Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Pokémon Tekken DX angespielt - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Pokémon Tekken DX
  • USA USA: Pokkén Tournament DX
  • Japan Japan: Pokkén Tournament DX
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
22.09.2017
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Bandai Namco
Genre
Kampf, 3D
Spieleranzahl
Lokal: 2 - Online: 2
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
Amazon eBay

Wir haben mit Pokémon Tekken DX das erste Pokémon-Spiel für Nintendo Switch angespielt

Von Niels Uphaus ()
Vor einigen Tagen hatte ich die Chance, bei Nintendo of Europe Pokémon Tekken DX anzuspielen. Und das mehrfach und ohne Wartezeit. Der Grund dafür dürfte auf der Hand liegen. Bei dem Brawler handelt es sich um einen erweiterten Port der Wii U-Version, nun endlich auch mit den Charakteren, die zuvor exklusiv für die japanischen Arcade-Hallen waren. In diesem Hands-On gehe ich hauptsächlich auf die Neuerungen ein, die ich selbst auch ausprobieren konnte.

Mit Silvarro erhalten Käufer von Pokémon Tekken DX einen Kämpfer, den es weder auf der Wii U, noch in der Arcade-Version gab.

Pokémon Tekken ist ein Kampfspiel aus dem Hause Bandai Namco. In einer kompakten Auswahl an Kämpfer-Pokémon wählt ihr euch euer Taschenmonster aus und kämpft gegen eure Gegner in spannenden Zweiermatches. Der Clou sind die beiden Phasen, in denen ihr euch bewegt. Neben einer eher offenen dreidimensionalen Feldphase gibt es auch die Duellphase, in der ihr euch klassisch in 2D-Manier gegenübersteht. Um die Matches noch spannender zu gestalten, könnt ihr euch noch für einige Helfer-Pokémon-Duos entscheiden, die euch im Laufe der Kämpfe zur Seite stehen, Schaden austeilen oder eure beziehungsweise die Werte des Gegners manipulieren. Natürlich gibt es auch besondere Angriffe, die erst aufgeladen werden müssen, dann aber nicht nur die eigenen Werte stark erhöhen, sondern auch einen ganz besonderen Angriff mit einer umfangreichen und schön anzusehenden Animation auslösen. Weitere Details der Mechaniken und des grundsätzlichen Spiels könnt ihr dem Spieletest der Wii U-Version entnehmen, den ihr hier finden könnt.

Pokémon Tekken DX bietet einige Neuerungen im Vergleich zum Original

Scherox hat die Mega-Entwicklung durchgeführt. Kein gutes Zeichen für den Gegner.

Gleich vorab. Die Demoversion von Pokémon Tekken DX bot lediglich die Möglichkeit, simple Matches auszutragen. Teamkämpfe standen nicht zur Auswahl. Das Spiel selbst lief nur auf dem Fernseher und ließ sich exklusiv mit dem Nintendo Switch-Pro Controller spielen. Dieser macht seinen Job aber sehr gut. Ich habe den Titel erst vor kurzem noch auf der Wii U mit dem GamePad gespielt, doch die neue Steuerung auf der Nintendo Switch ist deutlich angenehmer. Das Ganze hat jedoch auch seinen Preis. Während im damaligen Zweispielermodus jeder seinen eigenen Bildschirm hatte, teilen sich die Spieler in der Deluxe-Version von Pokémon Tekken den Fernsehbildschirm. In meinen zahlreichen Matches hat mich das aber nicht wirklich gestört.

Der große Kaufgrund für Fans des Originals sind ohne Frage die neuen Kämpfer. Während Darkrai, Scherox, Glibunkel und Impoleon bereits längere Zeit für die Arcade-Version bereitstanden, ist Silvarro komplett neu. Jedes neue Pokémon hat seinen eigenen Spielstil, doch gerade Silvarro hat das Potenzial, mein neuer Hauptcharakter zu werden. Zusätzlich zu neuen Kämpfern gibt es auch mit Flamiau und Robball ein neues Helfer-Team.

Unsere Prognose zu Pokémon Tekken DX

Meinung von Niels Uphaus
Die Demoversion von Pokémon Tekken DX hat zwar keine neuen Modi gezeigt, dafür aber wieder bewiesen, dass der Brawler auch 2017 noch Spaß macht. Die Taschenmonster sehen in HD einfach toll aus, dazu tragen natürlich auch die fantastischen Animationen bei. Die neuen Kämpfer sind eine gelungene Ergänzung und die Steuerung mit dem Pro-Controller der Nintendo Switch geht gut von der Hand. Ob sich ein Upgrade für Wii U-Besitzer lohnt, werden wir aber wohl erst bei unserem finalen Spieletest wirklich sagen können, da wir dann auch die Chance haben, alle Neuerungen auszuprobieren.
Mein persönliches Highlight: Ohne Frage ist Silvarro ein spannender neuer Kämpfer, der mich positiv überrascht hat.

Kommentare 5

  • otakon Ssssssssswitch - 24.06.2017 - 20:02

    Hab bei Gamestop zum ARMS Release die 2 für 9.99 Aktion genutzt und WiiU Pokemon Tekken + Billigspiel gegen ARMS eingetauscht und werd mir Pokemon Tekken auf der Switch wieder holen... möchte das Spiel gern in seinem vollen Umfang und es hat mir ja bis auf die etwas zu wenigen Kämpfer auf der WiiU auch viel Spaß gemacht!
  • Tyrhelm Turmknappe - 24.06.2017 - 22:40

    Naja muss man mal schauen wie es sich entwickelt. Mein Neffe freut sich riesig drauf, aber mir hat das Kampfsystem nicht wirklich gefallen. Mich störte halt dieser ganze Phasenwechsel, also Nahkampf und Fernkampf Phasen. Ich fand es halt störend dass man, wenn man Fernkampf spielen wollte einfach vom Gegner ständig in die Nahkampfphase gezwungen wurde, oder wenn 2 Leute die Nahkampf Duelle ausfechten wollten auch oft in die Fernkampfphase kamen. Der Ansatz des Spiels ist gut, aber man sollte sich vom Gegner getrennt zwischen den beiden Phasen entscheiden können.
  • KingDarunia57 Turmritter - 24.06.2017 - 23:16

    Wurde schon bekannt gegeben, ob es auch Zusatzinhalte (weitere Kampfpokemon, neue Stages...) geben wird? Wäre sowas von geil! :D
  • Wowan14 Gamer aus Leidenschaft - 24.06.2017 - 23:21

    @KingDarunia57 Sonst wäre es ja keine Deluxe Edition wenn es 1:1 das gleiche hätte oder?
    das wurde zumindest in der E3 bekanntgegeben, weiß nicht ob es mittlerweile mehr infos gibt:

    Diese beinhaltet zusätzlich sämtliche Kämpfer, die in der Zwischenzeit in den japanischen Spielhallen erschienen sind und einen neuen Charakter: Darkrai, Scherox, Glibunkel, Impoleon und Silvarro.
  • KingDarunia57 Turmritter - 25.06.2017 - 11:14

    @Wowan14 Das ist mir schon klar, nur wollte ich wissen, ob es in der Zukunft noch weitere Pokemon-Kämpfer gibt nebst Silvarro und co.