Blog-Artikel aus der Kategorie „Film und Fernsehen“ 50

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu








    Epic. Ja, eigentlich beschreibt es das schon ausreichend, aber ich will mal nicht so sein: Jeder einzelne Charakter, sei es Held oder Feind, ist sympatisch und unterhaltsam, die Kämpfe sind spannend, besonders durch die supergeniale Fähigkeit der Gokaiger sich in vergangene Ranger zu verwandeln und die Geschichte ist der wohl größte Meilenstein der Sentai-Geschichte! Ja, ich liebe diese Staffel! Ist es meine liebste? Nun, ich habe keine Nummer 1, und Gokaiger ist ein Grund dafür. Denn wäre es wirklich fair eine Staffel, die quasi alles an Super Sentai vereint auf Nummer 1 zu stellen?

    Die Outfits



    Diese Piraten-Outfits aus Mänteln und Hüten (Bandana im Falle von GokaiSilver) sind einfach enorm passend und wundervoll gestaltet! Die Stiefel sind wirklich Stiefelartig, wie es Piraten getragen haben und alles an ihnen zeigt einfach was sie sind. Und der Kragen als Highlight trifft meinen Geschmack, diese Outfits gehören zu meinen liebsten überhaupt.

    Die Mechas


    Ja, auch die… [Weiterlesen]
  • Neu

    Der Arme wurde einfach zurückgewiesen...

    Zum ersten Mal sehen wir, wie Lupinranger und Patranger zusammenarbeiten! Zumindest LupinYellow und Patren #3. Man sieht, auch anhand der anderen vier, wie mächtig sie sein können, wenn sie ihre Kräfte vereinen, doch bis das passiert ist es wohl noch ein langer Weg...

    Allerdings freunden sich Umika und Tsukasa ein wenig miteinander an, dadurch, dass sie gezwungen sind als Team an einer Rally in einem Vergnügungspark teilzunehmen um Plüschtiere zu gewinnen. Auf der Seite der Gangler sieht das jedoch ganz anders aus, da herrscht Zickenkrieg zwischen dem Monster der Woche, Naiyo Capaja, und Gauche, denn Capaja will an ihrer Stelle dem Boss dienen. Nun, gauche zickt eher weniger und nimmt das Ganze recht locker, aber es zeigt, dass es bei den Ganglern auch Probleme in den eigenen Reihen gibt.

    Alles in Allem eine unterhaltsame Folge, die schön zeigt wie ein kombiniertes Team funktionieren kann, mit genug Witz und Action, auch wenn es an sich… [Weiterlesen]
  • Neu

    So und nicht anders muss es sein!

    Eine Folge, die sich um Touma und einen Jungen dreht, der ehrgeizig sein Ziel ein guter Sprinter zu werden verfolgt um seine Freundin, die im Rollstuhl sitzt, zum lächeln zu bringen. Man bekommt weitere Eindrücke von Toumas Persönlichkeit, vor allem erfährt man, dass er sehr realistisch ist und nicht viel auf Märchen gibt.

    Ein sehr schönes Detail, dass mir auffiel, war die Fotowand die man im Zimmer des Jungen sieht. Es gibt keinen Fokus auf diese, sie ist nur Hintergrund-Dekoration, aber dennoch ist sie voller Fotos von ihm und besagter Freundin, Fotos, die man natürlich extra für dieses Stück Deko machen muss, was zeigt wie viel Liebe in der Produktion steckt.

    Ich fand es eine coole Idee, wie Touma den Jungen ausgetrickst hat, indem er ihm sagte, er habe das Versteck gefunden und würde den Schatz holen, nur damit der Junge zu dem Versteck geht und Touma so erfährt wo sich dieses befindet. Sicher, einer unserer Helden lügt, aber hey, sie sind… [Weiterlesen]





  • Goseiger war... okay. Es gibt eigentlich nichts herausragend schlechtes, aber im Vergleich zu anderen Sentai bot es irgendwie auch nicht viel. Ich habe lange gebraucht, bis ich mit den Charakteren warm wurde, keiner von ihnen ist unausstehlich, aber sonderlich sympathisch eben auch nicht. Die Antagonisten waren interessant, dadurch, dass es im Prinzip drei waren und ein netter Twist am Ende hat die Sache rund gemacht. Alles in allem jedoch eine eher laue Staffel.

    Die Outfits



    Sie gefallen mir nicht sonderlich. Zu viel weiß und dieses nicht gut platziert. Die Logos, die die Stämme der Engel (Skyck, Seack, Landck) darstellen sind ganz nett, aber man hätte hier wirklich ein sechser-Team machen können, statt GoseiGreen bereits vor beginn der Serie zu töten, sodass jeder Stamm zwei Vertreter hat. Die Weste ist eigentlich eine nette Idee, jedoch kommt sie nicht gut rüber, auch die Helme zeigen nicht wirklich ihre Tiere. GoseiKnights Design jedocg gefällt mir sehr, sowohl Form… [Weiterlesen]








  • Meine erste Super Sentai-Staffel... Und was für eine gute Wahl! Auch heute noch gehört sie zu meinen Liebsten und war lange Zeit meine Lieblingsstaffel (mittlerweile kann ich nicht mehr einfach eine auf Platz 1 setzen...) die ein super Einstieg in die Super Sentai-Welt ist. Besonders wenn man Fan der japanischen Mythologie ist findet man hier sehr viel davon, die Staffel ist geschwängert von dieser! Die Charaktere wachsen einem sehr ans Herz, die Antagonisten sind super, es gibt unerwartete Wendungen und auch die Mechas, bis auf einen speziellen, sind ganz okay. Eine STARKE Empfehlung für... nun, jeden!

    Die Outfits



    Ich liebe diese Outfits, sie zeigen das Samurai-Motiv einfach perfekt mit ihrem Kimono-artigem Aussehen, die Helme nutzen das Kanji von ihrem jeweiligen Element als Visor, was für schöne Unterschiede sorgt und die Farbtöne sind super getroffen.

    Die Mechas



    Fangen wir beim Namen an, der ein geniales Wortspiel ist: Origami. Origami kennt man als die japanische… [Weiterlesen]
  • So, bin ja nun etwas hinterher, aber ich möchte gerne das Format dieser Posts ändern, da das runterrasseln der Folgenbeschreibung doch eher langweilig ist. Ich versuche nun einfach meine Eindrücke und Gedanken zu schildern, gespickt mit ein paar Theorien falls sich diese anbieten und, als Extra werde ich nun die "LuColle-Corner" machen, indem ich das Stück der Lupin Collection aus der Folge genauer vorstelle, auch mit Hintergründen aus der Staffel, aus der es kommt! Diese fällt natürlich gelegentlich weg wenn es eine Doppelfolge oder dergleichen ist. Ich denke ich werde nach und nach auch die bisherigen Stücke der Kollektion vorstellen, aber nun erstmal zu Folge 11!

    Warte mal ab, bis du im Stehen pinkelst, das wirst du vermissen!

    Der Anfang dieser Folge erinnert total an die Sentai-Openings, die mit einer kurzen Erklärung worum sich die Geschichte dreht anfangen, was ich echt klasse fand, da es ein schöner Throwback war! Und die Witze in dieser Folge, die daherrührten, dass die… [Weiterlesen]
  • Willkommen, zu einer neuen märchenhaften Ausgabe von "Was tue ich hier und wie komme ich unbeschadet hier wieder raus", und natürlich auch einen Dank an all die Märchengestalten, die die letzte Ausgabe geyeaht haben. Freut mich, dass ihr da draußen wieder mal dabei seid, auch wenn sie sicher schon aus dem kollektiven Gedächtnis gelöscht wurde. Und nun, auf einseitigem Wunsch von @GamingPeter, folgt eine neue, legendäre und Sektbehaftete Ausgabe. Viel Spaß dabei (also ich würd den haben).

    Alle Figuren in diesem Märchen sind fiktiver Natur. Bestehende Merkmale, Eiegenschaften oder Attribute zu lebenden oder abgelebten Mitgliedern im Turm sind reiner Zufall und bestenfalls gewollt.




    Das tapfere Trinkerlein


    An einem Sommermorgen, saß ein Trinkerlein, auf seinem Barstuhl, am Tresen, seiner lokalen Lieblingsturmkneipe. Und war wie immer grüblerrischer Dinge, während es aus Leibeskräften soff.
    Da kam der Wirt, eine sanfte Frohnatur unter den Wirtsmännern und schrie ihm ins Gesicht:
    [Weiterlesen]






  • Normalerweise mag ich Vehikelbasierte Sentai-Mechas eher weniger, aber hier wurde es richtig gut umgesetzt! Der Mix aus Vehikel und Tier gibt da den Ausschlag, aber auch die Charaktere und die Story ist nicht zu verachten.

    Die Outfits



    Die Outfits sind angelehnt an Rennfahrer-Outfits, und das auf eine wirklich schicke Art und Weise die einfach funktioniert. Die Helme repräsentieren gut ihre Engines. Dies gilt genauso für die Go-On Wings, die aber eher an Piloten angelehnt sind.

    Die Mechas



    Wie oben bereits beschrieben, mag ich diese Mechas trotz ihrer Vehikel-Basis sehr. Das Design, das Tier und Vehikel mischt ist einfach gelungen und auch charakterlich (ja, sie können sprechen und haben Charakter) sind sie sehr sympatisch. Daumen hoch!

    Die Gegner


    Sie wollen die Welt verschmutzen, um in ihr zu leben, denn sie sind Wesen, die nur in einer verschmutzten Umgebung leben können. Interessant! Dabei hat es drei Minister, einen für Luftverschmutzung, einen für Verschmutzung… [Weiterlesen]






  • Am Anfang war diese Serie rein durch den roten Gekiranger, Jan, wirklich sehr seltsam, doch definitiv erhebt sie sich zu einer der besten Staffeln. Die Charaktere sind sehr sympatisch, die Gegner eine schöne Abwechslung und enorm interessant, sogar die Mechas sind echt gut geworden. Ich kann jedem diese Staffel nur stark empfehlen.

    Die Outfits



    Die ersten und bis heute einzigen Kostüme ohne Gürtel! Und das passt auch gut zu einer Tier-basierten Sentai. Die Streifen geben ein sehr schönes Highlight und die Helme stellen ihre Tiere sehr gut dar.

    Die Mechas



    Zwar wird leider viel unschönes CG genutzt, aber an sich sind die Mechas schön designed und gut beweglich. Selten habe ich so Gefallen an den Mechas gefunden und sogar die Kämpfe genossen!

    Die Gegner



    Als abgespaltene Schule der Schule der Helden hat man hier eine sehr schöne Rivalität, zudem sind die Bösen nicht einfach nur die Bösen sondern haben feste Überzeugungen für die sie Kämpfen, mehr wie Anti-Helden… [Weiterlesen]