Gelingt der Sprung auf die Nintendo Switch?

Lange dauert es nicht mehr bis zum 15. November 2019 , dann werden endlich die beiden neuen und vollwertigen Pokémon-Hauptspiele ihren Weg auf die Nintendo Switch finden. Ein großer Schritt für die Serie, der auch all die Fans da draußen nicht kalt lässt. Dank einer Einladung zu dem Post-E3-Event von Nintendo in Frankfurt wurde uns die Gelegenheit geboten, das Spiel anzutesten. Werden die beiden neuen Spiele der Serie gerecht? Wird die Nintendo Switch Pokémon zu neuen Höhen verhelfen? Auch wenn wir diese Fragen zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht gänzlich beantworten können, haben wir doch zumindest einen ersten Eindruck vom Spiel erhalten, den wir im Folgenden mit euch teilen möchten.


Kate ist die Arenaleiterin, der wir uns am Ende der Demo stellen mussten.

Wir konnten Pokémon Schwert und Schild in Form einer Demo anspielen, die auf eine Länge von zehn Minuten begrenzt war. Innerhalb dieser Zeit konnten wir die Wasser-Arena spielen, uns bis zur Arenaleiterin Kate vorkämpfen und diese zum Abschluss herausfordern. Wir hatten gehofft, mehr über das Spiel in Erfahrung bringen zu können, womöglich sogar einen Teil der Naturzonen zu Gesicht zu bekommen, doch leider beschränkte sich die komplette Demo auf die Arena, die uns in weiten Teilen schon aus vorherigen Trailern bekannt war. Dazu stand uns zudem lediglich der Pro Controller der Nintendo Switch zu Verfügung, die anderen Steuerungsoptionen konnten wir nicht testen.


Wir waren trotzdem in der Lage, ein paar grundlegende Dinge über die Spiele in Erfahrung zu bringen. Gleich vorneweg war die wichtigste Erkenntnis aus meiner Sicht, dass es sich beim Spielgefühl von vorne bis hinten wie Pokémon angefühlt hat. Es bedurfte keinerlei zusätzlicher Erklärungen, die Kämpfe waren im Prinzip genau so, wie wir sie seit jeher kennen. Vielleicht ging es bei der Demo genau darum: Den Eindruck zu verstärken, dass das hier das Pokémon ist, wie wir es kennen und lieben, allerdings wesentlich aufwändiger gestaltet und mit all den Quality of Life-Änderungen, die über die Jahre eingeführt wurden. Beginnen wir damit, wie sich die Spiele präsentieren. Viele Fans zeigten sich besorgt über die Grafik, wie sie in dem Trailer der Nintendo Direct gezeigt wurde, doch hier können wir ein wenig Entwarnung geben. Vor Ort sah die Demo ausgesprochen hübsch aus, was besonders für die Charaktermodelle galt. Die Arena präsentierte sich als ein großes Rätsel, in dem Schalter in der richtigen Reihenfolge betätigt werden müssen, um zur Arenaleiterin gelangen zu können. Wie zuvor ersichtlich, ähnelt die Arena einer Art Fußballstadion, was vor allem im Arenaleiterkampf zum Tragen kam. Hier offenbarte sich auch die Liebe zum Detail: Im Hintergrund sind fiebernde Zuschauer zu sehen, die bei aufwendigen Kamerafahrten immer wieder im Bild erscheinen. Braucht es all diesen Schnickschnack? Zwar trägt all der Pomp wenig zum Gameplay bei, sicherlich aber hilft er dabei, eine lebendige Stadionatmosphäre zu schaffen, die von den Entwicklern wohl auch so beabsichtigt ist. Am ehesten hervorzuheben ist die Musik, die überraschend gut zum Szenario gepasst und mir mit am besten gefallen hat. Bleibt zu hoffen, dass bei dem ganzen Spiel eine so gute Arbeit wie in diesem Bereich geleistet wurde. Besonderes Augenmerk galt beim Anspielen der Steuerung meines Charakters, die mir in Sonne und Mond nicht immer präzise genug war. Zumindest in der Arena fiel mir diese nicht negativ auf, ob es letztendlich dabei bleibt, wird aber noch genauer zu klären sein, wenn wir Zugang zur Oberwelt erhalten.


Dynamax in Action.

Weiter geht es mit dem wohl wichtigsten Aspekt von Pokémon, den Kämpfen und der neuen Dynamax-Mechanik. Offensichtlich sind solche Neuerungen nicht mehr aus Pokémon wegzudenken, also bringt es nicht viel, sich darüber noch zu beschweren. Ich war allerdings besorgt, als ich zum ersten Mal von Dynamax hörte. Klar, Pokémon werden dank dieser Mechanik per Knopfdruck zu riesigen Versionen ihrer selbst und verfügen dann auch über völlig neue, mächtigere Attacken, aber hat das Ganze auch einen spielerischen Mehrwert? Es scheint zumindest so, als sei Dynamax nur bei besonderen Ereignissen wie den Arenakämpfen einsetzbar, womit sich diese Funktion nicht allzu aufdringlich anfühlt. Der Effekt hält außerdem nur für ein paar Runden an und wird so zu einem besonderen Ereignis, welches auch strategische Folgen für den Kampf haben könnte, da natürlich auch Kate Dynamax im Arenakampf verwenden kann. Es blieb nicht genügend Zeit, um ausgiebig mit dieser neuen Funktion zu experimentieren, doch bin ich gespannt darauf, mich in naher Zukunft noch etwas mehr damit zu beschäftigen.


Noch ein ganz persönlicher kleiner Kritikpunkt: Die Kämpfe gingen für meinen Geschmack etwas zu schleppend voran, was am allgemein geringen Spieltempo von Schwert und Schild liegt, womit der Trend jüngster Pokémon-Spiele fortgesetzt wird. Man kann die Textgeschwindigkeit in Pokémon-Spielen erhöhen, man kann auch die Animationen ausschalten, aber seit Ewigkeiten wünsche ich mir, dass man auch das Spieltempo anpassen kann, um gewisse Vorgänge, gerade in Kämpfen, noch zusätzlich beschleunigen zu können.

Unsere Prognose

Meinung von Kevin Franke

Leider konnten wir anhand der Demo nur einen sehr eingeschränkten Bereich von Pokémon Schwert und Schild unter die Lupe nehmen. GAME FREAK ist hier auf Nummer sicher gegangen und hat uns erst einmal nicht viel der zuvor angekündigten Neuerungen gezeigt. Bis dahin lässt sich sagen, dass sich die beiden Editionen vom Grundprinzip her genauso anfühlen, wie sie es sollten. Die Kämpfe sind genau so, wie wir sie kennen. Bei der neuen Dynamax-Mechanik bin ich noch skeptisch. Im besten Fall kann diese Neuerung für zusätzliche spielerische Tiefe sorgen und die Kämpfe damit etwas strategischer gestalten. Da man in der Demo allerdings nur wenig damit experimentieren konnte, bleibt für mich noch offen, ob diese Funktion im Hauptspiel rein kosmetischer Natur sein wird, oder tatsächlich für ein wenig Herausforderung sorgen kann. Wir dürfen zudem damit rechnen, dass viel Arbeit in die Präsentation des Spiels gesteckt wurde, was besonders für die Arenen zu gelten scheint. Alles in allem kann ich sagen, dass ich mich etwas mehr darauf freue, bald noch mehr von Pokémon Schwert und Schild zu sehen.

Meinung von David Pettau

Einige unserer aktiven Leser und Kommentarschreibe wissen wahrscheinlich, dass ich nicht allzu viel Lob für das bisher gezeigte Material zu den neuen Pokémon-Rollenspielen der achten Generation übrig habe. Da überraschte es mich umso mehr, dass mich die Anspiel-Demo zu Pokémon Schwert und Schild, ja, zu überraschen wusste: Nicht nur präsentiert sich die Wasser-Arena des Spiels weitaus hübscher als vieles, was wir bisher von Galars Landschaft zu sehen bekommen haben, insbesondere das exzellente Sound-Design während des finalen Kampfs gegen die Arenaleiterin Kate hat es mir sehr angetan. Dieses wird dem Austragungsort des Kampfes, dem riesigen Stadion, mehr als gerecht – jubelnde Fanmassen reagieren auf jede Aktion, die die sich im Ring befindenden Pokémon ausführen, ohne, dass dies aber aufgesetzt wirkt. So wird eine authentische Stimmung erzeugt, die die Kämpfe gegen die Arenaleiterin zu einem wirklich erinnerungswürdigen Ereignis werden lässt. Dies mag nur ein kleines Detail sein, könnte die Reihe aber enorm aufwerten.

Die durchschnittliche Leserwertung

34 User haben bereits bewertet

Kommentare 102

  • Maluigi | Leon

    16 Jahre alt

    Mit anderen Worten: Besser, als gedacht.

  • Sinobin

    Turmritter

    @Cristiano Den National Dex gab es bereits in Sonne / Mond schon seit Jahren nicht mehr.

  • Mamagotchi

    Do a barrel roll!

    Ich freue mich einfach tierisch auf die neuen Editionen! Ich kann zwar die Kritiken vieler Fans verstehen, doch sind mir persönlich der fehlende Nationaldex und Baumtexturen nicht soooo wichtig.
    Mich würde interessieren, ob wieder dieser Pokémon-Beziehungsquatsch dabei ist. Ich möchte meine Pokémon einfach nur trainieren und mit ihnen ein kleines Abenteuer erleben. Ich möchte sie aber nicht streicheln (müssen).


    @Sinobin Bitte was? Dann muss ich aber ein ganz seltenes Exemplar von Mond bzw. Ultramond haben.
    EDIT#1: Ah okay, hatte es falsch verstanden.

  • Matchet1984

    The Musician

    @Cristiano
    Das Problem ist, dass man nicht so einfach alle Pokemon integrieren kann, es werden jedes Jahr immer mehr Pokemon. Inzwischen sind es weit über 800 Pokemon, das ist ein großer Aufwand und da verstehe ich, wenn man ganz klar vorher sagt was Sache ist. Manche tun gerade so als hätten die Entwickler betrogen, aber sie spielen von Anfang an mit offenen Karten, ich wünschte jeder Entwickler würde das so machen und offen kommunizieren.

  • otakon

    Ssssssssswitch

    Klingt doch Nett, habe aber auch nichts anders erwartet.
    Bin auf die Musik gespannt, optisch fand ich es sowieso schon schön und das noch etwas dran gefeilt wird war mir klar.
    Freu mich auf das Spiel und werde damit viel Spaß haben.

  • Yozora

    Lucis Caelum

    @Masters1984 Ja wirklich tolle Entwickler, die einen Jahre lang Pokemon Bank haben zahlen lassen mit dem Versprechen, alle Pokemon auf die neusten Editionen übertragen zu können. Sehen wir ja jetzt was aus dem Versprechen geworden ist :D


    Und irgendwie ist es auch schon sehr traurig, dass die 3DS Pokemon games mehr Pokemon haben werden als die aktuellen Editionen auf der leistungsstärkeren Switch :D


    Und die etablierten Pokemon Modelle und Animationen aus den 3ds Teilen zu übernehmen ... ka wie groß dieser Aufwand ist :huh:


    Abgesehen davon wird's denk ich aber ein tolles game für nen Single Player Run

  • Matchet1984

    The Musician

    @Cristiano
    Ich mag zwar eigentlich kein Pokemon, aber mir ging der Hate, der dieses Spiel abbekommen hat gegen den Strich, man sollte dem Spiel eine faire Chance geben, denn es gibt bestimmt Gründe weshalb man nicht alle Pokemon integrieren konnte. Gibt es denn bereits eine offizielle Anzahl, wieviele Pokemon im Spiel sein werden?


    @Murasaki
    Wieviele Pokemon gibt es in der aktuellsten 3DS-Version und wieviele wird das Switch-Spiel haben?
    Das mit Pokemon-Bank klingt übel, was ist das eigentlich?

  • Lillyth

    <3

    @Masters1984
    Nichts für ungut, aber wenn du Pokémon nicht magst, bist du nicht mal im Ansatz so emotional involviert wie die Fans. Ist doch ganz klar, dass das von außen betrachtet weniger schlimm wirkt, als für die, die es auch betrifft.
    Und können wir endlich aufhören berechtigte Kritik als Hate abzustempeln? Das degradiert Meinungen einfach nur.

  • Dark~ExxzoN

    Turmfürst

    Warum heisst Nessa in deutscher Fassung jetzt nun "Kate"?

  • Flynn

    Turmbaron

    Wo wurde das überhaupt erwähnt das Gamefreak das versprochen hat das alle Pokemon immer übertragbar sein werden in den neuen Editionen? Hab davon nie was gehört oder gelesen.

  • Yozora

    Lucis Caelum

    @Masters1984 Über 800 bei USUS auf dem 3DS. Schwert und Schild werden keinen nationalen Pokedex, sondern lediglich einen regionalen haben. Das waren bisher je nach Region ca. 150 bis höchstens 300.

  • BANJOKONG

    Monster Hunter Rise Hype

    ich finde es sogar besser das nicht alle 800 pokemon dabei sind :ddd:

  • Matchet1984

    The Musician

    @Lillyth
    Ja das verstehe ich natürlich, mir geht es bei Professor Layton, Pikmin, Luigi's Mansion oder Animal Crossing ganz genauso. Ich verstehe nur die Kritik nicht, weil die offizielle Anzahl der Pokemon noch nicht bekanntgegeben wurde, es klingt ja gerade so als gäbe es maximal 50 Pokemon im Spiel.


    @Murasaki
    Die 3DS-Version hat echt alle 800 Pokemon im Spiel?



    Und können wir endlich aufhören berechtigte Kritik als Hate abzustempeln? Das degradiert Meinungen einfach nur.

    Ich möchte eure Meinungen doch gar nicht degradieren, ich verstehe es nur nicht.

  • Yozora

    Lucis Caelum

    @Masters1984 Jap USUS unterstützen alle Pokemon.


    + Ganz einfach: Es gibt Sammler, die seit Generationen ihre Pokemon auf die aktuellste Generation übertragen und ihren Pokedex vervollständigen wollen. Dazu zähle ich zwar nicht, aber mir sind zumindest alle Pokemon wichtig, die ansatzweise wichtig fürs kompetitive Spiele sind. Dazu kommt, dass GF die Mega-Entwicklungen gestrichen hat, die die kompetitiven Kämpfe sehr bereichert haben.

  • Flynn

    Turmbaron

    @Masters1984 Man kann alle Pokemon dort hinüber übertragen aber fangen kann man dort alle nie in den Versionen. Das heißt du müsstest die Pokemon auf den vorigen Editionen dort fangen und dann in die nächste übertragen.

  • Dark~ExxzoN

    Turmfürst

    ich finde es sogar besser das nicht alle 800 pokemon dabei sind

    Ich definitiv nicht aber mann muss es halt aktzeptieren, das es für Gamefreak Verhältnisse einfach nicht möglich war. 100 andere Game-Studios hätten damit keine Probleme gehabt :|

  • Phantomilars

    Weltraummönch

    „Offensichtlich sind solche Neuerungen nicht mehr aus Pokémon wegzudenken, also bringt es nicht viel, sich darüber noch zu beschweren.“


    Pragmatische Kapitulation der Kritik?

  • Flynn

    Turmbaron

    @Dark~ExxzoN Na klar, hat dir das leicht deine Kristallkugel verraten? Keine Ahnung warum man das Thema nicht mal langsam beruhen lassen kann und es immer wieder neu aufrollen muss :dk:

  • NJunkie

    Keep calm and choose one.

    Schön dass die Spiele auch gute Kritik abbekommen, wobei ich aber ehrlich sagen muss: Um die hier skizzierten Aspekte hab ich mir nie Sorgen gemacht.

  • Tama

    Hack Fraud

    Gamefreak und Nintendo gehen die Argumente aus also löscht man Kritik.


    Damit hat sich die Diskussion erledigt

  • Zegoh

    Feuer ♥ Eis

    Ohh...man spielt Pokemon als Demo und plötzlich ein Meinungsumschwung?
    Ich bin gespannt, das ganze übertriebene Gehate gegen alle möglichen Sachen in letzter Zeit nervt schon, mal schauen wie dann die wirklichen Meinungen im November ausfallen.

  • kakiss4

    @Masters1984


    Von Saphir/Rubin aus bis Ultra Mond/Sonne konnte man alle Pokemon übertragen.
    Mit dem online Service Pokemon Bank wollte Gamefreak das übertragen von Pokemon vereinfachen und verlangt dafür 5 € jährlich vom Nutzer.
    Es wurde damit geworben, dass man seine Pokemon selbst seinen Enkeln noch zeigen kann.


    Das Übertragen von Pokemon hat nicht nur emotionales, sonder auch einen Nutzen.
    Denn die tieferen Spielmechaniken nehmen erst am Ende der meisten Spiele wirklich Fahrt auf .
    Um die Tiefe des Kampfsystemes zu verstehen, empfehle ich dir hier mal reinzulesen :
    https://www.pokewiki.de/Competitive_Play


    Um solche Teams aufzubauen, wird von Spielern durchaus sehr viel Zeit investiert.


    Nun nimmt Gamefreak also raus, dass alle Pokemon übertragen werden können und auch die Megaentwicklungen aus dem Spiel.
    Dies bewirkt, dass die Pokemon Bank durchaus die Leute betrogen hat.
    Es bewirkt auch, dass die investierte Zeit in gezüchtete Pokemon "umsonst" war.
    Durch das fehlen der Megaentwicklungen werden einige Pokemon nun zu schwach und unnutzbar, da die Megaentwicklung einen Buff darstellte, sie überhaupt stark genug zu machen (Beispiel Glurak).


    Diese Punkte sind durchaus sehr kritik würdig, da es Teil des Gameplays und der Serie war, Pokemon über Generationen hinweg zu übertragen.
    In Sonne / Mond reagieren manche NPC sogar auf Pokemon aus Saphir/Rubin, so viel Detailverliebtheit haben sie einfliessen lassen.


    Ein genannter Grund für die Entscheidung Gamefreaks waren die bessere Grafik und Animationen.
    Deshalb haben viele dann zusätzlich begonnen eben jene zu kritisieren, da sie nun wirklich nicht so überragend ist, dass man den Grund glaubt.


    Wirklich hitzig ("hate") wird die Diskussion dann immer, wenn die oben beschriebene Kritik als übertrieben etc. Heruntergeredet wird.


    Edit:
    Also in Ultra Mond/Sonne sind es 403 Pokemon im Pokedex und per Inselsucher und Ultrapforte kann man ohne Zuhilfe anderer Editionen nochmal ein paar Hände voll Pokemon bekommen, die nicht im Regionaldex sind.
    Mit Hilfe der Pokemon Bank kann man dann natürlich alle 800 Pokemon im Spiel haben.

  • Zegoh

    Feuer ♥ Eis

    Wirklich hitzig ("hate") wird die Diskussion dann immer, wenn die oben beschriebene Kritik als übertrieben etc. Heruntergeredet wird.

    Ist sie doch auch. Schau dir doch deine Aussagen an:


    Dies bewirkt, dass die Pokemon Bank durchaus die Leute betrogen hat.

    Stimmt doch gar nicht, kannst die Pokemon doch in der Bank sehen. "Betrogen" ist sowieso sehr hoch gegriffen. Jede Werbung "betrügt" einen. Schau dir die Bilder der Burger von Mcces an usw.


    Es bewirkt auch, dass die investierte Zeit in gezüchtete Pokemon "umsonst" war.

    Ein Spiel soll Spaß machen und man soll dabei Freude haben. Jetzt davon zu sprechen, das die vorherige Zeit "umsonst" war, ist einfach übertrieben.


    Diese Punkte sind durchaus sehr kritik würdig, da es Teil des Gameplays und der Serie war, Pokemon über Generationen hinweg zu übertragen.

    Es war halt nicht "Teil des Gameplays", das sieht man schon daran, das die Pokemon Bank erst 2014 erschien, quasi nach Teil X/Y und vor Omega Rubin/Alpha Saphir. Es war ein Upgrade, ein neues Feature.


    Es ist zur Zeit Trend alles schlechter zu reden, als es ist. Das zieht sich durch das ganze Internet und ist oftmals ziemlich nervig. Da wird man schnell mitgerissen. Sieht man an deinen paar Sätzen eigentlich ganz gut, finde ich.

  • Flynn

    Turmbaron

    @kakiss4 Das war nie ein Teil des Gameplays weil die Pokemonbank gab es vorher nicht mal und somit konnte man sie auch nicht übertragen. Und wo wurde das beworben? " Bei dem Satz das man seine Pokemon noch den Enkeln zeigen kann" schießt ihr euch alle ein Eigentor weil der Satz beinhaltet nicht das die Pokemon in jede Edition übertragen werden können und außerdem kann man mit dem 3ds ja seine Pokemon den Enkeln zeigen.
    Und damals war auch noch keine Switch in Planung und somit wurde sicher der 3ds damit gemeint.
    Die Diskussionen fangen immer damit an das einige einfach nicht aufhören können sich über Gamefreak auszulassen und alles besser wissen zu scheinen ohne die richtigen Gründe dahinter zu wissen

  • Linnea

    △○╳□

    @Tama
    Schade... einfach nur schade.
    Mehr fällt mir dazu eigentlich nicht mehr ein.


    Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass die Fans mithilfe ihrer einzig wirksamen Argumente (Geld) deutliche Spuren hinterlassen werden. Zum Glück kann Nintendo diese Kritik nicht auch einfach so löschen. :rolleyes:

  • saurunu

    SSB #hypebrigade

    Na ja kommt drauf an was es für eine "Kritik " war. So manche "Kritik" hätte auch hier auf ntower gelöscht gehört

  • Flynn

    Turmbaron

    @Zegoh Vergiss es einfach. Sind eh immer nur die 4-5 gleichen Personen die einfach nicht damit aufhören können und das immer und immer wieder wiederholen müssen und wie rachsüchtige alles schlechte dem Spiel wünschen nur damit ihr Wunsch in Erfüllung geht. Heutzutage steht der Egoismus weit an der Spitze bei einigen. Und dann reden sie immer von den Fans die was hoffentlich nicht kaufen werden weil die anderen sind ja dann keine Fans wenn sie es kaufen ;)
    Und dann kommen sie immer mit den Kommentaren an das man es den anderen gönnt und gleichzeitig wünscht man sich das es floppt nur damit ihr Wille geschehe :facepalm:

  • E4_

    Action-Platformer

    @Tama
    Heilige Sch****, das Video kenne ich, mochte ich sehr gerne und hab sogar mit dem Creator und anderen Fans darüber diskutiert, wie Pokemon nach SW2 abgesackt ist. Dass die sowas Sperren zeugt von absoluter Hilflosigkeit und ist unterste Schublade. Wobei ich mich gerade frage, auf welcher Basis sie bitte Reddit-Posts sperren können?!? Die haben doch kein Copyright auf schriftliche Meinung zu ihrem Zeug! Selbst wenn Videos oder Bilder eingebunden waren....

  • Linnea

    △○╳□

    @Flynn
    Schon einmal daran gedacht, dass man Menschen, die mit diesen Produkt Spaß haben können, diesen auch wünscht. Gleichzeitig aber auch darauf hofft, dass die andere Seite für ordentlich Dampf im Kessel sorgt, sodass diese Reihe wenigstens mit der nachfolgenden Edition zu alter Stärke findet?


    Ist es für dich wirklich unvorstellbar, dass man beide Ansichten unter einem Hut zu vereinen kann? Nach deinem bisherigen Geschreibsel gehe ich zwar tatsächlich davon aus, aber aus Gründen der Höflichkeit frage ich dann doch lieber nach. ;)

  • Rincewind

    Hyrule

    @kakiss4


    Es ist schon sinnvoll die Dinge ein wenig gerade zu rücken.


    Ich kann ja durchaus nachvollziehen, dass es Pokemon Fans, die die Pokemon Bank genutzt haben und tatsächlich alles übertragen, verärgert. Dafür habe ich vollstes Verständnis. Nichtsdestotrotz ist es eine Designentscheidung, die man negativ oder positiv werten kann. Es gibt nicht die eine Meinung dazu, die richtig ist und es hilft da bei sich zu bleiben und nicht eine andere Meinung als Angriff zu werten.


    Nichtsdestotrotz will ich aber auch anmerken, dass einige Argumente der Kritiker dieser Entscheidung, im Grunde keine sind. Ich kann nicht sagen, ob es wirklich den Werbespruch gab, dass man seine Pokemon "seinen Enkeln vermachen könne". Aber selbst wenn dem so ist, kann man das einfach nicht als Argument aufführen. Wer weiß, ob Game Freak oder die Pokemon überhaupt noch existieren, wenn die Enkel geboren werden. Teilweise wettern die gleichen Leute gegen Downloadspiele, Streaming und Co mit dem Argument, dass man alles verlieren würde, wenn die Server abgeschaltet werden. Dabei gilt gleiches für die Pokemon Bank. Auch dieser ist ein online Service. Auf den Punkt gebracht. Ich kaufe niemanden ab, dass man einen Werbespruch, der von solcher Übertreibung geprägt ist und so sehr an die Naivität gerichtet ist, glaubt.


    Ja jetzt werden einige sagen, dass sie dass mit den Enkeln ja nur hypothetisch meinten und eben vor allem davon ausgingen, dass sie ihre Pokemon in den folgenden Generationen nutzen können. Eine durchaus legitime Erwartungshaltung, wenn man einen Cloud Service (nichts anderes ist die Pokemon Bank) bezahlt. Aber genau darum geht es. Man kann nicht übertreiben statt die Essenz des Argumentes auf den Punkt zu bringen und sich dann darüber beschweren, dass von der anderen Seite der Vorwurf der Übertreibung kommt. Ich kann auch nachvollziehen, dass das Thema einige emotional berührt. Das darf und soll man auch durchaus so äußern können, aber man sollte sachlich diskutieren und nicht emotional, sonst ist man selbst Teil des Problems und Grund warum eine Diskussion aus dem Ruder läuft.

  • Flynn

    Turmbaron

    @Lluvia Ne kann nur eine Sache nicht verstehen das man ein Spiel wegen einem Inhalt boykottiert obwohl man es gerne spielen will weil wenn ich was unbedingt spielen will dann quäle ich mich nicht damit rum zu widerstehen nur weil etwas fehlt und mach einen Aufstand deswegen nur in der Hoffnung das es was nutzt. Nur wenn einem was eh nicht so wichtig ist dann muss man es ja nicht kaufen aber einige glauben echt Gamefreak sieht hier die Personen die das Spiel dann deswegen nicht kaufen werden. Woher sollen die den Grund wissen weshalb jemand es nicht kauft?


    Damals waren auch viele enttäuscht das Kingdom Hearts keine deutsche Sprachausgabe mehr hatte und kauften sich trotzdem das Spiel weil sie Fans sind und haben dann eine Pedition gestartet aber deswegen haben sie nichts gleich boykottiert.
    Und wenn ihr es nicht kaufen wollt deswegen dann lasst es halt sein aber das muss man nicht jedes mal hier sarkastisch breittreten das Gamefreak wohl das Geld eh nicht will von einigen Fans und man hofft das die Fans es nicht kaufen werden.
    Und dann einige immer was suchen müssen gegen Gamefreak mit ihrer Kritik von anderen Seiten.
    Außerdem geht es hier um ein anderes Thema und nicht um den Unmut und Kritik etwas fehlendem.


    Und ich kann deine Liebe zu Pokemon echt verstehen und sehe wie du dich quälst und dich das verletzt aber du stehst dir da auch irgendwie selber im Weg und lässt dich anstacheln weil früher warst du selber gegen solche Kritik

  • NJunkie

    Keep calm and choose one.

    @Flynn


    Ich schätze @Lluvia kann sich hier nur quälen. In allen Fällen schätze ich, wird sie leiden. Und so wird es vielen eingefleischten Fans sicherlich gehen.


    Kaufen und in den sauren Apfel beißen? (manche spielen da trotzdem nicht primär wegen der Story)
    Oder nicht Kaufen und seiner Lieblingsmarke nachtrauern?


    Echt verfahren und dabei wünscht sich jeder nur die "alte" Qualität zurück.


    Ich kann dich hier auch verstehen, dass dich alles mittlerweile nervt, aber auch das musst du dann aushalten, weil der allgemeine Konsens im Vergleich zu allen anderen vorherigen Editionen meines Erachtens nach hier definitiv weitaus negativer eingestellt ist. Und das sollte man nicht schön reden, das sollte man auch nicht abtun. Mein Statement zumindest dazu, ansonsten stimmt es ja das der Kern dieses Threads ein anderer war (siehe daher auch die Art meines ersten Posts).

  • FelixH

    skeptisch

    Das ist mir ganz egal, ob das Spiel nun doch nicht ganz so schlecht sein soll, so eine lustlose Sch*iße unterstütze ich nicht. Das Spiel platzt nach meinem Anschein vor Gewinnmaximierung. Der Kommerz hat gegen gute und richtige Gameplay-Entscheidungen gesiegt...

  • BinaerCode

    Turmbaron

    Ich seh schon, selbst wenn das Game erste Sahne wird, wie es von bestimmten Leuten(ungespielt) "ein Stern Bewertungen" bei Amazon geben wird.


    Diese Mentalität, sich über "banales" zu echauffieren und das noch so lauthals in die Welt zu tragen. Thema EA, böseste Firma der Welt(ich persönlich boykottiere diese Firma). Aber es gibt da weit aus schlimmere Firmen, welche man hätte wählen können.


    Das Problem: Gamer sind anscheinend zornige kleine Kinder und mich wundert es auch nicht mehr, dass man mit diesem Hobby nicht ernst genommen wird.


    Reißt euch mal zusammen. Das ist ja peinlich!

  • Linnea

    △○╳□

    @Flynn
    Was ist denn daran nicht nachzuvollziehen?
    Wenn dir gewisses Essen nicht schmecken will, dann kaufst du es doch nicht trotzdem, nur weil es eben der einzige Imbiss in der Stadt ist.


    In meinen Augen hat Nintendo in den letzten 12 Monaten mehr falsch gemacht, als ein gewisser anderer Mitbewerber in der gesamten bisherigen Generation, wobei ich fairerweise dazu sagen muss, dass ich vieles davon tollerieren kann.
    Vielleicht liegt es daran, dass man den Führungswechsel nach Iwatas Tod jetzt erst so richtig mitbekommt, aber das was ich momentan erlebe ist keineswegs mehr das Nintendo, welches ich kennen und lieben gelernt habe.


    Jetzt wo es Pokémon trifft, kann und möchte ich aber nicht mehr zusehen und so tun, als würde es mir schmecken, obwohl Nintendo mir gerade auf den Teller geschi***n hat.

    Zitat von Flynn

    Woher sollen die den Grund wissen weshalb jemand es nicht kauft?

    Ich hoffe, das sollte ein Witz sein... als ob die, die sogar Kritik gezielt löschen lassen, nicht ganz genau wissen würden, was der Grund für einen Einbruch der Verkaufszahlen sein sollte.


    Der einzige Grund, wieso ich damals gegen solche Kritik war, war der, dass ich sehr früh verstanden habe, für wen Let's Go eigentlich gemacht ist. Und ganz ehrlich: Ich war blöd!
    Selbst diejenigen, die vor einigen Monaten gegen Let's Go gewettert haben, hatten ihren guten Grund dafür. Zum Glück habe ich aus der Zeit sehr viel mitgenommen und sehe solche Dinge heute mit ganz anderen Augen.


    Ich kann mich da nur wiederholen: Wenn es dir nichts ausmacht, dann hoffe ich, dass du damit wirklich viel Spaß haben wirst. Ich hoffe, dass man spätestens bei "Pokémon Pfeil und Bogen" wieder zu alter Stärke zurückfindet.
    Sollte das jetzt ein einmaliger Ausrutscher gewesen sein, dann werde ich nicht nachtragend sein. Geld gibt es von mir dieses Mal allerdings nicht.

  • saurunu

    SSB #hypebrigade

    Ich kann jeden verstehen, der sauer oder enttäuscht ist, dass nicht mehr alle Pokemon dabei sind, mit den entsprechenden Mega-Entwicklungen.


    Doch trotzdem muss es dafür einen triftigen Grund geben, denn das diese Nachricht bei vielen sauer aufstößt und auch viele zum Nicht-Kauf bewegt, muss auch Game-Freak klar gewesen sein. Ganz so blöde sind die auch nicht. Solche negative PR macht man als Firma nicht aus Jux und Tollerei.


    Daher ist es vielleicht auch ganz gut, dass sie es vorher gesagt haben. So hat kein informierter Fan das Spiel voller Freude gekauft um dann entsetzt festzustellen, dass nicht alle Pokemons mit der Version kompatibel sind.

  • Dirk

    Europäer

    @saurunu


    Sie haben es nebenbei in einem treehouse erwähnt. Also es war lange Zeit überhaupt nicht klar und richtig kommuniziert haben sie es auch nicht. Es wissen am Ende nur die hardcore Konsumenten. Die meisten Fans werden das aber gar nicht mitbekommen haben.


    Der größte Grund ist und bleibt, dass GF einfach jedes Jahr raus ballert. Spätestens wenn nächstes oder übernächstes Jahr ein pkm kommt wo es wieder geht, zeigt sich, dass gf gelogen hat. Und das mehrmals. Dann wird sich aber keiner mehr erinnern, besonders die nicht, die das jetzt so verteidigen.

  • Yozora

    Lucis Caelum

    Ganz gewisse Leute würden Game Freak und Pokemon glaube ich selbst noch dann verteidigen, wenn man beim nächsten Mal ein game ala ET the videogame oder Space invaders als das große neue Pokemon der Hauptreihe präsentieren würde.


    Fakt ist einfach, dass die Pokemon-Spiele ganz andere Ausmaße annehmen könnten, wenn man den Spielen mehr Entwicklungszeit geben und das Entwickler-Team mit anderen Spezialisten erweitern würde. Mobile-Entwicklungen scheinen jedoch momentan eine höhere Priorität zu genießen als die Hauptreihe auf Konsolen.


    Dass nun Videos und Posts von Kritikern im Netz gelöscht werden, zeigt dass man einfach so weiter machen will wie bisher und das Thema totschweigen wird.

  • Flynn

    Turmbaron

    @NJunkie Trotzdem bringt es nichts das in jedem neuen Thread wieder zu wiederholen und sich von wo anders News zu holen und hier zu zeigen weil man Gamefreak schlecht machen will was sie alles für Fehler machen. Man weiß noch gar nicht wie viele Pokemon fehlen werden und was der Grund dafür nun war/ist.
    Und dann immer zu behaupten das Gamefreak betrogen hat finde ich ein bisschen übertrieben weil in dem Satz das man seine Pokemon noch den Enkeln zeigen kann kann ich nicht herauslesen das man die in jeder Edition übertragen kann und zeigen kann man sie ja auch noch auch wenn nicht auf der Switch Version die damals ja auch noch nicht in Planung war und das dem 3ds golt.


    Du hast ja auch einmal deine Kritik abgegeben und das wars und steigerst dich nicht so rein wie paar andere hier und musst das in jedem Thread wiederholen. Bei manchen ist das schon ne richtige Hetzkampagne was die starten und es nervt ja schon locker 80% der Leute hier was man sieht das immer die selben das erwähnen.
    Wär das gleiche wenn du mit irgendeiner Firma (Amazon oder Media Markt als Beispiel) jetzt Probleme hattest und mit dem jeden Tag deinen Arbeitskollegen oder Freunden in den Ohren damit liegst. Das würde denen auch nach der Zeit am Keks gehen

  • Lycanroc

    Wolwerock

    @Lluvia Nintendo hat mit der Entwicklung von Pokémon Schwert und Schild sehr wenig zu tun. Eigentlich sollte man Game Freak und / oder die Pokémon Company für den Inhalt der Spiele kritisieren, sofern man sich an fehlenden Pokémon und Co. gestört fühlt, aber nicht Nintendo.

  • Orikuro

    PC & Nintendo Spieler

    Na ja kommt drauf an was es für eine "Kritik " war.

    Wenn Firmen Videos mit Kritik sperren lassen, kann man sich eigentlich ziemlich sicher sein, dass es da um deutlich mehr im Video geht als nur um Aussagen wie z. B. "lol Pokemon sucks". Solche Videos findest du nämlich noch immer genug.

    Wobei ich mich gerade frage, auf welcher Basis sie bitte Reddit-Posts sperren können?!? Die haben doch kein Copyright auf schriftliche Meinung zu ihrem Zeug! Selbst wenn Videos oder Bilder eingebunden waren....

    Viele Mods von Subreddits handeln im Interesse der Firmen und löschen oft zu kritische Sachen, ist kein wirkliches Geheimnis.


    Ach bevor jemand für Belege frägt, hier zwei Beispiele von unseren Freunden EA und Epic:
    https://www.reddit.com/r/Subre…front_accept_bribes_from/


    https://www.reddit.com/r/fucke…_mods_at_rfortnitebr_and/


    Reddit ist eigentlich der ideale Ort für "Meinungsaustausch" für einige Leute hier in diesem Thread. :rover:

    Doch trotzdem muss es dafür einen triftigen Grund geben, denn das diese Nachricht bei vielen sauer aufstößt und auch viele zum Nicht-Kauf bewegt, muss auch Game-Freak klar gewesen sein. Ganz so blöde sind die auch nicht. Solche negative PR macht man als Firma nicht aus Jux und Tollerei.

    Wie @Dirk schon geschrieben hat, ist der größte Grund die jährlichen Veröffentlichungen, keine großen personellen Aufstockungen bei GF (140 Mitarbeiter ist für eine Marke wie Pokemon lächerlich wenig), gestiegene Anforderungen in der Entwicklung (Switch) und anscheinend die Einstellung, das die Qualität bei Pokemon nicht so wichtig ist, da es die Leute eh kaufen werden. Bei allen anderen Nintendo Spielen auf der Switch wurde sich mehr Mühe gegeben, aber die verkaufen halt auch nicht jährlich ca. 10 Mio.

  • Linnea

    △○╳□

    Zitat von DarkStar

    Wenn Firmen Videos mit Kritik sperren lassen, kann man sich eigentlich ziemlich sicher sein, dass es da um deutlich mehr im Video geht als nur um Aussagen wie z. B. "lol Pokemon sucks". Solche Videos findest du nämlich noch immer.

    Ich wünschte die Redaktion würde zu diesem Thema einen "Blickwinkel" verfassen...


    Wie viel Kritik ist eigentlich erlaubt oder gesund? Ich meine klar, ich meckern momentan wirklich viel. Das fällt nicht nur anderen auf, sondern auch mir selbst. Aber das liegt nicht daran, dass ich Nintendo eins reinwürgen möchte, sondern weil ich mich seit Ende letzten Jahres von dieser Firma im Stich gelassen fühle.


    Erst kommt diese völlig bekloppte Idiotensteuer, ohne auch nur einen Funken an Mehrwert zu erhalten. Dann folgt ein halbes Jahr einfach mal gar nichts an nennenswerten Spielen. Als nächstes kündigt man an, dass der Super Mario Maker 2 online nicht mit Freunden gespielt werden kann (glücklicherweise gab es hier Einsicht), dann folgte mit Pokémon das für mich einschneidenste Debakel und zu guter Letzt kam dann sogar noch die Meldung, dass Animal Crossing keine Cloud-Unterstützung bekommen wird.


    Und spricht man dann diese wichtigen Themen an, dann schießt es aus einigen Richtungen gleich "Dann geh doch zu Netto Sony!".
    Das kann doch nun echt nicht die Lösung sein? Wenn ich eine Playstation haben wollen würde, dann hätte ich eine. Für mich gibt es kein entweder, oder.

  • Ich-bin-dann-mal-weg

    Mich nervt es, dass das neue Pokémon nicht auf 3DS erscheint. Spielt hier wirklich jemand Pokémon am TV? :ugly:


    Ernsthaft, der 3DS ist die beste (Handheld)Konsole für viele Spiele. Und Pokémon gehört meiner Meinung nach dazu, so lange man das klassische Konzept als Basis nimmt.


    Beim neuen Yo-kai Watch sieht das anders aus. Da hat man das Spielprinzip an TV-Geräte angepasst. Finde ich schade, da es zwar gut aussieht, aber das Kampfsystem zu sehr nach Action aussieht.


    Freue mich trotzdem auf beide Spiele. Pokémon ist vorbestellt, weil es immer noch sehr klassisch ist. Bei Yo-kai Watch warte ich erstmal Tests ab.

  • Matchet1984

    The Musician

    @kakiss4
    Ok vielen Dank für deine Erläuterungen, dadurch wird die Kritik für mich sehr viel nachvollziehbarer und daher kann ich euch jetzt sehr viel besser verstehen.



    In meinen Augen hat Nintendo in den letzten 12 Monaten mehr falsch gemacht, als ein gewisser anderer Mitbewerber in der gesamten bisherigen Generation, wobei ich fairerweise dazu sagen muss, dass ich vieles davon tollerieren kann.

    In meinen Augen hat Nintendo in den letzten 12 Monaten sehr viel richtig gemacht, aber Fehler gab es auch, das stimmt, Nintendo macht aber nicht mehr Fehler als andere. Die Switch ist ein voller Erfolg und es kommen regelmäßig tolle neue Spiele also hat Nintendo auch sehr viel richtig gemacht, hier liest sich das immer so als würde Nintendo alles falsch machen.


    Dann folgt ein halbes Jahr einfach mal gar nichts an nennenswerten Spielen.

    Für mich kam da genug. Yoshi's Crafted World zum Beispiel und jetzt geht es weiter mit Super Mario Maker 2 und bald Zelda Link's Awakening, Luigi's Mansion 3, Mario & Sonic 2020. Wenn es für dich nichts nennenswertes ist, dann ist das deine Meinung, ich finde diese Auswahl sehr gelungen.


    Letzt kam dann sogar noch die Meldung, dass Animal Crossing keine Cloud-Unterstützung bekommen wird.

    Ist zwar sehr schade, aber es gibt schlimmeres, auch dafür wird es Gründe geben, eventuell wird eine Cloud-Speicherung noch nachgereicht. Anstatt sich mal zu freuen, dass überhaupt ein neues Animal Crossing erscheint wird weiter auf Nintendo rumgehackt, ist doch klar, dass man dann irgendwann genervt ist von der ständigen Kritik und es sich dann wie Hate liest und genau deshalb kommen dann auch solche Kommentare wie: "Wenn du unzufrieden bist mit Nintendo steht es dir frei zu wechseln". Sony ist auch nicht der heilige Gral, die machen mindestens genauso viele Fehler wie Nintendo.



    Ist zwar traurig, aber viele Leute scheinen noch immer nicht zu verstehen, dass man mit der Kritik ein besseres Produkt für uns Kunden erreichen will. Dadurch haben die Firmen zwar mehr Aufwand, aber das kann uns als Kunden ja total egal sein, wir müssen eh mehr als genug dafür zahlen.

    Das ist natürlich von Spiel zu Spiel verschieden, denn nicht jeder empfindet solche Spiele als schlecht. Konstruktive Kritik ist natürlich richtig und auch wichtig, aber manche schießen leider über das Ziel hinaus und es hat dann den gegenteiligen Effekt, denn das "reinwürgen" nur aus blankem Hass hat noch nie genützt. Sich nur aufzuregen und reinzusteigern ist auch nicht gut fürs Herz und den Blutdruck, man sollte auch genauso die positiven Eigenschaften nennen können, denn es ist ja nicht alles schlecht.

  • Rocco von Morrashow

    Turm-Ork

    Manche hauen hier Meinungen raus obwohl sie gar nicht Fans von Pokemon sind, bzw. nicht komplett involviert sind.


    Ich meine, würde ich jetzt über Meta Änderungen in Destiny 2 herziehen, würde ich mich bestimmt auch über einiges aufregen, andere wiederum nicht.


    Nicht alle Pokemon einzubeziehen ist so lächerlich für Gamefreak, ein Videospielentwickler mit teilweise unbegrenzten Möglichkeiten (ich schreibe von der kleinsten Violine der Welt).

  • Orikuro

    PC & Nintendo Spieler

    Und spricht man dann diese wichtigen Themen an, dann schießt es aus einigen Richtungen gleich "Dann geh doch zu Netto Sony!".

    Ist zwar traurig, aber viele Leute scheinen noch immer nicht zu verstehen, dass man mit der Kritik ein besseres Produkt für uns Kunden erreichen will. Dadurch haben die Firmen zwar mehr Aufwand, aber das kann uns als Kunden ja total egal sein, wir müssen eh mehr als genug dafür zahlen.


    Ich kann echt nur noch mit dem Kopf schütteln, wenn Einige hier versuchen Firmen mit gigantischen Gewinnen und Möglichkeiten zu schützen.


    Stattdessen versucht man lieber die Diskussion mit Non-Argumenten und Whataboutism ins Leere laufen zu lassen. :rolleyes:

  • Flynn

    Turmbaron

    @DarkStar Genau das ist das Problem hier. Eure Kritik muss anerkannt werden und ist die Richtige und von allen anderen sind es sinnlose Begründungen aber nur eure nie. Ihr verlangt Verständnis und genau das gleiche habt ihr auch nicht. Ihr macht es ja genauso über das was ihr euch aufregt.


    Außerdem geht es hier nicht darum das man euren Kritikpunkt nicht verstehen kann sondern um das ständige Genörgel jetzt im jeden Thread das wir schon zum 10 mal jetzt gelesen haben wobei es nicht mal mehr das Thema im Artikel ist. Wir wissen jetzt schon langsam das ihr es aus diesen Gründen nicht kaufen werdet aber das muss man nicht wie bei einem wütenden Mob mit Mistgabeln und Fackeln jetzt immer hören, man kann es dann auch übertreiben

  • Linnea

    △○╳□

    Zitat von Flynn

    Eure Kritik muss anerkannt werden und ist die Richtige und von allen anderen sind es sinnlose Begründungen aber nur eure nie. Ihr verlangt Verständnis und genau das gleiche habt ihr auch nicht.

    Bist du dir sicher, dass du dir hier nicht einfach nur die Rosinen heraussuchst und den ganzen Rest ignorierst?
    Ich habe bisher kaum jemanden gesehen, der über Leute herzieht, welche diese Entscheidung nicht schlimm finden oder sogar befürworten.


    Die Kritik geht fast ausschließlich in Richtung Entwickler, nicht in Richtung der Kunden.

  • Flynn

    Turmbaron

    @Lluvia Dann liest du dir nicht die Kommentare durch weil es wird immer wieder versucht diesen Personen was einzutrichtern und wenn man was positives erwähnt versuchen einige immer mit Gegenkommentaren was schlechtes zu finden. Und wenn man gegen die Kritik was sagt dann ist es Unsinn und man kauft eh blind alles. Und da gibt es schon einige Personen die das hier machen

  • Juan Naym

    GO PICO

    @Masters1984 Aber sie benutzen die genau gleichen Modelle, nur leicht angepasst. Die Texturen wurden nicht erneuert, es wurde automatisiert etwas getan damit es leicht besser aussieht


    Es gibt keinen Grund für ein Multimilliarden Unternehmen mit dem größten Media Franchise der Welt dafür nicht jedes Pokemon zu implementieren

  • Loco4

    ❣ Pixel im Kopf ❣

    liest sich echt gut! freu mich auf die spiele! :)


    nur kommt mir die diskussion hier irgendwie bekannt vor. möglicherweise gab es eine ähnliche bereits? mit den gleichen argumenten von den gleichen leuten? unter JEDER news zu pokemon? :ugly:



    Spielt hier wirklich jemand Pokémon am TV?

    ja, ich spiele tatsächlich am tv. fand ich bei den let's go teilen schon sehr angenehm. :)

  • Flynn

    Turmbaron

    Was mich viel mehr interessiert anstatt den ständigen nervigen Diskussionen hier ist beim Test wie das nun genau mit den Attacken aussieht bei den dynamax?
    Es wird ja gesagt das die Pokemon neue Attacken haben. Hat man dann nur eine neue Attacke die man neben den vier normalen Attacken wählen kann sozusagen wie eine Z Attacke oder sind alle vier Attacken eine andere? Oder kann man dann in dem Modus nur immer die eine selbe Attacke wählen?

  • Splatommy

    Turmritter

    Hmmm... Hatte gehofft, dass das Spieltempo mindestens auf dem Niveau von Schwarz/Weiß ist :/

  • E4_

    Action-Platformer

    Reddit ist eigentlich der ideale Ort für "Meinungsaustausch" für einige Leute hier in diesem Thread.

    Naja, offensichtlich wohl nicht, wenn sich Mods kaufen lassen. Mir hängen die Schönwetterplattformen ein wenig beim Hals raus. Aber wo soll man da sonst hin? 4chan? Sollte ja eigentlich nicht sein, dass man für das Äußern von (wenn auch ziemlich scharfer) Kritik an einem Spieleherstelller eine ähnliche Diskretion braucht wie für irgendwelche Fetische, damit das niemand einfach so löscht. :dead:

  • Linnea

    △○╳□

    @Masters1984
    Ich weiß nicht, wie viele Fehler die anderen Hersteller machen. Das ist mir schlichtweg einfach egal, weil ich keine Interesse an Sony oder Microsoft habe. Ich sehe ausschließlich Nintendo und das was mir dort missfällt, hat in den letzten Monaten echt gewaltig zugenommen. Und nein, ich möchte nicht zu einen anderen Hersteller wechseln. Entweder Nintendo oder gar keine Videospiele! Daher sind solche Kommentare nicht nur dumm, sondern auch völlig sinnfrei. Ich habe noch nie in meinen Leben gesagt „Aber bei Sony bekomme ich...“.


    Das mit der Durststrecke ist natürlich sehr subjektiv. Da ich selbst aber fast nur Nintendospiele haben möchte, kam für mich einfach nichts... außer dieses durchschnittliche Yoshispiel, was bereits jetzt das zweitschlechteste in meiner Sammlung ist.
    Ich konnte keine zehn Minuten am Stück spielen, ohne dass ich gewillt war, die Switch vor Langeweile aus der Hand zu legen.


    Hinsichtlich Animal Crossing kann ich mir kaum etwas schlimmeres vorstellen, als den Verlust meines Speicherstandes.
    Wenn ich mir so ansehe, was ich und meine Freunde für extreme Probleme mit der Switch haben bzw. hatten und ich dazu noch die zahlreichen Berichte aus dem Internet sehe, wo eine Konsole eingeschickt werden musste, dann fällt es mir wirklich schwer zu glauben, dass ich problemlos durch die Generation kommen werde.
    Ich mache mir bereits jetzt schon Sorgen, dass mein zukünftiges ich diesen Speicherstand verlieren wird und ich anschließend das Spiel verkaufen kann, da ich genau weiß, dass ich dieses extrem zeitintensive Spiel nicht zweimal anfangen werde.


    Das ging jetzt gewaltig Off-Topic und ich schlage vor wir sollten zum eigentlichen Thema zurückkehren, aber ich hatte bei keiner Konsole zuvor so ein schlechtes Gefühl in der Magengegend, wie ich es mittlerweile bei der Nintendo Switch habe. Für mich ist das etwas völlig Neues, da ich bis jetzt mit jeder Nintendokonsole eigentlich zufrieden war.

  • Matchet1984

    The Musician

    @Lluvia
    Also bei der Wii U hatte ich ein so schlechtes Gefühl wie du jetzt, mit der Switch habe ich ein so gutes Gefühl wie schon lange nicht mehr. Yoshi fand ich echt super und Super Mario Maker 2 wird auch wieder toll werden. Alles das was ich mir für die Wii U gewünscht habe kommt jetzt für die Switch, sogar ein neues Animal Crossing und Luigi's Mansion 3 sind dabei. Ich kann dein Problem daher nicht so ganz nachvollziehen außer das mit der Cloud-Speicherung, das ist das einzige, was ich nachvollziehen kann.

  • Ich-bin-dann-mal-weg

    @Loco4
    War eher scherzhaft gemeint, aber Pokémon gehört für mich zu den Spielen, die ich bedeutend lieber im Handheld-Modus spiele. Aber klar, gibt sicherlich auch sehr viele, die es bevorzugt auf TV spielen.


    Ich finde es tatsächlich sehr schade, dass es keine 3DS-Version gibt. Würde ich vorziehen. Aber ich kann kann gut verstehen, dass sich GF auf die Switch konzentriert.

  • E4_

    Action-Platformer

    Nichtsdestotrotz will ich aber auch anmerken, dass einige Argumente der Kritiker dieser Entscheidung, im Grunde keine sind. Ich kann nicht sagen, ob es wirklich den Werbespruch gab, dass man seine Pokemon "seinen Enkeln vermachen könne". Aber selbst wenn dem so ist, kann man das einfach nicht als Argument aufführen.

    Du reduzierst die Kritik an S&S ernsthaft auf das "Schnapp sie dir alle"-Argument im Kontext des unvollständigen Pokedex? Verteidigst du auch Diktatoren mit dem Argument, dass der Spott über ihren exzentrischen Kleidungsstil etwas exzessiv ist? :ugly: Nur für's Protokoll, das ist weniger ein fundamentales Argument denn eine Punchline und Steilvorlage für Memes. Die wahre Kritik bezieht sich auf den miesen Zustand der Spiele und die offensichtlich verlogenen (und von Leuten von Fach zerrissenen) Ausreden für das Wegfallen von Inhalten und Features. ||

  • Lycanroc

    Wolwerock

    @Flynn Wenn es DICH nervt, dass in den "Kommentaren" Meinungen existieren, welche DU nicht teilst, dann ignoriere sie meinetwegen, wenn sie dich so sehr nerven. Aber versuch nicht, die anderen ständig von deiner Meinung zu überzeugen, als wäre deine Meinung die einzig richtige. Du bist nicht der Nabel der Welt. Und die Kritik ist für viele nun mal mehr als berechtigt.
    Lass die Leute sich doch gestört fühlen, selbst wenn du findest, dass es nur Kleinigkeiten sind.


    Was interessiert es DICH überhaupt, ob andere Leute das Spiel boykottieren wollen, oder nicht? Mach dein Ding, hab Spaß mit Pokémon Schwert & Schild, aber lass doch den Leuten ihre Meinung und lass sie das Spiel boykottieren!? :| Wo liegt das Problem?


    Welchen Nachteil hast du eigentlich davon, wenn ein paar wenige Personen das Spiel boykottieren? Dass GameFreak statt 10.000.000 Exemplaren nur 9.999.999 verkauft, oder...? ?( :ugly:

  • Matchet1984

    The Musician

    @ZEOmega91
    Aber er hat auch nicht ganz unrecht, denn andere lassen positive Meinung auch nicht gelten. Man liest hier fast nur noch negative Kritik. Beides hat natürlich seine Daseinsberechtigung, aber so zu tun als sei direkt alles schlecht finde ich auch nicht richtig. Wenn man das Spiel wegen bestimmter Dinge nicht kauft ist jedem natürlich selbst überlassen. Ich würde erstmal abwarten wie das Spiel im Test abschneidet und wieviele Pokemon dann wirklich im Spiel sein werden, dann kann man ja immer noch meckern, wenn es zu wenige sind.

  • Daniel Kania

    Dösendes Obst

    @Flynn Hab's nicht (an)gespielt, aber basierend auf dem, was man sehen konnte zum Spiel bisher, sieht es so aus, als würden alle vier Attacken mit stärkeren Dynamax-Äquivalenten ausgetauscht werden. Das System sollte ziemlich ähnlich zu den Z-Attacken sein, welche ihre Basis-Attacke entweder verstärkt oder gegen einen gänzlich anderen Move ausgetauscht haben.

  • Chross

    Turmritter

    Spiel wird eh top! :)


    95% der Masse wird es gefallen. Mir persönlich war der Käse ohnehin zu viel mit Mega und diesem Z-Kram.
    Einfach mal zurück zu Pokemon. Durch die Mega Entwicklung wurde der Kreis der überhaupt nutzbaren Pkmn (vor allem im Comp. oder Endgame) fast ausschließlich auf die beschränkt, die eine Mega Entwicklung haben.


    Jedes Pokemon sollte einen nutzen haben. Vielleicht setzen sie es ja so um. Ich werde es mir so oder so holen. Fand Let's Go schon top

  • Yozora

    Lucis Caelum

    @Masters1984 Es muss eigtl. nur ein einziges Pokemon fehlen, dann ist es für Sammler schon ein K.O.-Kriterium. Fehlt ein Pokemon, das cool im kompetitiven Game ist, ist das auch schon ein Rückschritt.


    Hätte man sich mit der Entwicklung von Pokemon mehr Zeit gelassen, wären wir dato auch noch nicht bei der hohen Anzahl von 800 Pokemon. Man hätte z.B. auch weniger Pokemon pro Generation einführen können und dafür das Gameplay sinnvoll erweitern können. Bei Zelda z.B. sieht man wie sich die Reihe über die Jahre entwickelt hat. Bei Pokemon seh ich kaum eine Entwicklung- was letztendlich nicht so schlimm ist, da das Grundkonzept einfach spaßig ist.


    Dazu kommt dass das nicht mal der einzige Kritikpunkt ist. Wie schon erwähnt: Restriktionen wie das Streichen der Mega-Entwicklungen. Dazu die Sache mit der Pokemon-Bank und die Ausrede, dass eine bessere Grafik der Grund für diese Restriktionen sei. Dabei schauen die Boden Texturen und Bäume in der freien Zone aus wie aus Game Cube Zeiten. Pokemon Modelle und Animationen haben sich höchstens marginal verändert im Vergleich zum 3ds usw usw

  • HAL 9000

    Mobbingbeauftragter

    @Masters1984 Das man fast nur negatives liesst liegt zum einen daran, das es eben mehr Spieler zu geben scheint, die gewisse Dinge negativ sehen, und zum einen aber auch an Personen wie Flynn, die ja auch in jedem Thread gegen die Kritiker anfeuern und dabei teils auch beleidigen, und durch die zu erwartenden und provozierten Gegenpostings das ganze ja erst richtig eskalieren lassen.

  • Flynn

    Turmbaron

    @ZEOmega91 Ihr versucht ja ständig die anderen von der Meinung zu überzeugen das wir Mist reden und wie wir Gamefreak verteidigen können. Und wenn wir eure Kommentare ignorieren sollen dann wären 80% der User hier inaktiv weil es mehr als die Hälfte hier nervt immer dieselbe Leier zu lesen, haben hier schon mehr als genug andere User hier gesagt. Und außerdem hat eure Kritik nicht mal mehr was mit dem Thema hier zutun. Wette in der nächsten News wenn zbsp neue Pokemon oder Story gezeigt wird kommen die gleichen Kommentare wieder das sich die selben Personen das Spiel nicht kaufen werden weil der nationale Pokedex fehlt.
    Es geht nicht darum das es einige nicht kaufen sondern darum dass das Thema langsam schon nervt nach 5 oder 6 Threads und man gerne über anderes vom Thema her diskutieren will anstatt immer dieses "ich kaufe das Spiel nicht solange das fehlt", das interessiert einfach keinen mehr.


    Ich geh auch nicht in jeden Thread von etwas und schreibe dann zbsp das ich wegen Umweltschutz kein Auto kaufen werde. Das würde auch keinen interessieren und diejenigen nach der Zeit nerven immer das gleiche zu hören


    @YoungSuccubus Wo sind es mehrere Spieler? Es sind in jedem Thread immer nur die gleichen paar Personen und wenn du Beleidigungen siehst dann frag ich mich echt was für dich Beleidigungen sind? Ihr nennt eure Sichtweise immer Kritik aber bei anderen sind es dann Beleidigungen weil ihr selber keine Kritik vertragt.
    Beleidigungen sind für mich wenn ich zu jemanden sage das er blöd ist etc.
    Und keine Ahnung ob einige das hier echt nicht kapieren wollen das es nicht um die Meinung der Kritik geht sondern um dass das hier einige gar kein anderes Thema mehr haben als eben diese ständige Kritik.
    Wo sind eure Meinungen bitte konstruktiv? Man liest eh immer nur die gleichen Sätze von euch wegen des Wegfalls des Pokedex und den Megaentwicklungen und hin und wieder die Grafik aber sonst kommt auch nichts anders als immer das gleiche.


    Und anstatt mal über das oben genannte Thema des Tests zu diskutieren muss wieder jemand mit der alten Leier des Pokedex anfangen das schon hundert mal durchgekaut wurde

  • eXpanda

    Piii-chu

    @Flynn Zu den Dynamax-Attacken: Bin mir nicht sicher, irgendwer hier weiß das sicher schon genau, aber zumindest in der Demo schien es so, dass es pro Typ einen Dynamax-Angriff gibt, und abhängig davon werden die Attacken deines Pokémon beim Dynamaxen dann angepasst. Keine Ahnung, ob das verständlich ist :ugly:


    Kleines Beispiel: Ich hab ein Pokémon gendynamaxt, das einen Pflanzenangriff, zwei Normalangriffe und einen Angriff eines weiteren Typs hatte, den ich vergessen habe. War der Pflanzen-Starter, Chimpep oder wie er nochmal heißt. Nach dem Dynamax hatte ich dann einen Dynamax-Pflanzenangriff, zwei mal denselben Dynamax-Normalangriff und einen Dynamax-Angriff des anderen Typs. Etwas verwunderlich ist, dass die jeweiligen AP der Angriffe aber übernommen werden - so hatte ich zwei mal denselben Normalangriff, aber mit jeweils unterschiedlich vielen AP (einmal 10 und einmal 20). Vielleicht weiß ja jemand hier, ob es mehrere Dynamax-Angriffe pro Typ gibt...?


    Was beim Arenaleiterkampf übrigens auch sehr cool ist, ist dass die Musik um einige Klänge bereichert wird, wenn ein Pokémon gedynamaxt ist, wodurch richtig tension rüberkommt.

  • HAL 9000

    Mobbingbeauftragter

    @Flynn. Von den bisher 73 Beiträgen in diesem Thread sind 12 von dir. Das ist fast jeder 6. Beitrag. Und dann willst du hier was davon erzählen, das es bei der Kritik immer die gleichen sind die antworten? Mal deine eigenen Beiträge hier ein bischen reflektiert? Nein? Merkt man.


    Und dann schau deine Beiträge bitte nochmal an, in wie vielen davon du etwas zur News an sich, deren Inhalte und dem Thema der Arenakämpfe geschrieben hast. Evtl merkst du dann, wie dünn dein Eis ist, wenn du dich beschwerst, das andere nichts zum Thema schreiben.


    Alle deine Beiträge sind eine reine Reaktionen auf Beiträge anderer, bei denen du einfach nur widersprechen und Stunk machen willst.

  • saurunu

    SSB #hypebrigade

    Der größte Grund ist und bleibt, dass GF einfach jedes Jahr raus ballert. Spätestens wenn nächstes oder übernächstes Jahr ein pkm kommt wo es wieder geht, zeigt sich, dass gf gelogen hat. Und das mehrmals. Dann wird sich aber keiner mehr erinnern, besonders die nicht, die das jetzt so verteidigen.

    Sorry, aber seit Release der Switch wurde von den Fans nach einem Pokemon für die Switch geschrien, wie Vogel-Babys nach dem nächsten Wurm. Da ist GF nicht allein schuldig.


    Ist genauso wie mit Fifa und CoD auch, solange damit alljährlich Millionen gescheffelt werden, wären die Publisher schön doof, sie nicht alljährlich zu bringen.


    Und nochmals: Auch wenn ich persönlich kein Hardcore-Pokemon-Fan bin, (hab bisher lediglich immer nur die Story durchgespielt und die Spiele dann beiseite gelegt), kann ich jede Kritik nachvollziehen und kann jeden verstehen der deswegen enttäuscht ist, solange die Kritik halbwegs kultiviert rüberkommt, wie es zum Beispiel @Lluvia tut.

  • Dirk

    Europäer

    @saurunu


    Jetzt sind also die Fans daran Schuld, dass GF nicht ihr Personal aufstockt, ihr Personal für Lets Go und co. verschwendet und jedes Jahr ein PKM bringen muss? Ich jedenfalls warte lieber 1-2 Jahre mehr als etwas halbgares zu bekommen.

  • saurunu

    SSB #hypebrigade

    @Dirk
    Hab ich so nicht gemeint. Danke.

  • HAL 9000

    Mobbingbeauftragter

    Sorry, aber seit Release der Switch wurde von den Fans nach einem Pokemon für die Switch geschrien, wie Vogel-Babys nach dem nächsten Wurm. Da ist GF nicht allein schuldig.

    Ich schreie auch seit Switch-Release nach einem Metroid. Und nach diversen anderen Dingen. Da lassen sie sich zur Qualitätswahrung aber auch Zeit mit.


    Davon ab reden wir bei der vorgebrachten Kritik ja von etwas, das man mit mehr Personal hätte in den Griff bekommen können. Ein Luxus, der bei den meisten Problemen im Bereich der Softwareentwicklung tatsächlich nicht so ohne weiteres machbar wäre, der, wenn es aber wirklich nur um Models, Texturen und ggf etwas Balancing geht, aber 1:1 umsetzbar gewesen wäre.


    Die Verantwortung hier liegt einzig und allein bei GF.

  • Flynn

    Turmbaron

    @YoungSuccubus Genau das ist es ja das man über nichts anderes diskutieren kann wegen solch Leuten hier die immer ihren Unmut ausdrücken müssen.
    Die was hier Stunk machen sind die was absichtlich immer wieder damit anfangen müssen.
    Und keine Ahnung ob du es nicht verstehst aber komischerweise ist mehr als die Hälfte hier die es nervt und nicht nur ich alleine.
    Wie viele haben hier schon geschrieben das es langsam gut sein könnte? Wenm wir durchzählen weit mehr als die was immer die Kritik ausüben

  • Mamagotchi

    Do a barrel roll!

    Kleiner Vorschlag: Diskutiert doch bitte im "Pokémon Schwert / Pokémon Schild"-Thread. Dann kann da jeder seine Argumente vorbringen und dann ist gut.

  • Flynn

    Turmbaron

    @Mamagotchi Vielen Dank :thumbup:

  • Matchet1984

    The Musician

    @Flynn
    Absolut richtig, eine positivere Lebenseinstellung würden manchen echt gut tun.
    Soll heißen, dass man erstmal abwarten sollte und nicht in jedem Thread so ein Fass aufmachen.


    @saurunu
    Die Entwickler äußern sich sehr offen darüber und diese Transparenz finde ich sehr gut, sie hätten ja auch darüber schweigen können, aber irgendwann ist es auch mal gut mit der Kritik, man liest ständig nur noch das gleiche, das muss nicht jedesmal in jedem Thread erneut breitgetreten werden. Ansonsten lieber in den offiziellen Bereich, den Mamagotchi vorgeschlagen hat gehen.


    Ich habe damals genau die selben Fehler gemacht und Kritikpunkte in jedem Thread wiederholt, bis die Leute irgendwann zurecht davon genervt waren und diese haben mich dann auch zurecht dafür zurechtgewiesen und auf den dementsprechenden Hauptthread verwiesen.

  • saurunu

    SSB #hypebrigade

    Es werden nicht alle Pokemon dabei sein das wurde gesagt und das braucht man auch nicht mehr abzuwarten. Und natürlich hat jeder das Recht seinen Unmut darüber kundzutun, zumindest in jedem Threath, der mit Pokemon Schwert/Schild zu tun hat.

  • Link86

    Turmheld

    Freut mich zu lesen, dass das Spiel in der Demo grafisch doch mehr hermacht, als das bisher gezeigte.
    Das stimmt mich wieder ein wenig positiver.
    Bin gespannt was in kommenden Pokemon Directs bis zum Verkaufsstart an inGame Szenen gezeigt wird.


    Den Ärger mit dem "National Pokedex" habe ich persönlich nicht, da mich die Pokemon seit Gen.2 nicht mehr wirklich interessieren. Mir sind es einfach zu viele geworden. Will jetzt aber nicht nochmal alles aufrollen. Man kann sich eh nur wiederholen.
    Ich hoffe aber, dass das Spiel abseits von diesem Thema eine gelungene Spielerfahrung bieten kann, sodass Pokemonveteranen wenigstens damit nochmal abgeholt werden können.


    Viel Glück uns allen :)

  • Orikuro

    PC & Nintendo Spieler

    Naja, offensichtlich wohl nicht, wenn sich Mods kaufen lassen.

    Doch, aber halt nicht für Leute wie dich und mich. ;)

    Aber wo soll man da sonst hin? 4chan?

    Glaube das ist auch nicht der richtige Ort für eine normale Diskussion. :ugly:


    Ich werde jetzt über den Sommer wahrscheinlich eh eine Pause von Internet-Foren machen. Mich nervt die Art wie die meisten Diskussionen geführt werden extrem (bezieht sich übrigens nicht nur auf ntower).


    Außerdem kamen in letzter Zeit fast nur schlechte Nachrichten zu Spielen auf die ich mich eigentlich dieses Jahr sehr gefreut habe (Pokemon Schwert/Schild, Bloodstained und Fire Emblem Three Houses).

  • Maluigi | Leon

    16 Jahre alt

    @DarkStar


    Welche andere Seiten betrifft das denn?

  • E4_

    Action-Platformer

    @DarkStar
    Microsoft entwickelt mehr Teile für Age of Empires, Inti Creates feilt weiter an ihren Platformern, id macht mehr Doom und gute rundenbasierte RPGs gibt es auch von Indies, so enttäuschend Gamefreak also auch ist, es gefährdet zum Glück nicht meine Gaming-Zukunft. ;) Und mir die alten Editionen wegnehmen können sie ja wenigstens nicht, egal wie sehr das Andenken in den Remakes geschändet wird. :/

  • Sssnake36

    Old School

    Sicherlich ist das Wegfallen verschiedener Features ärgerlich für langjährige Pkm Fans. Dennoch können Schwert/ Schild ja trotzdem sehr gute Games werden. Fehlende Features von vorhergen Edition können jedenfalls kein Abwertungskriterium sein.

  • NJunkie

    Keep calm and choose one.

    ' Sssnake36


    Das seh ich anders, aber jedem das seine

  • Matchet1984

    The Musician

    Sicherlich ist das Wegfallen verschiedener Features ärgerlich für langjährige Pkm Fans. Dennoch können Schwert/ Schild ja trotzdem sehr gute Games werden. Fehlende Features von vorhergen Edition können jedenfalls kein Abwertungskriterium sein.

    Das sehe ich genauso. Eine Abwertung kann man geben, wenn das Spiel schlecht aussieht, die Ladezeiten zu lang sind oder die Qualität nicht gut ist. Ich kann natürlich verstehen, dass man am liebsten alle Features im Spiel hat, aber manchmal kann man leider nicht alles haben. Selbst wenn es 500 Pokemon im Spiel geben würde wäre das eine riesige Anzahl. Natürlich ist das schade, wenn bestimmte Entwicklungsstufen fehlen, aber vielleicht gibt es stattdessen als Ersatz etwas anderes?


    In Super Mario Maker 2 fehlen zum Beispiel die Amiibo-Kostüme, das sollte aber kein Abwertungsgrund sein, weil das Spiel ansonsten sehr viel mehr zu bieten hat als der Vorgänger auf der Wii U, daher gibt es auch für die Switch-Version einen Wertungspunkt mehr.

  • Yozora

    Lucis Caelum

    In Super Mario Maker 2 fehlen zum Beispiel die Amiibo-Kostüme, das sollte aber kein Abwertungsgrund sein, weil das Spiel ansonsten sehr viel mehr zu bieten hat als der Vorgänger auf der Wii U

    Und genau das ist eben bei Pokemon S/S nicht der Fall, denn sie sind im Vergleich zu den Vorgängern in vielen Aspekten beschnitten und bietet somit weniger.



    oder die Qualität nicht gut ist.

    Trifft jedoch bei Pokemon S/S vor allem in der Wild Area zu

  • Dark~ExxzoN

    Turmfürst

    Weil es einige noch nicht kapieren, dass GF oder TPC in erster Line aus wirtschaftlichen Gründen alle Pokemon in das Spiel nicht implementieren wollen.
    Es sind bereits alle Modelle in einer hohen Auflösung aus dem 3DS vorhanden, coole Animationen brauchen nicht alle Pokemon.
    Und wieso bringt man jedes Jahr ein Pokemon Spiel raus, anstatt sich damit mehr Zeit zu lassen, bis das Spiel vollständig entwickelt wurde. Naja da wären wir wieder bei "aus wirtschaflichen Gründen" und weil Nintendo damit viel Cash macht, und das Franchise sich von selbst verkauft.
    Und die Grafik selbst ist auch nicht gerade auf dem Level von Super Mario Odyseey, Zelda BotW oder Smash.


    Sorry aber die ganzen Kritiken sind nachvollziehbar!

  • Matchet1984

    The Musician

    @Murasaki
    Schon das fertige Spiel selbst angespielt? Ich verstehe, dass euch bestimmte Aspekte enttäuschen, aber es kann doch trotzdem ein sehr gutes Spiel sein, wartet es doch erst einmal ab, wenn ihr dann immer noch enttäuscht seid, dann ist das völlig in Ordnung, noch ist das Spiel ja nicht offiziell erschienen. Gibt es bereits Testberichte dazu?

  • Yozora

    Lucis Caelum

    @Masters1984 Das ist doch schon bestätigt. Das wurde offiziell von Game Freak mitgeteilt. Die anderen Aspekte hat man im E3 Gameplay-Material gesehen. Da wird sich bis zum Release nicht mehr viel dran ändern. Höchstens die Grafik noch ein wenig ... aber selbst das bezweifle ich. Werden wir ja dann im November sehen ;)

  • Matchet1984

    The Musician

    @Murasaki
    Vielleicht habt ihr mit eurer Kritik ja auch recht, das möchte ich natürlich nicht bestreiten, aber ich sehe das immer so, dass man es erst kritisieren sollte, wenn man das fertige Spiel gesehen hat. Wenn es dann so ist wie du sagst, dann verstehe ich euren Unmut natürlich.

  • NJunkie

    Keep calm and choose one.

    @Masters1984


    Prinzipiell kann man dem zustimmen, dass eine eigene Meinung eine gewisse "Fundierung" in der Hinsicht erfährt, wenn ein Spiel dann auch selbst gespielt wird.


    In dem Fall will ich dich aber nochmal drauf aufmerksam machen, dass es für das "Spielgefühl" (also angenommen man spielt das casual durch und findet die Story trotzdem cool und den ganzen Kram) total unerheblich ist, was hier kritisiert wird. Wenn man jetzt schon weiß, dass man nicht alle Pokemon darin übertragen kann, dann ist das für einige einfach schon der Sensenmann dieser Editionen. Da rüttelt dann auch nichts anderes dran. Und DAS kann man jetzt schon für sich selbst wissen und auch entscheiden. Da wird sich zum Release und nach dem Release nichts ändern, denn wenn man es jetzt schon kritisiert, dass nicht alle Pokemon enthalten sind, dann ändert es sich auch dann nicht, wenn man es spielt und nochmal erlebt dass nicht alle Pokemon enthalten sind. Dann hat es sich einfach nur bestätigt. Dieses "Abwarten" was noch kommt ist so... ich weiß nicht. Aktuell weißt nichts darauf hin dass es eine Änderung geben wird. Dann lieber weiter kritisieren, aufrufen und sich erklären, warum man es doof findet, als es runter zu schlucken. Aber Hauptsache ANDERE haben Spaß... Miesepeter werden hier wohl nicht gemocht.


    Der letzte Teil ging nicht mehr gegen dich! :)
    Ich war nur plötzlich so im Flow. ^^


    ps.:


    Ich genieße jedes mal die Threads mit Pokemon, ich les diese Diskussionen zu gerne.

  • Matchet1984

    The Musician

    @NJunkie
    Ne ist ja kein Problem. Kritik darf ja auch geäußert werden, ich möchte niemand verbieten hier negative Kritik zu äußern, nur weiß ich nicht ob das produktiv ist, wenn man in jedem Thread das selbe schreibt, was sowieso bereits jeder weiß, dann hat man keine Lust mehr das zu lesen, ich weiß das, weil ich selbst nicht anders war und über bestimmte Spiele genauso Kritik geäußert hatte und ich mich ständig in vielen Thread wiederholt hatte und einigen ging das dann natürlich irgendwann auf die nerven. Gegen meine Kritik hatten sie ja gar nichts, nur eben gegen die ständige Wiederholung.

  • Lillyth

    <3

    @Masters1984
    So lange du dich rege an der Diskussion beteiligst, wirst du auch immer Antworten bekommen. Wenn es dir zu viel ist, kannst du die Diskussion auch einfach beenden, dann hätte der Thread einige Seiten weniger. Es sind nicht immer die anderen.


    Du schreibst du magst Pokémon nicht so und verlangst dann von jahrelangen Fans, dass sie nach dem entfernen einen Kernfeatures dem Spiel eine Chance geben sollen. Und wunderst dich dann über Reaktionen. :dk:

  • Matchet1984

    The Musician

    Du schreibst du magst Pokémon nicht so und verlangst dann von jahrelangen Fans, dass sie nach dem entfernen einen Kernfeatures dem Spiel eine Chance geben sollen. Und wunderst dich dann über Reaktionen.

    Zelda Breath Of The Wild ist auch völlig anders als alle Vorgänger und es fehlen auch viele Kernfeatures und die Kritiker waren damals genauso laut, ich bin dennoch froh, dass ich diesem Spiel eine Chance gegeben habe. Eine Chance sollte man den Spielen immer geben, wenn sie dann wirklich schlecht sind, dann verstehe ich die Reaktionen, aber so ist das Spiel nichtmal erschienen, da finde ich das einfach unfair, es könnte ja dennoch ein sehr gutes Spiel sein.

  • HAL 9000

    Mobbingbeauftragter

    @Masters1984


    Kann man nicht vergleichen, denn bei BotW wurden nicht einfach Features gestrichen, sondernd es wurde zu aller erst ein komplett anderes Game erstellt. Durch das Open World fehlt jegliche Vergleichbarkeit mit den Vorgängern, wobei zumindest das Fehlen von Dungeons bis heute fast jedem Zelda Fan sauer aufstößt.


    Bei SwoShie wurde kein komplett neues Game geschaffen, sondernd es wird ein 0815 Ableger erstellt. Da fällt das Streichen von Kernfunktionen nun einmal komplett anders ins Gewicht. Hätten sie ein echtes Open World Spiel geschaffen, ähnlich frei begehbar wie die Welt in BotW, dann könnten wir ganz anders über fehlende Kernfunktionen reden...

  • Rincewind

    Hyrule

    @YoungSuccubus


    Genau das ist für mich der Punkt. Die Entscheidung einen Teil der Pokemon zu streichen trifft mich nicht. Ich hätte mir aber gewünscht, dass man ein tatsächliches modernisiertes, innovatives HD Pokemon schafft.

  • Link86

    Turmheld

    Ich hätte mir aber gewünscht, dass man ein tatsächliches modernisiertes, innovatives HD Pokemon schafft.

    Ich glaube das hat sich jeder von der Ersten Konsolenversion erhofft. EinPokemon Game in einer Openworld, ähnlich wie BotW, war glaub der meist geäußerteWunsch - zurecht.
    Nur leider hat das bisherige Konzept immer gut funktioniert und viele Käufergefunden. Wieso dann innovieren? GF hat schon immer minimalistische Schritte inder Hinsicht unternommen.
    Zielgruppe sind halt (leider?) immer noch Kinder. Und die müssen sichschnell zurechtfinden.
    An ein Pokemon für "Erwachsenere" glaube ich nicht mehr v.v

  • Linnea

    △○╳□

    @Link86
    Mit minimalistischen Schritten hätte ich ohne Einwände leben können, zumal ich es ja nicht anders gewohnt bin.


    Bei Rückschritten, wie es bei Schwert und Schild der Fall ist, hört der Spaß aber echt auf.

  • Link86

    Turmheld

    ...hört der Spaß aber echt auf.

    Das muss jeder für sich entscheiden.
    Fakt ist, dass sich an Schwert und Schild nicht mehr großartig was ändern wird.
    Man muss es jetzt halt so hinnehmen wie es ist. Für mich persönlich war's beruhigend zu wissen, dass die Technische Umsetzung wohl besser wird als gedacht. Aber das muss man auch erstmal abwarten.


    Du musst halt auf die nächsten Versionen warten. Ist zwar hart das auszusitzen, aber du hättest ja ohnehin für Schwert und Schild gern eine längere Wartezeit in Kauf genommen.
    Macht meiner Meinung nach keinen Unterschied für dich. Dann lass den Kauf halt aus und setz so dein Zeichen. Besseres Argument kannst du gegenüber GF nicht bringen.

  • Frog24

    YER DONE!

    Mir fehlt - Stand jetzt - einfach der wirkliche Reiz Pokemon Schwert und Schild haben zu wollen :( Es ist einfach das X-te 08/15 Pokemon-Spiel, welches nicht nur weniger Pokemon als seine Vorgänger haben wird, aufgrund von "besseren Animationen" (die ehe fast 1 zu 1 von den 3DS-Ablegern kopiert sind, wie auch die 3D-Modelle), sondern auch für ein HD-Spiel im Jahr 2019 technisch ziemlich unterdurchschnittlich wirkt.


    Das Spiel wird nicht schlecht, aber es ist ein Pokemon-Spiel, welches keine großartige andere Spielerfahrung als seine Vorgänger in den letzten 20 Jahren bieten wird, so fehlt mir einfach der Reiz es zum Launch spielen zu wollen (Gerade für 60€) :/


    Würde Pokemon neue, Revolutionäre Schritte für die Reihe wagen ala BotW, dann würde bei mir eine große Vorfreude aufkommen.


    Ach, was würde ich für so ein Pokemon-Spiel geben


    [Blockierte Grafik: https://pbs.twimg.com/media/D9XXkbLXUAEL1fg.png]

  • Matchet1984

    The Musician

    @Frog24 @Lluvia
    Es gibt inzwischen so viele Pokemon-Spiele, wenn einem ein Spiel nicht gefällt, who cares, nimmt man eben eines, das einem besser gefällt, man wird damit ja quasi totgeschmissen.

  • Linnea

    △○╳□

    @Masters1984
    An deinen Kommentar erkenne ich vor allem eines:
    Du bist Pokémon-Gelegenheitsspieler! (Absolut nicht böse gemeint)


    Ich unterscheide sehr, sehr stark zwischen der Hauptreihe und den unzähligen Spinoffs, welche ich oftmals tatsächlich sogar liegen lasse. :link_confused:

  • Dark~ExxzoN

    Turmfürst

    @Frog24
    Woher hast du die Bilder? Die finde ich echt interessant. xD

  • Matchet1984

    The Musician

    @Lluvia
    Ja das kann sehr gut sein, ich habe das mal versucht mit Pokemon, weil das damals in der Schule fast alle gespielt haben, da wurde auch sehr viel hin und her getauscht zwischen den Editionen, das weiß ich noch, aber leider wurde ich nie warm damit, aber ich weiß auch, dass es unzählige Versionen davon gibt. Ich könnte leider nichtmal sagen, was davon offizielle Hauptteile und was davon Spinoffs sind. Ich nehme dir das auf keinen Fall übel, alles cool. Ich verbesserte dafür meine Zelda-Kenntnisse, da Link's Awakening zu dieser Zeit mein erstes Zelda-Erlebnis gewesen ist, vielleicht hat es deshalb so viel Eindruck auf mich gemacht.