© Nintendo

Wir verraten die Fundorte aller Herzteile in The Legend of Zelda: Skyward Sword HD Guide

Zu Spielbeginn stehen euch in The Legend of Zelda: Skyward Sword HD bereits acht Herzen zur Verfügung. Diese lassen sich durch die Bosskämpfe und die damit verbundenen Herzcontainer auf zwölf erweitern. Weitere zwei Herz-Container könnt ihr durch die zwei Lebenskraft-Medaillen im Spiel erhalten. Die restlichen sechs Herzen müsst ihr mittels der 24 versteckten Herzteile sammeln.


Wir haben alle Orte der versteckten Herzteile zusammengetragen, um eure Komplettierung des Spiels voranzutreiben. Wir hoffen, diese kleine Übersicht hilft euch weiter:


Ob in Zeldas Kleiderschrank...

© Nintendo

Wolkenhort (6 Herzteile)

  1. Bringt dem Dämon Marsogo zehn Juwelen der Güte und er schenkt euch hierfür als Dank ein Herzteil.
  2. Ein weiteres Herzteil könnt ihr für 1600 Rubine beim Terri-Händler erwerben. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass ihr zuvor die Lebenskraft-Medaille bei ihm erworben habt.
  3. Sobald ihr im Besitz der Wasserdrachenschuppe seid, könnt ihr im See des Wolkenhorts auf Tauchstation gehen. Unterhalb des Hauses, welches an der Brücke über den See gelegen ist, befindet sich eine kleine Höhle. Taucht in diese hinein und folgt dem Weg, um in das Innere eines Schuppens zu kommen, wo ein Herzteil auf euch wartet.
  4. Nachdem ihr in den Besitz der Greifhaken gekommen seid, könnt ihr vom Dach der Ritterschule aus in Zeldas Gemächer kommen. Klettert dafür auf das Dach, so wie es euch bereits beim Tutorial des Spiels zugetragen wurde und zieht euch anschließend in den Kamin hinein. Folgt ihr dem Weg, landet ihr in Zeldas Zimmer und in ihrem Kleiderschrank wartet ein Herzteil auf euch.
  5. Wenn ihr nachts die Ritterschule betretet, könnt ihr auf Grus treffen, welcher in seinem Zimmer trainiert. Dieser bittet euch um einen Ausdauertrank. Kommt ihr dieser Bitte nach, könnt ihr tagsüber ein Minispiel starten, sobald ihr im Besitz von Pfeil und Bogen seid. In diesem gilt es, Kürbisse abzuschießen und bei einer Punktzahl von 600 erhaltet ihr ein weiteres Herzteil.
  6. Wenn ihr im Wald von Phirone auf dem Weg zum Wasserdrachen seid, findet ihr auf einem Stück Land in den Höhlen ein Artefakt der Göttin. Sobald ihr mit diesem interagiert habt, erwartet euch eine Kiste mit einem Herzteil im Wolkenhort. Um dieses zu erreichen, stellt euch vor den Eingang des Wasserfalls und betrachtet die schwebenden Inseln. Mittels Greifhaken könnt ihr diese erreichen und gelangt dadurch zu der aktivierten Schatztruhe samt Herzteil.

...oder auf der Kürbisinsel – Herzteile gibt es überall zu entdecken.

© Nintendo

Wolkenmeer (7 Herzteile)

  1. Bei eurem ersten Besuch auf der Kürbisinsel im Südosten des Wolkenmeers werdet ihr ein Herzteil auf dem Kronleuchter des dortigen Restaurants bemerken. Stoßt ihr anschließend mit Links Rolle gegen die Wände, löst sich der Kronleuchter, zerbricht und ihr könnt euch das Herzteil schnappen.
  2. Zur Wiedergutmachung eurer zerstörerischen Handlung hat der Besitzer des Restaurants gleich drei Aufgaben für euch, um den Schaden zu ersetzen. Zum einen müsst ihr dem Schwertmeister des Wolkenhorts eine warme Kürbissuppe bringen. Anschließend sollt ihr der Tochter des Restaurantbesitzers bei der Kürbisernte helfen und zuletzt diese bei einer Gesangseinlage mit der Lyra der Göttin musikalisch begleiten. Daraufhin habt ihr eure Schulden getilgt und erhaltet zudem ein Herzteil für eure Mühen.
  3. Ein weiteres Herzteil befindet sich auf Terris Insel im Nordosten des Wolkenmeers in einer Schatztruhe. Um diese zu öffnen, müsst ihr jedoch erneut ein Artefakt der Göttin aktivieren, welches sich in der Wüste Ranelle befindet. Dieses ist in der Nähe des Tempels der Zeit gelegen und muss während einer Lorenfahrt aktiviert werden. Die Schatztruhe selbst befindet sich auf einer erhöhten Ebene, welche ihr nur durch einen direkten Sprung vom Wolkenvogel erreichen könnt.
  4. Nachdem ihr den zweiten Propeller der Windanlage des Wolkenhorts im Vulkan Eldin gefunden und eingesetzt habt, solltet ihr der Roulette-Insel im Südwesten des Wolkenmeers einen Besuch abstatteten. Dort wird euch nämlich erklärt, dass das Roulette-Rad abhanden gekommen und gen Wolken gestürzt ist. Dieses befindet sich in der Wüste Ranelle direkt am Eingang der Wüste. Landet also dort und aktiviert den dortigen Zeitkristall, um die entstehenden Ranken empor zu klettern. Folgt dem Weg weiter, hangelt euch an den Felsen entlang und am Ende findet ihr das verlorengegangene Teil. Bringt ihr dieses zurück und bewältigt im Anschluss erfolgreich das Minispiel mit einer Punktzahl von 500 Punkten, erhaltet ihr ein Herzteil als Belohnung.
  5. Auch in der Sturmgegend im Nordwesten des Wolkenmeers ist ein Herzteil versteckt. Dieses befindet sich auf der Rückseite des dort ansässigen Turms. Ein gezielter Sprung vom Wolkenvogel und eine beherzte Landung reichen zum Auffinden des Herzteils aus. Voraussetzung ist jedoch, dass ihr ein Artefakt der Göttin aktiviert. Dieses befindet sich im Vulkan Eldin, wenn ihr diesen erneut aufsucht und den Vulkangipfel besteigt. In der Nähe des kleinen Wasserfalls solltet ihr in den Abgrund schauen und den Sprung herab wagen. Hinter einer der Säulen befindet sich eine kleine Plattform samt des Artefakts. Solltet ihr unsicher sein, verwendet am besten den Flugkäfer, um eure Route zu planen.
  6. Um das nächste Herzteil zu erhalten, verwendet ihr am besten die Greifhaken. Mit diesen könnt ihr bei dem großen Baum im Wald von Phirone auf eine weitere Wurzel gelangen, auf welcher sich ein Artefakt der Göttin befindet. Alternativ könnt ihr euch aber auch von oben herabfallen lassen. Sobald ihr das Artefakt aktiviert habt, ist eine Insel im Süden des Wolkenmeers um eine Truhe reicher. Um zu dieser zu gelangen, könnt ihr entweder erneut die Greifhaken verwenden oder direkt mit einem gezielten Sprung dorthin gelangen. Die Truhe befindet sich nämlich im Inneren der Insel.
  7. Kurz bevor ihr den ersten Tempel betretet, könnt ihr ein Artefakt der Göttin aktivieren. Dieses offenbart im südlichen Wolkenmeer eine Truhe, die das Herzteil enthält.


Ob wohl auch in dieser Schatztruhe ein Herzsteil steckt?

© Nintendo

Wald von Phirone (4 Herzteile)

  1. Im Zentrum des Waldes werdet ihr einen großen Baum bemerken. Diese schlägt eine ebenso große Wurzel aus, auf welcher ihr emporsteigen könnt. Am Ende dieser findet ihr euch auf einer Plattform samt Seil wieder, über welches balanciert werden muss, um das Herzteil abzustauben.
  2. Sobald ihr im Besitz der Bombentasche seid, solltet ihr erneut den Wald von Phirone aufsuchen. Direkt zu Beginn des großen Waldareals findet sich an einer Wand eine brüchige Stelle, welche mit Explosionskraft freigeschaufelt werden darf. Dahinter erwartet euch das nächste Herzteil.
  3. Im ersten Tempel des Spiels gibt es ebenfalls ein Herzteil zu finden. Dieses könnt ihr erhalten, sobald ihr den Flugkäfer euer Eigen nennen dürft. Mit diesem im Gepäck könnt ihr im Hauptraum einen Schalter aktivieren, welcher sich ganz oben im Raum befindet. Sobald dieser getroffen ist, öffnet sich ein Gitter, welches euch zuvor von dem Herzteil trennte.
  4. Sobald ihr von Zelda die Lyra der Götter erhalten habt, trefft ihr in der Nähe des Siegelhains auf den Goronen Marugo. Dieser ist ein typischer Archäologe und von der Welt und seinen Geheimnissen fasziniert. So erklärt er euch zuerst, dass ihr an den Stellen, an welchen sich blaue Himmelsfalter sammeln, eure Lyra spielen sollt, wodurch ein Shiekah-Stein zum Vorschein kommt. Anschließend trefft ihr ihn am Ende der Ruinen erneut. Spielt ihr dort nochmals eure Lyra, erscheint eine Wand der Göttin auf welche ihr mit dem aufgeladenen Schwert zeichnen dürft. Kommt ihr seiner Bitte einer bestimmten Zeichnung nach, erhaltet ihr ein Herzteil. Sollte es nicht klappen, könnt ihr ihn nach dem Verlassen des Waldes erneut aufsuchen.

Vulkan Eldin (3 Herzteile)

  1. Direkt bei eurem ersten Besuch des Vulkans Eldin befindet sich zentral gelegen auf einer erhöhten Ebene ein Herzteil. Folgt dem Pfad immer weiter, bis ihr an den Wänden hochklettern könnt. Wenn ihr dem Pfad erneut in Richtung Herzteil folgt, gelangt ihr problemlos zu diesem.
  2. Im alten Großheiligtum befindet sich im nordwestlichen Bereich ein Loch im Boden, in welches ihr euch mit den Mogma-Klauen eingraben könnt. Wenn ihr dem dort ansässigen Mogma den Weg abschneidet und ihn fangt, erhaltet ihr ein Herzteil.
  3. Auf dem Weg zum alten Großheiligtum trefft ihr auf einen Shiekah-Stein, welcher von einem Herzteil berichtet. Sobald ihr im Besitz der Mogma-Klauen seid, könnt ihr euch bei ihm in ein Loch graben, um zu einem Herzteil zu gelangen.

Wüste Ranelle (4 Herzteile)

  1. Im Nordosten der Wüste Ranelle ist es möglich, durch den Sand auf den Resten einer alten Mauer zu laufen. Am Ende dieses Weges befindet sich eine brüchige Mauer. Sprengt diese mit Hilfe eurer Bomben und betretet den sich öffnenden Bereich. Dort findet ihr das nächste Herzteil.
  2. In der Werft erwartet euch der Gorone Torogo mit einem spannenden Minispiel. Im Rahmen einer Lorenfahrt müsst ihr die Strecke für Experten in unter 1:05 Minuten absolvieren. Anschließend übergibt euch Torogo das Herzteil als Belohnung.
  3. Auf der Sandgaleone könnt ihr euch mit Hilfe der Greifhaken an den Mast des hinteren Teils des Schiffes heranziehen. Wenn ihr euch anschließend auf die dortige Plattform fallen lasst und erneut nach unten schaut, seht ihr bereits die Schatztruhe, welche das Herzteil beinhaltet.
  4. Das letzte Herzteil erhaltet ihr vom Drachen Ranelle. Dieser übergibt es euch, sobald ihr bei ihm vier Bosse in Folge besiegt habt und das Minispiel anschließend beendet.

Wir hoffen, unsere Tipps zum Start konnten euch etwas helfen. Solltet ihr weitere Ideen haben oder Geheimnisse entdecken, freuen wir uns, wenn ihr diese mit uns teilt.

Teilen

Relevante Spiele

Kommentare 6

  • JamesPond83

    Turmknappe

    Also ich hab’s jetzt bis zum ersten Dungeon Boss gespielt, und ich hab jetzt schon kein Bock mehr bzw. keine Geduld. Die Bewegungssteuerung ist immer noch genauso nervig wie vor zehn Jahren. Atmosphärisch ist es top, jedoch macht die Steuerung für mich alles kaputt.

  • Windwaker

    Turmbaron

    Bin super zufrieden mit dem Spiel.

    Es ist sehr herzlich aufgebaut, hat ne tolle Atmosphäre und reizt mich persönlich auch sehr zum wieder durchspielen.

    Das hat mir bei Breath of the Wild letztendlich gefehlt, auch wenn es ein tolles Spiel ist.

    Ich bin aber auch jemand der die Bewegungssteuerung mag.

    Die Umsetzung im Handheld und Pro Controller Modus finde ich bis auf 2 Punkte ebenso gelungen.

    Die Wirbelattacke und der Fangstoß sind schwer präzise hinzubekommen.

    Weiß jemand ob es da Optionen zur Tastenzuweisung gibt?

  • Tomberry

    Minish Mage

    JamesPond83 warum spielst du's nicht einfach mit Button-Steuerung? :D

  • JamesPond83

    Turmknappe

    JamesPond83 warum spielst du's nicht einfach mit Button-Steuerung? :D

    Ich werd es nochmal genauer ausprobieren.

  • Mariospieler

    Nintendo-Fan seit 2006

    Tomberry Naja, die Button-Steuerung ist auch nicht das Gelbe vom Ei... Wenn man zum Kamera drehen jedes Mal den L-Knopf gedrückt halten muss, ist das schon nervig (und btw, warum zur Hölle kann man beim Rennen eigentlich nicht die Kamera drehen?!). Da ist die Bewegungssteuerung schon die bessere Wahl, auch wenn die ebenfalls so ihre Probleme macht. Dieses Spiel hat einfach ein Problem: Es gibt zu viele Aktionen für zu wenig Buttons. Daher ist es als ein klassisches Konsolenspiel einfach nicht geeignet. In BOTW hat man zwar auch viele Möglichkeiten, diese sind aber besser auf einen klassischen Controller zugeschnitten.

    Von der Atmosphäre her ist das Spiel wirklich toll, steuerungstechnisch allerdings (in meinen Augen) das schlechteste Zelda.

  • Tomberry

    Minish Mage

    Mariospieler also ich für meinen Teil komm bis jetzt gut damit klar, aber das mit der Kamera find ich auch dämlich :D