Blog-Artikel aus der Kategorie „Persönliches“ 70

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Durch die aktuelle News zu Vorbestellungen der -Super-Mario-Odyssey- und Metroid-Amiibos, möchte ich eine Frage an alle stellen. Zumindest an alle, die sich mehrere Amiibos geholt haben und noch holen werden.

    Zuerst meine Situation:
    Klar, habe ich ein finanzielles Problem damit - 15-20 EUR pro Amiibo und allein in 2017 wurden/werden über 30 Amiibos veröffentlicht. Der Preis ergibt sich mit einer einfachen Multiplikation.
    Einige Amiibos bekommt gar nicht über den regulären Handel bekommt, weil sie schon vor dem Release ausverkauft sind. Dann zahlt man bei einem Reseller nochmal etwas mehr der verzichtet auf die Figur.
    Und dann kommt noch dazu, dass Amiibos ja nicht das Einzige ist, was von Nintendo kommt. Spiele, Limited Editions, Peripherie, Classic Mini: NES/SNES...
    Aber okay, jeder muss selbst wissen, wie er mit seinem Geld klar kommt.

    Was mich aber mehr bewegt:

    Bis auf meine ersten 3 (Smash Link) sind meine anderen alle noch in der Originalverpackung, ungeöffnet. Und selbst… [Weiterlesen]
  • Ein Wink von meiner Wenigkeit.

    Auch wenn ich mich selbst nie als "Hardcore-Gamer" bezeichnen würde, war ich doch schon immer ein Gamer. Wie so viele, bin ich mit Nintendo-Konsolen aufgewachsen und habe eine Leidenschaft für das Daddeln entwickelt. Die war und ist bei weitem nicht so ausgeprägt wie bei manch anderem Fan, aber sie ist vorhanden. Immerhin.

    Die Leidenschaft oder Liebe zu Videospielen und zu Nintendo bekam allerdings kurz nach der Veröffentlichung der Wii eine ordentliche Delle. Erhoffte Kracher-Spiele blieben aus. Privat hatte ich einige Hürden zu nehmen. Beides in Kombination führte letzten Endes dazu, dass das Hobby Gaming bei mir gänzlich zum Erliegen kam.

    Zwischendurch startete ich immer mal wieder versuche, den Funken erneut zum Überspringen zu kriegen. Einige DS’ konnte ich schon mein Eigen nennen, nur um diese kurz darauf wieder resigniert zu verkaufen. Auch ein Umstieg auf Microsofts Xbox schaffte es nicht gänzlich, mich wieder mehr für die Videospielwelt… [Weiterlesen]
  • Guten Abend meine Jungs und Mädels!

    Ich bin zurück!


    Oh ja, nach einigen Monaten der Stille ist der OffTop Gott wieder da. Erstmals nur Undercover, aber ich fühlte mich heute bereit wieder auf zu tauchen. Auch wenn ich euch gleich einmal erklären will: ich bin zwar einerseits Eini, andererseits hingegen, auch nicht.

    Als ich hier im Turm startet war ich 12 Jahre alt. Damals schon war ich seit Jahren von Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwäche, soziale Inkompetenz und starken Angstzuständen betroffen. Allerdings würde ich definitiv sagen dass ich zu der Zeit im Vergleich eigentlich recht happy war. Ich bin nämlich betroffen von einer bipolaren Störung und der Turm hat meine Krankheit bereits damals in einer gewissen Art und Weise beeinflusst.

    Zum ersten mal habe ich hier auf der Seite mit Erwachsenen interagiert und zum ersten mal wurde meine kindische und merkwürdige Art von jemanden angesprochen. Deswegen habe ich darüber nachgedacht ob ich wirklich, ähm, "normal" bin.… [Weiterlesen]
  • Hallo, und Willkommen zu meinen 2 Blog eintrag. Heute gehts um was Privates von meiner Arbeit was ich euch gerne erzählen möchte. ich habe ja durch eine Diskussion, etwas Preisgegeben was ich niemals wollte, weil ich niemanden... wie soll ich sagen, Ja ich kommen aus einer Handycap Werkstatt wo menschen mit Behinderrung da Arbeiten und alles Mögliche. was ich euch gerne jetzt sagen möchte ist, Das ich als Mensch viel Verantwortung Übernemen möchte. bei uns gibt es einen Werkstattrat Der soll z.B uns Helfen was wir für Probleme haben, probleme mit einer Person, was in der Werkstatt schief läuft, und was In der Kantine so für essen Angeboten wird, was Manchmal Überhaupt nicht geht. Der werkstattrat wird auch eingeladen vom Rotnrathaus... Oder der Chef hat Information die erst der rat bekommt, und die Gruppenleiter es Später bekommt. und Nun habe ich mich mit meinen 21 jahren dazu enschieden Mich da zu bewerben und sehr Viele Ziele zu Erreichen. ich bin jetzt Fast 3 jahre in… [Weiterlesen]
  • Guten Abend ihr Lieben. :D

    Ich hoffe ihr hattet einen angenehmen Tag und freut euch schon aufs Wochenende! Ich wollte diese Blogmöglichkeit dazu nutzen um auf meinen neuen Blog, naja eher mein kleines Tagebuch auf Instagram aufmerksam zu machen. Falls ihr mögt dürft ihr mir da gerne schreiben, würde mich sehr freuen! Ich schreibe dort jeden Tag mindestens eine Kleinigkeit rein und poste auch meine Spiele oder was ich so als Zockerin erlebt habe, ;)

    Ist ziemlich persönlich aber wer mag darf gerne mal vorbei schauen. Würde mich sehr freuen. :love:

    Folgt mir gerne auf Instagram: instagram.com/ayaflapflap/
    Oder schreibt mir auch gerne was über Tellonym (das ist anonym da sieht keiner wer was schreibt): tellonym.de/a33ccc7019e8fadcbdc7c7efefd663c1

    Vielen Dank fürs Lesen und einen schönen Tag noch und viel Spaß beim zocken natürlich! :thumbsup: [Weiterlesen]

  • Ein interessanter Pressetext, eine interessante Prämisse und irgendwie stehe ich auf kleinere dramatische Geschichten. Also warum nicht einfach 13 Folgen gucken und auf eine gute Serie hoffen? Was dann passiert, ich konnte es wirklich nicht erahnen, war ein dunkler schwarzer Strudel. Desto länger diese Serie geht, desto mehr taucht man in die dunkle und schonungslose Welt von Hannah Baker ein. Doch es lässt dich nicht mehr los und du bleibst dran. Immer wieder war ich kurz davor die Serie, vorzeitig zu beenden, aber auch das konnte ich nicht. Gab es doch die Hoffnung, dass das alles nur halb so schlimm ist. Doch es wurde nur schlimmer...

    Doch bevor wir uns tief in die Analyse wagen, worum geht es hier überhaupt? 13 Reasons Why (auf deutsch mit dem Titel: Tote Mädchen lügen nicht) ist eine Serie, die von Netflix produziert wird. Das Ganze basiert auf das gleichnamige Buch von Jay Asher. Das Buch wurde auch von Selena Gomez gelesen, die deswegen auch die Serie mit produzierte und… [Weiterlesen]
  • Ich muss mir meinen Frust jetzt einfach mal vom Leib schreiben. Es geht nicht anders. Ein Mann muss manchmal einfach tun, was ein Mann tun muss. Die letzten Wochen hab ich im Switch-Hypetrain verbracht, bin durch sämtliche Abteile geschlendert, hab mir alles genau angesehen und war hellauf begeistert. Schöne, neue Videospielewelt! Handheld und Heimkonsole in einem und dazu steht auch noch noch Nintendo drauf. Nix Android, nix Apple, nix Null-Ahnung-von-Spielen Firma XYZ.

    Die Entscheidung alle meine Mäuse in dieses Gerät zu investieren war dementsprechend nur Formsache. Her damit, besser wird’s nicht. Ein Mann braucht sein Spielzeug, das ist einfach keine Frage von Mäusen. Oder doch?

    Leider doch… zumindest dann, wenn zu wenige Mäuse für eine vernünftige Ernährung im Stall sind. So sieht jedenfalls meine persönliche Situation zur Zeit aus. Ich könnte die Switch jetzt kaufen, das hätte allerdings heftige Konsequenzen in näherer Zukunft. Also hab ich mir furchtbar viele… [Weiterlesen]
  • Hoi, ich melde mich nach 2 Monaten wieder wo ich in einer Grübelnen Phase war. Ich möchte mich bei allem rechtherzlich bedanken für eure aufmunternen Worte. Jeder hat mal einen Tief und die waren die letzten Wochen, selbst noch in Januar, präsent. Gerade nach einer schweren Krankheit die unter Umständen auch zum Tod geführt hätte, hätte mein Hausarzt nicht rechtzeitig reagiert.

    Selbst mit dem Zeichnen will ich mich etwas verändern. Ich zeichne einfach zu viel Pokemon, das stimmt xD. Deswegen kritzelte ich mal auf die Schnelle ein Pikmin, und ich hab gemerkt, dass mein Account einfach zu..."Pokemon" ist, denn auf das Pikmin sprang so gut wie keiner an. Aber was mir auch egal ist.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Wenn man zeichnet, zeichnet man aus Spaß. Dabei ist das was rauskommt egal. Es gibt leider viele User auf dA die anfangen, nur noch wegen Fame Bilder rauszuhauen. Ich selber habe fast 5000 "Watcher", aber ich versuche auf dem Boden zu… [Weiterlesen]
  • Es ist nun bereits einige Monate her, als ich mich erstmals hier in Blog-Form vorstellte. Nun steht die Nintendo Switch bereits in den Startlöchern. Doch zunächst möchte ich die Wartezeit für euch gerne mit einem anderen Stück Hardware überbrücken.

    Bevor ich zu viel verrate, würde ich euch gerne folgendes Video näher bringen:



    Es ist nun gut ein Jahr her, als ich mit dem Projekt startete. Ich fragte für ein Sommerpraktikum an und als man sich ein wenig unterhalten hatte, durfte ich bereits selbst Hand anlegen. Ziel war es erstmal nur eine kleine Anwendung wie Pong zu programmieren. Dazu durfte ich eine simple Maschinensteuerung nutzen.

    Das Ganze entwickelte sich dann recht flott und wurde so von mir erweitert. Da sich das Display und die Encoder für die verschiedensten Anwendungen gut eigneten, versuchte ich verschiedene Spielvarianten auf dem kleinen Bildschirm umzusetzen. Bitmaps mussten selber koordiniert werden und auch eine Menüführung wurde erst anschließend erstellt.

    Als… [Weiterlesen]
  • Bestellt eure Nintendo Switch ab!
    Ok nicht alle aber sehr viele. Es ist bestimmt schon vielen aufgefallen, dass viele Nörgler und Meckerer mit der Nintendo Switch keinen Spaß haben werden und das ist auch nicht so wild. Die Konsole wird eben auch nicht für jeden etwas sein. Aber interessant dabei ist auch, wie viele sich die Konsole dann doch vorbestellt haben und das lässt vermuten, dass viele von denen doch eine bestellt haben. Wenn ich mir so die Kommentare hier im Forum so angucke, dann ist das nicht nur Theorie. Es gibt sogar Leute, die finden tatsächlich alles schlecht was bisher bekannt ist und kaufen es dennoch.

    Was ist denn das für eine komische Einstellung? Andere Fans, die diese Konsole wieder haben wollen, werden keine bekommen rechtzeitig und müssen dann im Internet zusehen, wie die "Hater" das Ganze kaputtmachen und eine schöne Releasewoche zerstören. Zu GC-Zeiten gab es Idioten, die sich die Konsole zum Release kauften und diese zerstörten, vor den Augen der… [Weiterlesen]