© Nintendo

Diese Fische und Insekten erwarten euch im September in Animal Crossing: New Horizons Guide

Ein neuer Monat bringt in Animal Crossing: New Horizons stets eine mal größere und mal kleinere Veränderung der Fauna mit sich. Im September begegnet uns ein Mix aus neuen und wiederkehrenden Fischen und Insekten. Auf der südlichen Halbkugel taut es allmählich, sodass hier einige Gesellen aus ihrem Winterschlaf erwachen. Bei uns in der nördlichen Hälfte gilt dem Lachs wiederum ein besonderes Augenmerk. Der beliebte Speisefisch ist zusammen mit dem Königslachs nur diesen Monat fangbar! Außerdem findet sich auf der ganzen Welt nun mit der Goldforelle an Wasserfällen ein ganz besonders wertvoller Fisch. Die folgenden Listen geben euch wie immer einen Überblick über die neuen und aktuell erhältlichen Fische, Insekten sowie Meerestiere.


Neue Fische im September


Nördliche Hemisphäre

  • Goldforelle, abends bis morgens bei Wasserfällen, 15.000 Sternis
  • Hecht, ganztägig im Fluss, 1.800 Sternis
  • Königslachs, ganztägig in Flussmündungen, 1.800 Sternis
  • Lachs, ganztägig in Flussmündungen, 700 Sternis
  • Masulachs, ganztägig bei Wasserfällen, 1.000 Sternis
  • Saibling, ganztägig bei Wasserfällen, 3.800 Sternis
  • Stör, ganztägig in Flussmündungen, 10.000 Sternis
  • Wollhandkrabbe, abends bis morgens im Fluss, 2.000 Sternis

Südliche Hemisphäre

  • Bachschmerle, ganztägig im Fluss, 400 Sternis
  • Goldforelle, abends bis morgens bei Wasserfällen, 15.000 Sternis
  • Kaulquappe, ganztägig im Teich, 100 Sternis
  • Masulachs, ganztägig bei Wasserfällen, 1.000 Sternis
  • Saibling, ganztägig bei Wasserfällen, 3.800 Sternis
  • Schnabelbarsch, ganztägig im Meer, 5.000 Sternis


Neue Insekten im September


Nördliche Hemisphäre

  • Feuerlibelle, von 8 bis 19 Uhr in der Nähe von Gewässern (nicht bei Regen), 180 Sternis
  • Geigenkäfer, ganztägig auf Baumstümpfen (nicht bei Regen), 450 Sternis
  • Grille, von 17 bis 8 Uhr auf Gras (nicht bei Regen), 130 Sternis
  • Hundertfüßer, von 16 bis 23 Uhr in Felsen, 300 Sternis
  • Kohlweißling, von 4 bis 19 Uhr überall anzutreffen (nicht bei Regen), 160 Sternis
  • Kugelassel, von 23 bis 16 Uhr in Felsen, 250 Sternis
  • Monarchfalter, von 4 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 140 Sternis
  • Singgrille, von 17 bis 8 Uhr auf Gras (nicht bei Regen), 430 Sternis
  • Zitronenfalter, von 4 bis 19 Uhr überall anzutreffen, 160 Sternis

Südliche Hemisphäre

  • Gesichtswanze, von 19 bis 8 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 1.000 Sternis
  • Gottesanbeterin, von 8 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 430 Sternis
  • Honigbiene, von 8 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 200 Sternis
  • Marienkäfer, von 8 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 200 Sternis
  • Orchideenmantis, von 8 bis 17 Uhr auf weißen Blumen (nicht bei Regen), 2.400 Sternis
  • Ritterfalter, von 4 bis 19 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 2.500 Sternis
  • Schwalbenschwanz, von 4 bis 19 Uhr überall anzutreffen, 240 Sternis
  • Stinkwanze, ganztägig auf Blumen (nicht bei Regen), 120 Sternis
  • Zitronenfalter, von 4 bis 19 Uhr überall anzutreffen, 160 Sternis


Neue Meerestiere im September


Nördliche Hemisphäre

  • Auster, ganztägig, 1.100 Sternis
  • Botan-Garnele, von 16 bis 9 Uhr, 1.400 Sternis
  • Perlboot, von 16 bis 9 Uhr, 1.800 Sternis
  • Regenschirm-Oktopus, ganztägig, 6.000 Sternis
  • Turbanschnecke, ganztägig, 1.000 Sternis

Südliche Hemisphäre

  • Leuchtkalmar, von 21 bis 4 Uhr, 1.400 Sternis
  • Perlboot, von 16 bis 9 Uhr, 1.800 Sternis
  • Regenschirm-Oktopus, ganztägig, 6.000 Sternis
  • Riesenkrabbe, ganztägig, 12.000 Sternis
  • Turbanschnecke, ganztägig, 1.000 Sternis


Insgesamt erhaltet ihr im September auf der nördlichen Halbkugel 63 der insgesamt 80 verschiedenen Fische, 49 der insgesamt ebenfalls 80 vorhandenen Insekten und 27 der 40 existenten Meerestiere. Auf der südlichen Hemisphäre trefft ihr dagegen auf 35 Fische, 27 Insekten sowie 19 Meerestiere. Im Folgenden findet ihr komplette Auflistungen der momentan erhältlichen Lebewesen – abzüglich der oben bereits aufgeführten neuen Fische, Insekten und Meerestiere.


Alle weiteren Fische


Nördliche Hemisphäre

  • Anemonenfisch, ganztägig im Meer, 650 Sternis
  • Arapaima, abends bis morgens im Fluss, 10.000 Sternis
  • Arowana, abends bis morgens im Fluss, 10.000 Sternis
  • Ayu, ganztägig im Fluss, 900 Sternis
  • Barsch, ganztägig im Fluss, 400 Sternis
  • Döbel, nachmittags im Fluss, 200 Sternis
  • Falterfisch, ganztägig im Meer, 1.000 Sternis
  • Flösselhecht, nachts im Fluss, 4.000 Sternis
  • Flussgrundel, von abends bis morgens im Fluss, 400 Sternis
  • Flusskrebs, ganztägig im Teich, 200 Sternis
  • Flunder, ganztägig im Meer, 800 Sternis
  • Glaskopffisch, nachts im Meer, 15.000 Sternis
  • Goldfisch, ganztägig im Teich, 1.300 Sternis
  • Goldmakrele, ganztägig am Steg, 6.000 Sternis
  • Guppy, nachmittags im Fluss, 1.300 Sternis
  • Hai, abends bis morgens im Meer, 15.000 Sternis
  • Hasel, von abends bis morgens im Fluss, 240 Sternis
  • Hammerhai, abends bis morgens im Meer, 8.000 Sternis
  • Igelfisch, ganztägig im Meer, 250 Sternis
  • Kaiserschnapper, ganztägig im Meer, 3.000 Sternis
  • Kampffisch, nachmittags im Fluss, 2.500 Sternis
  • Karausche, ganztägig im Fluss, 160 Sternis
  • Karpfen, ganztägig im Teich, 300 Sternis
  • Katzenwels, abends bis morgens im Teich, 800 Sternis
  • Knochenhecht, abends bis morgens im Teich, 6.000 Sternis
  • Koi-Karpfen, abends bis morgens im Teich, 4.000 Sternis
  • Lachssalmler, morgens bis nachmittags im Fluss, 15.000 Sternis
  • Makrele, ganztägig im Meer, 150 Sternis
  • Marlin, ganztägig am Steg, 10.000 Sternis
  • Mondfisch, morgens bis nachmittags im Meer, 4.000 Sternis
  • Muräne, ganztägig im Meer, 2.000 Sternis
  • Nasenmuräne, ganztägig im Meer, 600 Sternis
  • Neonsalmler, nachmittags im Fluss, 500 Sternis
  • Paletten-Doktorfisch, ganztägig im Meer, 1.000 Sternis
  • Piranha, nachmittags bis nachts im Fluss, 2.500 Sternis
  • Quastenflosser, ganztägig im Meer, 15.000 Sternis
  • Ranchu, nachmittags im Teich, 4.500 Sternis
  • Regenbogenfisch, nachmittags im Fluss, 800 Sternis
  • Rochen, morgens bis nachmittags im Meer, 3.000 Sternis
  • Rotfeuerfisch, ganztägig im Meer, 500 Sternis
  • Sägehai, abends bis morgens im Meer, 12.000 Sternis
  • Sardelle, morgens bis nachmittags im Meer, 200 Sternis
  • Saugbarbe, nachmittags im Fluss, 1.500 Sternis
  • Schiffshalter, ganztägig im Meer, 1.500 Sternis
  • Schnabelbarsch, ganztägig im Meer, 5.000 Sternis
  • Schnappschildkröte, nachts im Fluss, 5.000 Sternis
  • Seebarsch, ganztägig im Meer, 400 Sternis
  • Seepferdchen, ganztägig im Meer, 1.100 Sternis
  • Skalar, abends bis morgens im Fluss, 3.000 Sternis
  • Sonnenbarsch, nachmittags im Fluss, 180 Sternis
  • Stachelmakrele, ganztägig am Steg, 4.500 Sternis
  • Teleskopauge, nachmittags im Teich, 1.300 Sternis
  • Tilapia, ganztägig im Fluss, 800 Sternis
  • Walhai, ganztägig im Meer, 13.000 Sternis
  • Weichschildkröte, nachts bis morgens im Fluss, 3.750 Sternis

Südliche Hemisphäre

  • Anglerfisch, abends bis morgens im Meer, 2.500 Sternis
  • Barsch, ganztägig im Fluss, 400 Sternis
  • Bitterling, ganztägig im Fluss, 900 Sternis
  • Döbel, nachmittags im Fluss, 200 Sternis
  • Flunder, ganztägig im Meer, 800 Sternis
  • Flussbarsch, ganztägig im Fluss, 300 Sternis
  • Flussgrundel, von abends bis morgens im Fluss, 400 Sternis
  • Glaskopffisch, nachts im Meer, 15.000 Sternis
  • Goldfisch, ganztägig im Teich, 1.300 Sternis
  • Hasel, von abends bis morgens im Fluss, 240 Sternis
  • Huchen, abends bis morgens bei Wasserfällen, 15.000 Sternis
  • Kaiserschnapper, ganztägig im Meer, 3.000 Sternis
  • Kalmar, ganztägig im Meer, 500 Sternis
  • Karausche, ganztägig im Fluss, 160 Sternis
  • Karpfen, ganztägig im Teich, 300 Sternis
  • Kliesche, ganztägig im Meer, 300 Sternis
  • Koi-Karpfen, abends bis morgens im Teich, 4.000 Sternis
  • Makrele, ganztägig im Meer, 150 Sternis
  • Marlin, ganztägig am Steg, 10.000 Sternis
  • Quastenflosser, ganztägig im Meer, 15.000 Sternis
  • Ranchu, nachmittags im Teich, 4.500 Sternis
  • Riemenfisch, ganztägig im Meer, 9.000 Sternis
  • Sardelle, morgens bis nachmittags im Meer, 200 Sternis
  • Seebarsch, ganztägig im Meer, 400 Sternis
  • See-Engel, ganztägig im Meer, 1.000 Sternis
  • Sonnenbarsch, nachmittags im Fluss, 180 Sternis
  • Stör, ganztägig in Flussmündungen, 10.000 Sternis
  • Teleskopauge, nachmittags im Teich, 1.300 Sternis
  • Thunfisch, ganztägig am Steg, 7.000 Sternis


Alle weiteren Insekten


Nördliche Hemisphäre

  • Agrias-Falter, von 8 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 3.000 Sternis
  • Alpenbock, ganztägig auf Baumstümpfen (nicht bei Regen), 3.000 Sternis
  • Ameise, bei verfaulten Früchten und Rüben, 80 Sternis
  • Atlasspinner, von 19 bis 4 Uhr an großen Bäumen, 3.000 Sternis
  • Bergzikade, von 8 bis 17 Uhr an großen Bäumen, 400 Sternis
  • Blattschrecke, ganztägig in der Nähe von Bäumen, 600 Sternis
  • Einsiedlerkrebs, von 17 bis 23 Uhr am Strand, 1.000 Sternis
  • Fichtenbock, ganztägig auf Baumstümpfen, 350 Sternis
  • Fliege, in der Nähe von Müll und verfaulten Rüben, 60 Sternis
  • Floh, ganztägig auf Bewohnern, 70 Sternis
  • Gesichtswanze, von 19 bis 8 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 1.000 Sternis
  • Gold-Mistkäfer, ganztägig an großen Bäumen, 300 Sternis
  • Goliathkäfer, von 17 bis 8 Uhr an Palmen, 8.000 Sternis
  • Gottesanbeterin, von 8 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 430 Sternis
  • Grashüpfer, von 8 bis 17 Uhr auf Gras, 160 Sternis
  • Heuschrecke, von 8 bis 19 Uhr auf Gras, 400 Sternis
  • Himmelsfalter, von 17 bis 8 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 4.000 Sternis
  • Königslibelle, von 8 bis 17 Uhr an Gewässern (nicht bei Regen), 230 Sternis
  • Ligia exotica, ganztägig auf Küstenfelsen, 200 Sternis
  • Motte, von 17 bis 23 Uhr in der Nähe von Lichtquellen, 130 Sternis
  • Mücke, von 17 bis 4 Uhr überall anzutreffen (nicht bei Regen), 130 Sternis
  • Nasenschrecke, von 8 bis 19 Uhr auf Gras, 200 Sternis
  • Orchideenmantis, von 8 bis 17 Uhr auf weißen Blumen (nicht bei Regen), 2.400 Sternis
  • Pracht-Hirschkäfer, von 19 bis 8 Uhr an großen Bäumen, 6.000 Sternis
  • Quelljungfer, von 8 bis 17 Uhr an Gewässern (nicht bei Regen), 4.500 Sternis
  • Regenbogenfalter, von 8 bis 16 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 2.500 Sternis
  • Riesenwanze, von 19 bis 8 Uhr an Gewässern, 2.000 Sternis
  • Sackträger, ganztägig, wenn ihr an großen Bäumen schüttelt, 600 Sternis
  • Sandlaufkäfer, ganztägig auf Gras (nicht bei Regen), 1.500 Sternis
  • Schnecke, ganztägig auf Felsen (nur bei Regen), 250 Sternis
  • Schwalbenschwanz, von 4 bis 19 Uhr überall anzutreffen, 240 Sternis
  • Spinne, von 17 bis 4 Uhr, wenn ihr an großen Bäumen schüttelt, 600 Sternis
  • Skorpion, von 19 bis 4 Uhr auf Gras, Erde oder Sand, 8.000 Sternis
  • Stabschrecke, von 4 bis 8 Uhr und von 17 bis 19 Uhr an großen Bäumen, 600 Sternis
  • Stinkwanze, ganztägig auf Blumen (nicht bei Regen), 120 Sternis
  • Troides brookiana, von 8 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 2.500 Sternis
  • Vogelfalter, von 8 bis 16 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 4.000 Sternis
  • Wanderschrecke, von 8 bis 19 Uhr auf Gras, 600 Sternis
  • Weiße Baumnymphe, von 4 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 1.000 Sternis
  • Wespe, in Wespennestern innerhalb von Bäumen, 2.500 Sternis

Südliche Hemisphäre

  • Ameise, bei verfaulten Früchten und Rüben, 80 Sternis
  • Einsiedlerkrebs, von 17 bis 23 Uhr am Strand, 1.000 Sternis
  • Fichtenbock, ganztägig auf Baumstümpfen, 350 Sternis
  • Fliege, in der Nähe von Müll und verfaulten Rüben, 60 Sternis
  • Himmelsfalter, von 17 bis 8 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 4.000 Sternis
  • Hundertfüßer, von 16 bis 23 Uhr in Felsen, 300 Sternis
  • Kohlweißling, von 4 bis 19 Uhr überall anzutreffen (nicht bei Regen), 160 Sternis
  • Kugelassel, von 23 bis 16 Uhr in Felsen, 250 Sternis
  • Ligia exotica, ganztägig auf Küstenfelsen, 200 Sternis
  • Maulwurfsgrille, ganztägig in Gras, Erde oder Sand, 500 Sternis
  • Motte, von 17 bis 23 Uhr in der Nähe von Lichtquellen, 130 Sternis
  • Sackträger, ganztägig, wenn ihr an großen Bäumen schüttelt, 600 Sternis
  • Sandlaufkäfer, ganztägig auf Gras (nicht bei Regen), 1.500 Sternis
  • Schnecke, ganztägig auf Felsen (nur bei Regen), 250 Sternis
  • Spinne, von 17 bis 4 Uhr, wenn ihr an großen Bäumen schüttelt, 600 Sternis
  • Vogelspinne, von 19 bis 4 Uhr auf Gras, Erde oder Sand, 8.000 Sternis
  • Weiße Baumnymphe, von 4 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 1.000 Sternis
  • Wespe, in Wespennestern innerhalb von Bäumen, 2.500 Sternis


Alle weiteren Meerestiere


Nördliche Hemisphäre

  • Babylon-Seeschnecke, ganztägig, 1.000 Sternis
  • Fangschreckenkrebs, von 16 bis 9 Uhr, 2.500 Sternis
  • Gazami-Krabbe, ganztägig, 2.200 Sternis
  • Gigas-Riesenmuschel, ganztägig, 15.000 Sternis
  • Griffelseeigel, von 16 bis 9 Uhr, 2.000 Sternis
  • Kammmuschel, ganztägig, 1.200 Sternis
  • Kriechsprossalge, ganztägig, 900 Sternis
  • Kuruma-Garnele, von 16 bis 9 Uhr, 3.000 Sternis
  • Meerstrudelwurm, von 16 bis 9 Uhr, 700 Sternis
  • Miesmuschel, ganztägig, 1.500 Sternis
  • Nacktkiemer, ganztägig, 600 Sternis
  • Ohrenqualle, ganztägig, 600 Sternis
  • Oktopus, ganztägig, 1.200 Sternis
  • Perlmuschel, ganztägig, 2.800 Sternis
  • Pfeilschwanzkrebs, von 21 bis 4 Uhr, 2.500 Sternis
  • Riesenassel, von 9 bis 16 Uhr und von 21 bis 4 Uhr, 12.000 Sternis
  • Röhrenaal, von 4 bis 21 Uhr, 1.100 Sternis
  • Seeanemone, ganztägig, 500 Sternis
  • Seeigel, ganztägig, 1.700 Sternis
  • Seeohr, von 16 bis 9 Uhr, 2.000 Sternis
  • Seepocke, ganztägig, 600 Sternis
  • Seestern, ganztägig, 500 Sternis

Südliche Hemisphäre

  • Babylon-Seeschnecke, ganztägig, 1.000 Sternis
  • Fangschreckenkrebs, von 16 bis 9 Uhr, 2.500 Sternis
  • Kammmuschel, ganztägig, 1.200 Sternis
  • Königskrabbe, ganztägig, 8.000 Sternis
  • Nacktkiemer, ganztägig, 600 Sternis
  • Oktopus, ganztägig, 1.200 Sternis
  • Pazifik-Taschenkrebs, ganztägig, 1.900 Sternis
  • Perlmuschel, ganztägig, 2.800 Sternis
  • Schneekrabbe, ganztägig, 6.000 Sternis
  • Seeanemone, ganztägig, 500 Sternis
  • Seegurke, ganztägig, 500 Sternis
  • Seepocke, ganztägig, 600 Sternis
  • Seestern, ganztägig, 500 Sternis
  • Wakame-Alge, ganztägig, 600 Sternis


Geburtstage


Letztlich feiern im September auch wieder einige der Bewohner ihren Geburtstag. Für folgende Inselfreunde solltet ihr also schon einmal auf Geschenkesuche gehen:


  • 01. September: Konga
  • 02. September: Susanne
  • 03. September: Magda, Schwarte
  • 04. September: Hörnchen
  • 05. September: Gretel
  • 06. September: Alfredo
  • 07. September: Thorsten
  • 08. September: Astrid
  • 09. September: Pia
  • 10. September: Noisette
  • 11. September: Manfred
  • 12. September: Kong
  • 13. September: Mausbert
  • 14. September: Ronny
  • 15. September: Mandy
  • 16. September: Hermann
  • 17. September: Lupa
  • 18. September: Christin
  • 19. September: Selina
  • 20. September: Nelly, Ottfried
  • 21. September: Freddy
  • 22. September: Kleo
  • 23. September: Guido
  • 24. September: Jessi
  • 25. September: Miezi
  • 26. September: Torsten
  • 27. September: Berthold
  • 28. September: Bernd
  • 29. September: Huschke
  • 30. September: Monique


Habt ihr heute bereits den großen Fang machen können?

Quellenangabe: Animal Crossing: New Horizons – Das offizielle Begleitbuch

Teilen

Relevante Spiele

Kommentare 6

  • Danilo0311

    Turmheld

    Ich kann die neuen Insekten nicht fangen, weil es seit gestern bei mir regnet.

  • metetelaenterona

    Fels von Torna

    Nur noch 2 Fische, dann habe ich alle 80, natürlich alle bisher bei Eugen abgegeben. :D

  • Nico.98

    Meister des Turms

    Sehr schöne Übersicht.

  • Mani501

    Legendary Heropon

    Mir fehlen nur noch die Meeestiere. Da mach ich mir aber keinen Streß, die sind mehrere Monate jetzt da und ich such dann immer nur bis Johannes da war :D

  • Dante Frost

    Schwizer Nintendofän

    Hab schon fast alles neue gefangen und gestiftet. Dafür brauchts beim Bäume- und Tannen-Schütteln seeehr viel Geduld, bis man mal ne Eichel oder einen Tannzapfen kriegt :sleeping:

  • Knusel

    Turmbaron

    Nur noch zwei insekten übrig...

    Eins gibt's schon in Oktober und das andere erst in Dezember...


    Schade, ist etwas unausgewogen..

    Aber Vieleicht können wir bald Gyroiden sammeln und Stiften...


    Sicher werden irgendwann noch neue insekten hinzugefügt..

    Aktuell ist der Käfer Raum im Museum etwas leer.

    Da gibt's noch viele Bäume, Büsche und Steine ohne krabbler