Blog-Artikel aus der Kategorie „Kommentar“ 58

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Top 5 Gruselspiele von Nintendo!?

    [b]Nintendo und Gruselspiele? Hab ich mich da vertan, als ich diesen Artikel geschrieben habe? Nintendo macht doch keine Horror-Spiele! Nintendo ist doch eine Firma für Kinderspiele und keine für Horrorspiele![/b]
    Und trotzdem werde ich euch heute die Top 5 Gruselspiele von Nintendo vorstellen und dann werdet ihr ganz anders über Nintendo denken.

    Platz 5: Eternal Darkness

    [b]Eternal Darkness [/b]ist ein Horror–Adventure, das 2002 für den Gamecube erschienen ist. Auch wenn ich dieses Spiel nie gespielt habe, soll es ein super Adventure sein, das von Horror nur so sprüht. Viele Fans von Eternal Darkness fordern schon lange einen Nachfolger – ob der aber jemals kommen wird steht in den Sternen. Da man dieses Spiel nur noch auf dem Gamecube spielen kann und es auch nicht so bekannt ist wie die folgenden Titel, habe ich Eternal Darkness hier auf meiner Liste auf den 5. Platz gepackt.

    Platz 4: Geist

    Auf Platz 4 meiner Topliste ist sogar ein Horror… [Weiterlesen]
  • Vor allem von Limited Run Games und Super Rare Games hört man immer wieder, dass sie eShop-Spiele, die es bevor nur digital gab, auch als limitiere Retail-Edition herausgeben. Auch gibt es bereits andere Hersteller, die exklusiv Retail-Spiele für die Switch anbieten. So hat Fangamer das Spiel Undertale herausgebracht und der Import-Shop Playasia auch schon exklusiv Spiele aufgelegt. Andere Hersteller haben auch schon Spiele angekündigt.

    Vor kurzem sind bei mir Undertale und Worms W.M.D. eingetroffen. Dies nehme ich als Gelegenheit einmal diese limitierten Retail-Editionen zu vergleichen. Vergleicht werden Standard-Editionen von Worms W. M. D. auflegt von Super Rare Games, Thimbleweed Park aufglegt von Limited Run Games und Undertale, welches von Fangamer exklusiv verkauft wird.



    Preis und Lieferzeit:

    Limited Run Games - Thimbleweed Park:
    Bestellung und Lieferzeit: Bestellt habe ich Thimbleweed Park am 30. März. Da die Spiele bei Limited Run Games oft ausverkauft sind, muss man die
    [Weiterlesen]


  • In der letzten Direct war es endlich soweit und Animal Crossing Switch wurde angekündigt, rauskommen soll es irgendwann nächstes Jahr (laut Gerüchten schon im Frühjahr). Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein klitzekleiner (*hust*) Animal Crossing Fan und da wir noch nichts vom Spiel wissen sind hier mal meine 9 Wünsche an das Spiel.


    More of the same

    Zuerst mal das Offensichtlichste, was auch jedes AC Spiel vorher gemacht hat. Heißt: Mehr Fische/Insekten/Fossilien/Meeresfrüchte, mehr Tiere, mehr Stadtverschönerungen, mehr Klamotten, mehr Läden, größere Stadt, bessere Grafik (ungefähr so wie Amiibo Festival würde schon reichen) usw.


    Verschiedene Gebiete

    Wie cool wäre es bitte, wenn es verschiedene Gebiete innerhalb der Stadt gäbe? Mal ein paar Beispiele: Ebene, Hügel, Strandgegend, Großstadt, Schneebedeckte Berge, ein großer See...
    In Happy Home Designer konnte man die Häuser ja schon in verschiedene Biome bauen, also warum nicht das alles verbinden und eine richtig… [Weiterlesen]
  • Immer schön Zähne putzen!

    Die Diebe misstrauen ihm, die Polizisten misstrauen ihm... Und auch als Zuschauer weiß man nicht, wem Noel wirklich treu ist, denn auch wenn Kogure sagt er gehöre zur Lupin-Familie, so gibt es doch diese ominöse Szene in der er mit Kogure reden will, was diesem gar nicht passt. Oder ist es am Ende Kogure, dem man nicht trauen kann?

    Dennoch muss Noel sich bemühen, das Vertrauen beider Seiten zu gewinnen, was er auch tut... in etwa. Die Diebe trauen ihm nicht wirklich, aber wollen ihn ausnutzen, die Polizisten vertrauen ihm fürs Erste, sind aber aufmerksam. wen wundert es, bei seiner Geheimnistuerei?

    Wir dürfen also weiterhin gespannt sein, was es mit unserem Edelmetallmann auf sich hat. Und spannend ist es!

    MonColle Collection
    Je me change en pierre
    Da guckste doof! Wie, du guckst immer so?

    Je me change en pierre, zu deutsch Ich werde zu Stein, erlaubt es dem Nutzer, in diesem Fall Gabatt Kababacci, seinen Körper zu härten und somit seine Defensive zu… [Weiterlesen]

  • [/td]
    [/tr]
    [tr]
    [td]Bonne nuit, Monsieur Argent![/td]
    [/tr]
    [/table]

    Bon jour, Monsieur Or!
    Nun ist er endlich da, unser Extra-Ranger! Gold und Silber in einem, Takao Noel ist sowohl Lupin X als auch Patren X! Doch auf wessen Seite steht er wirklich? Möglicherweise auf Beiden? Auf jeden Fall kennt er die Identität der Lupinranger...

    Und ist er möglicherweise ein Gangler? Dass einer der Ranger ein (ehemaliger) Böser ist hatten wir ja bereits in ToQger, und Noel nutzt wie die Ranger dort einen Zug... Nun, sollte er einer sein, dann arbeitet er nicht mit den uns bekannten zusammen, aufgrund der Dinge die er zu sich selbst sagt. Fakt ist, er wird noch eine Weile geheimnisumwoben sein und viele Mysterien aufgeben.

    Die Folge hat ihn ziemlich gut in Szene gesetzt ohne die anderen zu kurz kommen zu lassen und zu viel zu verraten, so muss ein Extra-Ranger eingeleitet werden! Wir dürfen gespannt sein, was da noch auf uns zukommt!

    MonColle Corner
    La machine d'endorphin et La fumée[Weiterlesen]





  • Neun Ranger bereits zum Start! Krass! Doch das lies mich Anfangs skeptisch sein... Und ich sollte leider recht behalten. Nahezu jedes Mal war Lucky in der Gruppe dabei, zu der Zeit, als sie immer nur fünf losschickten, das wurde sogar erwähnt von den anderen (für Spada gilt das zwar genauso, aber das hat wohl niemand bemerkt). Es gab zu viele Folgen zu Lucky, Spada und Sting, andere der am Ende zwölf Ranger kamen viel zu kurz, obwohl man, wenn man nicht so rot-fixiert gewesen wäre, durchaus Platz für sie gehabt hätte. Außerdem wird man Anfangs ziemlich verwöhnt indem sie zwischen verschiedenen Planeten reisten. Bis sie zur Erde kamen, die NATÜRLICH der Planet ist, auf denen die Bösen die größte Basis haben etc., also sind sie plötzlich fast nur noch auf der Erde. Dabei kommen gerade mal zwei der zwölf Ranger von der Erde... Die Staffel hatte viel Potenzial und viel davon einfach verschenkt. Guckbar ist sie, natürlich, aber leider kann sie die Sterne nach denen sie… [Weiterlesen]
  • Ich will auch welche!



    Sakuya macht einen Chef mit Soße, was ihm eine Kündigung einbringt. Zudem schlägt er auch noch Keiichiro und Tsukasa mitten ins Gesicht! Natürlich ist das die Schuld eines Ganglers, und es ist sehr schön, dass die Autoren auch gar nicht erst versuchen dies zu verstecken. In solchen Serien sind viele Dinge offensichtlich, woran an sich nichts schlimmes ist, aber solche Offensichtlichkeiten in Überraschungen zu verpacken geht einfach schief.

    Nun ja, Hillton (Äh, es ist Hilltop, Sir...) schafft es die Kündigung abzuwenden und so wird Sakuya nur für zwei Wochen suspendiert. Dies erlaubt uns einen Einblick in seine Wohnung! Allerdings sieht diese irgendwie sehr zahm aus, Gitarren in der Ecke (zum Frauen beeindrucken oder kann er wirklich spielen?), Ledermöbel... Nichts wirklich besonderes.

    Natürlich geht am Ende alles gut aus, denn die Patranger sind ja endlich mal in der Zeitung, wo sonst die Lupinranger ihren Platz haben. Doch das ware Goldstück ist die… [Weiterlesen]
  • Schaukeln macht allen Spaß!

    Okay, die Kollektion wurde also in der Welt der Gangler entwickelt und ist von Menschen nicht benutzbar, jedoch lässt sie sich umbauen sodass auch Menschen sie nutzen können. Das eröffnet ganz neue Ansichten, vor allem frage ich mich, ob irgendwann bereits zurückgeholte Kollektionsstücke umgewandelte werden.

    Bei der GPSO gibt es also einen Maulwurf, durch den Gauche hineingelang und Anidara so wiederbeleben konnte. Oder ist Gauche etwa selbst der Maulwurf? Die Gangler KÖNNEN menschliche Gestalt annehmen, und sie könnte dort eine Menge Wissen erlangen, was bei ihren Forschungen hilft...

    Wohin verschwindet Good Striker eigentlich immer? Hat er irgendwo in einem Baum einem Vogel das Nest geklaut? Oder hat er gar Familie? Ein weiblicher Good Striker... Dann könnte es Lupin Kaiser und Pat Kaiser gleichzeitig geben!

    LuColle Corner
    Le coup de chance
    "A2." "Platsch."

    Le coup de chance, zu deutsch Ein Glücksfall, erlaubt es dem Nutzer Projektile zu zielsuchenden… [Weiterlesen]


  • Dies war die erste Staffel, die ich aktuell gesehen habe, also während sie ausgestrahlt wurde Woche für Woche. Und es war keine schlechte Wahl, denn ich mochte Zyuohger recht gern, was größtenteils auf seine Charaktere zurückzuführen ist, die sehr sympathisch waren. Sowohl Helden als auch Gegner! Alles in allem eine Staffel, die durchaus empfehlenswert ist!

    Die Outfits


    Mir gefallen die Outfits sehr! An den Helmen erkennt man ihre Tiere sehr gut, und die Tiere auf ihrer Brust geben ein sehr schönes Highlight. Zyuoh The World zeigt auch sehr gut, dass er aus drei Tieren besteht.

    Die Mechas


    Pixelroboter! Und es sieht echt cool aus! Zwar etwas ungewöhnlich für eine Tierbasierte Sentai, aber durch die ZyuohCubes, welche eine wichtige Rolle spielen, macht es tatsächlich Sinn. Mir gefallen sie sehr!

    Die Gegner


    Sie spielen nur ein Spiel, bei dem derjenige gewinnt, der die Welt zerstört. Das macht definitiv das Monster der Woche sinnvoll, denn es geht ja in dem Spiel nicht darum,… [Weiterlesen]


  • Ninninger war okay. Leider kam der Extra-Ranger viel zu früh dazu, und es kam auch kein weiterer durch den das relativisiert wurde. Die Charaktere waren auch maximal okay, vor allem Takaharu konnte ziemlich nerven und hatte dazu noch eine unangenehme Stimme. Unterhaltsam konnte es schon sein, und springen würde ich die Staffel nicht wenn ich alles hintereinanderweg sehen will, aber man sollte die Erwartungen etwas runterschrauben.

    Die Outfits



    Die Outfits finde ich sehr gelungen, besonders die Helme mit Visieren im Shuriken-Design. Auch StarNinger zeigt gut seine amerikanischen Wurzeln in seinem Outfit.

    Die Mechas


    Teilweise sind sie ja ganz witzig, aber alles in allem sind die Mechas, besonders vereint, recht klobig und irgendwie unzusammenhängend mit Ninja. Von daher fand ich sie eher langweilig.

    Die Gegner


    Auch hier irgendwie nichts besonderes. Die Gegner wirken nicht sonderlich bedrohlich, und der einzige Plottwist den es gab war meilenweit vorher zu erkennen. Auch hier… [Weiterlesen]