Angespielt: Disney Micky Epic

Neben den anderen Top-Titeln wurde uns auch das brandneue Wii-exklusive Disney Micky Epic vorgestellt. Zwar durften wir das Spiel nicht abfilmen, allerdings haben mir eine Promotorin von Nintendo und eine PR-Managerin von Disney das komplette Spiel ausgiebig erklärt.

In der anspielbaren E3-Demo steuert man die gute alte Micky Maus durch insgesamt drei Level. Nach einem kleinen Vorspann im sehr schönen gemalten Comic-Look wird euch in Videosequenzen die Vorgeschichte erklärt. Die Story ist sehr ausgetüftelt in die Disney-Geschichte eingebunden, die ihr dann quasi in einer Fantasy-Welt durchspielt. Ihr begegnet Disney-Charakteren, die in Vergessenheit geraten sind oder es sogar niemals zur Berühmtheit geschafft haben. Für wahre Disney-Fans sind die Story und der gesamte Ablauf ein wahres Fest.

Die schwarze Maus lässt sich sehr geschmeidig, ähnlich wie in Super Mario Galaxy, durch die 3D-Welt bewegen. Allerdings haperte es in der Demo massiv an der Kameraführung. Oftmals musste man mit dem digitalen Steuerkreuz nachjustieren. Aber vielleicht schrauben ja Warren Spector und seine Crew noch an solchen Problemen. Jedenfalls muss man pro Level mehrere Aufgaben lösen, die keine bestimmte Reihenfolge besitzen. Bei den uns gezeigten Levels redete man mit anderen Figuren, sammelte Gegenstände und gab diese wiederum anderen Charakteren in die Hand. Eine Art Mini-Zelda, bei dem man geschickt mit den Leuten umgehen muss. Denn laut Disney haben auch kleine Entscheidungen tiefgründige Nachwirkungen auf die gesamte Story. So musste ich im ersten Demo-Level Blumen für einen Charakter besorgen, die er wiederum seiner heiß ersehnte Liebe schenken kann. Hätte ich ihm ein Eis in die Hand gedrückt, wären die beiden Disney-Figuren wahrscheinlich nie wieder zusammen gekommen. So kann man sich während des kompletten Spiels Freund und Feind zulegen.

Ein weiterer sehr wichtiger Mechanismus sind die Farbe und der Verdünner. Sprüht man Verdünner auf Gegenstände oder Personen, verschwinden diese. Sprüht man ordentlich Farbe auf unsichtbare Gegenstände, kann man diese wiederum sichtbar machen. Bei gegnerischen Charakteren wirkt sich der Verdünner recht auflösend aus und die Farbe sehr freundschaftlich. Je nach Taktik kann man sich so einige Freunde kreieren, die einen in verschiedenen Situationen unterstützen. Zwischen den 3D-Levels gibt es auch 2D-Jump´n´Run-Sequenzen die sehr gelungen sind. In einem fließenden Filmband durchläuft man im klassischen Stil ein sehr kurzes Level, um quasi in die nächste Filmsequenz zu gelangen. Sehr cool und innovativ gelöst.

Unsere Prognose

Meinung von Holger Wettstein

Doch das neue Disney-Abenteuer hatte auch einige Schattenseiten. Die 3D-Welten sahen noch etwas karg aus und die Steuerung bzw. Kameraführung war noch nicht 100% ausgereift. Zwar war die Atmosphäre recht dicht aufgebaut, doch haperte es oftmals eher langweiligen Texturen. Das gesamte Setting der Welten war aber sehr düster und stimmungsvoll gehalten. Auch bleibt abzuwarten, ob man es wirklich schafft, dass durch die Beeinflussung der Umwelt die komplette Geschichte verändert werden kann. Jedenfalls spürt man die Energie und die Kreativität, die aktuell in das Projekt hineingesteckt wird. Ich denke und hoffe, dass Disney Micky Epic einen ordentlichen Umfang erhält und dass man hier und da noch einige Kleinigkeiten optimiert. Dann erwartet uns eventuell ein innovativer und hoch kreativer Garant für einen Wiitower Spiele-Hit.

Die durchschnittliche Leserwertung

30 User haben bereits bewertet

Kommentare 8

  • TheRobertQ

    .

    Oh man, was soll ich denn jetzt machen?
    Es kommen so viele gute Spiele...
    Ich glaube, ich kaufe mir trotzdem alle (nein, nicht ALLE xD) und muss dann aber bis zu meinem Geburtstag auf den 3DS warten.

  • Abahachi

    Meister des Turms

    so viiieele tolle spiele....was soll man da kaufen.
    Auf jeden Fall Metroid, Mickey Epic und Zelda. :D

  • alfredo

    Leitende Persönlichkeit der CreedGamers

    Mein armer Geldbeutel...er tut mir jetzt schon Leid

  • CobraKhan

    Old School

    Epic Mickey ist mein Weihnachtsspiel. Passt irgendwie,ich weiss auch nicht wieso.

  • Nintendo-dog

    TheGamingMan

    das spiel steht bei mir zwar hinten an, aber es sich irgendwann zu holen wird sich bestimmt bezahlt machen :D

  • Marco_93

    NNID: maoten

    Neben Donkey Kong Country Returns und Kirby's Epic Yarn eines der Spiele, auf die ich mich dieses Jahr am meisten freue! Klasse Hands-On!

  • chef1973

    For the Master!For Me!

    wird im auge behalten!mach mir langsam sorgen woher ich das geld für die ganzen games nehmen soll!
    mfg

  • Nicii306

    Jeder überlegt sich schon wie man das alles bezahlen soll xD (Genauso wie ich o.O..:D)