Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Meine Wünsche und Hoffnungen für das Spielejahr 2018

Spezial

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und Nintendo hatte mit ihrer im März veröffentlichten Konsole, der Nintendo Switch, ein wirklich starkes Jahr. Spielehits wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Splatoon 2, Mario + Rabbids Kingdom Battle, Super Mario Odyssey und Xenoblade Chronicles 2 haben die Welt auf ihre eigene Art beeindruckt. Für mich persönlich hat Nintendo in diesem ersten Jahr der Nintendo Switch schon fast so viele persönliche Hits beschert wie die Wii U in ihrer kompletten Lebensspanne hervorbrachte. Ich bin unglaublich froh, welchen Weg Nintendo mit der Nintendo Switch geht. Da interessiert es natürlich, wie es im Jahr 2018 weitergehen könnte. Kann Nintendo mit einem ebenso starken und regelmäßigen Spielnachschub weitermachen? Dieses Jahr erwartete uns jeden Monat mindestens ein Hochkaräter für die neue Hybridkonsole. Und nicht nur auf Nintendo müssen wir bauen, auch zahlreiche Thirds zeigen sich begeistert von der Nintendo Switch und unterstützen diese, was uns die eher dürftigeren Jahre der Wii U vergessen lassen. Immer mehr Spielepublisher springen auf den Switch-Zug auf und so können wir im Jahr 2018 auf viele weitere tolle Spiele hoffen. In diesem Spezial will ich daher meine Hoffnungen und Erwartungen für das Spielejahr 2018 aufzeigen. Da Nintendo noch viele Spiele für das nächste Jahr unter einem Tuch verhüllt lässt und wir noch sehr wenig darüber wissen, was uns 2018 erwartet, gehe ich nicht nur auf einige bereits angekündigte Spiele ein, sondern schildere auch einige Spielewünsche für die Nintendo Switch. Auf welche Spiele bzw. Spieleankündigungen würde ich mich am meisten freuen und was erhoffe ich mir im Konkreten? Hierbei sei vorweggesagt: Es handelt sich hier nur um meine persönliche Meinung und Wünsche. Viele der vorgestellten Spiele sind nicht angekündigt und müssen auch nicht unbedingt angekündigt werden, um darüber sprechen zu können. Natürlich erwarte ich auch nicht, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen – das wäre zu unrealistisch. Mich würden aber auch eure Erwartungen und Wünsche für das Spielejahr 2018 interessieren. Teilt sie uns doch gerne in den Kommentaren mit. Habt ihr andere Wünsche als ich? Oder habt ihr zu meinen vorgestellten Wünschen noch weitere Ideen hinzuzufügen? Es würde uns brennend interessieren.

Reden wir also nicht lange um den heißen Brei und steigen direkt in den Zug in Richtung Spielejahr 2018 ein! Fangen wir mit einigen Spielen an, die bereits angekündigt wurden:

Yoshi für Nintendo Switch

Zur E3-Präsentation ließ Nintendo die Katze – äh, den Dino aus dem Sack und präsentierte uns ein neues Abenteuer mit dem liebenswerten Dino Yoshi, das für die Nintendo Switch erscheinen wird. Eine von Nintendos klassischsten Marken erhält damit wieder ein neues Abenteuer. Ein Erscheinungstermin ist zwar noch nicht bekannt, aber Nintendo plant den Release für das Jahr 2018. Auch ein Name fehlt dem neuen Yoshi-Abenteuer noch. Für mich persönlich gehört Yoshis Wooly World zu den besten Spielen für die Wii U und hat für viele wirklich spaßige und vor allem knuffige Spielmomente gesorgt. Das Gameplay war wirklich kurzweilig, die Level kreativ gestaltet und der Wolle-Look sah wirklich toll aus. Auch an Yoshis Island für das Super Nintendo habe ich nur gute Erinnerungen. Darum bin ich schon sehr gespannt auf das neue Yoshi-Spiel für die Nintendo Switch.

Yoshis neuestes Abenteuer wurde dieses Jahr auf der E3 enthüllt und erscheint 2018 für die Nintendo Switch.

In einem ersten Trailer konnte man schon einige Einblicke in das Spiel erhaschen. Grafisch wendet es sich (leider) von dem Wolle-Look ab, aber das muss ja nicht schlecht sein. Mir persönlich gefällt die Grafik aus dem gezeigten Spielematerial ziemlich gut. Es ist deutlich plastischer angehaucht und wir erkennen einen kreativen Filz-Look und Szenen wie in schicken Mini-Dioramen. Wie schon bei Yoshis Wooly World gewohnt, wird auch noch weiter an der Grafik vom neuen Yoshi-Abenteuer geschraubt und wir können wohl ein noch schöneres Spiel erwarten. Ich hoffe auf ein ebenso kurzweiliges Spielprinzip wie bei Yoshis Island und Yoshis Wooly World und einfach auf ein knuffiges und kreatives Yoshi-Spiel. Natürlich hätte ich auch einen Wunsch nach einem 3D-Plattformer für unseren knuddeligen Dino. Yoshi in Super Mario Odyssey wiederzusehen hat mir wirklich großen Spaß bereitet -, aber dennoch freue ich mich schon sehr auf das gezeigte Yoshi-Spiel für Nintendo Switch. Am meisten fiebere ich auf den Koop-Modus hin, bei dem ihr zusammen mit einem Freund zu zweit die Welten erkunden dürft. Jeder mit seinem eigenen Filz-Yoshi. Hoffentlich wird Nintendo uns bald weitere Szenen aus dem Spiel präsentieren – und auch ein Releasedatum.

Metroid Prime 4

Ich habe bislang jedes Metroid-Abenteuer förmlich verschlungen! Die düstere und einengende Atmosphäre sorgt wirklich für einen besonderen Spielspaß. Ich liebe es, die Gewölbe und Gänge der Planeten und Raumschiffe zu erkunden, zu denen Weltraum-Amazonin Samus Aran geschickt wird. Die Mischung aus Atmosphäre, Erkundung und Action passt einfach in der gesamten Metroid-Reihe. Kürzlich bekamen wir mit Metroid: Samus Returns nach Jahren wieder ein neues richtiges Metroid. Und es konnte auch überzeugen. „Leider“ erschien es nur für den Nintendo 3DS, denn mit dem Erscheinen der Nintendo Switch liegt der Fokus der Nintendo-Gemeinde ganz klar auf der neuen Hybridkonsole.

Metroid Prime 4 gehört zu meinen Highlights. Jedoch gab es noch nichts von dem Weltraum-Abenteuer zu sehen.

Und so fällt auch meine Hoffnung auf ein neues Metroid aus: Ein neues eindringliches Abenteuer für Samus Aran in Full HD! Wie wir es vom Namen des zu E3 angekündigten neuen Titels der Metroid-Reihe erahnen können, wird es wohl ein Nachfolger der Metroid Prime Trilogy der Retro Studios. Das texanische Entwicklerstudio sitzt diesmal zwar überraschenderweise nicht an dem Metroid-Projekt (was ich immernoch nicht so recht glauben will), allerdings will uns Nintendo auch nicht wirklich sagen, wer denn nun Metroid Prime 4 entwickelt. Bilder haben wir auch noch nicht vom neuen Spiel gesehen. Vom Namen her erwarte ich natürlich ein Ego-Adventure ganz im Stile der Metroid Prime Trilogy. Dabei muss es für mich gar nicht mal zwingend in der Ego-Perspektive sein. Ein Third-Person-Abenteuer würde mir genauso viel Spaß machen, wie auch der 2,5D-Stil aus Metroid: Other M. Ich erwarte jedoch eine tolle düstere Atmosphäre wie auch in den damaligen Prime-Teilen. Ein düsteres Flair, in dem man sich wie verloren und einsam fühlt – und einem düsteren Geheimnis langsam auf die Schliche kommt. Es sollte nicht zu einer Ballerorgie wie andere Egoshooter mutieren, sondern den Fokus klar aufs Entdecken und die Atmosphäre setzen. Ein weiterer Schritt in Richtung Horror-Science Fiction wäre sehr interessant. Zudem wünsche ich mir für den neuen Prime-Ableger einige im Metroid-Franchise noch nie zuvor gesehene Landschaften. Wüste Gegenden, Raumstationen oder mit Pflanzen überwachsende Terrains kennen wir schon zur Genüge. Klar, mag ich diese Art von Gegenden auch gerne wiedersehen, aber die zuständigen Entwickler sollten im neuen Prime-Teil nicht zur sehr auf bewährtes setzen. Die klassischen Gegner wie Ridley, Kraid, Nightmare oder die namensgebenden Metroids müssen natürlich trotzdem wieder dabei sein. Ob wir auch einer neuen Mother Brain entgegentreten werden? Wer weiß.

Die Metroid Prime-Reihe hat für viel frischen Wind im Metroid-Franchise gesorgt und uns drei wirklich gute Spiele beschert. Meine Erwartungen an Metroid Prime 4 sind dementsprechend hoch – nicht nur, weil die Ankündigung des Spiels mein persönliches Highlight auf der diesjährigen E3 war. Ob das Spiel im Jahr 2018 erscheinen wird, ist mehr als unklar. Nintendo hält sich noch sehr bedeckt mit Informationen und so ist noch nicht ersichtlich, wie weit Metroid Prime 4 überhaupt in der Entwicklung ist. Ich persönlich fiebere sehr auf einen Release zur Weihnachtszeit 2018 hin, wahrscheinlich wird es aber doch erst 2019 soweit sein. Dieses Spiel wird ein wahrer Blockbuster für die Nintendo Switch und alle Metroid-Fans. Da bin ich mir jetzt schon sicher!

Pokémon für Nintendo Switch

In diesem Herbst erschienen mit Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond zwei Pokémon-Spiele, die mir persönlich nicht wirklich zugesagt haben. Schon Sonne und Mond erachte ich als mit die schwächsten Hauptableger des Franchises und Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond fühlen sich nicht wirklich anders an. Natürlich sind es solide Spiele, aber sie konnten mich persönlich nicht mehr so packen wie frühere Ableger. GAME FREAK, ich bitte euch, macht es beim Pokémon für Nintendo Switch wieder besser! Ich liebe die Pokémon-Spiele und bin schon seit der allerersten Generation ein Pokémon-Fan.

Nintendo und GAME FREAK hüllen sich bislang noch in Stillschweigen um das neue Pokémon-RPG für die Nintendo Switch. Was wird uns erwarten?

Während der E3-Präsentation von Nintendo wurde ein neues Pokémon-RPG angekündigt, das für die Nintendo Switch in Entwicklung ist. Wie auch bei Metroid Prime 4 gab es noch kein Bildmaterial des Spiels und auch hier ist es unklar, ob ein Release von 2018 stattfinden kann. Auch hier wünsche ich mir natürlich das Spiel für das nächste Jahr, spannt uns bitte nicht zu lange auf die Folter. Es ist zwar nicht ganz so offiziell gesagt worden, ob das kommende RPG zur Hauptreihe gehören wird und damit Generation 8 einläutet, für die folgenden Zeilen nehme ich es jedoch an und erhoffe es auch, dass es so sein wird. Allem voran freue ich mich auf eine ordentliche grafische Weiterentwicklung zu den Nintendo 3DS-Teilen. In HD stelle ich mir eine wirklich schön gestaltete Pokémon-Welt vor, wo der Fokus auch beim Entdecken liegt. Ich würde mir einen Schritt mehr zur Open-World wünschen und vor allem auch eine frei schwenkbare Kamera. Ich hoffe, dass die klassischen Arenen und die Orden wieder Einzug erhalten. Wie auch in der zweiten Generation der Spiele müssen es ja nicht nur 8 Orden sein, die man sammeln muss. Das Nintendo Switch-Abenteuer wird wohl größer gestaltet werden, als die vorherigen Teile. Wie wär‘s dann mit wieder 16 Orden? Oder für jeden Pokémon-Typ eine Arena? Zudem möchte ich nicht mehr von dem Spiel oder den NPCs so an die Hand genommen und mit einer Welle an Texte zugeschüttet werden. Das hat mir schon sehr den Spaß an Sonne und Mond bzw. den beiden Nachfolgern genommen. Ich möchte die Pokemon-Welt selbst entdecken und mein eigenes Abenteuer erleben. Und eine einprägsame und spannende Story muss auch nicht unbedingt eine solche Fülle an nutzlosen und langweiligen Dialogen aufweisen. Vermutlich rede ich gerade dem Großteil der Pokémon-Fans aus der Seele, aber ich möchte wirklich mehr Freiheit in einem Pokémon-Spiel.

Zudem stört mich diese Freundschaftsthematik mittlerweile sehr. Ja, das Spiel ist für Kinder ausgerichtet und Freundschaft ist wichtig. Dagegen ist nichts einzuwenden, aber in jedem Pokémon-Spiel findet sich dieselbe Thematik wieder. Wie war es bei den ersten beiden Generationen? Da war euer Rivale nicht euer Freund, sondern euer Kontrahent auf dem Weg zum Champ. Er war eure Motivationen, stärker zu werden. Das, worum es in Pokémon seit jeher ging: Der Champ zu werden. Heute ist dies eher Nebensache geworden, schade eigentlich. Zudem erachte ich die Nintendo Switch wie gemacht für neue Pokémon-Abenteuer. Das System ist portabel und reiht sich problemlos an die bisherigen Handhelds an, für die bereits Pokémon-Spiele erhältlich sind. Den Kern der Spiele bildet das Tauschen und Kämpfen mit Freunden. Die Nintendo Switch kann man überall mit hinnehmen, daher müsse man das Konzept nicht fallen lassen.

Weiterhin stetiger Spielenachschub

Nintendo hat uns dieses Jahr wirklich in regelmäßigen Abständen mit Hochkarätern beliefert. Jeden Monat ist wohl für jedermann etwas dabei gewesen. Wir erinnern uns noch zu Zeiten der Wii U, wo häufig Spieleflaute herrschte. Mit der Nintendo Switch versprach Nintendo einen regelmäßigen Spielnachschub; für 2017 wurde dieser auch eingehalten. Nun erhoffe ich mir dies auch von 2018. Nintendo hat noch nicht allzu viel Spielenachschub für das nächste Jahr bekanntgegeben. Wir dürfen uns aber schon auf Klassiker wie die ersten beiden Outlast- und Bayonetta-Teile freuen. Bayonetta 3 erscheint ebenfalls exklusiv für die Nintendo Switch. Mit Yoshi und Kirby Star Allies sind zwei klassische Nintendo-Marken dabei und Wolfenstein II: The New Colossus wird ebenfalls noch für die Hybridkonsole erscheinen. Hoffen wir, dass Nintendo die Nintendo Switch wieder Monat für Monat mit neuen Titeln versorgen kann – vor allem auch weitere „exklusive“ Titel!

Auf diese und noch weitere Spiele dürfen wir uns also im (hoffentlich) nächsten Jahr freuen. Ob der Spielenachschub und die nahe Zukunft der Nintendo Switch so aussehend werden, wie von mir ausgemalt, steht in den Sternen. Ich gehe zwar davon aus, dass Nintendo das ein oder andere Spiel erst 2019 veröffentlicht, aber man darf ja bekanntlich hoffen. Und ich hoffe ebenfalls darauf, dass Nintendo und die Thirds insgeheim noch an vielen weiteren Spielen für die Nintendo Switch werkeln, damit wir wie auch in diesem Jahr einen stetigen Spielenachschub an Hochkarätern erwarten dürfen. Egal ob weitere neue Nintendo-Hits, Ports oder Remakes: In den folgenden Zeilen schildere ich einige Wünsche, die ich mir für 2018 – bzw. überhaupt für die Zukunft – für die Nintendo Switch ausmale.

Luigi‘s Mansion 3

Luigis Mansion gehört zu meinen Lieblingsspielen auf dem Nintendo GameCube. Die ewige zweite Geige des ikonischen Gebrüder-Duos konnte mit seinem großen Solo-Debüt eine charismatisch atmosphärische Geisterjagd hinlegen, was mich auch heute noch zu nochmaligem Spielen anregt.

Luigi würde sich wahrscheinlich in seine Latzhose machen, wenn er erfährt, dass er sich wieder auf Geisterjagd begeben müsste. Ich würde mich über ein Luigi's Mansion 3 jedoch sehr freuen.

Luigis Mansion ist heute ein Klassiker in Nintendos Spielerepertoire, der sich von den Spielen seines berühmten Bruders grundlegend unterscheidet. Ihr hüpft nicht in kunterbunten Welten umher auf der Suche nach Powersternen oder -monden. Ihr durchwandert eine düstere von Geistern heimgesuchte Villa, löst diverse kleinere Rätsel und sammelt Schätze. Der Nachfolger, welcher für den Nintendo 3DS erschien, konnte mich dagegen nicht wirklich überzeugen. Luigi’s Mansion 2 (welches in den USA mit dem Namenszusatz „Dark Moon“ erschien) hat einige sehr komische Design-Entscheidungen, angefangen bei der Aufteilung des Spiels in einzelne Level über den comicartigen Look und Story, welche jede Atmosphäre verschwinden lassen, bis hin zu der schieren Geradlinigkeit des Spiels. Natürlich sorgt es nach wie vor für soliden Spielspaß, dennoch hoffe ich auf ein neues Luigi’s Mansion für die Nintendo Switch, welches unseren grün bemützten Angsthasen wieder in eine düstere und geheimnisvolle Villa schickt. Ich wünsche mir ein Spiel welches von dem comicartigen Flair wieder abrückt und ein Entdeckungsabenteuer mit Horror-Flair bietet. Gerne auch etwas offener als der Serienerstling, aber mit mindestens genauso viel verschiedenartigen Geistern. Die einzelnen Mitglieder dieser verstorbenen Großfamilie waren wirklich einzigartig designt und boten abwechslungsreiches Gameplay. Dies wünsche ich mir auch wieder für ein Luigi‘s Mansion 3. So gesehen muss ein Luigi‘s Mansion 3 für mich gar nicht viel anders machen wie der Serienerstling, es sollte einfach nicht so sein wie Luigi’s Mansion 2. Dass ihr einzelne Level nacheinander durchlaufen müsst, die euch einerseits oft mehrmals zu denselben Orten schicken und anschließend wieder komplett aus dem Gebäude werfen, störte den Spielfluss ungemein. Ich möchte eine große zusammenhängende Villa zum Erkunden haben. Gerne darf Nintendo den Fokus auch mehr auf die Story setzen und uns mit einer spannenden Prämisse am Spielen halten.

Ein neues Animal Crossing

Nach dem frisch erschienenen Animal Crossing: Pocket Camp hätte ich wieder größeres Interesse an einem Animal Crossing für die Nintendo Switch

Mein Wunsch für ein Animal Crossing für die Nintendo Switch ist gelinde gesagt einfach: Lasst es bitte überhaupt erscheinen. Auf dem Nintendo DS und 3DS gehört Animal Crossing zu meinen Dauerbrennern. Meiner Meinung nach funktioniert das Spielpinzip auf portablen Konsolen am besten. Und die Nintendo Switch ist wie gemacht dafür. Eine HD-Version des Spiels mit erweiterten Inhalten, wäre daher schon meine einzige Erwartung, denn an den Vorgängern habe ich eigentlich so gut wie nichts auszusetzen. Mit Animal Crossing: Pocket Camp wagt Nintendo wohl einen Test wie das Franchise auf Mobile Geräten ankommt, jedoch wird es schnell repetitiv und kann nicht lange fesseln. Mit der Smartphone-App kann Nintendo jedoch eine große Spielerschaft auf das Franchise aufmerksam machen, welches sonst nicht mit der Reihe in Berührung kam. Immerhin ist die App kostenlos. Wenn ich mir doch einige Änderungen für ein mögliches Animal Crossing für Switch ausmalen müsste, würde ich mir einfach mehr Anpassungsmöglichkeiten für die Stadt, mehr Einrichtungsgegenstände, mehr Interaktionsmöglichkeiten mit der Spielwelt und mehr besuchbare Orte außerhalb der eigenen Stadt wünschen. Sein eigenes Haus kann man schon auf sehr individuelle Weise gestalten, daher wäre eine persönlichere Note der Stadt an sich ebenfalls schön. Zudem bräuchte es auch ein Alleinstellungsmerkmal im Hinblick auf die Reihe. Die einzelnen Ableger der Reihe besitzen alle denselben Kern und ähneln sich gegenseitig schon sehr. Daher sollte Nintendo mit einem ganz neuen Spielkonzept daherkommen, das für etwas frischen Wind in der Reihe sorgt. Nicht etwas, das das komplette Spielgerüst umwirft, aber etwas, das auch langjährige Animal Crossing-Fans wirklich gerne zum nochmaligen Spielen anregt.

STAR WARS

Der Kinostart von „Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi“ ist nur noch wenige Tage entfernt und meine Vorfreude ist auf dem Höhepunkt. Ich will endlich wissen, wie es mit Rey, Kylo Ren und Luke Skywalker weitergeht. Auch im Konsolenberiech gibt es neues Futter aus der weit, weit entfernten Galaxis.

Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi startet bald in den Kinos und Star Wars Battlefront II sorgt auf anderen Konsolen ebenfalls für kurzweilige Gefechte. Wann ist die Macht auch stark auf der Nintendo Switch?

Die Macht ist jedoch noch nicht der Nintendo Switch hold. Dabei erhoffe ich mir nicht mal unbedingt Star Wars Battlefront II für Nintendos Hybridkonsole (was sicherlich auch toll wäre). Der Shooter macht großen Spaß und ist purer Fanservice für Star Wars-Fans, auch wenn Publisher EA so einige merkwürdige Entscheidungen hinsichtlich des Games trifft. Ich wünsche mir viel mehr ein Adventure im Star Wars-Universum. Die Maps in Star Wars Battlefront II sind so schön gestaltet, dass ich mir solche Orte für ein richtiges Adventure wünsche, um sie ausgiebig zu erkunden, Gegenstände zu sammeln und Missionen anzugehen. Ganz frei nach eigenem Ermessen. Ob dies der Handlung eines Filmes oder anderer adaptierten Star Wars-Geschichte folgt, ist dabei für mich zweitrangig. Wir hatten schon lange kein richtiges Star Wars-Adventure mehr. Auch würde ich gerne als Jedi mit dem Lichtschwert kämpfen, im Laufe des Spiels neue Jedi-Fähigkeiten erlernen, die mir im Kampf weiterhelfen, oder mich weitere Orte erreichen lassen. Ich möchte, eine spannende Geschichte erleben, die mich gegen eine neue Bedrohung in Form nie dagewesener Sith kämpfen lässt oder aber mit ikonischen Charakteren aus dem Film-Universum konfrontiert. Zum Beispiel könnte man so die Geschichte von Charakteren aus Romanen wie zum Beispiel Darth Bane darlegen, der die Regel der Zwei im Sith-Orden einführte. Die zahlreichen Planeten bieten Schauplätze unterschiedlichsten Terrains: Hoths Schneeebenen, Tatooines oder Jakkus Wüste, Endors Wald oder die Lavaströme auf Mustafar. Da ließen sich viele abwechslungsreiche Umgebungen gestalten. Vielleicht könnte man mit der Bewegungssteuerung der Joy-Con auch eine 1:1-Umsetzung des Lichtschwerts bieten, so wie bei The Legend of Zelda: Skyward Sword – dass ihr also das Lichtschwert so haltet und schwingt, wie den Joy-Con. Oder mit dem Vorwärtsstoßen des Joy-Con einen Machtstoß ausführt. Ich würde mich über ein Star Wars-Adventure wirklich sehr freuen.

Grand Theft Auto V & Red Dead Redemption

Mit Rockstar ist einer der ganz großen Publisher auf den Nintendo Switch-Zug aufgesprungen und das begrüße ich wirklich sehr. Der AAA-Titel L.A. Noire erschien letzten Monat und kann auch auf der Nintendo Switch überzeugen. Natürlich hoffe ich, dass nach dem packenden Crime-Thriller nicht Schluss ist.

Grand Theft Auto V ist ein Phänomen in der Videospiel-Geschichte und gehört zu den erfolgreichsten und besten Spielen überhaupt. Für die Nintendo Switch wäre der Rockstar-Hit eine wirkliche Bereicherung.

Mein Blick ist auf eines der besten Spiele aller Zeiten gerichtet: Grand Theft Auto V. Falls Rockstar GTA V auch für Nintendo Switch herausbringt, wäre das eine wirklich große Unterstützung für Nintendos Hybridkonsole. Die Fangemeinde des Open-World Gangster-Spektakels ist riesig und das Spiel rangiert selbst nach 6 Jahren noch in den Charts. Durch GTA Online, welches immer noch regelmäßig mit Updates versorgt wird, ist GTA V noch immer aktuell und wird viel gespielt. GTA V ist ein Phänomen – und dieses Phänomen erhoffe ich mir noch auf der Nintendo Switch. Das es möglich ist, machte schon L.A. Noire vor. GTA V ist ebenfalls ursprünglich für die PS3 erschienen, so sollte eine Nintendo Switch-Version sehr wahrscheinlich sein. Ob Rockstar mit L.A. Noire einen Test gewagt hat, um eine Möglichkeit für GTA V einzuschätzen? Wer weiß, ich würde es wirklich sehr begrüßen, die Missionen und Raubzüge von Michael, Franklin und Trevor auch unterwegs spielen zu können. Zwar dürfte man dann nicht dasselbe Kaliber wie auf der PS4 erwarten, sondern eine etwas abgespeckte Version, aber was soll’s. L.A. Noire ist auch solide portiert, da mache ich mir um GTA V wenig sorgen. Gleiches gilt für Red Dead Redemption. Das Western-Epos rund um den Outlaw John Marston, der seine gewaltvollen räuberischen Taten hinter sich lassen will und einen ehrenhaften Weg anstrebt, würde sich ebenfalls gut auf der Nintendo Switch machen. Zwar erscheint im nächsten Frühjahr der Nachfolger Red Dead Redemption 2 welches den Fokus auf Arthur Morgan legt, der mit John in derselben Bande für Unheil sorgte, doch eine Veröffentlichung des kommenden Teils erachte ich persönlich noch eher als unwahrscheinlich für die Nintendo Switch – höchstens in einer deutlich abgespeckteren Version. Das erste Red Dead Redemption würde eine ähnlich gute Portierung wie L.A. Noire erhalten können. Das Spiel ist ebenfalls ein Klassiker und überzeugt mit stundenlangem Spielspaß und vielen Freiheiten in einer offenen Western-Welt. Ich persönlich hoffe sehr, dass Rockstar weiterhin ihre Spiele auch auf die Nintendo Switch bringt. Diese Spiele sind auch trotz des Alters wirklich richtige Perlen!

Natürlich freue ich mich auch auf andere Hochkaräter, die nachträglich ein Publikum auf der Nintendo Switch finden können. Final Fantasy XV, Batman: Arkham Knight, Metal Gear Solid V oder auch Slime Rancher sind nur einige weitere Beispiele, die ich mir auch auf der neuen Hybridkonsole vorstellen kann. Wir dürfen gespannt sein, ob solche Ports in 2018 Wirklichkeit werden. Auch wenn die Spiele alle schon recht bekannt sind, so ist doch jedes beliebte Spiel auf der Nintendo Switch eine wichtige Unterstützung.

Pokémon Snap

Schon wieder Pokémon! Aber diesmal geht es nicht um die Hauptreihe, es gab mal zu Zeiten des Nintendo 64 ein Pokémon-Spiel, das mich als kleiner Junge gefesselt hatte. Nein, ich rede nicht von Pokémon Stadium, wenngleich ich mit diesem Titel auch so einige regnerische Nachmittage mit Freunden verbracht habe.

Die Fotosafari, die ihr in Pokémon Snap unternehmt, erlebt hoffentlich auf der Nintendo Switch ein Revival.

Die Rede ist von Pokémon Snap. Als Kind fand ich es wirklich faszinierend, die Pokémon-Welt in 3D zu befahren und Bilder der zahlreichen Monster zu schießen. Faszinierende Gewölbe und Landschaften wurden durchkurvt (für Kinderaugen sah es wirklich toll aus, wohingegen man heutzutage nicht mehr beeindruckt wird). Zudem fand ich es sehr interessant zu experimentieren. Ich bewarf verdächtig anmutende Stellen in der Hoffnung, dass etwas passierte – und meistens war dies auch der Fall. Diese kleinen Rätsel waren immer sehr interessant für meine Kinderaugen. Daher hoffte ich auch lange Zeit auf einen zweiten Teil. Als die Wii U angekündigt wurde, ging ich sogar fest davon aus, dass Nintendo früher oder später einen Nachfolger zu Pokémon Snap ankündigen würde. Das Wii U-GamePad eignete sich einfach hervorragend als Kameraersatz. Man kann es hochalten und schwenken, um so die Kameralinse im Spiel zu bewegen. Leider wurde aus dieser Hoffnung nichts. Mit der Nintendo Switch habe ich diese kleine Hoffnung aber noch nicht begraben. Auch Nintendos neue Hybridkonsole würde sich für ein solches Spiel eignen. Vielleicht überrascht Nintendo uns ja mit einem kurzweiligen Nachfolger von Pokémon Snap. Dabei muss das Gameplay gar nicht wieder auf festen Schienen stattfinden. Mehrere begehbare Gebiete, die mit der Kamera ausgerüstet durchforstet werden, so kann ich mir ebenfalls ein Pokémon Snap vorstellen. Ihr löst verschiedene kleine Rätsel, um Pokémon hervorzulocken oder bestimmte Aktionen auszuführen. Sammelt Gegenstände, die anderorts oder auf kombinierte Weise ebenfalls dabei helfen, besondere Pokémon vor die Linse zu bekommen. Erkundet abwechslungsreiche Gebiete, die Geheimnisse und entdeckbare Wege verbergen. Ein richtiges kleines Adventure. Das Spiel kann dabei wahlweise komplett in der Egoperspektive stattfinden oder aber auf Knopfdruck von einer Third-Person-Ansicht in eine Egoperspektive wechseln, wenn ihr zum Beispiel die Kamera hochhaltet und „durch deren Linse schaut“.

Nintendo GameCube- und Wii-Remakes

Die meisten von euch wollen wahrscheinlich eine Nintendo GameCube-Virtual Console für die Nintendo Switch. Klar, das wäre wünschenswert. Auf etwas anderes würde ich mich jedoch noch mehr freuen. Nämlich alte Klassiker wirklich in neuem Glanz erstrahlen lassen. Nintendo hat bereits mit The Legend of Zelda: The Wind Waker HD vorgemacht, dass GameCube-Spiele mit einer grafischen Frischzellenkur auch heute noch lebendig aussehen können. Nun gibt es eine Reihe von Klassikern, die ich mir mit neuem Glanz noch weitaus mehr wünschen würde.

Gerne würde ich Super Mario Galaxy nochmals auf der Nintendo Switch erleben. Dieses Nintendo-Meisterwerk darf nicht vergessen werden. So geht es auch mit einigen anderen Titeln für den Nintendo GameCube und Wii, für die ich mir ein Remake wünsche.

Allen voran wäre da Super Mario Sunshine zu nennen. Der Paradiesurlaub des berühmten Klempners gehört immer noch zu meinen Lieblingen und eine grafische Überholung würde dem Spiel wirklich gut tun und das Urlaubsflair nochmals erfrischen. Ob Nintendo noch inhaltliche Erweiterungen ergänzen will, soll mir dabei gleich sein. Ich möchte einfach die Urlaubsidyllen von Super Mario Sunshine in frischeren Farben und vor allem in HD erblicken dürfen. Auch für Paper Mario 2: Die Legende vom Äonentor wünsche ich mir so eine Frischzellenkur. Der zweite Teil des Franchises ist für mich mit Abstand der stärkste und braucht sich vor aktuellen Rollenspielen noch lange nicht zu verstecken. Etwas problematisch dürfte es höchstens mit dem Fehlen der analogen Schulterbuttons bei der Nintendo Switch werden. Dieses Manko gibt es bei den Wii-Spielen nicht. Nach dem absolut großartigen Super Mario Odyssey ist auch mein Interesse an Super Mario Galaxy wieder geweckt, welches eines der größten Highlights von Nintendo überhaupt ist. Hier stimmt meiner Meinung nach einfach alles. Die Atmosphäre ist wahnsinnig gut, der Soundtrack wunderschön anzuhören und die Level sehr kreativ. Ein Remake in HD würde ich mir wirklich sehr für die Nintendo Switch wünschen. Gerne auch zusammen mit dem zweiten Teil, Super Mario Galaxy 2. Die Pointer-Steuerung ließe sich mit den Joy-Con praktisch problemlos nachstellen. Auch für den Helden von Hyrule wünsche ich mir ein Remake für die Nintendo Switch. Genauer gesagt soll Links Abenteuer „The Legend of Zelda: Skward Sword“ ein Remake für die Nintendo Switch erhalten. Auch hier ließe sich die Bewegungssteuerung wunderbar mit den Joy-Con umsetzen. Nach den Remakes von Wind Waker und Twilight Princess wäre eine Frischzellenkur des Abenteuers um Ghirahim und den Todbringer sogar recht wahrscheinlich – aber wohl erst nach einer deutlichen Verschnaufspause des Open World-Epos Breath of the Wild. Ich persönlich würde mich zu jedem dieser gewünschten Remakes auf ein Release im Jahr 2018 freuen. Dann kann man die Spiele nicht nur in Full HD genießen, sondern auch überall dank der portablen Architektur der Nintendo Switch.

Mehr von The Legend of Zelda Breath of the Wild und Super Mario Odyssey

Ganz klar – The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey sind beides absolut hammergeile Games. Ich persönlich kann mich gar nicht zwischen diesen beiden Spielen für mein Game of the Year 2017 entscheiden. Sie machen beide unglaublich viel Spaß und ich bin wirklich froh, dass Nintendo das erste Jahr der Nintendo Switch mit zwei der besten Spiele, die es jemals gab, feiert. Ich finde beide Spiele dermaßen toll, dass ich in dieser Wunschliste noch gar nicht an Nachfolger denke. Klar, das wäre fantastisch, wenn Nintendo recht zügig mit einem Super Mario Odyssey 2 daherkäme, so wie auch Super Mario Galaxy einen zweiten Teil spendiert bekam. Bis dahin wird es aber noch dauern, falls überhaupt so etwas erscheint – 2018 wäre da in meinen Augen eher ausgeschlossen. Was aber ganz und gar nicht ausgeschlossen ist, sind zusätzliche Inhalte zu Breath of the Wild und Super Mario Odyssey.

Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild sind Meisterwerke ihresgleichen. Ich will einfach mehr von diesen beiden Spielen sehen.

Besonders bei Super Mario Odyssey dringt der Wunsch nach weiteren Welten hervor. Es macht unglaublich Spaß, die schön gestalteten Welten in Super Mario Odyssey zu erkunden und die zahlreichen Monde zu sammeln. Jedoch sind es nach meinem Geschmack einfach zu wenig Welten. Ich habe wirklich das Verlangen nach mehr. Und wenn ich von einem Spiel das Verlangen nach mehr habe, dann macht es wirklich vieles richtig. Ich habe im vorherigen Absatz schon über Super Mario Sunshine gesprochen und dies werde ich hier auch nochmal tun. Mit Peachs Schloss wurde in Super Mario Odyssey eine Welt voller Nostalgie eingebracht. Dies möchte ich auch für Super Mario Sunshine. Ich wünsche mir für einen möglichen Zusatzinhalt von Super Mario Odyssey eine Welt aus Super Mario Sunshine zurück. Eine der paradisischen Urlaubsidyllen, die in neuem Glanz erstrahlt und eventuell auch noch für Odyssey erweitert wurde. Zudem würde ich mich beispielsweise über ganz neue Welten wie zum Beispiel ein unheimliches Geisterschloss freuen, das von Buu Huus bewohnt ist, oder aber eine schöne herbstliche Waldlandschaft. Super Mario Odyssey kann man so einfach mit vielen zusätzlichen Welten ausstatten. Es braucht keine große Story dafür und sie müssen auch nicht zusammenhängend sein. Ich hoffe wirklich, Nintendo wird uns in Zukunft noch mehr von Super Mario Odyssey präsentieren – sei es in einem zweiten Teil oder in Zusatzinhalten.

Was Zelda betrifft, habe ich auch das Verlangen nach mehr. The Legend of Zelda ist meine absolute Lieblingsreihe von Nintendo und Breath of the Wild ist schlicht ein Meisterwerk. Mit der „Ballade der Recken“ ist erst diese Woche der zweite Zusatzinhalt des Spiels erschienen, welcher weitere Storyelemente bereithält – wie auch mit dem Eponator Zero ein Gefährt, mit dem ihr über die Ebenen von Hyrule düsen könnt. Ich hoffe, dass es nicht bei diesen beiden Zusatzinhalten bleibt, sondern uns noch einiges mehr erwartet, das wir in Breath of the Wild entdecken dürfen. Oftmals erachte ich persönlich die Spielwelt als recht leer und eintönig, nur eines von weniges Mankos in diesem Meisterwerk. So hoffe ich, dass Nintendo die Umgebung mit noch mehr Leben ausstatten wird und weitere interagierbare Objekte ins Spiel integriert. Zudem hoffe ich auf noch mehr Story-Elemente, da die Handlung in Breath oft he Wild doch etwas zu dürftig ist – da ist noch Platz für mehr! Auch jetzt schon habe ich einen sehr großen Spaß an Breath of the Wild und es ist ein würdiger Träger des Game of the Year-Awards, den das Spiel bei den The Game Awards verliehen bekam. Nintendo weiß wie beliebt Breath of the Wild und Super Mario Odyssey sind und ich hoffe, uns erwartet noch einiges mehr an Inhalt für diese beiden Spiele.

Nun seid ihr an der Reihe! Wie eingangs erwähnt, würde es uns sehr interessieren, wie eure Erwartungen und Wünsche für das Spielejahr 2018 aussehen. Teilt sie uns doch gerne in den Kommentaren mit!

Kommentare 79

  • Nico.98 Meister des Turms - 10.12.2017 - 18:08

    Ich wünsche mir tolle und innovative Spiele für die Nintendo Switch. Werde mich überraschen lassen.



    Würde aber gerne neues Donkey Kong Country auf der Switch sehen. :)
  • EdenGazier Turmbaron - 10.12.2017 - 18:13

    Wünsche mir in erster Linie mehr geile Rollenspiele

    Aber da muss ich mir keine sorgen machen.
    Vita so gut doomed und der 3ds naja mittlerweile bekommt man augenkrebs beim zocken
  • Rikuthedark Heißt bald Saixilein - 10.12.2017 - 18:17

    Meine Top wünsche:

    1.) Dass das Pokemon-Spiel Mal wieder etwas "normaler" wird, weniger Bla Bla und sich auch Mal was neues traut, was Story angeht. Und bitte wieder Arenen, finde die Inselwanderschaft einfach langweilig.

    2.) Animal Crossing, größer, mehr Items, besseres Inventar und Bausystem. Mehr Jobs, mehr Aufgaben.

    3.) Donkey Kong Country Nachfolger... Bloß nix in 3D.
  • NiklasN12 Here we go! - 10.12.2017 - 18:22

    Smash! Mehr brauch ich nicht :love:

    Gta 5 sehe ich tatsächlich als nicht möglich an. Nicht wegen der Leistung, sondern wegen dem Speicher.

    Ohne den Multiplayer wäre es vlt dann doch möglich. Aber dann fehlt einfach ein großes Stück vom Spiel.
  • Marshmallow Turmheld - 10.12.2017 - 18:22

    Na Metroid Prime =) Und mal mehr und gute Ego Shooter und ein Strategie Spiel wie es mal Früher bei C&C war =)
  • GuacamoleM10 #sinnohconfirmed - 10.12.2017 - 18:23

    Mega gespannt auf die erste HD Poke Edi. Die Reihe braucht dringend neue Impulse :pikachu:
  • Rennpfanne Turmheld - 10.12.2017 - 18:25

    metroid prime 1-3 remaster endlich die teile mal in hd spielen,und natürlich denn 4 teil.und was mit mario golf,tennis oder fussball gerne
  • kersey Meister - 10.12.2017 - 18:31

    Metroid Prime Collection wird sehr wahrscheinlich kommen
    und von Retro Studios sollte auch was angekündigt werden sehr bald.
  • Tscherno Turmritter - 10.12.2017 - 18:37

    Metroid Prime collection, Wii Remakes (Mario Galaxy..), Smash. Mit den schon angekündigten bin ich dann glücklich.
  • Arraklon Turmheld - 10.12.2017 - 18:41

    Neben den bereits angekündigten Spielen wird es langsam Zeit für ein Mario Party 11, angelehnt an die ersten Teile. Welches Spiel würde zum Konzept der Switch besser passen?

    Ansonsten würde ich mich sehr über F-Zero und Wave Race freuen... und einen Ego-Shooter im Stil von Perfect Dark auf dem N64 ;)
  • Internetzwerg Turmritter - 10.12.2017 - 18:41

    Animal Crossing für Switch.
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 10.12.2017 - 18:43

    @NiklasN12
    Möglich wäre das schon, ging ja auch bei Watch Dogs und der Multiplayer war sowieso öde.
  • Belphegor Ninty aus Leidenschaft! - 10.12.2017 - 18:43

    Naja fix gesetzt sind für mich Bayonetra 3, Yoshi, Metroid Prime 4. Der Rest von den angekündigten Sachen interessiert mich nicht.

    Wünschen würde ich mir folgende Dinge:

    - Project Zero 6
    - Luigis Manson 3 (wäre mein Einstieg in die Reihe)
    - F-Zero (wenn nicht jetzt wann dann?)
    - Skyward Sword HD
    - Star Wars wäre toll aber wegen Ihh Ahh unmöglich
    - Wave Race (wäre auch mal wieder Zeit für)

    GTA 6 und Red Dead Redemption sind dann doch eher Game für potentere Geräte. Da brauchen wir wirklich keine Ports für.

    Toll wäre wenn Nintendo sowas wie Turok, Shadowman oder Armorines wiederbeleben würde. Aber die Zeiten sind leider auch vorbei.
  • virus34 Turmritter - 10.12.2017 - 18:45

    Ich wünsche mir ein neues Mario Strikers Charged Football oder ein ähnliches gutes Multiplayerspiel, ein New Super Mario Bros. und ein Lego City Undercover 2 wäre geil.
  • Mr_Ananas Turmbaron - 10.12.2017 - 18:45

    Ich wünsche mir ein Remake von Zelda - Link‘s Awakening.

    Feines FullHD, Isometrische Ansicht, tropisches Flair, hübsche Anime-Sequenzen...

    Das wäre ein Traum.
  • JimmyKnopf Turmritter - 10.12.2017 - 18:57

    Ich wünsche mir eine gute Virtual Console von Nintendo vom NES - Wii. Gekaufte Wii / WiiU / 3DS Virtual Console Spiele kann man umsonst auch auf der Switch runterladen und es erscheinen auch Third Party Spiele, wie die Star Wars Rogue Squadron Reihe. Ein Bonus wäre es, wenn die Spiele in einer höheren Auflösung laufen und einige andere technische Verbesserungen erhalten.

    Zudem kann man diese Virtual Console Spiele Prima als Vorbesteller Bonus einsetzten, so würde es dann zu Luigi's Mansion 3 den ersten Teil kostenlos dazu geben oder zu Donkey Kong Country 6 gibt es Teil 1-3 dazu. Damit könnte Nintendo den Digital Markt weiter ankurbeln. Ich denke hier lässt Nintendo doch einiges an Geld liegen.
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 10.12.2017 - 19:03

    Meine Top 5 Wunschliste für 2018 (für Switch, der 3DS kann erstmal Pause machen :D )
    1. Animal Crossing
    2. Luigis Mansion 2
    3. Donkey Kong
    4. Nintendo Allstars Wrestling als Alternative für das verhunzte 2K18 von 2K
    5. GTA 5 Special Edition
  • GamingPeter Turmfürst - 10.12.2017 - 19:03

    Am meisten wünsch ich mir Animal Crossing und Smash! :thumbup:
  • Booyaka Ƭнє Ɯιтcн ιѕ ση тнє Sωιтcн !!! - 10.12.2017 - 19:03

    Ganz ehrlich ? Ich bin mit Yoshi,Kirby,Metroid,Pokémon und Bayonetta 1-3 zufrieden. Für meine Freundin @DeerChelsea wünsche ich mir aber noch Animal Crossing.
    :iwata:
  • Casualatical Casublume - 10.12.2017 - 19:05

    Viel wünsch ich mir nicht, weil es ist schon alles angekündigt.

    Octopath Traveller,
    Bayonetta 1+2
    Fire Emblem

    sind bisher Must Haves, zu mehr komm ich eh nicht 2018

    Wünschen würde ich mir eine DK Country Collection aller Teile und Metroid Prime HD-Collection.
    Außerdem wäre ein Xenoblade HD und Xenoblade X HD ein Traum.

    Ansonsten bin ich wunschlos glücklich
  • NiklasN12 Here we go! - 10.12.2017 - 19:07

    @Masters1984 Reloaded Estch Dogs war auf der Wii U. Die Wii U nutzte Blu Ray Discs. Die sind im Vergleich zu Cartridges sehr billig. Gta 5 wird einen sehr viel höheren Speicherbedarf wie Watch Dogs benötigen. Und das gehen viele Publisher nicht ein. Bei L.A. Noire müssen wir auch schon zusätzlich was runterladen. Bei Gta wäre das einiges mehr. In den letzten Jahren hat Spiel an unzähligen Gb zugenommen.

    Eer Multiplayer von Gta 5 ist sehr beliebt. Mit Watch Dogs würde ich das jetzt nicht unbedingt vergleichen.
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 10.12.2017 - 19:15

    @NiklasN12
    Fände ich aber auch nicht so schlimm, da Lego City Undercover (falls man auf Lego steht) einem GTA in nichts nachsteht. Nintendo liefert genug Alternativen, die es wert sind gespielt zu werden, denn von großen Downloads (24GB bei WWE) bin ich absolut kein Freund von.
  • Yompom Turmknappe - 10.12.2017 - 19:18

    Neue Spiele, keine alten oder Fortsetzungen. :/
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 10.12.2017 - 19:24

    @Yompom
    Neue Spiele werden bestimmt auch noch jede Menge kommen. Nintendo macht beides und das finde ich sehr gut, die Mischung stimmt diesmal. Es gibt Remaster/Remakes UND neue Spiele.
  • doml Turmritter - 10.12.2017 - 19:25

    Auf was ich mich freue und was ich gerne hätte wäre:

    Pokemon Switch, Super Smash Bros, Gamecube-Spiele, Mario-Fussball (Nächstes Jahr wäre WM oder? Da kann man das doch bringen), Yoshi Switch, Mario Party, gerne ne neue IP, Final Fantasy, ein Assassins Creed.

    Das kein Star Wars kommt hlte ich leider für Warscheinlich alleine schon wegen EA.
  • Taneriiim Son of a Switch - 10.12.2017 - 19:44

    Meine Switch Wishlist für 2018:

    Kirby
    PunchOut
    Luigis Mansion

    Kirby kommt, der Rest mal sehen.

    Achso, und ein WindWaker HD Port wäre nicht schlecht.
  • Sebi.L. Turmbaron - 10.12.2017 - 19:52

    Meine größten Wünsche für 2018:

    Metroid Prime 4 (glaub aber erst 2019)
    Luigis Mansion 3
    Bayonetta 3
    Project Zero 6
    Das neue Pokemon
    ....und ein neues Animal Crossing. ;)

    Wenn zwei Spiele davon nächstes Jahr schon erscheinen, bin ich glücklich. :)
  • ruffy85 Turmritter - 10.12.2017 - 19:58

    Star Fox als Mischung aus Lylat Wars und Adventures, 3D Donkey Kong, Paper Mario bzw. Mario RPG, 3D Rayman, Eternal Darkness HD Remaster, Mario Party, Switch Sports (JoyCon Casual), Xenoblade Chronicles 1 HD und X HD.
  • Lazarus Turmbaron - 10.12.2017 - 20:01

    Also ich wünsche mir vor allem ein neues Album von The Ocean. ^^

    Spieletechnisch ist eig für die ganzen Plattformen schon mehr angekündigt als ich zocken kann. von daher langt das
  • DarkStar6687 Gamer since 1993 - 10.12.2017 - 20:03

    Meine Wünsche:
    - mehr neue Spiele als Ports und Remaster.
    - neues Donkey Kong (egal ob 2D oder 3D).
    - alle Spiele die mich interessieren werden mindestens sehr gut.
    - Metroid Prime 4, Bayonetta 3 und Pokemon sollen grandios werden, auch wenn sie dafür erst 2019 erscheinen.
    - neues Animal Crossing
    - vernüftiger Online-Service für die Switch
    - mehr Zeit zum zocken.
  • hodrim - 10.12.2017 - 20:05

    Mir würde als Start eine VC-Einbettung reichen, und einen richtigen Online-Support (cloud, Browser, Apps), vielleicht noch die Möglichkeit die Switch-Hintergründe zu ändern.
    Zu dem wären 1-2 richtige Party-Games mal ganz nett. Mir schwebt da Mario Party vor - bspw..

    Nintendo hat 2017 mit tollen Games gut vorgelegt. Nun wäre es ganz nett, wenn man sich auch auf die anderen offenen Baustellen stürzt.
  • Crimsmaster_3000 Bastardo de Crimson - 10.12.2017 - 20:22

    ich hoffe Mario Odyssey bekommt einen DLC und Zelda vielleicht noch einen dritten... Die beiden Spiele haben so viel Potenzial... Bei Mario fehlt einfach, dass es pro Kingdom mehr Level gibt im ähnlichen Setting aber unterschiedlich genug. Und bei Zelda würd ich echt gern noch mehr über die "Story" erfahren, außerdem ist die Welt so riesig bevor Nintendo ein neues Zelda macht sollte diese gefüllt werden... und ich brauch eine sinnvolle Aufgabe für mein neues Motorrad :P

    Ansonsten hoffe ich

    • auf Pokemon... Habe die Ultra ausgelassen, reizen mich nach wie vor nicht.
    • Auf Animal Crossing - spiele Pocket Camp täglich, habe noch nie ein echtes AC probiert... Und die Switch is perfekt dafür
    • Auf Fire Emblem
    • Dass mich yoshi und Kirby noch überzeugen können... Mag an sich die Spiele gern aber die reizen mich bis jetzt gar nicht
    • Auf F-Zero...
    • Auf einen super Metroid Prime 4 Trailer und Release im frühen 2019 und Ein remaster von Prime 1-3! Alle 3 eine meiner Lieblings Games in 2018
    • Virtual Console, 3rd Party und alte Nintendo Ports und vor allem gute remakes a la Metroid Samus Returns
    • Auf Donkey Kong im 64er Style und Starfox 64er + Adventures Style
    • Auf Soul Calibur 6 für Switch
    • Dass sich der Xenoblade Chronicles 2 DLC auszahlen wird (noch nicht gekauft)
    • auf ein neues Resident Evil aber geht von mir aus auch bis 2020 :P
    • Darauf dass ich stark bleibe und die Bayonetta Collection nicht kaufe :P
    Edit: jetzt hab ich so lange gebraucht dass viele meine Ideen "geklaut" haben xD darum klau ich jetzt
    • vernünftiges Paper Mario :)
  • Tyrhelm Turmknappe - 10.12.2017 - 20:27

    Mein Top 3 Wünsche für 2018 sind:

    Pokemon
    Da ich am meisten MK8DX zocke wäre ich mal für neue Strecken.
    Smash
  • MrWeasel Turmbaron - 10.12.2017 - 20:28

    Ich wünsche mir vor allem gute exklusive Titel und Fortsetzungen der bekannten IPs.

    Yoshi, Mario 2D im Stile von Super Mario World, Smash Brothers, Donkey Kong Abenteuer, egal ob 2D oder 3D, Luigis Mansion und gerne paar Überraschungen.

    Pokemon SNAP wäre sehr cool.

    Ich hoffe an Pokemon wird nicht zu viel geändert. Zurück zu den Wurzeln wie bei der ersten oder zweiten Edition nur in 3D mit paar neuen Elementen geschmückt.

    Metroid wird hoffentlich auch gut.

    Gerne auch Third Party Support als Mario vs Rabbids. Multiplattformer landen wieder auf dem PC oder der PS4, da mir technischen Abstriche zu groß sind und die Portabilität für mich nicht den erhofften Mehrwert bietet.

    @NiklasN12 @Masters1984 Reloaded
    Und was hier wieder an Halbwissen verbreitet wird. Die WiiU hatte ein eigenes Disc Format, keine Blurays.

    Ein Lego City mit GTA5 zu vergleichen ist doch unmöglich, Entschuldigung. Was haben denn die Spiele außer Open World (welche bei GTA einfach eine andere Dimension ist) und Auto fahren gemeinsam?
  • Encore Turmheld - 10.12.2017 - 20:34

    Meine Wunschliste sieht so aus, bzw. die Spiele, auf die ich mich freue:

    -Octopath Traveler
    -Bayonetta 3
    -Donkey Kong Country 6
    -Animal Crossing
    -Ace Attorney 7
    -Dark Souls auf der Switch
    -Paper Mario 2 als Remaster, nicht Remake!
    -GameCube Virtual Console
    -Ein ordentlicher Online-Dienst. Bitte.

    Denke nicht, dass Metroid Prime 4 nächstes Jahr erscheint, auch wenn ich es gerne so hätte.
  • Cú Chulainn Wielder of the Gáe Bolg - 10.12.2017 - 20:40

    Im Nintendobereich (sowohl auf Nintendospiele bezogen, als auch auf Spiele von anderen Herstellern, die auf Nintendokonsolen erscheinen):

    • Ich hoffe sehr darauf, dass Soul Calibur VI noch für Switch erscheint. Notfalls kann ich es zwar auch auf meinem PC spielen, aber Switch wäre mir doch lieber.
    • Das der kommende Fire Emblem Ableger mit den 3DS Ablegern bricht und mit vielen neuen Ideen daherkommt und vor allem würde ich ein Fire Emblem mit gutem Map Design sehr begrüßen, so eins gab es ja seit Jahren nicht mehr, wird also höchste Zeit.
    • Skyward Sword HD
    • Ein neues F-Zero (man wird ja noch träumen dürfen)
    • Ich bin ja sehr gespannt auf SMT V und hoffe, dass hier endlich wieder ein Spiel vom Kaliber eines Nocturen, oder noch besser eines Strange Journey kommt und nichts was den 3DS Ablegern nahekommt (nicht das die 3DS Ableger schlecht Spiele sind, aber von SMT erwarte ich ehrlich gesagt deutlich mehr).


    Außerhalb des Nintendobereiches habe ich noch folgende Wünsche:

    • Ein gute Erweiterung für Nobunaga's Ambition: Taishi
    • Das Three Kingdoms: The Last Warlord aus der Early Access Phase herauskommt und ich dieses vielversprechende Spiel endlich in seiner fertigen Form genießen kann.
    • Vestaria Saga I war mein GOTY 2016 und ein besseres Fire Emblem als alles was von Nintendo gekommen ist. Entsprechend freue ich mich sehr über die englische Lokalisation, die nächstes Jahr kommen soll. Ich hatte zwar bisher keine Probleme, das Spiel auf japanisch zu spielen, aber toll ist es trotzdem. Jetzt hoffe ich nur, dass die Übersetzung auch gut wird.
  • Nauzgo No Regrets - 10.12.2017 - 20:50

    Remakes bräuchte ich keine, Thirds au net. Hätte gern Nintendo typische, neue IPs (wie Arms, nur andere Genres). Und Fortsetzungen alter Franchises. Animal Crossing, Wario, Kid Icarus, F-Zero oder Punch Out zB.
  • thron Turmknappe - 10.12.2017 - 21:13

    -Einen anständigen online Dienst
    -Prime Video und Netflix
    -virtual Console
    -yoshi Spiel
  • ItsaMeM... Turmritter - 10.12.2017 - 21:20

    Nen neues Pokémon Snap wäre genial. Das wäre für die U schon super gewesen, wegen dem Tablet halt, aber auf der Switch wär's auch nicht zu verachten, schließlich ist die Switch ein Tablet XD.

    Ansonsten bin ich echt auf das neue Pokémon für die Switch gespannt. Vor allem was für Mechaniken aus Sonne und Mond übernommen werden.

    Metroid Prime 4 wird großartig werden, schließlich waren es die ersten drei Teile auch. Generell fand ich jedes Metroid bisher verdammt gut.

    GTA V für die Switch bin ich nicht so der Freund von. Ich mein es war nen geiles Spiel, aber es ist mittlerweile ziemlich ausgelutscht.


    Ansonsten einfach mal abwarten, was noch so kommen wird für die kleine Konsole.
  • Anonym Turmknappe - 10.12.2017 - 21:29

    Der 3DS kann ruhig in Rente gehen, damit spielen tue ich mittlerweile überhaupt nicht mehr.
    Die Wii U hat man anfang 2017 in den Ruhezustand gelegt, auch über nen halbes Jahr nur noch ein Staubfänger.

    Was ich mit wünsche:

    • Rabatte oder zumindest preiswerte Bundles für die Switch.
    • Neue Spiele und bitte nicht 90% voller Indie Games.
    • Third Support (Exklusiv Titel)
    Mehr eigentlich nicht.
  • Eiggen87 Turmheld - 10.12.2017 - 21:54

    Meine Wünsche neben den gewohnt guten Nintendo Spielen wäre folgender:
    - Overwatch von Blizzard
    - In der Tat auch Red Dead Redemption (das Beste spiel das ich je gespielt habe )
    - ein CoD für die Switch
    - FIFA 19
    - und Fallout 4

    Wenn es diese Spiele auf die Switch schaffen würden, wäre ich mehr als begeistert
  • Princess_Rosalina Turmheldin - 10.12.2017 - 22:05

    Skyword Sword HD ( sehr wahrscheinlich)
    Luigis Mansion 3
    Super Mario Sunshine Remake
    Project Zero 6
    Project Zero 5 Remasterd
    Super Mario 3D World Remasterd
    Neues Donkey Kong, egal ob 2 oder 3D
    Ein neues New Super Mario Bros. ( aber diesmal mit neuer Musik und anderer Grafikstyle )
    Paper Mario 1 und 2 Remake
    Mehr Anime Spiele ( Fate Kaleid liner Prisma Illya , Fate Extra, Fate stay Night, Sword art Online
    Mehr Visual Novel spiele ala. Eromanga-Sensei und co.

    Mehr brauch ich nicht :D
  • henni4u Retrogamer aus Leidenschaft - 10.12.2017 - 22:14

    Kingdom Hearts bei Nintendo würde mir reichen für 2018. Denn Mega Man ist ja schon angekündigt. Mehr habe ich nicht auf dem Zettel!
  • Will0Wisp Turmbaron - 10.12.2017 - 22:22

    Okay, dazu muss ich dann auch mal meinen Senf beitragen. ^^

    Bisher gefällt mir sehr gut, was da in Zukunft so kommt. Bayo 1-3 sind quasi schon gekauft, Metroid Prime 4 wird sicherlich mindestens ziemlich gut, Pokemon wird sicher auch gut, Yoshi und Kirby sind nice (interessieren mich persönlich aber jetzt nicht so sehr) und mit Octopath Traveler und Fire Emlbem und No More Heroes (?) stehen da auch noch ein paar Knaller aus.

    Was ich mir aber absolut wünschen würde (was bisher nicht angekündigt ist):

    1. Metroid Prime 1-3 HD Collection (why not?)
    2. Mario Party 11 oder komplettes Reboot der Serie (Nintendo Party oder so? Und bitte wieder größere Bretter und nicht die blöde Karre)
    3. Neues Castlevania! Am liebsten eins im Stile der DS-Spiele oder vielleicht auch mal wieder ein neuer Versuch in der 3D-Welt... aber bitte besser und mehr Castlevania Feeling. Metroid hat den Sprung doch auch zu 3D geschafft...
    4. Fantasy Life 2! Der erste Teil war mein liebstes Spiel auf dem 3DS.
    5. Dark Souls Remake/Remaster auch auf der Switch! Habe den ersten zwar schon gespielt, aber erst Jahre später und auch nie ganz.
    6. Soul Calibur 6 auch für die Switch! Den zweiten Teil habe ich wirklich in Grund und Boden gespielt auf dem Gamecube.
    7. Irgendwas zu Eternal Darkness! Remake, Nachfolger... irgendwas
    8. Star Wars... Ok, ich springe mit auf den Hype Train. Aber wenn schon, dann bitte was gutes, kein Battlefront Bullshit Microtransaction Scheißdreck. Wie wäre es mit einem neuen Jedi Knight (Kennt das noch jemand?) Das war in jeder Hinsicht eigentlich das beste Star Wars Spiel (Außer KotoR) oder sowas wie Rogue Squadron, das war auch klasse.
    9. Monster Hunter XX im Westen! GIVE IT TO ME!
    10. Alte IPs, denen neues Leben eingehaucht wird. Ich denke da an sowas wie Star Fox, F-Zero, Punch Out, Earthbound oder sowas. Nintendo hat Erfolg, die großen Namen sind oder werden gerade alle abgearbeitet. Wann, wenn nicht jetzt, mal wieder altes auskramen und richtig schön neu aufmöbeln? Zelda BotW hat es vorgemacht.


    Noch ein paar Hoffnungen an die bereits angekündigten Dinge:

    1. Pokemon Reboot! Ich persönlich wünsche mir kaum etwas sehnlicher als ein komplettes Reboot der Pokemon Editionen. ich bin eigentlich ein riesen Fan und ich habe so gut wie jedes Spiel gehabt und bis zum Verrecken gespielt. Aber für mich ist die Luft einfach raus, das Spielprinzip für mich zu eingestaubt, da helfen auch minimale Änderungen wie Inselwanderschaft, Festival Plaza, neue Pokemontypen oder die üblichen 100 neuen Pokemon nicht mehr. Wozu Pokemon im Stande ist, haben wir an Pokemon Go gesehen. Erfahrung mit Open World hat Nintendo mittlerweile mehr als genug. Zum Kampfsystem brauche ich wohl nichts zu sagen. Und welches Nintendo-Spiel schreit mehr nach MMO oder ähnlichem als Pokemon? Komm schon Nintendo, trau dich.
    2. Metroid Prime 4 mit neuem Fokus auf Sci-Fi-Horror oder ähnlichem. Das Beste an den Metroid Prime Titeln war für mich das Gefühl der Isolation, die düstere Atmosphäre und der bammel vor dem Ungewissen, das hinter der nächsten Tür auf einen wartet. Deswegen wünsche ich mir, dass Prime 4 noch deutlich mehr auf diese Aspekte setzt und weniger auf Action oder die klassischen Metroid-Aspekte. Dafür könnten ja auch 2D-Ableger entwickelt werden. Samus Returns auf dem 3DS hats vorgemacht. Aber Prime 4 sollte meiner Ansicht nach einen Schritt weiter gehen. Horror fehlt im typischen Nintendo-Portfolio sowieso und Metroid eignet sich am besten dafür. Das heißt jetzt nicht, dass Prime 4 ne 18er Freigabe braucht, das Blut aus dem Bildschirm fließen muss oder ich Jumpscares an jeder Ecke will. Ich wünsche mir einfach mehr Fokus auf die düstere Atmo und die Story. Gruselig statt blutig.
    3. Online-Struktur und Benutzeroberfläche... Oh, ich bin so gespannt, was da kommt. Ich hoffe wirklich auf mehr/bessere Möglichkeiten der Kommunikation auf der Switch. Die App ist... vorsichtig formuliert... ausbaufähig bisher. Discord, anyone? Und ein Pendant zum MiiVerse wäre auch schön. Natürlich in besser. Generell wünsche ich mir viel mehr Zugang zur Community. Irgendwelche Möglichkeiten mit anderen Spielern zu chatten oder sich sonstwie auszutauschen. Vielleicht auch eine Option andere Switch-Besitzer in der Umgebung finden zu können. Sowas kann ja deaktivierbar sein für Leute, die sowas nicht preisgeben wollen. Vielleicht auch Spielbezogene Chatrooms oder sowas. Eben einfach ein paar Möglichkeiten mit anderen Spielern in Kontakt zu kommen.
  • Ghostfrog Turmknappe - 10.12.2017 - 23:12

    Wunschliste:
    1. Titan Quest - aber nur mit lokalem Coop
    2. Fire Emblem - hab ich nur auf dem GBA gespielt. Hat mich aber damals total begeistert.
    3. Golden Sun - die Dschinntechnik fand ich damals super
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 10.12.2017 - 23:29

    @MrWeasel
    Nein ist nicht unlogisch, denn Lego City Undercover ist im Prinzip nichts anderes als ein GTA im Lego-Gewand.
  • Joe Schippert Loading... - 10.12.2017 - 23:36

    MK8D wird mir langsam zu öde, aber will weiter n Nintendo Racer haben! Also gern MK 9 oder viel lieber noch n F-Zero!
    Achja und n Sportspiel am besten Fussball muss auch noch kommen! Danke! :)
  • Aya Turmbaronin - 11.12.2017 - 00:08

    Ich wünsche mir eine Virtual Console mit vielen N64 und Gamcube Spielen! :D

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden und habe erstmal genug Spiele. Nur manchen Klassiker würde ich gerne noch mal spielen ohne dafür die entsprechende Hardware kaufen zu müssen.
  • Lazarus Turmbaron - 11.12.2017 - 00:20

    @Masters1984 Reloaded

    wusste gar nicht dass man da wahllos Massenmorde veranstallten kann. cool.
  • Markus7 Turmritter - 11.12.2017 - 00:34

    Ich hab bock auf ein neues Mario Smash Football
  • Rennpfanne Turmheld - 11.12.2017 - 05:33

    @virus34 ja genau lego city Undercover 2 das wäre der hammer.
  • Rennpfanne Turmheld - 11.12.2017 - 05:39

    @Will0Wisp hi wegen rouge Squadron habe ich gelesen die jungs von factor 5 würden gerne einen 3 teil machen und war auch in arbeit für die wii.sie meinten nur es liegt an ea ob sie die lizenz benutzen dürfen.ob das alles zu 100% stimmt weiß ich natürlich nicht.aber ein neuer teil wäre der ober hammer.die beiden gamecube teile spiele ich heute noch wahnsinn was aus dem gamecube da rausgeholt wurde
  • MrWeasel Turmbaron - 11.12.2017 - 06:31

    @Lazarus
    Die leichten Damen sind mir in LCU auch gar nicht aufgefallen.
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 11.12.2017 - 08:34

    @Lazarus und @MrWeasel
    Es ist halt alles im Lego-Style.

    Wer Lego City Undercover noch nicht kennt:


    Das ist aus der Switch-Version
  • BurningWave Feuer & Wasser - 11.12.2017 - 09:16

    @Arraklon Ich würde mir eher ein Nintendo All-Stars Party wünschen. Das würde für deutlich mehr frischen Wind sorgen. Ansonsten wäre ein Mario Party Switch im Stile der Ursprünge der Reihe tatsächlich wünschenswert, irgendwas wird da nächstes Jahr schon kommen.

    Was mir gefallen würde: Eine Collection von Wind Waker HD, Twilight Princess HD und Skyward Sword HD für Switch. Gerne mit Synchro. Man darf ja wohl noch träumen, oder?
  • MrWeasel Turmbaron - 11.12.2017 - 10:41

    @Masters1984 Reloaded
    Ich habe das Spiel durchgespielt und sehe, wie bereits erwähnt, keine Parallelen zu GTA, außer der offenen Welt und bisschen Auto fahren und nicht mal das ähnelt sich. Da kannst du auch Splatoon mit BF oder COD vergleichen, weil man in beiden Spielen schießen darf.
  • Splatterwolf Builder seit 1889 - 11.12.2017 - 10:53

    Solange man weiterhin Neues wagt und nicht zu sehr versucht, Nostalgie-Fans zu begeistern, soll Nintendo mal machen. Bitte kein Donky Kong in 2D, Animal Crossing könnte auch mal eine Frischzellenkur vertragen (nicht nur besser, größer, weiter), Pokémon Snap ist lange überfällig, gäbe sicher genug Ideen und auch genug neue Pokémon, um das Spiel komplett neu zu gestalten, vielleicht sogar so, dass man selbst herumlaufen darf.

    Bei Pokémon sollen sie da weitermachen, wo sie aufgehört haben. Das Entfernen der VMs war super, jetzt braucht es innerhalb der Welt nur noch mehr Freiheiten, die Arenen dürfen gerne wegbleiben, schön wäre es, wenn man sich für jedes Setting auch eine andere "Prüfung" überlegt.

    Nachdem man Kirby und Yoshi gezeigt hat, war ich schon etwas ernüchtert. Nett, aber nicht das, was ich erwartet hatte nach so Krachern wie Zelda oder Mario. Metroid ist nicht so meine Serie und bei Pokémon muss man erstmal abwarten, ob es sich wirklich so stark weiterentwickelt.

    Mir wäre noch wichtig, dass Nintendo auch die Renn- und Sportspiele nicht vernachlässigt. Sofern man nicht so eine abgespeckte Version wie Mario Tennis Ultra Smash abliefert, ist mir alles Recht. Ein Sportspiel mit Nintendo All-Stars könnte mal frischen Wind reinbringen, gerne auch mal wieder mit einem Storymodus. Ansonsten kann man gerne sowas wie Excite Trucks oder 1080° Snowboarding zurückbringen oder mal was völlig Neues wagen.
  • WiiSwitchU Liberté, égalité, fraternité pour TOUTE l'humanité! - 11.12.2017 - 10:55

    Erwartungen: keine

    Wünsche:
    -Luigi's Mansion 3 und / oder Remake von Teil 1
    -Mario Soccer
    -einen guten Ableger von Wii Sports (Resort)
    -ein neues Earthworm-Jim
    -irgendeinen weiteren Multiplayerkracher im Stile von Game and Wario / Wario Ware Smooth Moves
    -eine Art Nintendoland
    -ein Paper Mario, bei dem ordentlich gelevelt werden kann und nicht wieder vor Gegnern weglaufen muss, die einem einen langweiligen, weil sinnlosen Kampf bieten...
    - einen weiteren Pikmin-Teil
    - ,dass die angekündigten Spiele für Switch (Bayonetta, Fe, Flipping Death, Hollow Knight, etc.) gut umgesetzt werden
    - neue Sets für Lego Dimensions bzw. einen Nachfolger [sehr unwahrscheinlich bis utopisch]
  • megasega1 Zocker seit 1992 - 11.12.2017 - 11:07

    Endlich einen Nachfolger zu Donkey Kong 64. Ansosnten gefällt mir ziemlich viel in deinem Beitrag, @Daniel Busch. Pokemon Snap, Luigi´s Mansion 3, Animal Crossing, das wäre für nächstes Jahr schon stark, vor allem weil Animal Crossing wieder über 1000 Stunden meiner Zeit fressen könnte, wie Wild World auf dem DS :)

    Yoshi gucke ich mir mal an, scheint ja eine Mischung aus Woolly World und Yoshi Story zu werden. Ansonsten wäre ein vernünftiges Sonic in 3D, und ein gutes, nicht Strategie-Turn-Based RPG sehr fein, also Dragon Quest sollte 2018 doch drin sein :)

    Was auch immer gern genommen wird: Gute Indies. Auch mal etwas ungewöhnliches. Und vielleicht trifft Nintendo mit einer neuen Spielereihe bei mir eher den Nerv, als das mit Splatoon und ARMS der Fall war.

    EDIT: PAPER MARIO 2 NACHFOLGER NATÜRLICH :)
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 11.12.2017 - 11:11

    @MrWeasel
    Wenn man das offensichtliche nicht sieht, die open World und die Fahrzeuge erinnern schon sehr stark an GTA. Man bezeichnet Lego City Undercover nicht umsonst als Lego GTA.
  • MAPtheMOP Mamas Wunschkind - 11.12.2017 - 11:29

    Ich wünsche mir vor allem endlich sinnvolle Feature-Updates des Betriebssystems. Einige fehlende Funktionen wurden ja doch mehrheitlich vermisst und könnte mit dem kommenden Online Service kommen. Von dem erwarte ich aus Erfahrung mit Nintendo aber gar nicht mal so viel, so dass wohl auch die Stimmen der Kunden wieder mal nicht bis an die Ohren der Chefetage in Kyoto dringen. Schade, denn gerade hier sehe ich viel verschenktes Potential auch im Hinblick auf Mehrwerte für Spiele.
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 11.12.2017 - 11:45

    @MAPtheMOP
    Vorallem ein Browser wie bei der Wii U wäre sehr wünschenswert.
  • MrWeasel Turmbaron - 11.12.2017 - 12:23

    @Masters1984 Reloaded
    Wie gesagt, außer Open World und Fahrzeuge fahren gibt es keine Gemeinsamkeiten.
    Die Open World und die Fahrzeuge unterscheiden sich aber auch sehr stark. Für mich ist die Diskussion beendet.
  • Chise Turmknappe - 11.12.2017 - 12:28

    Mein Wunsch und meine Hoffnung ist das Fire Emblem Switch wirklich nächstes Jahr rauskommt. Und ich erhoffe mir das im Januar eine Direct mit diversen neuen Titel kommt und einfach Trailer von bereits angekündigten spielen. Also Fire Emblem, Kirbey, Metroid etc.
    Dann hoffe ich auf Bezug von Fire Emblem für die Switch, dass alte und neue Elemente gut ausgeglichen in dem Spiel vertreten sind und, dass das namengebende Fire Emblem eine größere Rolle spielt.
  • Will0Wisp Turmbaron - 11.12.2017 - 12:54

    @Rennpfanne

    Ja, das habe ich auch gelesen. ich glaube aber nicht dran. Das wäre viel zu nett für EA-Verhältnisse, wenn sie die Nutzung der Lizenz irgendwem anders erlauben würden.
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 11.12.2017 - 13:19

    @MrWeasel
    Für mich auch, da ich weiß, dass es stimmt, die großen Gemeinsamkeiten sind mir nämlich schon auf der Wii U sehr stark aufgefallen. Ist doch nicht schlimm, ich habe Spaß mit dem Lego GTA.
  • Rennpfanne Turmheld - 11.12.2017 - 18:50

    @Will0Wisp na es gab doch aber damals auch andere star wars spiele,ausser die vom gamecube.und factor 5 durfte es doch auch machen rogue sqandron teile,obwohl es andere star wars spiele gab auf andere systeme.na aber ich denke am ende hat Disney auch noch ein wort mit zureden.also die Hoffnung stirbt zuletzt,ich würde mich auf jedenfall tierisch freuen drauf.
  • Will0Wisp Turmbaron - 11.12.2017 - 19:03

    @Rennpfanne

    Damals hatte Disney aber auch noch nicht alle Rechte an Star Wars und EA nicht die Vollmacht. ^^
    Damals kamen zig Star Wars Spiele raus und es war großartig. heute sieht das anders aus, weil sowas von den großen Konzernen alles aufgekauft wird. Gaming ist einfach ein zu großes Geschäft geworden.
  • Rennpfanne Turmheld - 11.12.2017 - 19:06

    @Will0Wisp na die hatte lucasarts selber dann oder wie und wer wollte hat ein paar euro bezahlt und konnte ein spiel machen oder wie
  • Will0Wisp Turmbaron - 11.12.2017 - 19:28

    @Rennpfanne
    So in etwa, denke ich. ^^
  • megasega1 Zocker seit 1992 - 12.12.2017 - 11:55

    Star Wars auf dem N64 war gar nicht so übel, das lies sich gut spielen, die Grafik ist auch gar nicht so schlecht gealtert.
  • Guybrush Mighty Pirate - 12.12.2017 - 17:26

    Von Nintendo wünsche ich mir mehr vielfalt, also weniger yoshi, kirby, mario, zelda und co.

    Von Sony wünsche ich mir das sie endlich die Games releasen die schon ewig in entwicklung sind.

    Vom PC wünsche ich mir...keine ahnung lass ich mich überraschen, wobei Sea of Thieves endlich toll wäre.

    Und von Xbox wünsche ich mir ehrlich gesagt gar nichts. xD
  • Rennpfanne Turmheld - 12.12.2017 - 18:49

    hoffe aber auch bald das sie eine amazon prime app rausbringen,gerade wenn man viel unterwegs ist und man mal keine lust zu zocken hat.mal ein film schauen,muss natürlich dann möglich sein sie vorher runter zu laden
  • Blackmaster Linux-Nerd - 13.12.2017 - 14:12

    Meine Wünsche habe ich in diesen Blog-Artikel aufgeführt:
    Meine Wunschliste an Switch-Titeln für 2018:
  • benXVI Turmknappe - 14.12.2017 - 15:39

    Viele mögliche tolle Spiele wurden schon genannt. :)
    Mir sind fünf Spiele eingefallen, über die ich mich sehr freuen würde:

    1. Kingdom Hearts - die bisherigen Teile als aufpolierte Ports und dann Teil 3 auch für die Switch
    2. Tomb Raider - ich hoffe sehr, dass auf der Switch mal wieder ein richtig gutes Lara Croft-Spiel kommt. Von mir aus auch erstmal ein Port.
    3. Okami HD - Ich hoffe wirklich, dass es dieses Meisterwerk noch auf die Switch schafft, es wäre absolut dafür geeignet.
    4. Beyond Good & Evil - Von mir aus auch erst einen Port des genialen ersten Teils, da wäre ich schon glücklich mit.
    5. Pikmin 4 - Hoffentlich dann auch wieder mit dem Bingo-Spiel dabei, mit den richtigen Leuten war das einfach mega cool! 8)
  • Wanheda Turmknappe - 14.12.2017 - 17:47

    Bin ich hier der einzige der sich ein neues Diddy Kong Racing wünscht ? Ich habe den Titel auf den N64 geliebt.
  • MrWeasel Turmbaron - 14.12.2017 - 18:09

    @Wanheda
    Nein bist du nicht, wäre sofort dabei.
    Das Spiel hat, im Gegensatz zu Mario Kart, auch im SP Spaß gemacht.
  • Masters1984 SW-7428-2710-2514 - 14.12.2017 - 20:54

    @MrWeasel
    Also mir persönlich macht Mario Kart auch im SP viel Spaß.

    @benXVI
    Ja auf Pikmin 4 freue ich mich auch sehr und falls ein Tomb Raider kommen sollte, dann hätte ich sehr gerne das Reboot von 2013.
  • Felinara - 31.12.2017 - 22:59

    The Elder Scrolls VI wäre ganz nett. Aber darauf warte ich wohl noch weitere 6 Jahre :notlikethis:

    Ansonsten hätte ich gerne ein paar richtig gute anime rpgs Single Player spiele. Ich mag den Stil einfach.