Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vorschau zu Poochy & Yoshi's Woolly World - Nintendo 3DS

Germany Deutschland: Poochy & Yoshi's Woolly World | USA USA: Poochy & Yoshi's Woolly World | Japan Japan: With Poochy! Yoshi's Woolly World / ポチと! ヨッシー ウールワールド
Plattform
Nintendo 3DS
Erscheinungsdatum
03.02.2017
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Good-Feel
Genre
Platformer, 2D
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
Amazon eBay

Dinosaurier und Hund vereint auf dem Nintendo 3DS

Von Daniel Kania ()
Aufgrund der vielen Nintendo Switch-News, die zum Zeitpunkt dieser Vorschau umherschwirren, mag manch einer glauben, der Kyoto-Konzern würde sich voll und ganz auf die neue Spielkonsole konzentrieren. Ein Blick in den Release-Kalendar der Nintendo 3DS-Familie sagt uns allerdings etwas anderes. Schon am 3. Februar, zufälligerweise genau einen Monat vor Launch der Nintendo Switch, können Jump'n'Run-Fans noch einmal in die wohlig weiche Welt des Dinos Yoshi tauchen – dieses Mal sogar mit stereoskopischem 3D-Effekt.

Woah, da hat Yoshi aber dicke Eie... äh, Wollknäul!

Bei Poochy & Yoshi's Woolly World handelt es sich um einen Port des Wii U-Spiels Yoshi's Woolly World, so viel wussten die meisten von euch sicher auch schon. Damit wäre dem Spiel aber wirklich nicht Genüge getan. Die zuständigen Entwickler, war es nun Good-Feel, Nintendo oder ein anderes Studio, haben sich merklich Mühe gegeben neue Inhalte einzubauen und das Spielerlebnis frisch zu halten. Noch immer hüpft ihr mit Woll-Yoshi durch die vielen Level und Welten, welche alle im Woll- oder Garn-Stil gehalten und gelegentlich mit Stecknadeln, Knöpfen, Reißverschlüssen und vielem mehr geschmückt sind. An der Präsentation des 2D-Abenteuers, welches nun auch Hintergrundlandschaften bietet, die wortwörtlich in die Tiefe gehen – 3D-Effekt sei Dank – hat sich nicht viel getan. Die Optik des Spiels wurde lediglich entsprechend an die Limitierungen der Nintendo 3DS-Hardware angepasst, sieht aber immer noch zuckersüß aus. Ansonsten ist es weiterhin eure Aufgabe dafür zu sorgen, die von Kamek verzauberten Yoshis wiederherzustellen und dem Chaos ein Ende zu setzen. Dabei macht ihr euch die Wollknäul zum Vorteil und schleudert sie auf Gegner, Fragezeichen-Wolken und mehr.

Der Dino hat sich in den fast zwei Jahren also kaum verändert, wie sieht es aber mit seinem tierischen Kumpanen Schnuffel aus? Diese Frage ist leicht beantwortet: Da sich Herr von und zu Schnuffel bereits in den Titel des Spiels gedrängt hat (Im Englischen nennt man Schnuffel "Poochy"), ist es nur offensichtlich, dass er in dieser Version von Yoshi's Woolly World eine größere Rolle spielen wird. Schon nach dem Beenden des ersten regulären Levels steht euch die erste Herausforderung von Schnuffel bereit. Ganz nach dem Motto "Hunde müssen auch mal an die frische Luft!" rennt Schnuffel durch die Welten des Spiels und sammelt dabei jede Menge Juwelen ein. Dabei spielt ihr extra für diesen Modus erstellte Kurse, welche auch mit ihren ganz eigenen Zusatz-Missionen daherkommen. Für 100%-Sammler und Highscore-Jäger definitiv etwas, worauf sie ein Auge werfen sollten.

Ich präsentiere: Super Schnuffel Run! Auf dem Touchscreen seht ihr die Menge bisher eingesammelter Juwelen.

Des Weiteren hat man das Abenteuer nun deutlich anfängerfreundlicher gestaltet. Wenn man denn so möchte, hat man jederzeit die Möglichkeit in den "Entspannt"-Modus zu wechseln, welcher Yoshi Flügel verleiht und zudem die neuen Schnuffelchen aktiviert. Diese dienen als Wollknäul-Ersatz und können praktisch nicht verbraucht werden. Die kleinen Gesellen hüpfen außerdem ständig umher und zeigen euch an, wo möglicherweise Geheimnisse in einem Level zu finden sind. Wahlweise kann man die Schnuffelchen aber auch nach Hause schicken, indem man eine entsprechende Schaltfläche auf dem Touchscreen berührt. Auch hier kann jederzeit hin- und hergewechselt werden, was euch ziemlich viele Möglichkeiten eröffnet, wie ihr Poochy & Yoshi's Woolly World spielt. Wichtig ist aber: Die Schnuffelchen treten nur im "Entspannt"-Modus auf!

Während eurer Spielsession trefft ihr übrigens auch auf lustige, kleine Animationen von Yoshi und Schnuffel. Diese werden über die Tage hinweg freigeschaltet und fordern teilweise sogar euer Aufmerksamkeitsvermögen. Nachdem ihr einen Clip angesehen habt, werdet ihr mit einer Frage konfrontiert. Man wird beispielsweise nach bestimmten Objekten, mit denen Yoshi und Schnuffel interagierten, gefragt – ihre Position, Anzahl, Größe, Farbe ist dabei nicht außer Acht zu lassen.

Bis zum Release des Spiels am 3. Februar werde ich den Großteil der Kurzfilmchen wohl freigeschaltet haben, sodass ihr euch auf unseren Test zum Spiel freuen könnt, in dem wir einen noch genaueren Blick auf das Spiel werfen. Dabei werden wir auch die wenigen Abstriche, die das Spiel macht, beleuchten – so etwa den fehlenden Mehrspielermodus.

Unsere Prognose zu Poochy & Yoshi's Woolly World

Meinung von Daniel Kania
Mit Poochy & Yoshi's Woolly World liefert uns Nintendo wieder einmal einen Port für die Nintendo 3DS-Familie. Als Vorlage diente dieses Mal das 2015 veröffentlichte Yoshi's Woolly World für Wii U. Und doch muss ich sagen, dass das Abenteuer mit Schnuffel einen solideren Eindruck hinterlässt, als es andere Ports für die Nintendo 3DS-Familie getan haben. Die neuen Inhalte scheinen für einiges an spaßiger Extra-Spielzeit zu sorgen und sind zudem so knuffig und liebevoll gestaltet, dass man sich fragt, wieso sie nicht schon im Original-Spiel enthalten waren. Fraglich ist allerdings, ob Besitzer des Originalspiels nochmals zugreifen sollten.

Kommentare 2

  • Crimsmaster_3000 - 19.01.2017 - 17:14

    ich muss sagen nachdem ich gerade die Demo ausprobiert habe, bin ich am überlegen es mir irgendwann mal zu holen (davor dachte ich mir ich brauch nicht noch einen weiteren Wii U zu 3DS Port)... es macht richtig Spaß und steuert sich extrem gut, bis auf grafisch steht es der Wii U Version in nichts nach! wirklich gute Arbeit. Sollte das fertige Spiel auch so gelungen sein kann ich es allen die es noch nicht auf der Wii U gespielt haben fast blind empfehlen... einziges Manko, es ist halt sehr einfach
  • Mephiles - 20.01.2017 - 15:18

    Eine schöne Vorschau und es ist mal wieder sehr gut geschrieben. Durch die Demo werde ich das Spiel mir zu 100% holen. :D