Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vorschau zu Disney Art Academy - Nintendo 3DS

Germany Deutschland: Disney Art Academy
Plattform
Nintendo 3DS
Erscheinungsdatum
15.07.2016
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Headstrong Games
Genre
Edutainment, Kreativ
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
Amazon eBay

Unsere Vorschau zum Spiel: Disney Art Academy

Von Marco Primmer ()

Spiele sind meistens so aufgebaut, dass man etwas erlebt. Die kontinuierliche Anspannung während des Spielens, in der Hoffnung, den Abschnitt so unversehrt wie möglich abzuschließen, kann schon an den Nerven zehren. Sobald man allerdings einen schweren Level geschafft hat, fühlt man sich zwar erleichtert, aber auch ein wenig erschöpft. Dass es allerdings auch anders funktioniert und man sich während des Spielens entspannen und sogar etwas lernen kann, beweist Nintendo mit der Art Academy-Reihe. Durch einfache Lektionen, die natürlich immer anspruchsvoller werden, erlernt man so die Grundlagen des Malens und Zeichens. Der neueste Ableger lässt euch ganz in die traumhafte Welt von Disney und Pixar eintauchen.


Schritt für Schritt entsteht Mickeys freudiges Gesicht.

Sobald das Spiel gestartet wurde, begrüßt uns auch schon Professor Leo, der Leiter des Kunstklubs. Mit seiner Hilfe lernen wir, wie einfach es ist, mit simplen Pinselstrichen auch kunstvolle Porträts eines beliebten Disney- oder Pixarcharakters zu zeichnen. Trotz der Erfahrung, die man in früheren Teilen der Serie erlangt hat, kann man in Disney Art Academy immer noch etwas dazu lernen. Die ersten Lektionen können allerdings für erfahrene Maler und Zeichner etwas ermüdend wirken.

Als Kind hat man sicher mal den einen oder anderen Disney- oder Pixarcharakter gezeichnet oder tut dies sogar heute noch. Mickey, Nemo und Co. eignen sich einfach wunderbar dafür, dass man sie dazu verwendet seinen Schreibtisch oder die Mappe zu verschönern. Jeder Charakter ist auf seine Weise etwas Besonderes und bekanntermaßen spielen die Zeichner gerne mit verschiedenen Emotionen, Gesichtsausdrücken und Gestiken. Die Feinheiten und Detailverliebtheit machen die einzelnen Charaktere liebenswert. Und darauf setzt auch Disney Art Academy. Je nach Lektion werden verschiedene Charaktere hergenommen, die ein bestimmtes Merkmal aufweisen, wie zum Beispiel der kleine Schneemann Olaf mit seinem breiten Lachen, der bei dem Thema „Ausdrücke“ als Vorlage dient.

Im Laufe der Lektionen in Disney Art Academy lernt man immer neue Techniken kennen. Die einzelnen Lektionen sind in Themen unterteilt wie zum Beispiel Ausdrücke, die sich vor allem um die Emotionen und Gesichtsausdrücke dreht. Farbenlehre, die euch das Zusammenspiel einzelner Farben erklärt oder auch die Körperhaltung, wobei die Proportionen und Blinkwinkel zu einem Charakter wichtig sind. Nach und nach lernt man immer mehr, bis man sich an 3D-Zeichentechniken wagen kann. Wer allerdings eigene Bilder oder Motive ohne Anleitung zeichnen möchte, dem hilft der Menüpunkt „Freies Zeichnen“, in dem ihr selbst Vorlagen mithilfe der Nintendo 3DS Kamera erstellen könnt oder ihr eines der Motive auswählt und nachzeichnet. Aber keine Sorge, die Lektionen bauen zwar aufeinander auf, aber es wird nie zu Schwer.


In späteren Lektionen lernt man Spiegelungen, Schattierungen und 3D-Effekte

Unsere Prognose zu Disney Art Academy

Meinung von Marco Primmer
Ich habe bereits mit New Art Academy auf dem Nintendo 3DS erste Erfahrung mit der Reihe sammeln können und habe immer mal wieder eine Lektion gestartet, mich entspannt zurückgelehnt und gezeichnet. Da ich als Kind schon ein riesiger Fan von den Disneyfilmen war und heute auch noch gerne den einen oder anderen Film in meinen Blu-Ray-Player lege, habe ich mich schon richtig auf diesen Titel gefreut. Er ist weder hektisch, noch verspürt man irgendeinen Druck dahinter die Vorlage pinselstrichgenau nachzumalen. Sofern man selbst mit dem Ergebnis zufrieden ist, ist alles in Ordnung und das macht dieses Spiel so wunderbar. Und das Schöne dabei ist, dass man dabei auch noch etwas lernt.

Kommentare 4