Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Der Guide für FIFA Ultimate Team

Spezial

FIFA Ultimate Team ist ein Modus im Spiel FIFA 18, bei dem ihr durch Sammelkarten ein Traumteam erstellt und dann gegen den Computer oder online gegen andere Spieler antretet. Der Reiz von diesem Modus ist es, eine gute und vielleicht auch unrealistische Mannschaft ins Stadion zu schicken und wie schon bei Panini, so ist auch hier der Sammelfaktor wohl der Grund, warum das Spiel so beliebt ist. Electronic Arts meinte mal, weil ein paar Sachen in Ultimate Team auf der Nintendo Switch fehlen, dass man die Nintendo-Fans nicht überfordern will. Was war der Aufschrei groß und wie kann es Electronic Arts wagen, auch nur ansatzweise so eine Behauptung aufzustellen? Nun können wir es denen auch beweisen und komplett anders machen! Deswegen versuche ich einen kleineren Guide zu gestalten, der euch diesen Modus schmackhafter macht und auch, damit es nächstes Jahr keine Ausreden mehr gibt! Dazu sei angemerkt, dass dieses Spezial sich ausschließlich um die Nintendo Switch-Version dreht und diverse Tricks auf anderen Plattformen nicht so funktionieren oder besser klappen, als auf der Nintendo Switch. Die gesamte Taktik basiert auf die Hoffnung, dass der Transfermarkt auf der mobilen Konsole noch zulegt und attraktiver wird.

Was will ich überhaupt spielen?

Mit den Geschenken und ersten Packs könnt ihr schon so eine Mannschaft erstellen.

Diese Frage sollte man sich vorher immer stellen. Welche Formation spiele ich sehr gern, welche Spielertypen mag ich und in welcher Liga oder aus welchem Land kommen diese? Ist mein Team für meine Spielweise ausgewogen genug und kann ich mir so ein Team schnell leisten? Letztere Frage wird oft wohl für Enttäuschungen sorgen. Ihr müsst euch immer bewusst sein, dass die Chemie, auf die ich noch zu sprechen komme, enorm wichtig ist. Ihr könnt euch vielleicht einen Messi und Ronaldo direkt kaufen nachdem ihr zig Spiele gespielt habt, aber ob die euch wirklich was bringen, wenn das restliche Team eher durchschnittlich spielt oder die Chemie nicht stimmt?

Bevor ihr also spart und einfach blind irgendwelche Packs oder Spieler kauft, solltet ihr euch vorher gut überlegen, wie euer Team überhaupt aussehen sollt und welche Spieler euch interessieren. Konzentriert euch nicht dabei auf die Topspieler einer Liga oder Landes, denn die werdet ihr am Anfang eh nicht bekommen. Aber in der Bundesliga, spanischen Liga oder auch die Premier League bekommt man schon gute goldene Spieler, die auch noch günstig sind. Checkt daher die Preise auch ab und beobachtet den Markt. Je unbeliebter eine Liga ist, desto schwieriger wird es auch. Die französische Liga ist zum Beispiel wirklich spannend für Ultimate Team und bietet einige interessante Spieler, allerdings werden diese recht teuer sein. So auch natürlich mit so mancher Nationalität. Dazu schon vorab ein Tipp: Hat ein Land in diesem Spiel auch eine Nationalmannschaft, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ihr aus diesem Land auch gute und günstige Spieler bekommt, zudem ist die Auswahl dann auch größer. Das ist im Übrigen der nächste kleinere Tipp. Eine breite und gute Liga bietet euch genügend Alternativen für die Positionen und ihr müsst nicht einen Spieler wählen, der zudem auch noch sehr teuer sein wird.

Am Anfang habt ihr auch sogenannte Manager-Aufgaben, die euch Geld oder neue Spieler bringen. Am Anfang solltet ihr versuchen kein Geld für Verträge oder Spieler auszugeben, bis ihr das Team habt. Nutzt die Möglichkeiten, die ihr geschenkt bekommt und gegen den Computer ist die Chemie auch nicht so wichtig.

Bronze, Silber oder Gold?

Viele Spieler fragen sich am Anfang auch, ob sie sich langsam hoch arbeiten sollen von Bronze auf Silber und dann auf Gold. Bedenken sollte man aber dabei, dass die Spieler, die man am Anfang geschenkt bekommt, kein funktionierendes Team sind. Mit diesem Team kann man den Aufbau vorbereiten, aber ein gescheites Bronzeteam, was online auch bestehen kann, ist teurer als man glaubt. Dieses Step by Step ist möglich, aber nicht notwendig. Ich starte oft einfach mit den Starterspielern, hole mir Geld gegen die Computer und baue mir ein Goldteam zusammen. Für ein solides Team, was online eben auch eine Chance hat, sollte man rund 20.000 Münzen einplanen.

Dies ist mein erstes richtiges Team, bestehend nur aus katalanischen Spielern.

Grundsätzlich spricht aber auch nichts dagegen mit einem Bronzeteam oder einem Silberteam durchstarteten. Die englische dritte Liga ist zum Beispiel richtig gut, um so ein Team zu erstellen. Auch dadurch, dass die dritte deutsche Liga hinzugekommen ist, wird man auch da spannende und interessante Teams gestalten können. Oder auch ein starkes Silberteam mit den Spielern aus der MLS ist möglich. Auch sind sogenannte Mischteams möglich, denn für die Chemie zählt nur die Liga- und Länderzugehörigkeit. Da sollte man aber bedenken, dass man online dann eher mit einem stärkeren Team zusammengewürfelt wird und es so etwas schwieriger wird. Je nach Spielweise kann dies aber ausgeglichen werden. Wenn ihr auf den Flügeln zum Beispiel einen Silberspieler habt, auf den restlichen Positionen aber goldene Spieler, dann kann das trotzdem passen, wenn er als Beispiel enorm schnell ist und das Spiel breiter macht. Also auch hier ist vieles möglich und Kreativität kann oft belohnt werden. Sogar ein Team aus zwei verschiedenen Ligen und Ländern kann man bauen, wenn man das etwas geschickt angeht. Ihr seht also, man kann sich stundenlang mit einem Teambau beschäftigen und wenn man später genug Geld für alles hat, geht der Spaß erst richtig los. Zum Teamaufbau werde ich zum Schluss noch einmal was schreiben. Je verrückter bzw. exotischer eure Aufstellung, desto höher auch der Überraschungseffekt. Ihr werdet sehen, dass manche Teamkombinationen häufiger auftauchen und man sich drauf einstellen kann. Schränkt euch aber auch nicht zu sehr ein. Ich zum Beispiel habe ein Team, was nur aus Spielern aus Katalonien besteht. Ich habe auf vielen Positionen gar keine zweite Option oder musste viel tricksen mit Positionskarten.

Der ultimative eXperten-Tipp: Was ich zu den Kombinationen sagte, gilt auch für die Aufstellungen. So bin ich in Ultimate Team ganz großer Fan der 3-5-2 Formation. Wichtig ist dabei, dass man gerade in der Abwehr sehr schnelle Spieler braucht und die Flügelspieler auch nach hinten arbeiten. Ein schnelles Konter-Spiel ist damit möglich. Mit dieser Formation sollte man die Oberhand im Mittelfeld behalten und sollte es doch hart auf hart kommen, kann aus der 3er-Kette eine 5er-Kette werden. Man sollte nur Fehlpässe im Mittelfeld vermeiden.

Geld schießt keine Tore?

Diese Phrase ist eine alte Weisheit im Fußball. Gilt das auch in FIFA Ultimate Team? Immerhin kann man sich für viel Echtgeld auch Packs kaufen oder FIFA-Points. Zahlende Menschen werden etwas schneller zum Wunschteam kommen, aber am Ende zählt es auf dem Platz. Denn auch der Spieler, der kein Echtgeld verwendet, bekommt schnell sein Wunschteam. Und du kannst Ronaldo oder Messi im Team haben – wenn du schlecht spielst, dann spielst du auch gegen ein schlechtes Goldteam schlecht. Wollt ihr meine Meinung dazu wissen? Echtgeld für Packs oder Points auszugeben, ist sogar für mich richtig dumm. In FIFA gibt es genug Möglichkeiten an Spielgeld heran zu kommen. Turniere gegen Computer, Season gegen den Computer, Freundschaftsspiele offline wie online. Oft gewinnt man dann auch ein Goldpack, wo ihr später die Spieler auch verkaufen könnt.

Da kommen wir zum nächsten Punkt. Lasst die Finger von den Packs! Ich weiß, es macht Spaß diese zu kaufen und dann zu hoffen, dass was Gescheites drin ist. In den meisten Fällen ist es das aber nicht und noch unwahrscheinlicher ist, dass ihr den Spieler für euer System bekommt. Das einzig Brauchbare? Oft die Verträge. Gezieltes sparen auf Spieler oder auch die Suche danach ist wesentlich effektiver und auch wenn es am Anfang nicht so wirkt, so wird es auch schneller gehen. Einfach mit dem ersten Team genug Spiele gegen den PC spielen, Turniere gewinnen (bedenkt, dass der Schwierigkeitsgrad immer dort steht) und mit den Spielern aus den gewonnenen Packs irgendwie Geld machen. Der Anfang kann sehr hart und zäh sein. Wer nicht lange warten will, kann auch schnell ein Bronzeteam erstellen und dann online sein Glück versuchen, wo es für jede Partie mehr Geld gibt. Wenn ihr gegen den Computer gewinnt, dann bekommt ihr nur etwas mehr als bei einer Niederlage online. Mit etwas Glück habt ihr genug Geld zusammen. Habt ihr ein Team, ist es danach relativ einfach und schnell, wieder an Geld zu kommen um dann auch ein zweites Team zu erstellen, was eure Bank darstellt.

Dazu auch noch ein Tipp. Guckt euch den Markt genau an und prüft, ob eure Spieler auch oft verfügbar sind oder ob ihr für die Position sogar einen zweiten Spieler im Auge habt. Wenn der Spieler nur noch 2-1 Verträge hat, kann man diesen verkaufen für den Mindestpreis, den ihr damals blechen musstet. Zur Not bekommt ihr mindestens den Preis zurück oder gar mehr und kauft euch den Spieler erneut. Prüft bitte dabei natürlich immer die Preise. Wenn ihr selbst mehr blecht als der Spieler es Wert ist, dann wird diese Taktik natürlich euch in die Pleite führen. Wenn der Markt so eine Taktik nicht möglich macht, müsst ihr eben die Verträge kaufen, was wieder bedeutet, dass ihr das Geld mehr durch das Spielen erwirtschaften müsst. Beide Varianten sind zäh, ständig zu handeln brauch aber immer einen gewissen Überblick über den Markt und auch müsst ihr immer wissen, was ihr wollt. Achtet auch bei Spielern, deren Position ihr geändert habt, darauf, dass euer neuer Spieler auch diese Position hat und ob für diesen Spieler diese Taktik auch funktioniert.

Das zweite Team

Kommen wir zu einem Punkt, den viele Spieler falsch machen, die Bank! Viele wollen immer eine Bank haben, damit der Spieler ausgewechselt werden kann, wie bei einem richtigen Fußballspiel. Doch wir spielen hier nicht den Karriere-Modus, wo man die Spieler auch mal schonen soll. Ihr habt in Ultimate Team eine 11 und keine Reserve. Eure Reserve ist nämlich gleichzeitig das zweite Team! Einwechseln im Spiel ist so oder so unnötig. Bei einer Chemie von 100 ist es nicht notwendig, die Spieler zu schonen. Die meisten Spieler schaffen 3 Spiele und das ohne Verletzung. Wechselt ihr zudem im Spiel ein, dann wird dem eingewechselten Spieler auch ein Vertrag abgezogen. Ihr habt also für ein Spiel 12 Einheiten verbraucht oder bei drei Einwechslungen gleich 14.

Gegen das Team der Woche könnt ihr auch jede Woche spielen und leicht Geld verdienen. Wie ihr seht, ist das auch leicht, da keine perfekte Chemie!

Nun gibt es unterschiedliche Meinungen zum zweiten Team. Die einen bauen ein völlig anderes Team zusammen oder nutzen die gleiche Liga bzw. das gleiche Land. Letzteres hat den Vorteil, besonders bei Bronzeteams die bei Verletzungen anfälliger sind, dass man im Spiel dann doch gescheit auswechseln kann. Da ich zum Beispiel nur Goldteams spiele, baue ich immer ein komplett zweites neues Team zusammen. Das macht mir persönlich mehr Spaß. Aber warum eigentlich? Nun, wenn die Spieler auf der Bank sitzen, erholen diese sich und kurieren rote Karten oder Verletzungen, weshalb im Übrigen von Medizin-Karten abzusehen ist, diese sind nur pure Geldverschwendung. Wenn ihr diese Spieler schonen wollt, dann wollt ihr doch nicht online mit einem schlechten Team spielen, oder? Eben! Ihr könnt beim zweiten Team auch eine andere Formation wählen und vielleicht etwas experimentieren. Ich habe zum Beispiel immer ein Stammteam und ein Team, mit dem ich etwas experimentiere und freier bin.

Bis ihr das zweite Team bekommt, vergeht natürlich viel Zeit. Sobald ihr online spielt und eure Spieler erschöpft sind, müsst ihr am Anfang wieder mit den Spielern arbeiten, die ihr am Anfang bekommen habt und das bedeutet weiterhin einen zusammengewürfelten Haufen. Deswegen spielt mit diesem zweiten Team wieder offline und lasst eure Spieler schonen, bis ihr das Geld für das zweite Team zusammen habt. Das geht deutlich schneller als noch beim ersten Team, ihr solltet allerdings auch da die Regeln beachten, die ich weiter oben aufstellte.

Und jetzt?

Ihr werdet dafür schon sehr viel Zeit investiert haben. Doch ab jetzt wird es einfach. Wenn ihr am Ball bleibt, der Markt gut ist und ihr vernünftig handelt, dann schafft ihr sehr schnell sehr viel Geld an. So viel, dass ihr viele aufgestellten Regeln gar nicht mehr beachten müsst. Doch nun könnt ihr auch andere Sachen versuchen. Neue Teams aufstellen, vielleicht sogar ein drittes? Ihr könnt neue Trikots dazu kaufen oder neue Stadien wie Bälle. Letzteres ist nicht zu unterschätzen! Es gibt Bälle, die sind einfach nicht gut erkennbar, aber können euch einen Vorteil verschaffen, wenn ihr euch daran gewöhnt. Spielt Turniere um Packs zu gewinnen und viel Geld. Auch die Draft-Spiele sind interessant.

Auch solltet ihr einen Trainer aus der gleichen Liga oder dem gleichen Land holen. Das pusht die Spieler und die Chemie und kann diverse Boni bringen. Hier kommen nun die Chemiekarten ins Spiel. Diese machen, bei voller Chemie, bestimmte Werte eines Spielers besser. Auch hier kann man viel experimentieren und das Team wird individueller, ist aber auch sehr kostspielig. Die Finger lasst ihr aber von Karten, die eure Form verbessern oder ähnliches. Alles Geldverschwendung! Ansonsten traut euch auch immer gegen das Team der Woche, das bringt gut Geld.

Ihr fragt euch zudem bestimmt, wie zum Teufel soll ich da den Überblick behalten? Sitzt der Dirk jede Minute vor der Konsole und aktualisiert den Markt? Nein, das natürlich nicht, aber es gibt auch Hilfe!

Dazu empfehle ich euch nun folgende Seite: futhead.com

Dies ist eine Datenbank von allen Karten in Ultimate Team. Dort kann man seine Teams vorab erstellen, gucken, was so auf dem Markt ist und sich auch andere Teams angucken. Mit der Suchmaschine könnt ihr mit dem Wort „Cheap“ auch günstige und gute Goldteams holen. Wie immer in FIFA ist „Pace“, also Geschwindigkeit, sehr vom Vorteil. Diese zwei Wörter werdet ihr also sehr oft lesen und verstehen, was daran gut ist. Hier könnt ihr euch auch richtig austoben und planen. Gerade, wenn ihr ein Team haben wollt, was etwas komplizierter ist und zum Beispiel aus zwei Ligen bestehen soll, könnt ihr das vorher testen. Auch könnt ihr lesen, was der geschätzte Wert von diesem Team ist, allerdings können die Preise auf der Nintendo Switch stark abweichen und bieten nur eine grobe Orientierung.

Ansonsten, wenn ihr wirklich euch damit beschäftigen wollt, plant am Anfang viel Zeit ein. Das ist das Wichtigste, aber ich verspreche euch, ihr werdet belohnt. Ist der Anfang erledigt und habt ihr genug Geld auf der Kante, macht dieser Modus immer wieder Spaß und man erwischt sich dabei, dass man alle zwei Wochen ein neues Team erstellt aus Interesse. Bei Abwehrspielern sollte auch der Zweikampfwert stimmen und mindestens ein Spieler sollte hinten mit dem Kopf klären können. Eure Stürmer sollten natürlich auch nicht den schlechtesten Schuss haben, ansonsten geht jeder Ball vorbei. Dennoch ist Geschwindigkeit und Stärke in FIFA so ziemlich das Wichtigste, auch in Ultimate Team.

Die Squad Battles, aber auch die Draft-Spiele sind ebenfalls später gute Möglichkeiten, etwas Geld zu verdienen und auch um für Abwechslung zu sorgen. Hier empfiehlt es sich aber die Modi genau anzusehen und nicht blind drauf los zu spielen. Ansonsten gilt in FIFA ganz allgemein, wenn ihr merkt es läuft nicht, dann hört auf. Alles andere frustriert nur und schadet dem Team. Für weitere Fragen bin ich sehr gern offen oder vielleicht habt ihr selbst noch ganz andere Tricks? Dann lasst es doch alle wissen und vielleicht sieht man sich ja auf dem Platz!

Relevante Spiele

  • Cover von FIFA 18

    FIFA 18

    System: Nintendo Switch

    Vertrieb: Electronic Arts

    Genre: Sport, Fussball

    7 7 19

Kommentare 21

  • Gast - 03.11.2017 - 12:08

    Lässt du dir das von EA wenigstens gut bezahlen, dass du den überforderten Switch-Usern hilfst? ;)

    Ich finds ne gute Idee. Hab es ehrlich gesagt bisher gar nciht wirklich ausprobiert, aber eher weil andere Spiele plötzlich mehr Druck aufgebaut haben als FIFA. ^^
  • Syrink Turmknappe - 03.11.2017 - 12:14

    Zitat von Dirk Apitz:

    mit Positions-Karten ist es möglich, dass man aus einem Außenverteidiger auch einen Innenverteidiger machen kann
    Nein ist es nicht, es gibt keine LV - IV Karten oder ist das in der Switch Version anders als in allen anderen teilen?


    Zitat von Dirk Apitz:

    Die meisten Spieler schaffen 3 Spiele und das ohne Verletzung.
    Theoretisch schon, praktisch haben sie dann spätestens aber der 70 Minute keine Kraft mehr zum laufen und schleichen über den Platz. Ich wechsle die Teams nach jedem Spiel bzw kaufe irgendwann nur noch Team Fitness Karten.


    Eventuell noch etwas zu den Workrates dazu schreiben die oftmals einen größeren Wert haben als einzelne Stats.

    Für die Switch gibt es keine Web-App soweit ich weiß, dennoch wird auf das Thema Handeln kaum eingegangen. Ein kurzes anschneiden von IF/OTW etc Karten und vielleicht überteuert verkaufen wäre noch ganz nett gewesen.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 03.11.2017 - 12:22

    @Syrink

    Ich guck noch mal auf der One aber da gibt es auch lv-iv karten.

    Goldsppieler haben natürlich ab minute 70 weniger Kraft aber verletzen sich dennoch nicht so stark wie Bronze.

    Dass mit dem Traden stimmt, nur hätte ich alleine dafür ein ganzes Spezial machen können :D
  • flxwitte Turmheld - 03.11.2017 - 12:40

    Es gibt: (Auf PS4)

    LAV-LV
    LV-LAV
    RAV-RV
    RV-RAV
    LM-LF
    LF-LM
    RM-RF
    RF-RM
    LF-LAS
    LAS-LF
    RF-RAS
    RAS-RF
    ZM-ZOM
    ZOM-ZM
    ZM-ZDM
    ZDM-ZM
    ZOM-MS
    MS-ZOM
    MS-ST
    ST-MS




    Packs kaufen macht schon spaß, aber da braucht man schon richtig viel Glück - Ich hab zum Start 50€ investiert (Wie eilt. jedes Jahr...) und konnte nach den verkauften dann Kroos kaufen...
  • 0cr4m ein <3 für Gamer - 03.11.2017 - 13:44

    Zitat von flxwitte:

    Start 50€ investiert
    Pfui ;p nein, spaß. Jedem das seine ;)

    LV - IV Karten habe ich bisher auch keine gefunden (Switch).

    Wie kauft man denn billig ein und verkauft teuer? Ich kaufe derzeit immer Verträge für 250 -300g und verticke sie für 450-650g. Aber das finde ich aufgrund des geringen Gewinns von 150 bis 350 g recht mühsam. Aber Kleinvieh macht ja auch Mist, oder wie war das!? ;)
  • flxwitte Turmheld - 03.11.2017 - 13:47

    @OcRaM83

    Naja kannst halt an der 60 Min. Grenze schon gluck haben Spieler deutlich günstiger zu bekommen als sie eigentlich kosten.


    Könnte meine teuren Spieler wie Kroos und Isco schon mit deutlichem Gewinn wieder verkaufen.


    Ansonsten werden Spieler die in den SBC gebraucht werden auch gerne mal teurer.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 03.11.2017 - 13:48

    @OcRaM83

    Versuch es eher mit Spielern ;)
  • Tisteg80 SSB #hypebrigade - 03.11.2017 - 14:09

    "Einfach mit dem ersten Team genug Spiele gegen den PC spielen"

    Huch, Cross Platform Play möglich? ;)

    Danke für den Guide! :thumbsup:
  • Neutral air attack Turmritter - 03.11.2017 - 14:44

    Richtig gutes Tutorial für den Einstieg auf der Switch. Hatte sowas lange gesucht und nur für die anderen Versionen gefunden. Auch gut geschrieben, Daumen hoch!
  • SAM Conkers bester Freund - 03.11.2017 - 16:07

    Das Vorhaben des Specials ist sehr löblich, besitze das Spiel auch auf der Switch um mit Freunden die Fussball mögen zu spielen, bin aber kein großer Fußballfan ;) Deswegen habe ich trotz gut geschriebenem Text dem viel Hintergrundwissen zu grunde liegt nicht bis zum Ende durchgehalten :rover: Werde mich jetzt aber durch das Spezial aber vielleicht doch mal an den Modus wagen:)
  • EmpireOfSilence Turmbaron - 03.11.2017 - 19:56

    Danke für den Guide auch wenn die FUT nie spiele, zocke immer nur die Trainerkarriere.
  • HN.Redwood Hardcore Noob - 04.11.2017 - 11:02

    Sind die Squad Battle die normalen Online-Ligen? Kommt nach Liga 1 noch was anderes? Ist mein erstes FIFA seit 1996 und mein erstes Fußballspiel seit 6 Jahren. Aber bisher macht es Spass und ich bin inzwischen in Liga 4 angekommen. Habe mir ein ordentliches Team aus Frankreich zusammengestellt.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 04.11.2017 - 11:06

    @flxwitte

    Habe es geändert danke für den Hinweis. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das aber mal ging, weil ich mit Alba und dani früher immer im 3-5-2 spielte und ich sehr wahnsinnig bin, wenn es darum geht die richtige Position der Spieler zu nutzen xd

    @HN.Redwood

    Nein. Online Ligen sind online Ligen.

    Willst du und dein Team mal zeigen? :)
  • HN.Redwood Hardcore Noob - 04.11.2017 - 11:16

    @Dirk Apitz
    Wie komme ich denn zu den Squad Battles?

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 05.11.2017 - 12:04

    @HN.Redwood

    Du hast nur offline den Modus. Online ist er für die Switch nicht da, da entfernt.

    Warum hast du keinen Stürmer aus der Liga, zu teuer? Mal geguckt was Griezmann von at. Madrid kostet? Der ist Franzose und sollte die Chemie auf 100 bringen.
  • HN.Redwood Hardcore Noob - 05.11.2017 - 13:00

    Ja, Griezmann wird mit über 100k gehandelt.
    Habe auch schon Cavani von Paris im Auge, aber auch da sind min. 60k Münzen zu zahlen.

    Und die übrigen französischen Stürmer, oder aus der französischen Liga helfen mir nicht wirklich weiter. Jovetic habe ich für die Bank, Mitroglu habe ich mal ausprobiert. Aber der hat nur 50 Pace, das ist keine Option. Habe jetzt heute morgen Dani Alves relativ günstig bekommen, der bildet ein Upgrade für mein RV.
    Bin jetzt beim Sparen meiner Münzen, und verdiene über den Transfermarkt (günstig kaufen, teuer verkaufen) auch was dazu.
    Dzeko habe ich aus meinem ersten Päkchen bekommen.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 05.11.2017 - 19:00

    Ok. Die Liga ist halt echt interessant und habe auch überlegt ein Team dort aufzubauen aber zwei Positionen sind mir zu teuer xd
  • Syrink Turmknappe - 10.11.2017 - 11:10

    Zitat von Dirk Apitz:

    Ich guck noch mal auf der One aber da gibt es auch lv-iv karten.
    Und schon welche gefunden? ?(

    Glaub mir es gibt keine.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 10.11.2017 - 11:15

    @Syrink

    Habe ich doch schon erwähnt
  • 0cr4m ein <3 für Gamer - 10.11.2017 - 11:16

    @Syrink siehe Kommentar 14. Dirk hat es korrigiert.
  • Syrink Turmknappe - 10.11.2017 - 11:30

    @Dirk Apitz Sorry hatte ich nicht gelesen.


    7er Chemie macht aber auch keinen wirklichen Unterschied, das Problem sind dann aber meist die Workrates und die Physis.