Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Gastbeitrag von Marco_93: Die 1.000 Gesichter des Nintendo 3DS

Spezial

Als der Nintendo 3DS im März 2011 veröffentlicht wurde, lief es eher schlecht als recht für unseren kleinen Lieblings-Handheld. Weder die Verkaufszahlen kamen ins Rollen, noch gab es einen stetigen Nachschub an Software. Nintendo sah sich so schon früh nach dem Release zu einer ersten und durchaus drastischen Preissenkung gezwungen. Nach und nach jedoch konnten die Entwickler vom Potenzial des Nintendo 3DS überzeugt werden, sodass dieser mittlerweile vor Knallersoftware nur so strotzt. Aber nicht nur das Spiele-Angebot ist mit der Zeit gewachsen. Nein, auch die Auswahl an Bundles und speziellen Designs sucht seinesgleichen. Und damit wäre ich auch beim Thema meines Gastbeitrags: den 1.000 Gesichtern des Nintendo 3DS. Gut, 1.000 sind es noch nicht, Nintendo ist aber auf einem guten Weg, dieses Ziel irgendwann zu erreichen. Seit dem Launch hat Nintendo bereits 70 verschiedene Varianten des 3DS vorgestellt. Rechnerisch gesehen gab es somit seit dem Launch zwei neue Designs pro Monat! Nie zuvor hatten Kunden die Möglichkeit, aus so einer Vielfalt den passenden Handheld zu finden. Damit auch ihr den Überblick behaltet, möchte ich euch diese 70 verschiedenen Designs präsentieren.



Begonnen hat alles, wie bereits erwähnt, im März 2011, als Nintendo den 3DS in den Farben Aqua Blau und Kosmos Schwarz veröffentlichte. Schon kurz darauf folgten weitere Farbvarianten, einige davon ersetzten auch bereits ältere Modelle. Die ersten richtigen Special Designs wurden Ende 2011 von Nintendo im Rahmen eines Gewinnspiels verlost. Wer in einem bestimmten Zeitraum mindestens 2 von 13 ausgewählten Spielen im Club Nintendo registrierte, kam in einen Lostopf, aus dem am Ende die Gewinner gezogen wurden, die einen Nintendo 3DS im Mario-, Peach- oder Toad-Design gewinnen konnten. Von diesen wurden jeweils nur 1.000 Stück produziert.

Im November 2011 erschien zudem zum 25. Jubiläum der The Legend of Zelda-Serie ein schwarzer Nintendo 3DS im Bundle mit The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D, der mit goldenen Harfen, Ocarinas und dem Triforce verziert ist. Einen Monat später folgten in Japan zwei weitere Special Editions, eine davon im Monster Hunter Tri G-Design, auf deren Oberseite die Silhouette eines Brachydios und das Logo des Spiels zu sehen sind. Das zweite Design kam im Bundle mit SD Gundam G Generation 3D heraus. In diesem war neben zwei speziellen AR-Karten noch ein 3DS in Metallic Rot enthalten, auf dessen Oberseite ein Zitat der Spielfigur Char Aznable zu lesen ist: "Um im Krieg die Oberhand zu behalten, musst du deinem Gegner zwei oder drei Züge voraus sein."

Pünktlich zum Valentinstag 2012 veröffentlichte Konami in Japan den ersten Ableger der beliebten Dating-Simulation Love Plus für den Nintendo 3DS, New Love Plus. Dieses verkaufte Konami in ihrem Online-Shop Konami Style sogar in drei verschiedenen Bundles auf einmal, alle inklusive eigenem Special Design. Eine Lotterie entschied, wer sich eines der Bundles kaufen durfte. In einem ähnlichen Verfahren wurde im März 2012 eine Special Edition im Bundle mit Metal Gear Solid: Snake Eater 3D verkauft, welche den Namen Snake Camouflage trägt. Die Oberseite dieser Variante wirkt optisch wie Reptilienhaut und macht sich somit besonders in Handtaschen modebewusster Frauen gut. Später war das Design jedoch auch in weiteren Online-Shops zu erwerben.

Es folgten weitere Bundles zu den Spielen Kingdom Hearts: Dream Drop Distance, Fire Emblem: Awakening und Dragon Quest Monsters: Terry's Wonderland. Auch Square Enix veranstaltete bereits ein Gewinnspiel, bei dem sich vier glückliche Gewinner über einen 3DS im Heroes of Ruin-Design freuen durften, die wegen der minimalen Stückzahl als absolute Rarität anzusehen sind. Ebenfalls super selten dürfte das Special Design zu Doraemon: Nobita’s Number Adventure sein, welches exklusiv in Taiwan verlost wurde. Von diesem in Cerulean Blau gehaltenen Nintendo 3DS mit einer Silhouette der in Japan überaus beliebten blauen Katze darauf wurden nur fünf Stück produziert.

Das seltenste Modell dürfte jedoch der 3DS sein, den Nintendo in Zusammenarbeit mit dem CoroCoro-Magazin anlässlich des 35. Jubiläums des Magazins verloste. Über diese Special Edition gibt es so gut wie keine Informationen, im gesamten Internet ist zudem nur ein einziges Bild zu finden. Auf einer Veranstaltung anlässlich des Jubiläums wurde dieser 3DS im Rahmen eines Wettbewerbs als Preis vergeben. Das bislang letzte Special Design des Nintendo 3DS wurde erst vor kurzem, nämlich im November 2013, veröffentlicht. Und wie sollte es anders sein, ist dieses Design natürlich dem Verkaufsschlager Monster Hunter gewidmet. Das Monster Hunter 4 Hunter-Pack besteht aus einem Nintendo 3DS in Cerulean Blau, auf dessen Oberseite die Silhouette des Monsters Shagaru Magara zu sehen ist, sowie dem Spiel Monster Hunter 4, das sich allein in Japan über 4 Millionen Mal verkaufen konnte.



Wie der Nintendo DS blieb auch der Nintendo 3DS nicht von einem XL-Update verschont, und somit kam im Juli 2012 der Nintendo 3DS XL auf den Markt. Den Anfang machten die Farbkombinationen Rot/Schwarz, Silber/Schwarz und Blau/Schwarz. Auffällig war neben dem Übergang zur Zweifarbigkeit auch die Tatsache, dass die XL-Modelle statt einer glänzenden eine matte Oberfläche beschert bekamen. Kurze Zeit später folgten die Farben Weiß, Schwarz und Pink. In Japan kann man neben diesen Varianten seit längerem auch noch zu zwei weiteren greifen, nämlich den Farbkombinationen Mint/Weiß und Pink/Weiß. Letztere Variante war zum Black Friday 2012 auch in Nordamerika erhältlich. Vergangenen November erschienen in Japan ganz frisch die Farben Orange/Schwarz und Türkis/Schwarz, die sogar mit einem Netzteil und einer Tasche ausgeliefert werden.

Natürlich haut Nintendo auch beim 3DS XL ein Special Design nach dem anderen raus, und trotz des späteren Releases hat der 3DS XL den Ur-3DS in der Anzahl dieser bereits überholt. Im September 2012 erschien in Japan mit dem Pikachu-3DS XL das erste besondere Design, welches damals exklusiv in den Pokémon-Centern an Vorbesteller verkauft wurde. Aufgrund der riesigen Nachfrage war diese Variante aber bereits innerhalb eines Tages ausverkauft! Einen Monat später wurden im Land der aufgehenden Sonne Special Editions zu New Super Mario Bros. 2 und Animal Crossing: New Leaf veröffentlicht, auf deren Oberseite bekannte Symbole aus den jeweiligen Spielen zu sehen sind. Bei einem Turnier zum rundenbasierten Strategie-Spiel Culdcept wurde zudem ein 3DS XL in Silber/Schwarz mit dem Logo des Spiels auf der Oberseite als Hauptpreis vergeben. Da es nur dieses eine Exemplar gibt, handelt es sich bei diesem um das seltenste Special Design des 3DS XL.

Des Weiteren wurden in den japanischen Pokémon-Centern in einer Lotterie 3DS XL im Glurak-Design verlost. Die Gewinner erhielten den Handheld dann aber mitnichten als Preis, sondern mussten diesen anschließend noch bezahlen. Mitglieder des Pokémon Daisuki Clubs hatten im Februar 2013 dann nochmals die Chance, den Glurak-3DS XL zu kaufen. Darüber hinaus erschienen zu den Spielen Super Robot Wars UX, Tomodachi Collection und Shin Megami Tensei IV weitere Varianten. Im April 2013 wurde mit einem Nintendo 3DS XL zu Fire Emblem: Awakening erstmals ein Special Design exklusiv in Europa herausgebracht. Nintendo präsentierte den Handheld in einer Direct und begründete die Entscheidung mit der langen Wartezeit, die wir für das Spiel hinnehmen mussten. Wie zuvor der Glurak-3DS XL wurden im Juni 2013 zum 15. Jubiläum der Pokémon-Center in Japan zudem 3DS XL im Evoli-Design verlost.

Pünktlich zum japanischen Launch von Mario & Luigi: Dream Team Bros. und passend zum Jahr des Luigi erschien ein 3DS XL im Luigi-Design, der mit lauter grünen Klempnern bedeckt ist. Bei uns ist diese Variante seit November 2013 einzeln zu kaufen. Monster Hunter 4 gab es in Japan zum Release im September sogar in zwei verschiedenen Bundles zu erwerben, welche die Namen Goa Magara Black und Felyne White tragen. Auf ersterem ist das gleichnamige Monster Goa Magara zu sehen, während den zweiten die katzenartigen Wesen zieren, die euch im Spiel unterstützen. Somit kommen wir übrigens auf vier verschiedene Monster Hunter 3DS-Modelle! Im selben Monat veröffentlichte Nintendo zwei Special Designs zu den neuesten Pokémon-Editionen X und Y, auf denen die legendären Pokémon Xerneas und Yveltal zu sehen sind. Damit erschienen diese noch vor dem weltweiten Release der Spiele am 12. Oktober! In den japanischen Pokémon-Centern wurde an diesem Tag zudem eine streng limitierte goldene Variante verkauft, womit wir bei einer Anzahl von sechs verschiedenen 3DS-Handhelds im Pokémon-Design wären.

Aber nicht nur beliebte Spiele-Serien werden von Nintendo mit einem Special Design des Nintendo 3DS XL bedacht. Denn auch der momentan weltweit erfolgreichste Manga hat im Novemer 2013 seine ersten Special Designs erhalten. Die Rede ist natürlich von One Piece. Das dazugehörige Spiel One Piece: Unlimited World Red, welches im November in Japan herausgebracht wurde, gibt es mit zwei verschiedenen Modellen des 3DS XL zu kaufen. Das erste trägt den Namen Ruffy Rot und zeigt auf der Oberseite alle Mitglieder der Strohhut-Piratenbande. Den zweiten mit dem Namen Chopper Pink ziert der süße Elch mitsamt einigen Kirschblüten in Rosa-Tönen. Zum Release von The Legend of Zelda: A Link Between Worlds veröffentlichte Nintendo ein limitiertes Bundle mit einem 3DS XL im Zelda-Design. Während dieser von innen in purem Gold erstrahlt, ist die Außenseite aufgeteilt in eine goldene obere Hälfte, angelehnt an die Welt Hyrule, sowie eine schwarze untere Hälfte, angelehnt an die Welt Lorule. Außerdem zieren zwei gespiegelte Triforces die beiden Hälften des Handhelds.

Anfang Dezember erschien exklusiv in Nordamerika nachträglich ein Bundle zu Mario & Luigi: Dream Team Bros., welches einen 3DS XL in Silber/Schwarz mit den zwei Gebrüdern in Gold auf der Oberseite beinhaltet. Für das Frühjahr 2014 sind bereits weitere Special Designs für den japanischen Raum angekündigt, darunter zum neuesten Dragon Quest Monsters-Ableger und New Love Plus+, welches wie schon sein Vorgänger gleich drei Bundles inklusive umfangreichem Zubehör wie Artbooks und CDs spendiert bekommt. Nicht zu vergessen die drei chinesischen Designs des 3DS XL. Dort erschien der Handheld im Dezember 2012 als iQue 3DS XL in drei verschiedenen Varianten. Dabei handelt es sich um einen Rot/Weiß-karierten 3DS XL, auf dessen Oberseite Mario seinem Besitzer entgegengrinst, sowie den Farbkombinationen Silber/Schwarz und Rot/Schwarz, deren Oberseite mit einem Mario und Luigi-Emblem mit der Inschrift "Wir sind Zwillinge" verziert sind. Flet's, ein japanischer Provider, plant nun, in Zusammenarbeit mit Nintendo die ersten beiden chinesischen Varianten in begrenzter Stückzahl auch in Japan zu veröffentlichen. Noch ist nicht wirklich bekannt, auf welche Art und Weise die Designs zu ergattern sein werden. Man weiß bisher nur, dass sie nicht im Handel stehen sollen.



Dieses Jahr hat die 3DS-Familie außerdem ein weiteres Mal nach der Einführung des XL-Modells Zuwachs bekommen. Mit dem Nintendo 2DS veröffentlichte Nintendo im Oktober 2013 ein neues Modell ihres aktuellen Handhelds. Der besonders preislich attraktive Nintendo 2DS dürfte aufgrund seiner fehlenden 3D-Funktion speziell an die unter 7-Jährigen gerichtet sein, da Nintendo bei dieser Gruppe immer wieder vor gesundheitlichen Schäden beim Spielen im 3D-Modus warnte. In Europa erschien der 2DS in den Farbkombinationen Rot/Weiß und Blau/Schwarz, während es in Nordamerika noch eine Rot/Schwarze Variante gibt. Für Japan wurde bisher kein Erscheinungstermin angekündigt. Es bleibt abzuwarten, ob Nintendo auch das neueste Mitglied der 3DS-Familie mit Special Designs unterstützen wird.



Und damit wäre ich dann auch (endlich) am Ende meines Gastbeitrags angekommen. Wenn auch ihr nach langem Scrollen hier unten angelangt seid, dann kennt ihr nun die 70 verschiedenen Designs des Nintendo 3DS inklusive seiner Nachfolgemodelle. Abschließend lässt sich jedoch sagen, dass es sich hierbei lediglich um eine Momentaufnahme handelt. Ein Ende des Lebenszyklus des Nintendo 3DS/3DS XL/2DS ist nicht in Sicht, allein für 2014 ist wieder eine Vielzahl von tollen Spielen angekündigt. Und ich bin mir absolut sicher, dass einige davon mit Special Designs belohnt werden, die unsere Augen zum Funkeln bringen und uns den Sabber aus dem Mund laufen lassen werden.

Autor: Marco_93

Dies ist ein Gastbeitrag und wurde von keinem ntower-Redaktionsmitglied verfasst. Für den Inhalt ist allein der Verfasser verantwortlich und er spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung von ntower wider.

Kommentare 17

  • felix SSB #hypebrigade - 15.01.2014 - 21:54

    Meine 3 Favoriten sind:
    Goa Madara Black Edition, Zelda Ocarina of Time Edition und der "originale" aquablaue 3DS (den ich seit dem Release besitze).

    Marcos Blogs zu dem Thema habe ich zwar bereits gelesen, aber dennoch fein, dass jetzt alle Editionen (bis zum jetzigen Zeitpunkt) in einem Artikel zu bestaunen sind!
  • Jannick33 Turmritter - 15.01.2014 - 22:00

    Meine Favoriten sind: 1. der Super Mario 3DS den man nur im Club Nintendo gewinnen konnte
    2. Der Luigi 3DS XL und
    3. der ganz normale, aquablau 3DS! auch alte Hasen muss man irgendwie würdigen!! :D
  • Sandro sehr inaktiv - 15.01.2014 - 22:12

    Mit gefallen besonders der Goa Madara Black, der normale schwarze XL und der SMT 4 XL am besten :).
  • Airsyx True Hunter - 15.01.2014 - 22:23

    Das Monster heißt Gao Magara ^^, aber das ist auch mein Favorit xD
  • PercyJackson - 15.01.2014 - 22:24

    OMG der schwarze 3dsxl mit Glurak. Den WILL ICH SOFORT!!! Habe einen normalen roten :(
  • otakon Ssssssssswitch - 15.01.2014 - 22:49

    Schöner Artikel! Aufschlussreich und gut geschrieben, waren doch ein paar 3DS Geräte dabei die ich noch nicht kannte 8|
    Ich selbst hab den einfachen blauen und den im Peach Design :love:
    Will mir eigentlich noch gern einen XL zulegen, aber kann mich noch nicht so dazu durchringen ob das wirklich sein muss und wenn welchen :pinch:
  • TwilightShiek Bananenkönig - 15.01.2014 - 23:34

    1. Fire Emblem Awakening (Farbe epic und das Symbol passt :D)
    2. OoT 3D (Hat was von ner Schatulle, sieht cool aus)
    3. Aqua Blau (Seit dem Release in meinem Besitz, ich liebe die Farbe - und natürlich auch die Konsole- immer noch)

    bei den xl-modellen...
    1. Pokemon x & y blau
    2. Zelda: ALbW und
    3. wieder Fire Emblem

    auch, wenn ich den xl eigentlich nicht so mag...naja gut, ich hab noch nie einen besessen =D
  • Talisman Pokemon GO Freundescode: 2785 - 16.01.2014 - 04:14

    Monster Hunter 3G in weiß <3
  • King of B - 16.01.2014 - 07:05

    Mein Lieblings 3ds ist der goldene albw
  • Nachtglanz Turmheld - 16.01.2014 - 08:27

    Ich mag es wohl ein wenig schlichter:

    1. Schwarz (XL)
    2. Weiß (XL)
    3. Shin Megami Tensei iV
  • Tomek2000 http://godzilla-kommt.de/ - 16.01.2014 - 11:10

    Ich kann nur meinen Respekt an Marco93 ausprechen, dass er sich solche Mühe gegeben hat und ich wieder Versionen gesehen habe, von denen ich nicht mal wusste, dass die existieren.

    Meine Favoriten ist der Cosmos Black, die Fire Emblem Edition sowie die beiden Zelda Editionen.

    Gruss tomek
  • Lask81 Lord Helmchen - 16.01.2014 - 12:24

    Meine 3 Favoriten sind

    3ds xl zelda Edition ( den ich besitze)
    3ds zelda ocarina of time Edition
    3ds midnight purple ( leider nicht bei uns erhältlich)

    :wtflink:
  • Pit93 SSB #hypebrigade - 16.01.2014 - 15:43

    Mein Lieblings3DS ist immer noch der blaue Launch-3DS, welchen ich selbst besitze. Außerdem gefällt mir das Design VIEL besser als das des XLs. Am meisten würde ich mich aber freuen, wenn der Original-3DS auch in Grün und Orange (wie die Prototypen auf der E3) veröffentlicht worden wäre. =(
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

  • Mr.Misterious Turmritter - 16.01.2014 - 16:04

    Ich finde den Beitrag sehr gelungen und auch spannend, ja spannend, denn man ließt zunächst den Text und sieht anschließend die schönen Designs der §DS Modele!

    Ich habe den aquablauen, hätte aber gerne einen schneeweißen oder weißen 3DS XL, nur kann man leider nur 1 Gerät als "Hauptgerät" nutzen.... Und Geld hab ich auch keins :D
  • Saturos Monster Hunter 4 Ultimate! - 19.01.2014 - 12:23

    Sehr guter Gastbeitrag!

    Scheint ja mittlerweile wirklich viele tolle Modelle zu geben, aber wiederum kann einer wie ich nicht alle besitzen - die von Monster Hunter, Fire Emblem und Zelda finde ich persönlich am Besten.
  • UnKnOwN Großmeister des Bösen - 20.01.2014 - 20:14

    Sehr schöner Beitrag... :) Zeigt toll auf, was bisher so kam und vor allem, dass man auch für die Zukunft weiterhin tolle Bundles und Sondereditionen erwarten kann...
  • Marco_93 NNID: maoten - 22.01.2014 - 12:18

    Kommt vielleicht etwas spät, wollte mich aber für die netten Worte in den Kommentaren bedanken. Den Beitrag zu verfassen hat wirklich Spaß gemacht und es freut mich, dass er so gut ankam! :)