Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Guide: So könnt ihr euren Nintendo-Account auf zwei Nintendo Switch-Konsolen gleichzeitig verwenden

Guide

Die Nintendo Switch ist weltweit am 3. März 2017 erschienen. Erst nach einigen Updates fügte Nintendo die Möglichkeit hinzu, die eigenen Daten auf eine völlig andere Nintendo Switch-Konsole zu übertragen. Zusätzlich wurde ein Cloud-System hinzugefügt, für den Fall, dass der Spieler seine Speicherstände online absichern möchte, falls die Konsole defekt gehen sollte oder die Speicherstände auf eine zweiten Konsole übertragen werden sollen. Es ist möglich, seinen Nintendo-Account mit all seinen gekauften digitalen Inhalten auf mehreren Nintendo Switch-Konsolen zu verbinden und zu verwenden, allerdings gibt es einige Punkte, die ihr dabei beachten müsst.

Die erste Nintendo Switch-Konsole ist selbstverständlich eure Hauptkonsole. Falls ihr die Priorität ändern möchtet, könnt ihr diese Funktion im Nintendo eShop finden. © Nintendo

Dank der Veröffentlichung der neuen Revision der Nintendo Switch mit längerer Akku-Laufzeit oder der Nintendo Switch Lite, ist die Überlegung nicht abwegig, im Haushalt mehr als eine Nintendo Switch-Konsole zu besitzen. Unten zählen wir euch alle relevanten Punkte auf, die ihr beachten müsst, damit ihr gleichzeitig eure Konsolen nutzen könnt. Mit diesen Methoden können dann eventuell zwei Leute einen Nintendo-Account gleichzeitig nutzen. Natürlich klären wir euch auch darüber auf, welche Vorgehensweisen nicht funktionieren werden.

So könnt ihr euren Nintendo-Account auf eurer zweiten Nintendo Switch-Konsolen nutzen:
  • Eure Hauptkonsole ist ausgeschaltet oder im Standby-Modus, dann ihr könnt mit eurer zweiten Nintendo Switch-Konsole ohne Probleme die Spiele von eurem Nintendo-Account starten.
  • Wenn das Internet der Hauptkonsole ausgeschaltet ist, könnt ihr mit eurer zweiten Nintendo Switch ohne Probleme die Spiele von eurem Nintendo-Account starten. Zudem könnt ihr mit eurer Hauptkonsole ohne Internetzugang eure Spiele wie gewohnt spielen, ohne dass die Spiele auf der zweiten Nintendo Switch-Konsole pausiert werden.
  • Wenn die Spiele auf der Hauptkonsole von einem anderen Nutzer gestartet werden, könnt ihr die Spiele von eurem Nintendo-Account ohne Probleme auf der zweiten Nintendo Switch-Konsole nutzen.

Ihr könnt euren Nintendo-Account leider nicht gleichzeitig mit beiden Nintendo Switch-Konsolen nutzen, sofern ihr bei der Hauptkonsole das Internet eingeschaltet habt. © Foto: ntower

So könnt ihr euren Nintendo-Account auf eurer zweiten Nintendo Switch-Konsolen nicht nutzen:
  • Beide Konsolen können nicht gleichzeitig auf die Spiele des Nintendo-Accounts zugreifen, wenn die Hauptkonsole mit dem Internet verbunden ist.
  • Die zweite Nintendo Switch-Konsole benötigt eine dauerhafte Verbindung mit dem Internet. Eine Ausnahme: Retail-Versionen können auf der zweiten Nintendo Switch-Konsole auch ohne Internet gestartet werden. Allerdings werden gekaufte DLCs nicht ohne Internetzugang berücksichtigt und werden daher im Spiel ausgeblendet. Es ist nicht möglich, ein anderes Nutzerkonto auf der zweiten Nintendo Switch zu erstellen und zu nutzen, um die heruntergeladenen Spiele von eurem Nintendo-Account zu starten. Diese müssen mit dem zweiten Nutzerkonto erneut gekauft werden. Auch hier gilt die Ausnahme der Retail-Spiele, diese können gespielt werden.
Dank der Speicherdaten-Cloud, die euch zur Verfügung steht, falls ihr eine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft besitzt, könnt ihr zum Beispiel die Speicherstände eurer Spiele auf Nintendos Server hochladen und je nach Bedarf auf die andere Nintendo Switch-Konsole herunterladen. Allerdings muss das Spiel eine entsprechende Kompatibilität vorweisen. Als Beispiel: Ihr spielt mit eurer zweiten Nintendo Switch das Spiel Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition und möchtet die Hauptkonsole, z.B. eure Nintendo Switch Lite, mitnehmen, um das Spiel darauf weiterzuspielen. Dafür solltet ihr vorab den Speicherstand Zuhause runterladen, um dort fortzufahren, wo ihr aufgehört habt. Nintendo hat in den Einstellungen (Speicherdaten-Cloud -> Backup-Einstellungen) eine Option zur Verfügung gestellt, bei denen eure Speicherstände automatisch in die Cloud hochgeladen werden. Diese könnt ihr bei jedem Spiel beliebig aktivieren.

Das solltet ihr ebenfalls beachten
Schlussendlich solltet ihr überlegen, welche Konsole ihr als Hauptkonsole verwenden möchtet. Wenn ihr eure zweite Nintendo Switch-Konsole unterwegs mitnehmen wollt, kommt ihr nicht drumherum, diese als Hauptkonsole zu verwenden, da die Verbindung mit dem Internet nicht mehr benötigt wird. Die zweite Nintendo Switch-Konsole kann dann Zuhause mit ständiger Internet-Verbindung genutzt werden, solange ihr die digital gekauften Spiele nicht mit mehreren Nutzerkonten teilen möchtet, da dies, wie oben beschrieben, nicht möglich ist. So bleibt die Entscheidung bei euch, mit welchem Ziel ihr zwei Nintendo Switch-Geräte nutzen wollt. Spieler, die sich die Handelsversionen zulegen, werden logischerweise weniger Probleme haben als die reinen Digitalkäufer. Im Endeffekt wäre die normale Nintendo Switch als Rundum-sorglos-Paket für Zuhause und für unterwegs die beste Alternative. Doch bei der Nintendo Switch Lite kann man auf jeden Fall schwach werden.

Kommentare 20

  • henni4u Retrogamer aus Leidenschaft - 25.09.2019 - 16:59

    Schöner Guide, obwohl eigentlich simpel, haben mich am Wochenende die ganzen Texte, seitens der Einstellungen doch etwas verwirrt.
    Ich musste die Lite sogar nochmal platt machen und neu kopieren, weil das nicht hin haute.
    Auf wie viel Switch Konsolen kann man seinen Account eigentlich anlegen?
  • Peinigar Turmbaron - 25.09.2019 - 17:00

    Vielen Dank für den Guide, damit ist für mich alles klar erklärt. :)
  • Maximus Turmritter - 25.09.2019 - 17:09

    Machen wir zhaus schon immer so.

    Beide Accounts sind auf beiden Konsolen aktiviert und funz wunderbar.

    Mit wieviel konsolen kann man einen Account verknüpfen?
  • Micha-Teddy93 SEGA & Nintendo = ♡ - 25.09.2019 - 17:13

    Ich hab letzte Woche auch umgestellt und Teile mich inzwischen Digital mit meinen Bruder rein. Mein Hauptkonsole ist nun die meines Bruders bei ihn. Er hat so Zugriff auf Zelda und Luigi 3 was ich mir Digital gekauft habe.

    Das ausgeklügelte ist, er kann mit seinen Profil die Spiele spielen und ich bei meiner mit Internet mit meinen Profil Zeitgleich. So sparen wir uns nun den Doppelkauf. Bei einigen Spielen reichen wir uns die mal hin und her. Das war die bequemste Lösung bis letztes Jahr wo wir noch zusammen gewohnt haben. Da ich nun aber in ein eigene Wohnung gezogen bin und mein Bruder in diesem Jahr werde ich, so lange das Digital so geht, auf die Fauli Methode setzen.

    Nutze meine Switch eh selten draußen. Nehme sie ab und an mal zum Vater Besuch mit. Da er Wlan hat kein Problem. Und wenn es mal streikt hab ich a noch ein paar Module und b gibt es ein Handy mit einen Hotspot (noch nicht probiert, geht aber sicherlich).

    Wenn ich zudem auf meine DL Spiele so schaue. Splatoon 2, MK8 oder Tennis. Dann sind dies eh die Spiele, die man im MP zockt wo man eh Internet benötigt. Zelda ist mein erstes DL Offline Spiel aus dem Hause Nintendo auf der Switch :thumbup:
  • SAM Conkers bester Freund - 25.09.2019 - 17:26

    Dafür liebe ich ntower, was Nintendo nicht schafft richtig zu vermitteln knallt ihr einfach mal faktisch und Spielernahe gut verständlich auf den Tisch ;) Zwar betrifft es mich nicht wirklich da ich mir keine Lite holen werde, trotzdem super interessantes Spezial!
  • Muki Turmbaron - 25.09.2019 - 18:47

    Ich hoffe das viele jetzt sehen das digital gekaufte Spiele NIE mehr verkauft werden können...jedes retail Game kann man problemlos weiter geben und ist an kein Account gebunden...
  • Ancore789 Monster Hunter for Smash - 25.09.2019 - 22:09

    @Muki
    Und weiter ?

    Ich kaufe meine Spiele in der Regel immer Digital und sehe damit kein Problem.
  • qinn Turmheld - 25.09.2019 - 23:41

    @Muki Gibt es Leute, denen das nicht klar ist?
  • Harlegrins Harlegrins - 26.09.2019 - 05:30

    @qinn Ja, mir...

    Ich habe einen Account, mit dem kaufe ich die digitalen Spiele auf der normalen Switch.
    Meine Frau hat nur ein Profil auf der Switch und kann somit die gekauften Spiele spielen.
    Nun bekommt sie zu Weihnachten die SwitchLite.
    Weiterhin laufen über meinen Account die Käufe, sie spielt nur. So wie ich es verstehe ist es dann so:
    Ein Digitales Spiel, kann nur auf einem Gerät zu einem Zeitpunkt gespielt werden. Keine Parallel Nutzung.
    Aber auf beiden Konsolen können gleichzeitig verschiedene Digital gekaufte Spiele genutzt werden, auch mit Netz

    Nun steht aber oben, "Spiele"
    Heißt das, Nur EIN digital gekauftes Spiel, kann zu einem Zeitpunkt gespielt werde. Auf die weitere Bibliothek kann von der zweit Konsole nicht zugegriffen werden. Ausgenommen Internetfrei.
  • EdenGazier Prinzipal der Spiele - 26.09.2019 - 06:02

    @Harlegrins

    das digitale Spiel kann nicht zeitgleich auf mehren gespielt werden
  • Irves | Julian Moderator - 26.09.2019 - 06:48

    Das ist auf jeden Fall ein Vorteil, wenn man sich die Spiele digital kauft. Da ich aber meine Spiele nur auf einer Switch nutze, kaufe ich mir dennoch weiterhin lieber physische Versionen, die ich später, wenn ich möchte, auch wieder weiterverkaufen kann.
  • blither aToMiisiert - 26.09.2019 - 07:22

    @EdenGazier @Harlegrins

    So wie ich das verstanden habe, kann ein digital gekauftes Spiel zeitgleich auf zwei Konsolen genutzt werden, wenn die Hauptkonsole offline (Hauptkonsole wird nicht überprüft), und die Zweit-Konsole mit dem Internet verbunden ist (alle zwei bis drei Stunden wird der Lizenzschlüssel überprüft). Aber es kann nicht online zusammen gespielt werden.

    Daher sollte man jene Konsole als Hauptkonsole anmelden, die nicht dauerhaft online ist, und z.B. mit in den Urlaub genommen wird.
  • Mario_ sup3rcr4zy - 26.09.2019 - 08:06

    Ein retail Spiel kann man übrigens auch nicht gleichzeitig auf zwei Konsolen spielen ...
  • Harlegrins Harlegrins - 26.09.2019 - 08:19

    @blither @EdenGazier

    Ich glaub der Teufel liegt im Detail.
    Für mich ist interessant ob es EIN Spiel oder die gesamte Bibliothekt betrifft.

    Beispiel 1: Konsole 1 spielt Splatoon2 Online, Konsole 2 spielt MarioKart Online
    Beide digital über einen Account erworben. Beide benötigen einen Switch Online Account.
    Für mich bedeutet dies, es nur mit der Familien-Mitgliedschaft möglich.

    Beispiel 2: Konsole 1 spielt Spatoon Online, Konsole 2 spielt DC Online
    nur ein Spiel benötigt einen Switch Online Account aber beide Spiele wurden vom selben Account erworben. Wie ist es hier?

    Offline, soweit habe ich es verstanden, ist es kein Problem zwei Konsolen mit dem selben Einzel-Mitgliedschaft zu betreiben
  • blither aToMiisiert - 26.09.2019 - 09:05

    @Harlegrins
    Offline kann sogar das selbe Spiel gleichzeitig gespielt werden, soweit ich weiß, wenn die Hauptkonsole offline und die Zweit-Konsole online ist.

    Wie das mit der Online-Mitgliedschaft bei zwei unterschiedlichen Online-Spielen ist, weiß ich leider nicht.
  • kirby7eleven Turmheld - 26.09.2019 - 12:40

    Ganz schön viel Halbwissen hier. Zu eurer Verteidigung: Es ist aber auch kompliziert. Fakt ist: Ich habe gestern mit 2 Accounts auf 2 Switches mein EINES digitales Mario Kart online gegeneinander gespielt. Ebenso NBA Playgrounds.
    Tetris DLC ging aber zB nicht. Ebenso kein lokales Spiel bei MK. Ein ganz einheitlich Überprüfungsregelung scheint es da also gar nicht zu geben.
    Die Anleitung oben stimmt natürlich trotzdem :)
  • Micha-Teddy93 SEGA & Nintendo = ♡ - 26.09.2019 - 12:46

    @kirby7eleven jep, Lokal geht nicht weil man Internet braucht halt auf Minimum einer Konsole (wenn man sich nun reinteilt).
  • Dennis Meppiel Administrator - 26.09.2019 - 12:47

    @kirby7eleven

    Du hattest aber bestimmt bei deiner Hauptkonsole mit einem anderen Nutzer das Spiel gestartet, oder? Anders würde es sonst nicht gehen. Das steht ebenfalls im Guide.
  • kirby7eleven Turmheld - 26.09.2019 - 13:19

    Selbstverständlich! Ich sag ja, der Guide stimmt :D

    @Micha-Teddy93
    beim Onlinespiel brauche ich in der Regel auch Internet :P
  • Micha-Teddy93 SEGA & Nintendo = ♡ - 26.09.2019 - 13:47

    @kirby7eleven auch jep. Deshalb Teile ich mich inzwischen rein mit mein Bruder. meine Switch hängt eh im Internet, das schrieb ich ja schon in meinen Normalen Beitrag :D

    Mal schauen wie lange das geht noch eh Nintendo was umändert bei dem "Spiele und Account Teilen".