erwartet dem Spieler ein guter Koop-Shooter, der seine Stärken und Schwächen hat und im Einzelspielermodus richtig fordernd ist :thumbup: .
  • DatoGamer1234 - 25.08.2016 - 08:40

    @McFresh Du solltest mal lieber erstmal deine Wortwahl beachten. Nun zum Thema. Ich bin enttäuscht von Nintendo. Ich bin Metroid-Fan seit dem Launch von Prime 1 und habe seither auch alle Ableger gespielt. Mich als Ignorant abzustempeln,ist eine pure Frechheit,wo du doch offensichtlich überhaupt keine Ahnung hast. Was heißt,es war von Anfang an klar,dass nur ein Spin-off kommt? Ich verstehe,was du meinst,aber vor der E3 hatte JEDER mit einem klassischen Teil gerechnet. Ein Spiel nicht spielen zu wollen,weil man es (völlig zurecht) als Schlag ins Gesicht empfindet,ist berechtigt. Ich denke mal,du hast nur 1-2 Teil(e) gespielt,wenn überhaupt.
  • zocker-hias - 25.08.2016 - 10:59

    DatoGamer1234 schrieb:

    @McFresh Du solltest mal lieber erstmal deine Wortwahl beachten. Nun zum Thema. Ich bin enttäuscht von Nintendo. Ich bin Metroid-Fan seit dem Launch von Prime 1 und habe seither auch alle Ableger gespielt. Mich als Ignorant abzustempeln,ist eine pure Frechheit,wo du doch offensichtlich überhaupt keine Ahnung hast. Was heißt,es war von Anfang an klar,dass nur ein Spin-off kommt? Ich verstehe,was du meinst,aber vor der E3 hatte JEDER mit einem klassischen Teil gerechnet. Ein Spiel nicht spielen zu wollen,weil man es (völlig zurecht) als Schlag ins Gesicht empfindet,ist berechtigt. Ich denke mal,du hast nur 1-2 Teil(e) gespielt,wenn überhaupt.
    Als ich bin ein Metroid Fan seit dem ersten NES Teil. Und finde alle die dem Game keine Chance geben weil sie in ihrer Zocker-Ehre gekränkt sind und von Nintendo einen "schlag ins gesicht" bekommen haben schaden sich einfach nur selber (und dem Entwickler und der Serie) wenn sie das Spiel links liegen lassen.

    Jedes Jahr erwarten sich die "Nintendofans" ein neues Metroid, FZero, 3D Mario, Zelda, Pikmin, etc.
    Nintendo kann die überzogenen Erwartungen der Fans eigentlich nie stillen... und als Federation Force gezeigt wurde war schnell klar das es ein Spinnoff wird. Es wurde nie das grosse Metroid versprochen...

    Wer hier immer den viel zitierten "Schlag ins Gesicht" bringt und sich gekränkt fühlt ist einfach nur peinlich, sorry.
  • cohen - 25.08.2016 - 11:13

    Boah, hört doch mal endlich auf rumzujammern, dass es kein "echtes Metroid Prime" ist.
    Jammerlappen!

    Lese ich mir die Kommentare durch, bin ich gottes froh nur mit Business Kunden zu tun zu haben, und nicht mit Endverbrauchern.
  • DatoGamer1234 - 25.08.2016 - 11:38

    @zocker-hias Wer sagt,dass man jedes Jahr ein neues Metroid etc. erwartet? Das letzte Metroid kam vor mehr als 6 (!) Jahren. Um die Zocker-Ehre geht es mir auch nicht,hätte das Spiel vom Gezeigten her zumindest ganz gut ausgeschaut und wäre auch ansatzweise an Metroid Prime herangekommen,hätte ich mich auch nicht so sehr beschwert,jedoch schaut das Spiel für ziemlich monoton aus,wie ein 0815 Online-Shooter. An sich lohnt es sich auch nicht dieses Spiel zu kaufen,die Server werden spätestens nach 2 Wochen ziemlich leer sein und der Single Player löst nicht den Reiz des Spiels aus.
  • Mr.Ash - 25.08.2016 - 11:46

    Keine Ahnung was die Tester hier beim Test geraucht haben, oder geht es darum dass ein Nintendo Spiel nie in einem schlechten Licht dastehen darf? Diesem unwürdigen Scheissdreck hätte ich nicht mal einen Test gewürdigt und von von Anfang an Werung 0 vergeben. Ja, als alteigesessener Metroid Fan der ersten Stunde beziehe ich hier ganz klar Position und mache das Spiel runter wo ich nur kann. Die Gründe dafür dürften so ziemlich jedem bekannt sein, ein solch unwürdiges Spiel hat Metroid zum 30 Geburtstag nicht verdient. Ich spiele es gerne mal ein paar Minuten wenn mir Nintendo ein gratis Exemplar und 50€ Prämie zur Verfügung stellt.
  • Dirk Apitz - 25.08.2016 - 11:53

    Mr.Ash schrieb:

    Keine Ahnung was die Tester hier beim Test geraucht haben, oder geht es darum dass ein Nintendo Spiel nie in einem schlechten Licht dastehen darf? Diesem unwürdigen Scheissdreck hätte ich nicht mal einen Test gewürdigt und von von Anfang an Werung 0 vergeben. Ja, als alteigesessener Metroid Fan der ersten Stunde beziehe ich hier ganz klar Position und mache das Spiel runter wo ich nur kann. Die Gründe dafür dürften so ziemlich jedem bekannt sein, ein solch unwürdiges Spiel hat Metroid zum 30 Geburtstag nicht verdient. Ich spiele es gerne mal ein paar Minuten wenn mir Nintendo ein gratis Exemplar und 50€ Prämie zur Verfügung stellt.
    Weil es noch nie schlechte Wertungen hier gab für ein Nintendospiel (gibt hier sogar eine Liste) und die Anschuldigungen sind schon so zu beseitigen.

    Wir haben auch keinen geraucht nur weil wir nicht deine Meinung vertreten, ein Spiel pauschal 0 Punkte zu geben. Das macht es sehr unseriös. Ist schon witzig. Wir müssen bezahlt werden bei solchen Wertungen aber selbst ist man natürlich völlig unvoreingenommen wenn man pauschal 0 Punkte gibt xddd

    Manche sollten sich vielleicht neue Hobbys suchen.
  • cohen - 25.08.2016 - 11:59

    Es ist so lächerlich, wie ein Spiel gehated wird, was man noch nichtmal gespielt hat.

    Manchmal erkennt man echt schnell, wie jung hier manche sind.
  • cedrickterrick - 25.08.2016 - 12:23

    Freu mich riesig auf den MP MP Spaß! :D
  • Mr.Ash - 25.08.2016 - 12:45

    @cohen
    Ich gehe gegen die 40 zu und spiele seit über 30 Jahren Videospiele. Alleine die über 30 jährige Erfahrung mit Videospielen dürfte deutlich über dem Durchschnittsalter der User hier entsprechen :P . Und wie ich auch erwähnt habe beziehe ich als Metroid Fan der ersten Stunde in der Sache hier ganz klar Position. Ungeachtet der Qualität ist das Spiel eine regelrechte Schande und für wahre Fans wie mich ein Schlag ins Gesicht. Das wäre wie wenn der geliebte Fussball Verein plötzlich sagt wir spielen jetzt Wasserball. Glaube kaum, dass jemand da vor Freude im Dreieck springen würde. Von daher: Metroid FF ist absoluter Müll und keines Blickes würdig.
  • cohen - 25.08.2016 - 12:47

    Mr.Ash schrieb:

    @cohen
    Ich gegen die 40 zu und spiele seit über 30 Jahren Videospiele. Alleine die über 30 jährige Erfahrung mit Videospielen dürfte deutlich über dem Durchschnittsalter der User hier entsprechen :P . Und wie ich auch erwähnt habe beziehe ich als Metroid Fan der ersten Stunde in der Sache hier ganz klar Position. Ungeachtet der Qualität ist das Spiel eine regelrechte Schande und für wahre Fans wie mich ein Schlag ins Gesicht. Das wäre wie wenn der geliebte Fussball Verein plötzlich sagt wir spielen jetzt Wasserball. Glaube kaum, dass jemand da vor Freude im Dreieck springen würde. Von daher: Metroid FF ist absoluter Müll und keines Blickes würdig.
    Kollege, wenn du mit 40 jahren, dich selbst als "wahrer fan" einer videospiel reihe bezeichnest, und ein spiel "ungeachtet seiner qualität" hatest, dann bist du halt "sehr jung geblieben"... im kopf.
  • Dirk Apitz - 25.08.2016 - 12:51

    Mr.Ash schrieb:

    @cohen
    Ich gehe gegen die 40 zu und spiele seit über 30 Jahren Videospiele. Alleine die über 30 jährige Erfahrung mit Videospielen dürfte deutlich über dem Durchschnittsalter der User hier entsprechen :P . Und wie ich auch erwähnt habe beziehe ich als Metroid Fan der ersten Stunde in der Sache hier ganz klar Position. Ungeachtet der Qualität ist das Spiel eine regelrechte Schande und für wahre Fans wie mich ein Schlag ins Gesicht. Das wäre wie wenn der geliebte Fussball Verein plötzlich sagt wir spielen jetzt Wasserball. Glaube kaum, dass jemand da vor Freude im Dreieck springen würde. Von daher: Metroid FF ist absoluter Müll und keines Blickes würdig.
    Dann bist du aber in deinem hohen Alter wirklich gesitig, was das Thema angeht, bei der 16 stehen geblieben. Besonders wenn du dem Tester Kompetenzen absprichst und andere Meinungen nicht akzeptierst. Tut mir leid das so zu sagen. Aber vernünftig ist das nicht
  • Mr.Ash - 25.08.2016 - 12:53

    cohen schrieb:

    Kollege, wenn du mit 40 jahren, dich selbst als "wahrer fan" einer videospiel reihe bezeichnest, dann bist du halt "sehr jung geblieben"... im kopf.
    Ich wüsste nicht dass wir schon Kollegen sind, aber deine offensichtliche "ey man, krass" Ausdrucksweise zeugt auch nicht unbedingt von geistiger Reife :P . Jung geblieben im Kopf? Ja, und das ist auch gut so, steigert die Lebensqualität erheblich :)
  • cohen - 25.08.2016 - 13:05

    Mr.Ash schrieb:

    cohen schrieb:

    Kollege, wenn du mit 40 jahren, dich selbst als "wahrer fan" einer videospiel reihe bezeichnest, dann bist du halt "sehr jung geblieben"... im kopf.
    Ich wüsste nicht dass wir schon Kollegen sind, aber deine offensichtliche "ey man, krass" Ausdrucksweise zeugt auch nicht unbedingt von geistiger Reife :P . Jung geblieben im Kopf? Ja, und das ist auch gut so, steigert die Lebensqualität erheblich :)

    wenigstens zeugt nur meine wortwahl von geistiger unreife und nicht mein argumentativer inhalt ;)
  • eatfrishkirby - 25.08.2016 - 13:08

    Die Kommentare erinnern mich irgendwie an zwei Affen, die sich mit Kacke bewerfen :D
    Manchmal glaube ich wirklich manchen fällt es echt schwer Aggressionen unter Kontrolle zu halten, ist doch peinlich was hier abgeht (meine damit nicht nur ''Hater''). Warum muss man sich denn immer so anpissen?
  • cohen - 25.08.2016 - 13:29

    eatfrishkirby schrieb:

    Die Kommentare erinnern mich irgendwie an zwei Affen, die sich mit Kacke bewerfen :D
    Manchmal glaube ich wirklich manchen fällt es echt schwer Aggressionen unter Kontrolle zu halten, ist doch peinlich was hier abgeht (meine damit nicht nur ''Hater''). Warum muss man sich denn immer so anpissen?

    :D ja, offensichtlich hebst du ja mit dem kommentar das niveau.
  • Marq - 25.08.2016 - 13:30

    Einfach sachlich bleiben und die Gefühle beiseite lassen. Es wurde in Bezug auf dieses Spiel oft genug beweisen, dass man auch konstruktiv seine Meinung begründen kann.

    Ich zum Beispiel werde das Spiel nicht sofort holen, da ich es für ziemlich durchschnittlich halte, vor allem grafisch. Zudem fehlt mir das Scannen, was in der Prime-Trilogie für mich mit am meisten Spaß gemacht hat. Durch die Missionen und den Fokus auf Multiplayer fehlt mir auch die das Gefühl der Einsamkeit und damit ein Teil der Atmosphäre. Stattdessen liegen Action und Gameplay im Vordergrund, was völlig okay ist, wenn einem das am wichtigsten ist.

    Ich möchte niemandem das Spiel ausreden, daher wünsche ich allen, die es kaufen, viel Spaß damit. Mit Super Metroid bin ich eh erst einmal beschäftigt. ;)
  • blither - 25.08.2016 - 13:34

    eatfrishkirby schrieb:

    Die Kommentare erinnern mich irgendwie an zwei Affen, die sich mit Kacke bewerfen :D
    Manchmal glaube ich wirklich manchen fällt es echt schwer Aggressionen unter Kontrolle zu halten, ist doch peinlich was hier abgeht (meine damit nicht nur ''Hater''). Warum muss man sich denn immer so anpissen?


    Der Vorwurf, dass MP:FF nur wegen des Publishers eine gute Bewertung bekommen hat, ist schon recht heftig.

    Die Metacritic zeigt eine 7/10. Ntower ist mit ihrer Bewertung nicht weit weg. Aber insgesamt ist das Spiel schon recht polarisierend, da sich die Wertungen in einer Spanne von 9,5 bis 4 bewegen.

    Jedes Spiel sollte inhaltlich bewertet werden, und nicht, ob ein großer Name davor oder dahinter steht. Aber MP:FF wird diese Chance von manchen nicht eingeräumt.
  • Mr.Ash - 25.08.2016 - 13:34

    Nun was die professionalität der Tester anbelangt, so ist zu beobachten, dass diese stehts sehr Nintendo freundlich ausfallen. So wurde z.B. vor noch gar nicht all zu langer Zeit ein Star Fox Zero mit einer überaus guten Wertung von 8 hier getestet, während das Spiel im Internationalen Vergleich teils zu Recht in der Luft zerrissen wurde. Ich für meinen Teil kenne persönlich niemanden der z.B. besagtes Spiel auch nur ansatzweise als gut bezeichnen würde, und darunter befinden sich sogar einige eingefleischten Nintendo Fans. Ich selbst habe das Gamepad nach nach nur wenigen Minuten enttäuscht weggelegt. Selbst Nintendo Pro eingestellte Magazine mit jahrzentelanger Erfahrung & Kompetenz wie die M!Games konnte dem Spiel nicht viel abgewinnen. Bin dann gespannt auf deren FF Wertung, erwarte aber keine Überraschungen. So gesehen wage ich durchaus zu behaupten, dass die "professionellen" Tests & Wertungen von nTower meist sehr Nintendo freundlich ausfallen.
  • cohen - 25.08.2016 - 13:42

    @Mr. Ash

    z.B. hat 4players star fox zero mit 74% prozent bewertet.
    eurogamer hat star fox zero ein "empfehlenswert" gegeben.

    passt wohl nicht in dein weltbild?
  • SkorpMaster - 25.08.2016 - 13:45

    so, da ich, dank UncleBenZ die Möglichkeit hatte es bereits ein wenig Solo zu Spielen (danke dafür nochmal) möchte ich gerne auch mal ein kurzes Feedback abgeben.

    Bitte bedenkt - Ich habe alle Metroid Spiele gezockt, so auch die Prime reihe und Prime Hunters. Und für mich war es auch kein Wirklich interessantes Game.


    durfte rund 5 Stunden Solo Spielen, was auch wirklich gut geht. Dank der Solo Mod kann man das Spiel zu einem Guten Singleplayer Erlebnis gestalten. Es wird keiner gezwungen Multiplayer zu Spielen und es Spielt sich ungemein Ordentlich im Solo Modus. Multiplayer konnte ich leider gottes Nicht testen, da uns kein zweites Spiel vorlag.
    Besonders gefallen hat mir die doch sehr ordentliche Metroid Prime Atmo die trotz der Missions Struktur sehr angenehm rüber kommt. Wer denkt es gibt nicht Viel zu erkunden, liegt falsch. Klar, die Missionen sind sehr Einfach gehalten, bieten aber doch viel raum zum erkunden.
    Für die gespielte zeit, und Missionen würde ich mich auf eine 7,5 eher beziehen. Aber Maik hat ja auch mehr gezockt. Habe nur die ersten 7 oder 8 Missionen gezockt.

    Wer Metroid mag und mit seinen freunden zusammen zocken möchte kann hier zuschlagen. Fan der Serie müssen sowieso zuschlagen. Lasst euch nicht vom Blinden Hate fangen. Kauft es, sucht euch leute zum zocken und habt Spaß daran.
    bitte gebt dem Spiel eine Chance, ich ha e es auch gemacht!
  • eatfrishkirby - 25.08.2016 - 14:09

    blither schrieb:

    eatfrishkirby schrieb:

    Die Kommentare erinnern mich irgendwie an zwei Affen, die sich mit Kacke bewerfen :D
    Manchmal glaube ich wirklich manchen fällt es echt schwer Aggressionen unter Kontrolle zu halten, ist doch peinlich was hier abgeht (meine damit nicht nur ''Hater''). Warum muss man sich denn immer so anpissen?
    Der Vorwurf, dass MP:FF nur wegen des Publishers eine gute Bewertung bekommen hat, ist schon recht heftig.

    Die Metacritic zeigt eine 7/10. Ntower ist mit ihrer Bewertung nicht weit weg. Aber insgesamt ist das Spiel schon recht polarisierend, da sich die Wertungen in einer Spanne von 9,5 bis 4 bewegen.

    Jedes Spiel sollte inhaltlich bewertet werden, und nicht, ob ein großer Name davor oder dahinter steht. Aber MP:FF wird diese Chance von manchen nicht eingeräumt.
    Jup, stimme dir absolut zu. Aber auf ''das Spiel ist scheiße'', mit ''bist doch selbst scheiße'' zu antworten bringt auch nichts. War anfangs auch ein wenig enttäuscht, bis ich merkte, dass die Enttäuschung nur mit der Veröffentlichung zusammenhängt. Ich lasse mich auf das Spiel ein und schaue mal. Next level Games liefern aber immer gute bis fantastische Spiele, es kann also gar nicht so schlimm werden. Vielleicht lacht sich Nintendo gerade kaputt, weil ein richtiges Metroid sich in Entwicklung befindet^^

    @cohen: Warum habe ich wohl erwartet, dass du mir als erstes antwortest? :D
    Spaß beiseite, wer das schafft, muss einen Preis bekommen.
  • cohen - 25.08.2016 - 14:10

    @eatfrishkirby

    weil ich mich immer und überall angesprochen fühle :D deal with it! ^^
  • blither - 25.08.2016 - 14:21

    @eatfrishkirby
    Da hast du natürlich auch recht. So etwas schaukelt sich dann hoch, bis das Fass überläuft.

    Nach der anfänglichen Euphorie wurde ich doch ein skeptisch, weil Nintendo einzig mit einem Mod den Einzelspielermodus angepasst hat, aber das kürzlich gezeigte Livestreaming hat mit doch überaus gefallen, so dass ich nächste Woche zugreife :)
  • Zenitora - 25.08.2016 - 15:04

    Mich hat dieses Spiel weder bei den Videos, noch bei diesem Test vollends überzeugt. Es zeigt jedoch dass es kein Müll ist. Es kann für Spass sorgen, aber es spricht mich einfach nicht an. Der Stil ist auch nicht meins, dennoch werde ich es zu einem günstigeren Preis kaufen. Momentan haben da andere Spiele Vortritt.

    Splatterwolf schrieb:

    Der Witz ist halt: Würde dieses Spiel rauskommen und ein neues Metroid schon angekündigt sein oder wäre in dieser Gen bereits erschienen, dann wäre es plötzlich kein Problem mehr.

    Das ist schlichtweg irrsinnig.
    Etwas zu erwarten ist vom Prinzip her nichts Schlechtes. Jeder hat eigene Erwartungen und diese sollte man respektieren, bis hierhin ist der Unmut berechtigt.

    Wie dieser Unmut dann getätigt wird, ist eine andere Sache...

    cohen schrieb:

    eatfrishkirby schrieb:

    Die Kommentare erinnern mich irgendwie an zwei Affen, die sich mit Kacke bewerfen :D
    Manchmal glaube ich wirklich manchen fällt es echt schwer Aggressionen unter Kontrolle zu halten, ist doch peinlich was hier abgeht (meine damit nicht nur ''Hater''). Warum muss man sich denn immer so anpissen?
    :D ja, offensichtlich hebst du ja mit dem kommentar das niveau.
    Sagte er, kommt aber mit diesem Kommentar daher

    cohen schrieb:

    Boah, hört doch mal endlich auf rumzujammern, dass es kein "echtes Metroid Prime" ist.
    Jammerlappen!
    Lese ich mir die Kommentare durch, bin ich gottes froh nur mit Business Kunden zu tun zu haben, und nicht mit Endverbrauchern.
    Wer im Glashaus sitzt...
  • cohen - 25.08.2016 - 15:26

    @Zenitora

    Wer lesen kann, ist klar im vorteil :)

    Ich behauptete nicht, dass mein Kommentar niveauvoll gewesen wäre, sondern nur dass sein kommentar auch nicht unbedingt das niveau hebt.
    Ich war nicht derjenige der sich über das fehlende Niveau beschwert. Ich sagte nur, dass wenn man sich über darüber beschwert, dies auch niveauvoll machen sollte, weil man sonst im gleichen boot sitzt
  • blackgoku - 25.08.2016 - 15:28

    wen ich manchmal die kommentare sehe könnte ich nur lachen weil das ist manchmal witzig. :wario:
  • Tama - 25.08.2016 - 15:34

    McFresh schrieb:

    Manche hier scheinen offenbar nicht die hellsten zu sein:

    Tama schrieb:

    different strokes for different folks, finde das game immernoch scheiße

    rpg master schrieb:

    wenn ich ein 3ds hätte und das spiel geschenkt bekäme, würde ich's nicht spielen.. keine chance..
    Dümmere Kommentare hab ich selten gelesen.Habt ihr das Spiel mal gespielt? Die Demo? Auf der Gamescom?

    Vermutlich nicht. Ich selbst bin nie ein Shooter-Fan gewesen und konnte mich mit den 3D-Metroid-Games nicht wirklich anfreunden, hatte bei der Demo auf der Gamescom aber unerwartet viel Spaß und es sah auch nicht so schlecht aus wie alle zu Beginn gesagt haben. Ich werd's mir deswegen wahrscheinlich auch holen, grad das Koop-Spielen macht Spaß.
    Als ob ich mich vor irgendjemanden in einem Internetforum rechtfertigen muss wenn ich schon im vorraus bereits im Eingangsstatement darauf hinweise das es eine persönliche ansicht ist und das andere Menschen es anders bewerten können.

    Aber gut du willst spielen, Ich spiel mit.
    Die optik ist unterstes Niveau selbst für 3Ds Maßstäbe, ein umstand der wohl daher kommt da man ein halbgares produkt von einer Plattform zur nächsten geported hat ohne die engine anzupassen. Soviel ist Nintendo selbst die Entwicklung dieses Titels und der Metroid IP im Allgemeinen Wert, nämlich einen Scheißdreck. Das man ein nie fertiges DSi Game mit minimalster Arbeit schlecht auf den 3Ds geported hat
    und dann novh vollpreis verlangt.

    Das Shooting hat keinen Impakt und fühlt sich an als ob man mit Schaumstoffkügelchen umsich wirft.
    Die Bossfights sind erbärmlich einfach, das ganze Game ist erbärmlich einfach und der Multiplayer Versus Mode aka Blastball ist strunz langweilig ohne jedwede Tiefe in den Mechaniken.

    Zum Glück hab ichs nur auf meinem gehackten 3Ds gespielt und keinen cent für den Rotz ausgegeben.

    Wo in dem Game "PRIME FEEELING!" aufkommen soll ist mir ein absolutes Rätsel, offenbar gibt es ein anderes Franchise das sich Prime nennt und ein Scifi Game in First Person ist.

    Kopf zu und genieß dein Game und nöl nicht sofort rum weil jemand es scheiße findet
  • Dirk Apitz - 25.08.2016 - 15:46

    Bitte keine Zitatbäume und den Ton wieder runter fahren^^
  • Zenitora - 25.08.2016 - 15:58

    cohen schrieb:

    @Zenitora

    Wer lesen kann, ist klar im vorteil :)

    Ich behauptete nicht, dass mein Kommentar niveauvoll gewesen wäre, sondern nur dass sein kommentar auch nicht unbedingt das niveau hebt.


    Ich war nicht derjenige der sich über das fehlende Niveau beschwert. Ich sagte nur, dass wenn man sich über darüber beschwert, dies auch niveauvoll machen sollte, weil man sonst im gleichen boot sitzt
    Hat er ja auch nicht behauptet...

    Gut, in der Hinsicht bin ich deiner Meinung...
  • Mamagotchi - 25.08.2016 - 16:03

    Ich find es schade, wie sich der Umgang auf ntower so langsam aber sicher ändert. Von den hitzigen aber fairen Diskussionen, ist nur noch das "hitzig" übrig geblieben. Satzteile wie "ich als Metroid Fan" dienen lediglich dazu die anderen herab- und eure eigene Meinung aufzuwerten. Sowas nervt einfach tierisch, weil damit eine faire Diskussion gleich im Keim erstickt wird.

    Was ich vom Spiel halte steht ja etwas weiter unten in den Kommentaren.
  • NeoRetro - 25.08.2016 - 17:48

    Ich kann den Hate nicht nachvollziehen, ich werde Worte wie "Ich bin ein Fan" nicht benutzen, dafür bin ich mir selbst viel zu wichtig als mich so abartig über andere zu stellen. Metroid Prime habe ich das erste mal für den Gamecube gekauft, eigentlich ja mein Bruder, damals war ich so 7 Jahre alt und das Erkunden war einfach nur Spitze! Ich musste mir dann alle weiteren zulegen, Metroid, Super Metroid, Metroid Fusion etc...
    Warum sich Federation Force da reingliedert war mir schon bei E3-Reveal 2015 bewusst. Galaktische Förderation, Die Monster, Coop ( Metroid Prime: Echoes hat im Multiplayer so spaß gemacht!), Für mich war es ein cooles Metroid Spin-Off auf das ich mich freuen konnte, vorallem als Fan der Metroid-Prime teile sollte man doch wissen wie cool es ist als Förderationsmitglied aufzumische nicht??

    Ein neuer Metroid-Ableger wird sowieso kommen, kann man Metroid Prime: FF nicht mit Geduld und der selben Unschuld empfangen wie man dinge als Kind empfangen hat? Muss man sich selbst immer gleich älter reden als man ist? Über andere stellen? (geht nicht an dich Cohen). Vorallem das hier einer Metroid Prime als 3-Jähriger gekauft und gespielt hat ^^....

    So auf Blöde antworten werde ich ganz sicher nicht antworten :b dafür ist mir meine Zeit viel zu wichtig. Ein wichtiges Zitat meinerseits:


    Versauen tut man sich das Leben nur selbst!
  • Kero84 - 25.08.2016 - 20:10

    gerdsen schrieb:

    Kero84 schrieb:

    Normale Gamer freuen sich einfach auf ein gutes Spiel und ärgen sich nicht wie kleine Kinder die ihren Willen nicht bekommen.
    Nur schade, dass es nicht gut wird...Ein total sinnloses & lieblos hingerotzes Spin Off. Hauptsache der 3ds bekommt noch ein paar Spiele vor seinem Exodus. Nintendo liefert das Spiel das keiner will.
    Wer Spaß daran hat nur zu. In ein paar Jahren wird es der Schandfleck der Metroid Franchise sein.
    Nicht gut ? Hast du es schon gespielt ?
    Sprichst du den Testern die Kompetenz ab und das die Wertung falsch ist ?
    Also 8 ist für mich eine gute Note....
  • Kero84 - 25.08.2016 - 20:18

    Mr.Ash schrieb:

    @cohen
    Ich gehe gegen die 40 zu und spiele seit über 30 Jahren Videospiele. Alleine die über 30 jährige Erfahrung mit Videospielen dürfte deutlich über dem Durchschnittsalter der User hier entsprechen :P . Und wie ich auch erwähnt habe beziehe ich als Metroid Fan der ersten Stunde in der Sache hier ganz klar Position. Ungeachtet der Qualität ist das Spiel eine regelrechte Schande und für wahre Fans wie mich ein Schlag ins Gesicht. Das wäre wie wenn der geliebte Fussball Verein plötzlich sagt wir spielen jetzt Wasserball. Glaube kaum, dass jemand da vor Freude im Dreieck springen würde. Von daher: Metroid FF ist absoluter Müll und keines Blickes würdig.
    Gehst auf die 40 zu? :ugly:
    Naja lassen wir das mal dahin gestellt ...
    Aber alleine dein letzter Satz zeigt wie intolerant du bist.
    Dieses "ich hab alle teile gespielt aber dieses Spin off geht gar nicht, Schlag ins Gesicht" Blabla....einfach ewig gestriges geblubber <X
    Wie kann man etwas so abwerten was man selber nie gespielt hat ?
  • Mr.Ash - 25.08.2016 - 20:43

    Schon lustig wie hartnäckig viele glauben, dass man ein Spiel erst gespielt haben muss um zu sagen ob es gut oder schlecht ist. Ich muss also zuerst Mitglied des IS werden und nach Syrien reisen um zu wissen ob der IS gut oder schlecht ist? Sorry, aber bei gewissen Spielen reichen Bilder, Videos & Berichte absolut aus um mit grosser Sicherheit sagen zu können, dass es schlecht ist. Ähnlich verhält es sich mit anderen Spielen (z.B. RE Umbrella Corps), welche die Ursprünge & Werte einer Marke mit Füssen treten und schonungslos durch den Dreck ziehen um schnelles Geld zu machen. Wenn man sowas nicht mehr verurteilen darf, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.
  • Dirk Apitz - 25.08.2016 - 20:58

    Mr.Ash schrieb:

    Schon lustig wie hartnäckig viele glauben, dass man ein Spiel erst gespielt haben muss um zu sagen ob es gut oder schlecht ist. Ich muss also zuerst Mitglied des IS werden und nach Syrien reisen um zu wissen ob der IS gut oder schlecht ist? Sorry, aber bei gewissen Spielen reichen Bilder, Videos & Berichte absolut aus um mit grosser Sicherheit sagen zu können, dass es schlecht ist. Ähnlich verhält es sich mit anderen Spielen (z.B. RE Umbrella Corps), welche die Ursprünge & Werte einer Marke mit Füssen treten und schonungslos durch den Dreck ziehen um schnelles Geld zu machen. Wenn man sowas nicht mehr verurteilen darf, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.
    Deine Kritikpunkte haben nichts mit der Qualität zu tun. Wann kapierst du das endlich? Und wann kapierst du, dass deine Ansicht kein Fakt ist? Viele fanden das Spiel sehr gut auch welche die es anspielen durften. Auch die Grafik wird von vielen als richtig gut empfunden auf den 3DS. Und genau hier kommt der Punkt. Du hast es nicht gespielt und beurteilt etwas, was du gar nicht beurteilen kannst. Deine Argumente sind ohne Substanz oder haben gar nichts mit der Qualität zu tun.

    Zudem beleidigst du andere mit einer anderen Meinung oder sprichst jegliche Kompetenz ab. Dabei hast du gar keine Diskussionsgrundlge.

    Dein IS-Vergleich ist zudem nicht wirklich gut. Wenn man es mit etwas Vergleichen kann, dann vielleicht mit Filmen und auch Filme kann man erst beurteilen wenn man ihn gesehen hat. Da reichen Trailer auch nicht aus.

    Und du du fühlst dich erhaben wegen deinem Alter. Dabei führst du eine infantile Diskussion und verhältst dich nicht wirklich erwachsen. Dein Geist jedenfalls ist nicht wirklich älter als unser Durchschnittsalter. Die Entwicklung deiner Reife blieb dabei irgendwo stehen, so wirkt es.

    Keiner zwingt dich es zu kaufen. Erkläre deine Meinung sachlich und fundiert und schon hat gar keiner ein Problem.
  • McFresh - 25.08.2016 - 20:59

    Tama schrieb:

    Zum Glück hab ichs nur auf meinem gehackten 3Ds gespielt und keinen cent für den Rotz ausgegeben.

    achso, wir haben hier einen derjenigen, die sich durch diverse Programme und Hacks kostenlos die Spiele beschaffen (für die echte Nintendo-Fans Geld ausgeben) und dabei illegal handeln. War mir eigentlich fast klar, damit ist jede weitere Diskussion verschwendete Zeit.
  • DarkStar6687 - 25.08.2016 - 21:19

    Beste Unterhaltung hier, lauter reife Leute... :P

    Das Spiel ansich scheint laut den Tests ja ganz brauchbar zu sein. Nichts großartiges aber passt schon, vielleicht sollte man es auch "Nintendo Spin-off Qualität "nennen? Ob das jetzt eine 8/10 rechtfertigt kann ja jeder für sich selber entscheiden.

    Das große Problem ist halt der ganze Stil des Spiel, der sehr unpassend für Metroid ist und deshalb die Leute so aufbringt. Ich hab mich mittlerweile damit abgefunden, das wir wohl noch lange Zeit ohne ein "richtiges" neues Metroid (Prime) auskommen müssen oder man spielt halt AM2R.

    Ach ja und man kann ein Spiel sehr wohl anhand von Gameplay Videos beurteilen, zumindest einige Aspekte davon.

    PS: Ich bin schon gespannt wie es hier abgehen wird, wenn die meisten Leute wissen wer der Endboss ist und wie der Kampf abläuft...
  • Wowan14 - 26.08.2016 - 04:02

    DarkStar6687 schrieb:

    Beste Unterhaltung hier, lauter reife Leute... :P

    Das Spiel ansich scheint laut den Tests ja ganz brauchbar zu sein. Nichts großartiges aber passt schon, vielleicht sollte man es auch "Nintendo Spin-off Qualität "nennen? Ob das jetzt eine 8/10 rechtfertigt kann ja jeder für sich selber entscheiden.

    Das große Problem ist halt der ganze Stil des Spiel, der sehr unpassend für Metroid ist und deshalb die Leute so aufbringt. Ich hab mich mittlerweile damit abgefunden, das wir wohl noch lange Zeit ohne ein "richtiges" neues Metroid (Prime) auskommen müssen oder man spielt halt AM2R.

    Ach ja und man kann ein Spiel sehr wohl anhand von Gameplay Videos beurteilen, zumindest einige Aspekte davon.

    PS: Ich bin schon gespannt wie es hier abgehen wird, wenn die meisten Leute wissen wer der Endboss ist und wie der Kampf abläuft...
    Stimm ich zu, die meisten sagen zwar, dass sie das Spiel selbst scheiße finden, aber im Grunde drücken sie damit nur ihre Abneigung gegenüber der ganzen Idee um das Spiel, dem Stil und allgemein dem Missbrauch des Namens aus. Daher missverstehen viele deren Aussage "Das Spiel ist scheiße"
    Klar wäre es ein ganz anderer Fall, wenn neben diesem ein richtiges Metroid rausgekommen wäre, denn dann würde Nintendo nicht so dastehen, als wären denen die Metroidfans egal und meint, sie würden sich mit allem zufrieden geben was den Namen Metroid trägt. Oder das Spiel soll eine "Wir haben Metroid nicht vergessen, nehmen diese aber auch nicht sonderlich ernst" Botschaft sein.
    Ich weiß wirklich nicht was erfolgreicher gewesen wäre. Es einfach ein eigenes Spiel sein lassen oder den Metroid Namen ausnutzen, dafür aber ordentlich an Fans zu verlieren und Haufen shitstorm zu gewinnen.

    Ich kann hier auch die Leute nicht verstehen, die meinen, man muss ein Spiel gespielt haben um überhaupt behaupten zu können, dass einem das Spiel nicht taugen wird. Würden wir alle Spiele erst anspielen müssen, um uns entscheiden zu können, was einem gefällt und man sich auch als Vollversion holt, würden wir wahrscheinlich heute noch paar Generationen im Rückstand befinden.

    Was das letzte mit dem Endboss angeht. Ich habe zufällig gerade eben den Endkampf angeschaut inklusive der Endszenen und kurz darauf deinen Kommentar gelesen xD Bei dem Spiel sind mir sogar Spoiler solcher Art völlig egal, obwohl ich eigentlich sehr ungern gespoilert werde, da ich gern alles selbst entdecken und erleben will.
    Und ja ich muss sagen das Ende und der Endkampf waren einfach nur schwach. Sowas billiges hätte ich wirklich nicht erwartet (und das bei meinen allgemein niedrigen Erwartungen und Meinung von dem Spiel). Lief das ganze Spiel so ab? wenn ja dann kann es unmöglich gut sein...
  • Tama - 26.08.2016 - 05:44

    McFresh schrieb:

    Tama schrieb:

    Zum Glück hab ichs nur auf meinem gehackten 3Ds gespielt und keinen cent für den Rotz ausgegeben.
    achso, wir haben hier einen derjenigen, die sich durch diverse Programme und Hacks kostenlos die Spiele beschaffen (für die echte Nintendo-Fans Geld ausgeben) und dabei illegal handeln. War mir eigentlich fast klar, damit ist jede weitere Diskussion verschwendete Zeit
    passiert halt wenn die Firma den Kunden nicht das verkauft was sie wollen und man zur Umgehung eines Region Locks eben auf diese Methoden zurückgreifen muss. Das es die Tür Öffnet sich spiele zu besorgen für die man kein Geld ausgeben möchte ist der Nebeneffekt.

    Ich hab genug Nintendo spiele original gekauft aber wie bereits gesagt mit dem Release Jahr 2016 und für mich sabotierten Lokalisierungen erkenne ich als Kunde einfach was ich Nintendo wert bin. Nichts. Darum hab ich auch kein schlechtes gewissen.
  • blackgoku - 24.09.2016 - 17:07

    also für mich ist dieses Metroid ganz normal, metroid mit chibi Design aber egal. wen ich es habe werde ich sehn wie es ist bin sehr gespannt auf das spiel. und für mich sage ich schon es lohnt sich. :thumbup:
  • Wolf - Link - 24.09.2016 - 17:45

    Na, von der Metroid reihe, habe ich noch kein spiel von, mal sehen, ob ich mir mal eins zulege. :)