Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Na super, Disney! – Wie benenne ich mein Spiel richtig?

Kommentar

Na super, Disney!

Herzlich Willkommen bei meinem kleinen Kommentar! Na, habt ihr euer Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System bereits ausgepackt und getestet? Wirklich toll, oder? 21 Spiele auf einer Konsole, gleich zwei Controller mit dabei und zack, per HDMI an euren modernen Fernseher angeschlossen und los geht´s. Wobei, so langsam werden die HDMI-Steckplätze rar, mein Fernseher hat nur 2. Also hab' ich seit Jahren schon einen HDMI Switch, der dort fleißig die Kanäle wechselt. Ist aber auch nicht so einfach, man sollte doch ernsthaft darüber nachdenken sich für die Nintendo Classic Mini-Konsolen einen eigenen Fernseher anzuschaffen. Ich meine, letztes Jahr das NES, dieses Jahr das SNES, womöglich dann im kommenden Jahr ein Nintendo Classic Mini: Nintendo 64. Jetzt muss ich nur noch meine Frau davon überzeugen, die findet das bestimmt super.

Hier ist alles super...

Wo wir gerade von „Super“ sprechen, das hatten die sich bei Nintendo in den 90ern ja toll ausgedacht, oder? Wie kann man den Menschen klarmachen, dass unsere neueste Konsole besser als die vorherige ist? Na klar, wir statten sie mit einem Präfix aus, das wird super! Wobei, so richtig neu war die Idee nicht. Kollege SEGA hatte sich mit seinem MEGA Drive auch nicht lumpen lassen und gut vorgelegt. Halten wir also fest, die Kunden im letzten Jahrhundert ließen sich mit Superlativen noch zum Kauf bewegen, doch bei den jeweiligen Konsolen blieb es ja nicht. Nein, viel besser, jedes Spiel, das etwas auf sich hielt, musste – und ich betone hier MUSSTE – auch ein Präfix im Titel haben. Bevorzugt vorne im Namen (was Präfix irgendwie auch aussagt, die Zeit der Suffixe sollte noch kommen) ließen sich alleine in der PAL-Region über 40 Spiele nicht lumpen und tackerten sich das „Super“ im Namen davor. Dabei blieben nicht alle so konsequent wie Nintendo, die noch heute Spiele mit dem Super veröffentlichen (der 27.10.2017 kann gar nicht schnell genug kommen, oder?).

Ich möchte euch hier kurz einige Stilblüten präsentieren, wir lassen mal die 8 Titel vom SNES Mini außen vor. So brachte es Super Adventure Island gleich auf zwei Einträge, als wenn EINE einsame Insel nicht ausreichen würde. Aber auch das Battleship Classic Naval Combat Game ist nur so richtig „badass“ mit einem Super davor. Ob man Mindscape vielleicht mal sagen sollte, dass Krieg nicht wirklich super ist? Sportspiele waren schon damals ein großes Thema, auch wenn es damals noch keine Mikro-Transaktionen gab. Hey, Moment mal, jetzt weiß ich auch wo die heutigen Publisher mit ihrer Politik hinwollen. Die streben Preise wie auf dem Transfermarkt für Spitzensportler an…

Probier´s mal mit Gemütlichkeit

Egal, zurück zum Thema. Auch die Sportspiele waren damals natürlich super, Super Goal, Super Ice Hockey und last but not least, Super International Cricket. Wir lassen nun auch Star Wars zweimal super sein, ballern uns mit Turrican zweimal super durch Science-Fiction-Welten und helfen abschließend den Trollen (nein, nicht denen im Internet, die bekommen von mir keine Lobby) über ihre Super-Insel mit Super Troll Island.

Aus der Sammlung des Autors.

Die Leute von Disney fanden das SNES damals allerdings gar nicht super (was für eine Überleitung). Zumindest im Titel ließen sie da nichts anbrennen und hielten das Präfix vollkommen raus. Was soll man auch damit, wenn man ein eigenes hat. Disney kam somit auch auf 8 Spiele mit ihrem eigenen Präfix (ja ich weiß, ist nicht wirklich eines), und ein paar weitere ohne Namenszusatz. Wobei ich mich bis heute frage, warum dort manchmal ein „s“ hinten drangehängt wurde und manchmal nicht. Denn eigentlich heißen die Spiele Disney Das Dschungelbuch, aber auch Disney´s Toy Story, um nur mal zwei Beispiele zu nennen. Ist ja auch egal, genug mit den Namenszusätzen, schauen wir kurz auf die Spiele, oder? Wir beginnen mit Disney Die Schöne und das Biest, gefolgt von Disney´s Pinocchio (wobei ich da im Internet beide Varianten gefunden habe). Bei Disney´s Toy Story ist es wieder eindeutiger, ebenso bei Disney´s Timon & Pumbaa´s Jungle Games (nur echt mit zwei Apostrophen). Das Dschungelbuch verzichtet wiederum auf das angehängte „s“, hätte sich mal eines bei Pumbaa leihen sollen… Ihr seht, schon damals war man sich aufgrund der einheitlichen Schreibweise nicht sicher, abgesehen von den Spielen ganz ohne den Disney-Zusatz wie beispielsweise Donald in Maui Mallard oder Mickey Mania (was sich auch in den Top Ten von unserem Dirk wiederfindet).

Bei den nachfolgenden Konsolen aus dem Hause Nintendo fanden sich unterschiedliche Vorgehensweisen. So gab man mit dem Nintendo 64 gerne auch mal eine solche Betonung auf die 64-Bit mit auf den Weg. Super Mario 64, Bomberman 64, Destruction Derby 64, Doom 64, Forsaken 64 und Mario Kart 64, um nur einige Beispiele zu nennen. Stand eine 64 auf dem Cover konnte man sich sicher sein, ein tolles Spiel für das N64 ergattert zu haben (Nimm das, Commodore!) Aber dann kam der GameCube und damit der Niedergang der Prä- und Suffixe, hier fand sich mal so wirklich gar nichts in diesem Bereich, worum ich auch nicht traurig war. Nicht ganz eindeutig verhielt es sich mit der Nintendo Wii. So gab es Mario Kart Wii und auch eine Resident Evil 4: Wii-Edition, richtig abgegangen sind wir aber alle auf Wii Fit, Wii Music, Wii Play, Wii Schach und nicht zu vergessen, Wii Sports. Okay, sind wir also wieder bei den Präfixen angekommen, das wird sich doch bei der Wii U….oh boy! Jetzt wird es kompliziert. Ok, ich mach schnell, wir haben nicht viel Zeit (und die Konsole bereits jeder vergessen, war da was?):
Wii proudly presents…“for Wii U“ oder auch „Wii U-Edition“

Wir switchen uns durch die Zeit

Reicht auch schon, oder? Nee, ehrlich gesagt nicht, während ich mich ja bei der aktuellen Hardware über das Präfix Switch gefreut hätte (dazu gleich mehr), wird oftmals ein „for Nintendo Switch“ an den Titel drangeklatscht, um klarzumachen, dass es das Spiel nicht nur für die Disc-basierten Mitbewerber gibt, nein, auch für den Hybriden für unterwegs gibt es jetzt Indie-Spiel XY. Meiner Meinung nach ist das eine verpasste Chance, denn stellen wir uns grad mal kurz vor, wie großartig es wäre, wenn wir das Präfix Switch anstelle von Super hätten. Switch of the Wild oder Switcherclips: Zusammen switchen wir um die Wette wären doch tolle Launch-Titel gewesen.

Wie die Faust aufs Auge (Wortspiel nicht beabsichtigt) würde doch Switch ARMS passen, wieso ist denn da keiner drauf gekommen? Auch bei einigen kommenden Titel stelle ich mir mit Begeisterung bereits schon jetzt die Titelbilder vor: Switch Doom, oh halt nee, Moment, SWITCH DOOM, so das ist richtig. 2018 erscheint ja auch ein neues Yoshi-Spiel (bisher noch ohne konkretem Namen), wo sich die Logopäden bereits heute vor Freude die Hände reiben, oder könnt ihr ohne Unfall 5x schnell hintereinander Switch Yoshi oder meinetwegen auch Yoshi Switch sagen? Insgesamt muss man wohl konstatieren, dass das einfache Prä- oder auch Suffix ausgedient hat, wenn man sich die Titel der Spiele auf der Nintendo Switch bisher ansieht. Wobei, es gibt da einen Launchtitel, ich traue mich gar nicht ihn hier niederzuschreiben. Och Mann, so kann ich nicht arbeiten, da gibt man sich so viel Mühe mit seinem Kommentar und dann kommt da ein Spiel daher, was alles wieder kaputt macht: Super Bomberman R

Na super, Konami!

Habt ihr noch weitere passende oder unpassende Beispiele? Ich bin gespannt was euch so einfällt.

Kommentare 13

  • Skerpla 任天堂 - 30.09.2017 - 17:55

    Echt cooler Kommentar! Jetzt wurden mir die Augen geöffnet und ich hab endlich begriffen warum alle so viel in FIFA investiert haben!

    Ich freu mir derweil darüber, SUPER Smash Bros. (welches erst später kam aber trotzdem noch so heißt).

    Und jetzt geb ich mir erst mal den "hier ist alles super Song", wer macht mit?


    @Hakurymon Genau. Disney nimmt sich immer irgendwelche Märchen zur Vorlage, selbst heute noch. Frozen basierte auf der Schneekönigin. Ursprünglich sollte nämlich die Disney-Eiskönigin im Film eine böse Hexe ohne Herz sein aber nachdem "Let It Go" erst mal produziert wurde merkten die das es so irgendwie nicht ganz passt.
  • Hakurymon M&M - Minish Mage - 30.09.2017 - 17:57

    Das mit dem "Disney/s" hat bestimmt damit zu tun ob die Geschichte auf der der Film basierte von Disney selbst war oder abgekupfert.. Das Dschungelbuch zB war ja meines Wissens ein Märchen aus Indien oder so?
  • kakiss4 Turmbaron - 30.09.2017 - 18:08

    Bevor meine eigenen Gedanken zum "Super" von denen des Autors beeinflusst werden, möchte ich sie hier vor dem Lesen ablasen :

    Die 90er Jahre waren irgendwie "geil", alles schien eine bunte Popkulturwelt auf Drogen zu sein.
    Eine Zeitalter in der Magie und Techno Hand in Hand gingen.

    Dass der Super Nintendo und viele Spiele da eine solche Titulierung brachten und sich nicht wenige Spiele auch anfühlten, als ob sie alles größer, schneller, besser und bunter könnten, passte einfach.
    Ich finde es sogar etwas schade, dass es keinen Ultra 64 gab, eine Steigerung des ganzen *g*
    Immerhin gibt es bei uns in der Arbeit sogar einen WC-Sitz 2000! Die Zukunft!
    Dagegen ist der Super Nintendo mit Super Probotector, Super Mario World und Super Street Fighter 2 doch schon ziemlich normal :)


    So, nun lese ich den Artikel ^-^
  • Florian12 Turmbaron - 30.09.2017 - 18:36

    Den echten Albtraum stellen doch die Kingdom Hearts Spiele mit ihren Titeln dar! ^^
    Da sind die Nintendo DS Konsolen und die Super-Spiele noch harmlos..
  • Hakurymon M&M - Minish Mage - 30.09.2017 - 19:02

    @Florian12 was meinst du? oo
  • Florian12 Turmbaron - 30.09.2017 - 19:11

    @Hakurymon Mit deren Namenstiteln. Super/Mega/Ultra finde ich langweilig, aber die Titel sind noch übersichtlich. Auch die DS Namen machen absolut Sinn. Als jemand, der aber Kingdom Hearts nie gespielt hat, blicke ich bei all den Remixes, 1.5, 2.5, 2.8, 358/2, Final Chapter und Zeug überhaupt nicht durch ^^'
  • PolyPlay manisch depressiv - 30.09.2017 - 20:14

    Ja ... Nee... Okay... niemals ein Präfix, dann eher ein Attribut .... Ich mag das Super ...mittlerweile warte ich auf die Dufte Mario Bros. 1,2,3 mindestens :) sehr gut geschrieben, danke!

    Wirklich toller Beitrag und ja! Na super Konami !!!
  • DasDodo Der letzte seiner Art - 30.09.2017 - 23:01

    @Florian12
    Ach das ist doch ganz logisch.
    Es gibt eine ganz klare Logik bei Kingdom Hearts (im weiteren Verlauf abgekürzt mit KH)

    Auf der PS2 erschien KH,
    Dann auf dem GBA ein "Zwischenteil" KH: Chain of Memories, denn es könnte ja nicht den selben Titel tragen.
    Als nächstes wieder auf der PS2 KH 2 somit war die Nummer Folge für die "Hauptteile geboren.
    Als nächstes wieder ein "kleiner Teil" für den DS KH: 358/2 Days.
    Dann kam Kingdom Hearts: Birth by Sleep raus, was, weil es nicht auf einer stationären Konsole erschienen ist, logischerweise einen Untertitel wie die Nintendo Titel haben musste.
    Darauf folgt Re:Coded für den DS (Re weil es vorher in Japan für spezielle Handys schonmal erhältlich war).
    Und letztendlich kam dann noch Kingdom Hearts 3D, was 3D im Namen haben musste, weil es ja ein 3DS Spiel war und man sich nicht denken konnte, dass es 3D war...

    Nun hatte man aber ein Problem. Die Sony only Spieler brauchten noch die Geschichte der Nintendo Teile um die gesamte Geschichte zu verstehen, was macht man also?
    Man brachte "Collections raus, in denen mehrere Spiele enthalten waren. Doch bräuchte man einen Namen für diese. Also überlegte man sich, da es auf einer stationären Konsole erscheint, muss es ja eine Zahl im Namen tragen.
    Also erstes "Bundle" KH 1.5, weil es ja die Geschichte von Teil 1 bis kurz vor Teil 2 ist. Doch der Name war missverstandlich, "ist das jetzt ein neues Spiel?"
    Also noch ein Anhang ReMix ranhängen (Re damit man merkt, dass es ein Remake ist und Mix um zu verdeutlichen, dass es mehrere Spiele sind.)
    Das gleiche jetzt nochmal mit KH 2.5 und dann sind wir auch schon fast fertig mit der Erklärung.

    Jetzt das logischste von allem. Kingdom Hearts 2.8.
    Man nimmt die Zahl 2.6, weil KH 3D faktisch der Teil 2.6 ist, diese Zahl dann addiert mit 0 für die Vorgeschichte die auf dem Spiel mit drauf ist und das ganze nochmal addiert mit 0.2 für die Zusatzepisode von Birth by Sleep, was sich aus der Logik ergibt, dass KH Birth by Sleep praktisch KH 0.1 ist. Das ganze ergibt dann 2.8 logisch oder?


    Also Wer das nicht verstehen kann...
    Das ist doch total logisch. :troll:
  • GnuRip Turmknappe - 02.10.2017 - 11:11

    Zitat von Ntower:

    Disney´s Timon & Pumbaa´s Jungle Games (nur echt mit zwei Apostrophen).

    Das ist dann wohl eine Fälschung? Ich sehe da nur zwei Akuts, aber kein Apostroph. Richtig wäre "Disney's Timon & Pumbaa's Jungle Games". Das zieht sich leider durch den ganzen Artikel.
    Sorry dass ich hier den Satzzeichennazi raushängen lassen muss, aber ich find das sieht echt unschön aus.
  • DasDodo Der letzte seiner Art - 02.10.2017 - 18:39

    @GnuRip Sorry, dass ich hier den "Satzzeichennazi" raushängen lassen muss, aber es geht nicht, sich selbst als "Satzzeichennazi" darzustellen und selbst dann die Satzzeichenregeln zu brechen.
    Hinter deinem "Sorry" müsste ein Komma folgen und "ich find" müsste entweder so "ich finde", oder so "ich find'" aussehen. :P

    Ich sehe es genauso wie du, dass es mit den Akuten (!!) unschön aussieht, aber finde ich, dass es eleganter ist, wenn man sich, per Nachricht, direkt an den Verfasser wendet. Denn "leider" kennen sich nicht alle gut mit Satzzeichen aus ;)
  • megasega1 Zocker seit 1992 - 03.10.2017 - 11:23

    Disney Spiele waren auf dem Mega Drive besser :D
  • GameKiller Game Killer - 03.10.2017 - 21:05

    Nur zu Info der Film hieß auch Disney JungleBook. ;)
  • GnuRip Turmknappe - 04.10.2017 - 10:29

    @DasDodo Du hast natürlich recht, Asche über mein Haupt! :/