Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Stick Fight: The Game angespielt - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Stick Fight: The Game
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
Nicht bekannt
Vertrieb
Noch keine Angaben
Entwickler
Noch keine Angaben
Genre
Noch keine Angaben
Spieleranzahl
Lokal: 0 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Randalierende Strichmännchen

Von Daniel Busch () In Stick Fight: The Game erwarten euch wilde Kämpfe. Der beliebte Brawler kommt bald auch für Nintendo Switch. Bis zu vier Spieler kämpfen als Strichmännchen gegeneinander in zahlreichen, wechselnden Leveln. Dabei habt ihr zwar keine große Auswahl an unterschiedlichen Attacken, aber dennoch gehört Stick Fight zu den Hits im Brawler-Genre.

Stick Fight ist ein wahnwitziger 2D-Brawler, bei dem bis zu vier Spieler um die Wette kämpfen.

Ihr besitzt nur einen Schlagknopf und könnt damit euren Mitspielern einheizen und sie verprügeln. Noch besser ist es aber, sich eine der Waffen zu schnappen, die ab und zu erscheinen und damit drauflos zu ballern. Die Waffen sind dabei um einiges vielfältiger als eure Schläge. Neben Pistolen und Bazooka gibt es u.a. auch eine Kanone, die Schlangen schießt (und eure Gegner fressen wollen), Lichtschwerter und ein schwarzes Loch. Jeder Charakter hat pro Stage ein Leben. Sieger ist, wer bis zuletzt überlebt. Die Kämpfe gehen pro Stage dabei nur einige Sekunden. Direkt im Anschluss geht’s mit der nächsten Stage weiter, in der alle wieder lebendig sind und sich erneut bekriegen. Die insgesamt 80 Stages werden nach und nach immer trickreicher: so gibt es herabfallende Bodenplatten, Laser oder auch gigantische Morgensterne. Wer kann in diesen abstrusen 2D-Kämpfen am häufigsten gewinnen? Ab und zu werden auch Bosskämpfe geboten, allerdings nicht so, wie ihr jetzt denken mögt. Ihr werdet nicht alle zusammen gegen ein großes Monster kämpfen, vielmehr wird einer von euch selbst der Bossgegner mit besonderen Fähigkeiten und langer Lebensanzeige. Stick Fight ist häufig für einige Überraschungen gut und das bald auch auf der Nintendo Switch. Die neue Nintendo-Konsole ist sowieso prädestiniert für Couch-Koop. Durch die sehr simple Steuerung in Stick Fight könnt ihr daher sehr leicht mit euren Freunden kurzweilige Matches starten. Natürlich könnt ihr euch auch online kloppen! Die uns zur Verfügung gestellte Demo hatte jedoch häufig mit der Framerate zu kämpfen, besonders wenn viel Action im Gange war oder die Schlangenkanone zum Einsatz kam. Ihr könnt sowohl mit dem Pro Controller als auch mit Joy-Con spielen.

Unsere Prognose zu Stick Fight: The Game

Meinung von Daniel Busch
Stick Fight macht echt Laune, besonders mit drei weiteren Freunden. Das sehr simple und eingängige Spielprinzip bedarf keinerlei Übung und jeder kann sofort in die wahnwitzigen Strichmännchenkämpfe einsteigen. In Stick Fight geht alles sehr schnell zu, sodass immer Action herrscht – die unterschiedlichen Stages können dazu auch manchmal echt trickreich sein. Leider gibt es noch kein Erscheinungsdatum für das irre Kampfspiel.
Mein persönliches Highlight: Großer Spaß mit sehr simplem Spielprinzip.

Kommentare 0

  • Noch keine Kommentare verfasst :(