© Carlsen Comics

Clever & Smart Band 13 – Die Diamanten der Großherzogin in unserer Comic-Rezension Über den Tellerrand

Bevor wir uns dem aktuellen Album und den glitzernden Diamanten widmen, erkläre ich kurz den generellen Aufbau der Geschichten und die Protagonisten. Clever & Smart sind Agenten des T.I.A., was für Trans-Internationaler Agentenring steht. Fred Clever ist ein schlanker, großer Agent, der schlicht in Schwarz gekleidet ist und damit seine Trauer über die ihm fehlende Haarpracht zum Ausdruck bringt. Er kann sich jederzeit verkleiden, um alle möglichen Lebewesen aber auch Gegenstände nachzuahmen, was ihn so manches Mal vor den Wutausbrüchen seines Kollegen und Chefs Jeff Smart bewahrt. Jeff wiederum ist ständig mit weißem Hemd und roter Hose unterwegs und muss oftmals die Fehltritte seines Kollegen ausbaden. Gemeinsam werden sie von ihrem Boss Mister L auf geheime Missionen geschickt, um entweder ausgebrochene Gangster wieder einzufangen oder eine der neuesten Erfindungen des Doktor Bakterius zu testen. Dr. Bakterius ist der übergeschnappte Wissenschaftler der Organisation und gleichzeitig Erfinder immer neuer Experimente, die dann auf Clever & Smart losgelassen werden. Manchmal sollen die beiden Agenten auch mithilfe eines dieser (fehlgeschlagenen) Experimente die Verbrecher dingfest machen, was eigentlich immer in Zerstörung und Chaos endet.


Diese Klunker stehen unter Strom!

© Carlsen Comics

Jedes Album der beiden chaotischen Agenten hat ein Oberthema, mit dem sie sich in diesem Abenteuer auseinandersetzen müssen. Nicht selten enden die Versuche damit, dass nicht nur die Architektur des Geheimdienstgebäudes, sondern auch die Körper von Mister L, Clever & Smart sowie dem lieben Doktor – wenn denn mal wieder eine seiner Erfindungen nicht funktioniert, wie sie sollte – in Mitleidenschaft gezogen werden. Clever & Smart beziehen ihren Humor aus den wahnwitzigen Episoden und der Tatsache, dass sie einfach im nächsten Panel wieder aufstehen und weitermachen, auch wenn sie kurz zuvor noch in Gips und Krücken zu sehen waren. Dabei sind die Geschichten einfallsreich und mitunter manches Mal auch politisch inkorrekt, was sich bis heute als Thema in den Alben wiederfindet. So lässt Zeichner Ibáñez seit jeher auch bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Freizeit in seinen Alben auftreten, bis hin zu aktuellen Politikern, die ebenfalls ihr Fett wegbekommen.


Die Chaos-Agenten Fred Clever und Jeff Smart sind alles andere als neu in der hiesigen Comic-Landschaft. Im Jahr 2018 feierten der Glatzköpfige und der Agent mit den zwei Haaren ihren 60. Geburtstag! Kaum vorzustellen, dass die Abenteuer der beiden haarigen Agenten auch im Jahr 2020 noch immer aktuell sind, oder? Der Trick dabei ist, dass Clever & Smart seit dem Jubiläumsjahr bei Carlsen Comics ein neues Zuhause gefunden haben. So erscheinen mehrmals im Jahr ihre klassischen Abenteuer in neuer Auflage, mit überarbeiteter Kolorierung und aktueller Übersetzung, die näher am Original bleibt. In den klassischen Abenteuern der beiden Gaga-Agenten wurden in den 1980er-Jahren nämlich auch gerne mal freie Dialoge erfunden und auf Teufel komm raus versucht, in jedem Panel einen Gag zu platzieren. Die aktuelle Auflage orientiert sich hingegen näher am Original und verwendet, wenn es um Anspielungen geht, aktuelle Bezüge zu Situationen oder Personen des öffentlichen Lebens.


Im vorliegenden Album Die Diamanten der Großherzogin liegen die Dinge ein wenig anders. Zu Beginn sehen wir Clever & Smart in einer Geheimoperation, in der sie die Diamanten der Großherzogin bewachen müssen. Sie sind also im Besitz der Diamanten, jedoch nicht für sehr lange, denn die Klunker werden unverzüglich geklaut und an verschiedenen Orten versteckt. Also ist es an den beiden Geheimchaoten, die zehn Diamanten wieder zu sichern und sie ihrem Vorgesetzten Mr. L auszuhändigen. Damit das Album nicht zu kurz gerät, befinden sich die Diamanten natürlich an zehn verschiedenen Orten. Mal in einem Friseursalon, mal auf dem flachen Land und mal im Hafenbecken der Stadt. Hier bleibt wirklich kein Auge trocken, insbesondere die Episode im Hafen und unter Wasser hielten mich nicht mehr auf dem Sessel. In diesem Album entfaltet sich meines Erachtens das erste Mal die Genialität von Zeichner und Erfinder Ibáñez, der die beiden Agenten von einer obskuren Situation in die nächste entlässt. Ein wenig anders als sonst, kommt Mr. L in diesem Album die beiden Agenten zu Hause besuchen und schickt sie von dort aus auf die Missionen. In der Regel müssen sich Clever & Smart ja im Hauptquartier einfinden, um sich von Mr. L den nächsten Auftrag abzuholen, doch hier dreht der Chef den Spieß mal um. Ich muss nicht erwähnen, dass er die beiden Agenten daheim bei so manchem Scherz auf seine Kosten erwischt.


Fazit


Mit den neuen, aktualisierten Texten und der frischen Kolorierung aus Spanien können sich die aktuellen Veröffentlichungen von Carlsen Comics wirklich sehen lassen. So machen die Abenteuer der beiden Chaos-Agenten auch noch der jüngeren Generation Spaß und passen sich dem aktuellen Zeitgeist an. Dabei sind die frühen Abenteuer von Erfinder Ibáñez auch heute noch witzig und auf eine gewisse Art zeitlos, wenn sie mit aktuellen Bezügen ausgestattet werden. So langsam kommt auch Schwung in die Sache und Ibáñez findet mit diesem Album seinen Rhythmus, der die Abenteuer der beiden Gaga-Agenten so witzig und berühmt gemacht hat. Waren die vorherigen Alben allesamt nicht schlecht und auch der ein oder andere Klassiker dabei, spielt Ibáñez hier richtig auf und zündet einen Gag nach dem anderen. Das Tempo ist hoch und die Erlebnisse werden von Mal zu Mal skurriler. Aber genau das möchte ich in einem Clever & Smart-Album ja auch sehen und erleben. Die Diamanten der Großherzogin sind von vorne bis hinten ein Gedicht, wobei der Höhepunkt von Ibáñez Schaffen hier noch lange nicht erreicht ist. Dieses Album bietet aber einen tollen Vorgeschmack auf das was noch kommt und ist eine absolute Kaufempfehlung von mir, um die Kernessenz der Abenteuer rund um Clever & Smart kennenzulernen.


Clever & Smart 13: Die Diamanten der Großherzogin ist erschienen bei Carlsen Comics – ISBN: 978-3-551-78880-1, Softcover, 48 Seiten, 10,- Euro


Jetzt Clever & Smart 13: Die Diamanten der Großherzogin bei Amazon kaufen


Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und MediaMarkt/Saturn-Partnerprogramm. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.

Teilen

Kommentare 1