Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Super Smash Bros.-Kämpfer-Biografie – #61 - #70

Spezial

Das größte Crossover der Spielegeschichte – unter anderem mit diesem Spruch wird Super Smash Bros. Ultimate aktuell beworben. Bei einer Anzahl an 77 spielbaren Kämpfern, die mehr als 25 populären und weniger populären Videospiel-Reihen entstammen, kann man aber natürlich schnell einmal den Überblick verlieren. Also, so dachten wir uns bei ntower, wollen wir eure Erinnerungen ein wenig auffrischen. Wir wollen euch mit wissenswerten, spannenden und teilweise auch lustigen Randinformationen rund um all die Kämpfer versorgen, in deren Rolle ihr ab dem 7. Dezember schlüpfen könnt.

In unserer siebenteiligen Kämpfer-Biografie-Reihe stellen wir euch jeden einzelnen der in Super Smash Bros. Ultimate vertretenen Kämpfer vor. Orientieren werden wir uns dabei an der offiziellen Reihenfolge der Kämpfer, in der diese ihr Debüt in Nintendos Prügelspielreihe feiern durften. Nachdem wir zuvor die Kämpfer #51 - #60 vorgestellt haben, geht es heute um #61 - #70.

#61 – Cloud

Spielereihe: Final Fantasy

Markenzeichen: Mit seinem überdimensional großen Schwert bleibt Cloud Strife aus Final Fantasy VII selbst den vergesslichsten Spielern in Erinnerung. Der Charakter zeichnet sich außerdem durch seine Limit-Fähigkeiten in Super Smash Bros. und dem Originalspiel aus. Sobald ihr Schaden nehmt, füllt sich die Limit-Leiste und sobald sie ihr Limit erreicht hat, könnt ihr mächtige Limit-Breaks einsetzen, die die Stärke der normalen Attacken in den Schatten stellen.

Beruf(ung): Wenn Cloud mal vom Kämpfen erschöpft ist, hat er auch nichts dagegen, in typischer Final Fantasy-Manier auf einem Chocobo durch die Gegend zu reiten. Nebenbei geht er mit einigen anderen Charakteren gegen den Megakonzern Shin-Ra vor. Allerdings verbergen sich in ihm als Helden eines gewaltigen Abenteuers noch so einige Geheimnisse der Geschichte...

Videospiel-Highlights:
  • Final Fantasy VII (PlayStation) (erster Auftritt)
  • Chocobo Racing (PlayStation)
  • Dissidia Final Fantasy (PlayStation Portable)
  • World of Final Fantasy Maxima (Nintendo Switch, Xbox One) (letzter Auftritt)


#62 – Corrin

Spielereihe: Fire Emblem

Markenzeichen: Corrin ist innerhalb der drei Pfade von Fire Emblem Fates nicht nur der Avatar des Spielers, welcher männlich und weiblich sein kann, sondern ist gleichzeitig auch ein ganz besonderer Charakter. Durch seine Drachenadern besitzt er nämlich die Fähigkeit, eine Drachenform anzunehmen und auf dem Schlachtfeld die Umgebung zu seinen Gunsten zu ändern. Auch sein besonderes Schwert namens Yato ist einzigartig und verbirgt so manches Mysterium.

Beruf(ung): Als Hauptcharakter der Geschichte liegt es an ihm, dass die beiden verfeindeten Nationen Hoshido und Nohr wieder in Einklang miteinander leben können und Frieden herrschen kann. Die Wahl, welcher Nation man sich anschließt, fällt allerdings schwer, da Corrin in Hoshido geboren wurde, aber in Nohr aufgewachsen ist. Corrin, also der Spieler, kann sich aber auch gegen beide Parteien entscheiden und den Weg der Offenbarung beschreiten.

Videospiel-Highlights:
  • Fire Emblem Fates (Nintendo 3DS) (erster Auftritt)
  • Fire Emblem Heroes (Smart Devices)
  • Fire Emblem Warriors (Nintendo Switch, New Nintendo 3DS) (letzter Auftritt)


#63 – Bayonetta

Spielereihe: Bayonetta

Markenzeichen: Bayonetta greift in ihrem Hack and Slay-Abenteuer auf unterschiedlichste Art und Weise mit verschiedenen Komboattacken an. Dabei benutzt sie nicht nur die zwei Waffen in ihren Händen, sondern hat auch noch zwei an ihren Füßen. Mithilfe der begrenzten Fähigkeit Witch Time kann sie die Zeit verlangsamen und den Gegnern eine große Menge Schaden zufügen.

Beruf(ung): Nach der Befreiung aus einem Sarg, der auf dem Grund eines Sees lag, hat die Hexe an sich selbst keine Erinnerungen mehr. Auf ihrem Abenteuer begegnet Bayonetta hauptsächlich Engeln und anderen himmlischen Wesen als Gegner. Aber auch abseits der Hauptmissionen gibt es ein paar wenige Aktivitäten, denen die Hexe nachgeht, wie beispielsweise Minispiele oder Mehrspieler-Missionen mit anderen Spielern.

Videospiel-Highlights:
  • Bayonetta (Xbox 360, PlayStation 3, Wii U, Windows PCs) (erster Aufritt)
  • Bayonetta 2 (Wii U, Nintendo Switch) (letzter Auftritt)


#64 – Inkling

Spielereihe: Splatoon

Markenzeichen: Auf den ersten Blick mögen Inklinge zwar nur wie menschenähnliche Wesen aussehen, allerdings sind sie in Wahrheit noch viel mehr. Sie können sich nämlich jederzeit in Tintenfische und zurück in ihre Menschenform verwandeln. Des Weiteren lieben sie es, mit spielzeugartigen Waffen Tinte zu verspritzen und darin zu schwimmen. In ihrer Hauptstadt namens Inkopolis kommt es aber auch auf den Style an, weshalb es eine große Klamottenauswahl gibt, bei der für jeden etwas dabei ist.

Beruf(ung): Ihre Freizeit verbringen die Inklinge auf unterschiedlichste Art und Weise. Während die einen die meiste Zeit im Revierkampf, in welchem man so viel Fläche wie möglich einfärben muss, verbringen, vergnügen sich die fortgeschrittenen Inklinge gerne im Rang- und Ligakampf sowie in anderen Modi. Wer ein wenig Geld benötigt, kann sich auch bei der zwielichtigen Bär GmbH bewerben. Aber auch die Welt der Inklinge wird des Öfteren bedroht, nämlich von den Oktolingen. Hierbei obliegt es meist einem besonderen Inkling, diese aufzuhalten.

Videospiel-Highlights:
  • Splatoon (Wii U) (erster Auftritt)
  • Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo Switch)
  • Splatoon 2 (Nintendo Switch) (letzter Auftritt)


#65 – Ridley

Spielereihe: Metroid

Markenzeichen: Ridley zeichnet sich besonders durch seine unglaubliche Größe aus – für manches fast schon zu groß. Aber natürlich zählt nicht nur die Größe allein – auch wenn man es durch seine drachenartige Erscheinung nicht vermuten mag, ist er wahrlich intelligent und möchte außerdem gerne selbst an der Front kämpfen, anstatt andere voranzuschicken. Als Anführer der Weltraumpiraten (nach Mother Brain) steuert er einen nicht zu verachtenden Teil zu diesen bei.

Beruf(ung): Durch die Tatsache, dass er der Mörder von Samus Arans Eltern ist, hat sie sich geschworen, dieses Ungeheuer um jeden Preis zu töten. Allerdings hat auch Ridley Pläne und will so das Baby-Metroid von Samus stehlen. Als Boss hat er aber natürlich auch allerlei Papierkram zu erledigen, was eine willkommene Abwechslung zum Kämpfen darstellt.

Videospiel-Highlights:
  • Metroid (NES) (erster Auftritt)
  • Super Metroid (SNES)
  • Metroid Prime (Nintendo GameCube)
  • Metroid: Zero Mission (GBA)
  • Metroid: Other M (Wii)
  • Metroid: Samus Returns (Nintendo 3DS) (letzter Auftritt)


#66 – Simon

Spielereihe: Castlevania

Markenzeichen: Als Vampirjäger zeichnet sich Simon Belmont insbesondere durch seine furchterregende Peitsche – dem Vampirschlächter – aus. Außerdem ist sein enormer Muskelbau nicht zu verachten. Des Weiteren greift er mit den verschiedensten Gegenständen an – sei es seine Hauptwaffe, ein Kreuz oder Weihwasser.

Beruf(ung): Da Dracula alle 100 Jahre wiederaufersteht, muss dieser auch immer wieder aufgehalten werden. Dafür ist meist die Belmont-Familie zuständig, wozu auch Simon, wie es sein Nachname bereits sagt, gehört. Draculas Motivation als Bösewicht ist sein Hass gegenüber den Menschen und Religionen.

Videospiel-Highlights:
  • Castlevania (NES) (erster Auftritt)
  • Castlevania II: Simon's Quest (Famicom Disk System, NES)
  • Castlevania Judgment (Wii)
  • Castlevania: Lords of Shadow – Mirror of Fate HD (Xbox 360, PlayStation 3, Windows-PCs) (letzter Auftritt)


#66ε – Richter

Spielereihe: Castlevania

Markenzeichen: Ebenso wie Simon besitzt Richter Belmont die legendäre Peitsche – den Vampirschlächter. Allerdings ist es auch nicht verwunderlich: Immerhin ist er ein Nachfahre von Simon. Sein Aussehen unterscheidet sich mit seinem blauen Gewand und der Haarfarbe deutlich. Zwar greift er generell ähnlich wie Simon an, besitzt allerdings noch einige zusätzliche Attacken.

Beruf(ung): Nachdem Dracula wiederbelebt wurde, lag es auch an Richter, ihm ordentlich auf die Mütze zu geben. Und das auch aus persönlichen Gründen, da seine Heimatstadt angegriffen wurde und Verwandte entführt wurden. Wie immer ist es aber kein Zuckerschlecken, da Draculas Schloss unzählige Gegner und Bosse bietet, die ihm im Weg stehen.

Videospiel-Highlights:
  • Castlevania: Rondo of Blood (PC Engine) (erster Auftritt)
  • Castlevania: Vampire's Kiss (SNES)
  • Castlevania: Harmony of Despair (Xbox 360, PlayStation 3) (letzter Auftritt)


#67 – King K. Rool

Spielereihe: Donkey Kong

Markenzeichen: King K. Rool ist nicht einfach nur ein normales Krokodil, sondern der größte Erzfeind der Kong-Familie in den alten Tagen – sei es wegen Bananendiebstahls oder Entführung von Familienmitgliedern. Die Krone auf seinem Kopf macht jedem unter den Kremlings deutlich, dass er hier das Sagen hat. Mit seinem unverwechselbarem, goldenen Bauch stößt er selbst die schwersten Gegner in den Abgrund.

Beruf(ung): Zu Beginn seines Schurkenlebens war der König der Kremlings insbesondere als Pirat auf hoher See unterwegs. Später entschied er sich aber dazu, als verrückter Wissenschaftler an so einigen Dingen herumzutüfteln, um weiteres Chaos stiften zu können. Auch Karrieren als Profiboxer oder Baseballspieler hat er einmal ausprobiert, aber schon schnell wieder aufgegeben.

Videospiel-Highlights:
  • Donkey Kong Country (SNES) (erster Auftritt)
  • Donkey Kong Land (Game Boy)
  • Donkey Kong Jet Race (Wii)
  • Mario Super Sluggers (Wii) (letzter Auftritt)


#68 – Melinda

Spielereihe: Animal Crossing

Markenzeichen: Sollte einmal jemand als Bewohner der Stadt eines Tages mit der Hündin Melinda sprechen müssen, sei diese Person gewarnt: Wenn sie einmal anfängt zu reden, kann sie nicht mehr aufhören und schweift gerne vom Thema ab. Wenn weniger Arbeit zu erledigen ist, tagträumt sie gelegentlich. In ihrer Freizeit geht sie gerne campen, um neue Energie zu tanken.

Beruf(ung): Als Assistentin und Sekretärin eines Bürgermeisters erledigt Melinda viele Aufgaben und eine Menge Papierkram, wofür er oder sie keine Zeit aufbringen kann. Für gelegentlich stattfindende Feste übernimmt sie die komplette Organisation und hilft beim Aufbau mit. Egal ob jemand etwas verloren hat, jemand Neues in die Stadt zieht oder der Bürgermeister etwas Neues plant: Melinda kümmert sich darum!

Videospiel-Highlights:
  • Animal Crossing: New Leaf (Nintendo 3DS) (erster Auftritt)
  • Animal Crossing: Happy Home Designer (Nintendo 3DS)
  • Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo Switch)
  • Animal Crossing: Pocket Camp (Smart Devices) (letzter Auftritt)


#69 – Fuegro

Spielereihe: Pokémon

Markenzeichen: Fuegro ist als Wrestler ein wahrlich starkes Pokémon, weshalb es besonders oft bei körperlich schweren Tätigkeiten anzutreffen ist. Gleichzeitig ist es die dritte Entwicklungsstufe von Flamiau – dem Starter-Pokémon von so manchen Trainern. Besonders zeichnet ihn sein sehr feuriger Flammengürtel aus, welchen er für die verschiedensten Attacken benutzt.

Beruf(ung): Schon von klein an träumen Flamiau davon, eines Tages in den Ring zu steigen und als Wrestler andere Pokémon zu vermöbeln. Nach zwei Entwicklungen wird der Traum vom kleinen Kätzchen wahr, welches sich nun Fuegro nennt. Das sollte dieser furchterregenden Katze aber nicht reichen, weshalb sie sich schon wenige Monate später für Super Smash Bros. beworben hat. In ihrer Freizeit widmet sie sich aber auch gerne Pokémon-Kämpfen.

Videospiel-Highlights:
  • Pokémon Sonne / Mond (Nintendo 3DS) (erster Auftritt)
  • Pokémon Ultrasonne / Ultramond (Nintendo 3DS) (letzter Auftritt)


#70 – Piranha-Pflanze

Spielereihe: Super Mario

Markenzeichen: Ihre scharf gezackten Blätter und Zähne sowie die gefährliche Farbgebung ihres Körpers signalisieren jedem, dass die Piranha-Pflanze definitiv nicht zu unterschätzen ist. Zwar mag die normale Version oft nur aus Röhren herauskommen oder irgendwo in der Gegend wachsen, allerdings gibt es noch viele weitere Varianten. Manche können Feuer spucken, während andere Stachelbälle in die Luft pusten. Auch Bossauftritte als Mutant-Tyranha hat die Piranha-Pflanze schon hinter sich.

Beruf(ung): Als einer der vielen Schergen von Bowser dient sie dem König der Koopas auf Schritt und Tritt. Sollte ihr aber ausnahmsweise Freizeit gegönnt werden, sucht sie sich gerne ein sonniges, gemütliches Plätzchen und lässt sich sonnen. Dabei bleibt sie aber stets auf der Hut, ob nicht gleich ein Mario angerannt kommt und ihr einen Feuerball in den Rachen werfen will.

Videospiel-Highlights:
  • Super Mario Bros (NES) (erster Auftritt)
  • Super Mario World 2: Yoshi's Island (SNES)
  • Super Mario 64 (Nintendo 64)
  • Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo Switch)
  • Super Mario Party (Nintendo Switch) (letzter Auftritt)

Relevante Spiele

  • Cover von Super Smash Bros. Ultimate

    Super Smash Bros. Ultimate

    System: Nintendo Switch

    Vertrieb: Nintendo

    Genre: Kampf, 2D

    10 9 81

Kommentare 1

  • Cristiano Die MP-Trilogie kommt... - 02.12.2018 - 11:26

    Super, dass es endlich Ridley und King K. Rool in das Smash-Roster geschafft haben!

    Speziell für King K. Rool freut es mich sehr! Ich liebe die Kremlings und es gleicht schon fast einem Verbrechen, dass Nintendo diese Charaktere so „brach“ liegen lässt und sie höchstens in Spin-Offs verwendet. Wer weiß, vielleicht markiert Smash die „Reinkarnation“ der Kremlings :D

    Ridley hat seinen Aufritt schon länger verdient. Klar, mit der Größe ist es komisch, aber in den 2D-Metroids ist er wirklich so klein :D

    Von beiden werde ich mir auch die jeweilige amiibo kaufen, die einzigen der Smash Bros. amiibo-Reihe.