Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Diese DLC-Charaktere wünscht sich die ntower-Redaktion​ für Super Smash Bros. Ultimate

Spezial

In den letzten Monaten wurden wir mit einzigartigen DLC-Charakteren für Super Smash Bros. Ultimate überrascht. Doch es gibt noch so viele weitere Charaktere, die sich perfekt für Smash Bros. eignen könnten. Auch in Zukunft werden wir mit neuen DLC-Kämpfern versorgt werden, wie Sakurai unlängst versicherte. Nun steht erstmal der finale DLC-Charakter des ersten Kämpferpakets unmittelbar bevor und aus diesem Anlass wollen wir nun die Wunsch-Charaktere der Redaktion vorstellen. Wir sind ebenso auch auf eure Meinungen und eure Favoriten gespannt!



Felix Eder wünscht sich Phoenix Wright


Phoenix Wright ist der Protagonist von Ace Attorney und hatte sein Debüt im Jahre 2001 am Game Boy Advance. Seither erschienen sechs Hauptteile sowie einige Spin-offs mit dem Anwalt in Blau – allesamt auf Nintendo-Konsolen. In den Ace Attorney-Spielen hat Phoenix die Aufgabe, Angeklagte zu verteidigen und in spannenden Kriminalfällen die echten Mörder zur Rechenschaft zu ziehen. Auf der Nintendo Switch sind seit letztem Jahr die ersten drei Teile in neu aufgelegter Form in der Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy spielbar.

Ähnlich wie Pac-Man könnte Phoenix in Super Smash Bros. Ultimate Objekte, wie seine Anwaltsmarke, die Denker-Statue oder einen Obduktionsbericht, als Wurfgeschosse verwenden. Auch sein ikonischer Slogan "Einspruch" in Kombination mit dem ausgestreckten Zeigefinger darf in seinem Moveset nicht fehlen. Phoenix Wright wäre in meinen Augen der ideale DLC-Kandidat: Ein Third Party-Charakter, der eine lange Historie mit Nintendo hat, in jeder Hinsicht einzigartig ist, enorm viel tolle Musik bietet, das bislang nicht vertretene Genre der Visual Novels / Logikspiele repräsentiert und zudem von einer Spielereihe stammt, die sehr unterbewertet ist und mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.


Original-Artwork: © Nintendo / Capcom, Artwork-Komposition: © ntower





Daniel Kania wünscht sich Rex und Pyra


Rex und Pyra sind das hauptsächliche Duo aus Xenoblade Chronicles 2, dem großen JRPG-Titel von Monolith Soft für die Nintendo Switch. Ursprünglich geht Rex dem simplen Leben eines Bergungstauchers nach und durchsucht das Wolkenmeer nach wertvollen Schätzen, die er hoffentlich teuer verkaufen kann. Als er sich eines Tages auf eine zwielichtige Mission einlässt, trifft er unter besonderen Umständen auf die legendäre Aegis – die mächtigste aller Klingen. Ihr Name ist Pyra und sie hegt einen Wunsch. Sie möchte, dass Rex sie ins Paradies der Menschheit führt, in das sagenumwobene Elysium. Fest entschlossen gibt Rex ihr sein Versprechen – und so beginnt nicht das Abenteuer eines gewöhnlichen Bergungstauchers, sondern das eines aufstrebenden Helden.

Schon seitdem das erste Mal von möglichen DLC-Kämpfern die Rede war, wünschte ich mir Rex und Pyra für Super Smash Bros. Ultimate. Von früh an machte sich allerdings Ernüchterung breit, als Director Masahiro Sakurai erklärte, Rex ursprünglich für das Spiel geplant, aber nicht ausreichend Zeit zur Verfügung gehabt zu haben. Stattdessen bekamen wir Mii-Kostüme und Geister. Ich sage, das reicht nicht! Wenn nicht als letzter Kämpfer des Fighters Passes, dann muss doch wohl bei später kommenden DLC-Kämpfern Einsicht gezeigt werden. Xenoblade Chronicles 2 zählt als das bislang meistverkaufte Spiel von Monolith Soft und bescherte der Reihe viele neue Anhänger. Die Fans kennen sie, die Fans wollen sie. Rex und Pyra – und alternativ Adam und Mythra – würden einen einzigartigen Kampfstil mit sich bringen. Mechaniken wie die Harmonie zwischen Meister und Klinge sowie die verschiedenen Techniken des Aegis-Schwertes könnten das Duo erheblich von bisherigen Kämpfern abheben. Das Kampfsystem des Originalspiels ließe sich so clever in Super Smash Bros. Ultimate rekonstruieren, es ist fast schon illegal, dass es bisher nicht geschehen ist.


Original-Artwork: © Nintendo, Artwork-Komposition: © ntower





Kevin Franke wünscht sich Glover


Glover hatte seinen bisher ersten und einzigen Auftritt im gleichnamigen Videospiel für Nintendo 64 im Jahr 1998. Auch wenn das Spiel damals gemischte bis positive Kritiken erhielt, kam ein Sequel nie zustande. Glover verschwand mit der Zeit allmählich aus dem kollektiven Gedächtnis und fristet sein Leben nun als Kuriosität. In dem 3D-Platformer geht es darum, einen Ball ans Ende jeder Stage zu manövrieren. Dabei kann der Ball für eine Vielzahl von Aktionen benutzt zu werden, um die Fortbewegung zu erleichtern.

Wer sich ein wenig mit Glover beschäftigt, wird schnell merken, dass sich der Charakter gut für Super Smash Bros. eignen würde. Zunächst ist die Steuerung von Glover sehr ideenreich und bietet mit dem oben genannten Ball zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten. Masahiro Sakurai hätte es leicht, daraus ein interessantes Moveset zu basteln. Am meisten reizt mich an der Idee allerdings das einfache Design des Charakters: Glover könnte als letzer Kämpfer des ersten DLC-Pakets eine willkommene Abwechslung zu den weitaus komplexeren Designs und Movesets der jüngsten Kämpfer darstellen. Zudem wäre es eine nette Anspielung auf die Meisterhand, die es selbst wahrscheinlich nie in die Auswahl der Kämpfer schaffen wird. Glover ist kein realistischer Wunsch und mag aus heutiger Sicht unzeitgemäß wirken, doch genau diese Art der Überraschung würde ich mir für Super Smash Bros. Ultimate in einer Zeit wünschen, in der bei der Auswahl neuer Charaktere vor allem die Vermarktung rund um neue Kämpfer im Vordergrund zu stehen scheint.


Original-Artwork: © Nintendo / Hasbro Interactive, Artwork-Komposition: © ntower





Kevin Becker wünscht sich Geno


Kaum ein anderer Charakter spielt seit seinem Erstauftritt in Spekulationen und Wunschäußerung eine so große Rolle wie Geno aus Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars für das SNES. Ursprünglich 1996 erschienen, tauchte der blaue Sternenkrieger bis auf wenige, unwichtige Nebenauftritte nie mehr in weiteren Spielen auf und genießt seitdem eine Befürwortung, die selbst bis zu den frühen Stunden Super Smash Bros. Melees reicht. Als Smash-Schöpfer Masahiro Sakurai persönlich zu Brawl-Zeiten mitteilte, dass Geno ausgesprochen gut in die Kämpferauswahl passe, entfachte das Feuer, von dem ich selbst nichts mit bekam.

Angefangen hat meine Sympathie, als wir Europäer endlich die Chance bekamen und das erste Mario-Rollenspiel für die Wii erwerben konnten. Während Geno schon äußerlich als Partner heraussticht und wunderbar in Marios Gruppe passte, waren es neben dem coolen Design vor allem seine kreativen Fähigkeiten und Angriffe, die ein großes Moveset-Potenzial bereithalten. Obwohl ich mir nicht mal sicher war, ob überhaupt jemand den Charakter noch kannte, geschweige denn in einem Smash-Ableger sehen will, war ich ziemlich positiv überrascht zu erfahren, dass die heroische Puppe womöglich zu den meistgewünschten Kämpfern gehört. Mit dem noch immer fehlenden Mii-Kostüm aus Super Smash Bros. WiiU/3DS und der plötzlichen Ankündigung von weiteren DLC-Charakteren, schätze ich seine Chancen als fünften Kämpfer zwar gering ein und erwarte ihn später, hoffe aber natürlich trotzdem auf meinen letzten großen Wunsch, der die Auswahl perfekt machen würde. Smash braucht eine vernünftige Repräsentation der Mario-Rollenspiele.


Original-Artwork: © Nintendo / Square Enix Ltd., Artwork-Komposition: © ntower





Marco Primmer wünscht sich Hunter (Monster Hunter)


Wer gerne große Monster aufspürt und bekämpft, ist bei Monster Hunter genau richtig. Aber nicht nur das Erledigen von Monstern ist das, was das Spiel ausmacht. Als Hunter kann man eine Vielzahl an Waffen meistern: Man fertigt Rüstungen an und bereitet sich mit Fallen sowie diversen Tränken auf den nächsten Kampf vor. Da die Serie lange Zeit Nintendo-exklusiv war, sollten besonders Nintendo-Spieler schon einmal von Monster Hunter gehört haben, nicht zuletzt, da die Nintendo Switch ebenfalls einen Ableger (Monster Hunter Generations Ultimate) erhalten hat.

Alle Super Smash Bros. Ultimate-Spieler, die den Story Modus ausgiebig gespielt haben, wurden bereits zum Monster-Jäger, denn kein Geringerer als Rathalos ist sowohl ein Boss als auch eine Helfertrophäe im Spiel. Man sieht, Monster Hunter hat bereits einen Auftritt in SSBU, nur leider nicht als spielbaren Charakter. Durch die große Anzahl an Waffen und Angriffsarten ergibt sich ein interessantes Moveset mit vielen Möglichkeiten. Es muss nicht ein weiterer Schwertkämpfer hinzugefügt werden: Ein Kämpfer mit einem wuchtigen Hammer oder einer Lanze wäre mal etwas Neues. Hinzu kommt, dass sich ein Jäger auch mit diversen Fallen weiterhilft, welche sich hervorragend eignen würden, um Gegner kurzzeitig zu betäuben. Natürlich bietet die Welt von Monster Hunter auch verschiedene Terrains für Stages an. Wüste, Eis, Dschungel und vieles mehr. Man sieht, dass dieses Franchise einiges an Potenzial bereithält. Und da Monster Hunter bereits ein Teil von Super Smash Bros. Ultimate ist, würde ein Kämpfer all dies noch abrunden. Happy Hunting!


Original-Artwork: © Nintendo / Capcom, Artwork-Komposition: © ntower





Johannes Bausch wünscht sich Bomberman


Bomberman ist einer der ältesten Videospielcharaktere, der sein Debüt in den 80ern feiern durfte. In seiner gesamten Laufbahn war er fleißig auf Nintendos Konsolen sowie Handhelds vertreten. Vor allem im Mehrspielermodus hatte ich mit Freunden sehr impulsive Duelle und unzählige Stunden Spielspaß. Auch mit den beiden Ablegern auf dem Nintendo 64 hatte ich damals eine gute Zeit. Mittlerweile ist es um das bombenlegende Kerlchen aber sehr ruhig geworden. 2017 besuchte er noch die Nintendo Switch mit dem Spiel Super Bomberman R, dieses wurde zwar 2018 noch auf andere Systeme veröffentlicht, aber seitdem herrscht Funkstille (das Arcadespiel Bombergirl lasse ich jetzt mal außen vor).

Bomberman hat in Smash Bros. Ultimate bereits einen Auftritt in Form einer Helfertrophäe, dort macht er den Spielern mit seinen Bomben die Hölle heiß. Allerdings wünsche ich ihn mir als auswählbaren Charakter: Mit seiner Spezialität, Bomben zu legen, würde er sehr gut in das Roster passen. Hierbei könnte er verschiedene Bomben haben, wie beispielsweise normale Bomben, die nach einer Zeit explodieren, Fernzünd-Bomben oder auch Kontaktbomben, die bei Feind-/Bodenkontakt sofort detonieren. Wie auch in den Spielen könnte er Power-ups bekommen, um mehrere Sprengkörper gleichzeitig zu werfen/legen oder die Sprengkraft zu erhöhen. Diese bekommt er beispielsweise, wenn er genügend Schaden ausgeteilt und/oder einen gewissen Prozentwert überschritten hat. Sollte er mal gerade keine Bombenstimmung verteilen, kann er noch Kickbox-artig den Gegnern auf die Rübe geben. Als Ultra-Smash könnte ich mir eine gigantische Bombe vorstellen, die alles im unmittelbaren Umfeld vernichtet. Ich fände es einfach toll, einen so alten Hasen der Videospielhistorie als spielbaren Charakter zu haben. Weitere Wunschkandidaten von mir sind Rean Schwarzer (Legend of Heroes: Trails of Cold Steel-Reihe), Isaac (Golden Sun-Reihe), Shantae (Shantae-Reihe), Otus (Owlboy) und Jake (Advance Wars: Dual Strike).


Original-Artwork: © Nintendo / Konami, Artwork-Komposition: © ntower





Max Kluge wünscht sich Solaire von Astora


Mit dem ersten Teil der Dark Souls-Reihe erschien ein zugleich forderndes aber auch unvergleichlich faszinierendes Spiel auf der Nintendo Switch. Einer der interessantesten NPCs im düsteren Action-Adventure ist Solaire von Astora. Dem Ritter der Sonne widmete man schließlich sogar einen amiibo. Wieso sollte es also nicht auch mit einem Platz im Charakter-Aufgebot von Super Smash Bros. Ultimate klappen?

Als Kämpfer dürfte sich der Ritter gut machen: Mit Schwert und Schild ausgerüstet, gewinnt er zwar garantiert keinen Kreativitätswettbewerb, dafür dürfte seine Magie ein Faktor sein, der ihn von den anderen Charakteren abhebt. Mittels Talisman könnte er Wunder, wie zum Beispiel den „Lightning Spear“ wirken und seinen Gegnern somit ordentlich einheizen. In Anlehnung an den „Orange Charred Ring“ könnte man ihm auch eine Leiste verpassen, die, wenn sie aufgeladen ist, seine Angriffe für kurze Zeit mit Feuer verstärken. In dem Sinne: Praise the Sun!


Original-Artwork: © Nintendo / Bandai Namco Entertainment, Artwork-Komposition: © ntower





Felix Kraus wünscht sich Professor Layton


Der englische Gentleman, der sich in der gleichnamigen Videospielserie mysteriösen Fällen und kniffligen Rätseln annimmt, stellt meiner Meinung nach eine perfekte Ergänzung für das Roster des beliebten Nintendo-Prüglers dar. In sechs Hauptspielen für Nintendo DS und dessen Nachfolger Nintendo 3DS, durfte Professor Hershel Layton bereits beweisen, dass er wirklich jeder Situation gewachsen und ein mehr als nur passabler Schwertkämpfer ist.

Also wenn ein Bewohner und eine Wii Fit-Trainerin Manns genug sind, den Kampf anzutreten, dann ist es Professor Layton allemal. Bezüglich des Movesets habe ich mir jetzt noch nicht so viele Gedanken gemacht. Man könnte natürlich den improvisierten Gleiter aus dem ersten Teil der Reihe Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf einbauen, um damit zurück in die Arena zu fliegen, sollte man diese widerwillig verlassen haben. Der Ultra-Smash könnte mit einem kurzen Auftritt von Laytons treuem Sidekick Luke Triton daherkommen.


Original-Artwork: © Nintendo / LEVEL-5, Artwork-Komposition: © ntower





Maik Dallherm wünscht sich... ein Digimon?


Vor acht Monaten hätte meine Antwort zweifelsohne Banjo und Kazooie gelautet. Doch seitdem sie in Super Smash Bros. Ultimate mitmischen, gehen mir langsam die Wünsche aus. Es sind fast alle Kämpfer vertreten, die ich mir schon seit langer Zeit gewünscht habe. Da bleibt nur noch ein Gedanke, mit dem ich immer wieder gespielt habe: Die Digital Monsters oder kurz: Digimon. Zugegeben, ich bin kein großer Kenner der Reihe und habe nach der 2. Generation (wenn man es so sagen kann) den Faden verloren. Trotzdem hätte ich bis dahin ab der Rookie-Klasse einige Kandidaten im Kopf. Konkret denke ich da an Agumon und die Greymon-Varianten, (Were-)Garurumon oder (Ex-)Veemon. Und die zugehörigen Varianten könnte man doch gleich als Kostümpalette mit reinnehmen.

Entsprechend einfach dürfte mein Grund für ein solches Auftreten sein: Pokémon vs. Digimon dürfte für viele um das Jahr 2000 rum ein gewisses Thema gewesen sein. Zwar hat Bandai Namco nicht die Rechte an der Digimon-Reihe, zeichnet sich aber immer wieder für die Entwicklung der Videospiele zum Franchise verantwortlich. Könnten da als Mitwirkende an Super Smash Bros. Ultimate nicht eventuell ein paar Türen offen stehen? Zwar war Digimon auf der PlayStation schon immer stärker vertreten, doch wirklich exklusiv war es nie. So erschien vor wenigen Monaten Digimon Story: Cyber Sleuth für die Nintendo Switch. Ich würde es feiern, könnte man die alten Debatten nun spielerisch ausfechten. Das Moveset wäre durchaus variabel: Ob Nahkampf oder Schießereien, Digimon sind doch eh schon Alleskönner. Fähigkeiten, Gewichtsklasse und Animationen wären je nach letztendlichem Kämpfer daher relativ anpassbar, insbesondere bei den letzten beiden Beispielen im oberen Absatz.


Original-Artwork: © Nintendo / Bandai Namco Entertainment, Artwork-Komposition: © ntower





Maik Styppa-Braun wünscht sich noch einen Link


Wünschen darf man sich ja alles, doch ob es dann auch in Erfüllung geht, bleibt abzuwarten. Sollte ich mich festlegen müssen, wäre mein Lieblingscharakter Link aus The Legend of Zelda: Majora's Mask, welcher sich per Knopfdruck in einen Goronen, Zora oder Deku verwandeln kann. Jetzt wäre dies natürlich noch ein Link, was durchaus für Frust sorgen kann. Jedoch sehe ich diesen eher wie den Pokémon-Trainer, welcher dank der drei unterschiedlichen Charaktere, zu denen er sich verwandeln kann, ein hohes Maß an spannenden Kampfstilen mit sich bringt.

Mit Blick auf den neuen Charakter hoffe ich vor allem auf zweierlei Dinge. Zum einen möchte ich überrascht werden. Bitte nicht noch ein Charakter, der bereits mehrfach diskutiert wurde und mit dem eh schon alle rechnen. Warum nicht also mal einen Joy-Con zum Leben erwecken und als Charakter einfügen? Zweitens hoffe ich auf ein schlichtes, aber zugleich individuelles Moveset. Ich möchte den Charakter auswählen und direkt loslegen können, ohne, dass ich mich mit allen Feinheiten vertraut mache. Dies blieb für mich in der Vergangenheit leider auf der Strecke.


Original-Artwork: © Nintendo, Artwork-Komposition: © ntower

Berichtsbild: © Nintendo

Relevante Spiele

  • Cover von Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars

    Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars

    System: Super Nintendo, Wii, Wii U

    Vertrieb: Nintendo

    Genre: RPG

    8 9 5
  • Cover von Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf

    Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf

    System: Nintendo DS

    Vertrieb: Nintendo

    Genre: Adventure, Puzzle, 2D

    9 8 1
  • Cover von The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D

    The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D

    System: Nintendo 3DS

    Vertrieb: Nintendo

    Genre: Adventure, Action, 3D

    9 8 15
  • Cover von Xenoblade Chronicles 2

    Xenoblade Chronicles 2

    System: Nintendo Switch

    Vertrieb: Nintendo

    Genre: RPG

    9 9 119
  • Cover von Glover

    Glover

    System: Nintendo 64

    Vertrieb: Nintendo, Hasbro Interactive

    Genre: Platformer, 3D

    - 6 0
  • Cover von Monster Hunter Generations Ultimate

    Monster Hunter Generations Ultimate

    System: Nintendo Switch

    Vertrieb: Capcom

    Genre: Adventure, Action, 3D

    8 8 15
Mehr anzeigen

Kommentare 45

  • YearofLuigi Turmbaron - 16.01.2020 - 12:08

    Nochmal ein Spezial auf den letzten Drücker :D

    Phoenix Wright oder Professor Layton wären absolut genial! Bomberman würde ich auch als Ikone riesig feiern.

    Noch drei Stunden dann wissen wir es :sweat:
  • dr.retro Retrogamer aus Leidenschaft - 16.01.2020 - 12:13

    Sora!




    Sind nun fünf Worte.
  • AnimalM Turmbaron - 16.01.2020 - 12:21

    Solair von Astora fänd ich auch super :thumbup:
  • LegendaryFabii Turmheld - 16.01.2020 - 12:21

    Nach Banjo-Kazooie kann ich mir nix mehr wünschen, aber Sora wäre ein Traum oder Rayman!

    Aber ich glaube es wird wie Terry ein eher unbekannter Charakter
  • Nintendo4ever! Der Nintendo-Fanboy #BigN4ever - 16.01.2020 - 12:26

    Rex and Pyra all the way!!!
  • Mockingtide Turmbaron - 16.01.2020 - 12:34

    Wenn es um 1st Party geht gerne Black Shadow (F-Zero) oder Sylux (Metroid Prime).

    3rd Party dann gerne der Doomguy :D
  • VogelSwitcher Turmheld - 16.01.2020 - 12:36

    Phoenix Wright (aber ein bisschen lieber Apollo justice) und Rex fände ich super.

    Ansonsten sind bei mir die höchstkandidaten:

    -Roxas als Soras kostüm (und somit Sora natürlich)
    -Isaac/Matthew aus Golden sun.
  • Hale_boPP Turmheld - 16.01.2020 - 12:36

    ich wünsche mir Ray MK III
    :)
  • TheMadZocker You will know my name... - 16.01.2020 - 12:39

    Folgende Dudes sind Ehrenmänner:
    - Daniel Kania
    - Kevin Franke

    Schönes Spezial, hab ich gerne gelesen. :)
  • Ande Meister des Turms - 16.01.2020 - 12:56

    Phoenix Wright und Layton sehe ich einfach nicht. Bomberman hat ja eine Helfertrophäe und dürfte damit auch ausscheiden. Noch einen Link braucht es wirklich nicht. Die Idee mit den verschiedenen Formen ist aber grundsätzlich gut, könnte man ja im Nachfolger auf den Jungen Link anwenden. Die Monster Hunter Charaktere sind mir irgendwie zu flach, ist eine Wii Fit Trainerin zwar auch, aber auch die würde ich mir als DLC nicht holen.
    Ich Tippe ja auf Travis Touchdown aus No More Heroes (Schwertkämpfer mit Wrestling-Elementen) oder Dante aus Devil May Cry (bisschen Joker und Bayonetta).
  • Linnea Shiny-Jägerin - 16.01.2020 - 12:58

    Mein allergrößter Wunsch: Pyra/Mytrha/Pneuma(Ultrasmash)

    Zweite Wahl: Jin

    Rex würde ich auch nehmen, aber er hat mir von Kampfstil etwas zu viel von Shulk, welcher ja bereits drin ist.

    Da der erste Kämpferpass aber scheinbar eh keine Nintendofiguren enthält würde ich am liebsten Sora willkommen heißen. Ich hoffe die haben sich zum Ende etwas Großes aufgehoben.
    Noch ein Terry Irgendwer fände ich super ernüchternd.
  • Solaris Pixel im Blut - 16.01.2020 - 12:58

    König Buhu, Tingle oder Zelda Huhn.
    Bei Third Party, Dovahkiin oder Geralt.
  • Uriniert Turmritter - 16.01.2020 - 12:59

    Glover...das war ein super geiles Spiel damals.
    Meine Brüder und ich haben das bis zum erbrechen gezockt.

    Ob ich das heute noch mögen würde?
    Keine Ahnung. :dk:

    Als Smash Charakter würde mich Glover aber begeistern und zumindest für ein paar Runden wieder anlocken.
    Ich hatten Smash schon ewig nicht mehr an...
  • Pascal Hartmann Ta da da daaaaaaa - 16.01.2020 - 13:14

    Mir fehlt an kultigen Charakteren immer noch Rayman. Und natürlich Travis Touchdown. Am liebsten möchte ich aber weiterhin die Non-Specific Action Figure :nsaf:
  • Chrizzly Sneaky Ninja - 16.01.2020 - 13:14

    Ich will einfach nur Travis Touchdown haben :love:
  • Pyro Ranger Dekiru koto ga dekiru - 16.01.2020 - 13:15

    Digimon fand ich ne interessante Idee. Das wäre wirklich verdammt geil Greymon gegen Glurak kämpfen zu lassen XD

    Ich persönlich hoffe ja auf irgend einen JRPG Charakter noch. Sei es Velvet aus Tales of Berseria, LLoyd aus Symphonia, 2B aus Nier Automata (ok kein klassisches JRPG), oder Rean aus Trails of Cold Steel.

    Am liebsten wären mir hier wirklich Charaktere aus der Legend of Heroes Reihe, einfach um auch ein wenig Werbung für die Spiele zu machen :)
  • Shulk meets 9S Meister des Turms - 16.01.2020 - 13:17

    Wird ja nen third party char, also ganz klar Dante
  • NBNico Turmritter - 16.01.2020 - 13:18

    Keine Wünsche sondern eher Tippabgaben und mal was anderes was noch nicht überall steht:

    Tipp 1: Der Hauptcharakter aus Astral Chain
    Tipp 2: Minecraft Steve

    :D
  • Felix Eder #PhoenixWright4Smash - 16.01.2020 - 13:26

    Zitat von NBNico:

    Tipp 1: Der Hauptcharakter aus Astral Chain
    Für heute kann man das wohl so gut wie ausschließen, denn es wurde gerade erst ein Astral Chain Geisterevent angekündigt, ab morgen ist der Hauptcharakter als Geist in Smash auf.


    Zitat von Solaris:

    König Buhu
    Den fände ich auch Klasse. Ein wahrer Underdog-Pick, den niemand am Schirm hat, der aber total spaßig wäre.
  • Kytana Turmbaronin - 16.01.2020 - 13:27

    Dante! *nickt zuversichtlich
  • Wolf O' Donnell SSB #hypebrigade - 16.01.2020 - 13:31

    Scorpion oder Sub Zero und ich bin zufrieden. :thumbup:
  • AnimalM Turmbaron - 16.01.2020 - 13:37

    Wie wäre es denn mit Captain N Kevin? :D
  • Torben22 Meister des Turms - 16.01.2020 - 13:41

    Ich würde mich freuen über Travis Touchdown ^^
  • Jwka_20 #SplatoonFanForever - 16.01.2020 - 13:46

    Ich wünsche mir nur Hat Kid aus A Hat in Time.
    Als alternative Skins könnte man ja Bow Kid dazu nehmen. Unterschiedliche Farbpaletten dürfen natürlich auch nicht fehlen.
    A Hat in Time ist zwar noch nicht so lange auf der Switch, aber man darf ja ruhig träumen.
    Vielleicht in einem der zukünftigen DLCs.
  • Tarik Turmbaron - 16.01.2020 - 13:53

    Ich hätte gern Rayman, Lara Croft (Tomb Raider) und einen Söldner (Contra).
  • otakon Ssssssssswitch - 16.01.2020 - 13:56

    Gibt noch einige Charaktere die ich cool fände, der (vorerst) letzte Charakter wird sicher nochmal third Party sein - hoffe danach kommen einige von Nintendo.
  • InkCity21 Schurkenbezwinger - 16.01.2020 - 13:57

    Dante, Sora, Geralt oder einer von den Cupheads :)
  • Arkana788 Turmritter - 16.01.2020 - 13:58

    Lustig das ich in dem Kommentaren dieses mal nichts von Waluigi wünschen, hier finden kann. Ich finde er passt perfekt zu dem anderen. Kämpft mit Kettenhund, Baseball/ Tennisschläger, mit Dornen Ranken wie in Mario Tennis oder wie in Strikers Charget Foodball. Und mit Bomben, tritten usw. ähnlich wie Wario.
    Wem ich in Smash noch gut finde wären Pyra und Rex. Joker macht diese Teamkombo gut vor wie das aussehen könnte.
  • link82 Turmbaron - 16.01.2020 - 14:05

    Epona <3

    mit den Specials Hinterhandkick, Wiehern und Pferdeäpfel
  • MrDeRgriLLeR Turmritter - 16.01.2020 - 14:13

    Sakurai kündigt sich heute einfach selbst als Kämpfer an !
    ....
    ...
    ..
    .
    Würde wohl tatsächlich keiner erwarten.. :D

    Banjo und Kazooie sind bereits dabei also hab ich eigentlich keinen weiteren Wunsch.
  • Nzocker Turmknappe - 16.01.2020 - 14:19

    Marine von Doom!
  • Rincewind Blue Lions - 16.01.2020 - 14:28

    Vielleicht hat ein Händler den Charakter schon indirekt geleaked (Kingdom Hearts - The Story so far).
  • Kamikatzz It's dangerous to go alone - 16.01.2020 - 14:38

    Ich warte immernoch auf mein Horror Kid :love:
    Wobei ich mir Link, der sich in die Goronen, Deku und Zora Form verwandeln kann, auch wünschen würde :thumbsup:
  • Sebi.L. Turmbaron - 16.01.2020 - 14:50

    Rex und Pyra wären der Hammer! :love:
  • Nico.98 Meister des Turms - 16.01.2020 - 14:56

    Professor Layton und Geno wären echt cool.
  • Ngamer Son of a Patriot - 16.01.2020 - 15:28

    Also ich persönlich wünsche mir ja wieder ein Charakter aus Fire Emblem, davon gibts ja leider so wenige i Spiel :ugly:
  • aveiro23 Thx4 Switch, Iwata-san! - 16.01.2020 - 15:58

    Digimon kann nicht kommen :ugly:
    Es kommen ja nur Videospiel-Charaktere ins Spiel und Digimon ist ein Anime. Genau deshalb kommt auch kein Charakter von Dragonball, One Piece usw.
  • Koro Turmknappe - 16.01.2020 - 17:15

    Was sind das denn für Wünsche? xD Das passt teils irgendwie gar nicht. Rex und Pyra noch am ehesten, aber bei den anderen finde ich die Movesets irgendwie unpassend, vor allen bei Bomberman.

    Ich hätte ja gerne Krystal aus Starfox Adventure, Dante aus DMC, Son Goku aus Dragonball oder Gerald aus Witcher. Klar ein Renamon aus Digimon wäre auch extrem cool.

    Aber was da nun kam... Ach *seufz* Gibt ja noch nicht genug davon.
  • Lycanroc Wolwerock - 17.01.2020 - 13:50

    @Linnea Nun ja, Byleth ist doch schon eine Nintendo-Figur und im ersten Pass...
  • Tama Hack Fraud - 22.01.2020 - 23:36

    Weil mich nur 2 Charaktere interessieren würden, Shantae oder was von Xenoblade sind mir die meisten Spekulationen egal. Meine Wunsch Charaktere sind eher unwahrscheinlich.


    Aber was ich nicht mehr sehen will, vorallem nach Byleth, sind Avatar Charaktere

    keine Byleths, keine Robins, keine WiiFit Trainer, keine Heros ...... einfach Charaktere mit eigenem Charakter
    Mich langweilen die Kämpfer die keine eigene Dynamik haben weil sie konzipiert sind als Avatar Projektionsflächen.
    Streng genommen fällt darunter auch Link

    ein Hunter aus Monster Hunter, im Konzept vlt ganz toll, wäre ne katastrophe für mich.

    Hoffe wir erfahren noch vor der E3 wer denn als erstes kommen könnte
  • Rincewind Blue Lions - 22.01.2020 - 23:40

    @Tama

    Laut neueren Gerüchten soll der nächste DLC Charakter Crash Bandicoot sein.
  • Tama Hack Fraud - 23.01.2020 - 08:04

    @Rincewind
    Bringt mich jetzt nicht zum ausflippen aber wäre okay.

    Aber was soll man von Leaks denn halten nach byleth.

    Soviele outlets und streamer haben die wildesten Verschwörungen um Dante aufgebaut und am Ende außer Spesen nix gewesen.

    Ich rechne mit Terry aus NMH einfach weil das neue game in Entwicklung ist.
  • Lycanroc Wolwerock - 23.01.2020 - 13:15

    @Tama Du meinst Travis, oder? :D
  • Tama Hack Fraud - 23.01.2020 - 19:12

    @Lycanroc
    ja, ich mein travis