Blog-Artikel 2.437

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Seit dem letzten Eintrag zu diesem Blog sind nun über 2 Wochen vergangen.
    Wenn ihr euch für das Thema interessiert, findet ihr die vorherigen Blog-Einträge hier.

    TEIL 5

    Es waren natürlich nicht nur die "999.999 Games in 1"-Cartridges, die jenseits des Normalen lagen.
    Wenn es um das Äußere der Cartridges ging, gab es so einiges... Die Piraten-Publisher nutzen meist geklaute Motive von irgendwelchen Postern oder aus Zeitschriften. Die korrekte Schreibweise der Spielenamen war dabei keineswegs selbstverständlich.

    Hier sind zwei Beispiele für Coverartworks. Diese sind keineswegs abschließend sondern rein zufällig ausgesucht.


    Hier ist die Cartridge zum Spiel "Contra Force", das offiziell nur in den USA erschienen ist. Das Artwork stammt vom Bootleg-Spiel "Super Contra 6", das zwar die Fortsetzung der Contra-Reihe darstellte, jedoch nie von Konami genehmigt wurde. Im Spiel selbst wurden die Namen der Contra-Force-Charaktere geändert, ihr Aussehen leicht geändert und die Anzahl der… [Weiterlesen]
  • Neu

    The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 4 - Finale

    Phase 6: Dreiköpfiger Alptraum
    Grade habe ich mich zum Todesberg geflötet aber mir fällt jetzt ein, dass ich mir ja die Silber-Pfeile holen kann. Also kehre ich über den Teleporter im Sumpf zurück in die Schattenwelt und laufe erst einmal gekonnt am Schattenwelt-Gegenstück von Frodos Haus vorbei in Richtung Lichtung.

    ... Okay. Die Große Bombe ist nicht da. Warum? Fehlt wohl ein Trigger in der Abfrage. Aber welcher? Ach ja, stimmt. Der verlorene Schmied.

    Grade fällt mir ein. Wieso ist so gut wie jede Fantasy-Story im europäischen Mittelalter angesiedelt? Okay, in Zelda gibt es ein paar Variationen mit den verschiedenen Völkern. Aber trotzdem. Man könnte so viel mehr in diesem Genre machen. Sei es jetzt in Filmen, Büchern oder Videospielen. Warum nicht mal ein Zelda, dass wie das Dorf in Kakariko ist. Nur dann auf die Hauptstadt bezogen und Zelda verpasst man… [Weiterlesen]
  • Neu



    Die ersten Ninja unter den Sentai, die Ninja Sentai Kakuranger! Auch wenn ich den nervigen Ansager nie mochte, hatte ich doch wirklich gute Unterhaltung mit dieser Staffel. Ich würde sie zwar nicht zu meinen meist geliebten zählen, aber ich hatte neben Lachern auch Spannung. Eine große Überraschung war, dass der Anführer der Truppe nicht NinjaRed sondern NinjaWhite, das Mädchen der Gruppe, war. Und es gab auch den ersten Extra-Ranger der kein sich verwandelnder Mensch war, sondern ein Wesen anderer Art, mit Namen Ninjaman. Nun, kommen wir zu den üblichen Details!

    Die Outfits

    So simpel die Outfits auch sind, sie funktionieren einfach! Bei anderen Sentai wären mir diese Outfits zu wenig, doch für Ninja funktionieren sie einfach, denn genau das sind sie: Ninja-Kleidung. Bunte, auffällige, nicht zum Verstecken (kakure heißt Verstecken auf japanisch) geeignete Ninja-Kleidung, aber zumindest sehen sie nach Ninja aus! Und auch wenn ich es eigentlich lieber habe, wenn es grün statt… [Weiterlesen]
  • Neu

    The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 3

    Phase 4: Eiskalt
    Kur vor dem nächsten Spielstart fiel mir ein, dass ich vergessen hatte, mir am Beginn der 2. Session das Erde-Medaillon zu holen. Das hole ich jetzt gleich erst einmal direkt nach.

    So, ich stehe nach dem Holen des Medaillons vor dem Eispalast. Hierzu möchte ich ein paar Worte verlieren. Den Eispalast in A Linkto the Wild... ha ha... ich hab das jetzt echt ohne nachzudenken geschrieben. Ich meinte natürlich A Link to the Past. Also den Eispalast finde ich sehr atmosphärisch. Der hat ein schönes Eis-Dungeon Ambiente. Trotz des ganzen Backtrackings.

    Bis zur Blauen Rüstung läuft es relativ gut. Natürlich lasse ich diesmal die Truhe aus. Die Blaue Rüstung brauch man ja nicht zum Durchspielen. Nein. Mist! Zum 1. Mal gestorben im Raum mit dem Bubble, der Guruguru Bar, den 4 Zoros und den vielen Totenschädel-Krügen, beim Backtracking, nachdem ich im 6.… [Weiterlesen]
  • Neu

    Hallo!

    Ich möchte euch mit diesem Guide anschaulich erklären, wie in Xenoblade Chronicles 2 bestimmt wird, welche seltenen Klingen der Spieler aus Kernkristallen erhält und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen.
    Erforderliche Lesezeit: ca. 20 Minuten. Spoiler-Tags sind da, damit die mobilen Nutzer einen angenehmeren Lesefluss haben!

    Grundlagen
    Im Spiel gibt es insgesamt 20 verschiedene seltene Klingen, die nur aus Kernkristallen erhältlich sind. Mithilfe eines Zufallszahlengenerators (englisch: random number generator, kurz RNG), der durch verschiedene mathematische Formeln und Algorithmen bestimmten Faktoren eine unterschiedliche Gewichtung gibt, wird bestimmt, welche seltenen Klingen ein Spieler aus Kernkristallen tatsächlich erhält.

    Wie läuft der Erhalt von seltenen Klingen aus Kernkristallen genau ab?
    Zum Zeitpunkt des Resonierens eines Meisters mit einem Kernkristall werden alle noch nicht im Besitz befindlichen Klingen mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit in einen
    [Weiterlesen]
  • Neu

    The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 2

    Phase 3: Ungeduld und Orientierungslosigkeit
    Und los geht's, von der Schattenpyramide aus in den 2. Durchgang, an diesem Freitagnachmittag. Schon nach wenigen Minuten habe ich 119 Rubine und kann damit den Affen bezahlen, um den Palast der Dunkelheit betreten zu können.

    Dank dem Raum mit den vielen Terrorpins runter auf 1 Herz. Oh je. Nein, verdammt... ich hab vergessen, dass der nächste Teleporter zum Boss führte. Ohne die Möglichkeit im Dungeon erst einmal wieder meine Herzen aufzufüllen. Verdammt. Mit einem Herz zum Boss. Ich werde jetzt so etwas von sterben.

    Zwei Bomben auf die Maske und dann die Reichweite vom Schwanz unterschätzt - tot.
    Diesmal im Raum mit den vielen Terrorpins gestorben. War zu ungeduldig.
    Man sollte nicht versuchen die Roten Goriyas Face to Face in Legolas-Rambo-Manier zu erschießen. Dritter Tod.
    Diesmal hab ich Sparfuchs das Licht im Raum mit den… [Weiterlesen]
  • Neu

    The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 1

    Erklärung - Was sind Minimalist Challenges?
    Bei Minimalist Challenges sammelt man nur die Items/Upgrades etc. ein, die für das Durchspielen wirklich benötigt werden. Alles andere wird ignoriert. Dadurch steigen viele Spiele im Schwierigkeitsgrad an.

    Vorbereitung
    Zur Vorbereitung muss man sich erst einmal einen Überblick darüber verschaffen, welche Items man auch tatsächlich zum Durchspielen benötigt. Ich habe A Link to the Past zwar schon sehr sehr oft durchgespielt und kenne daher das Spiel recht gut. War aber immer mehr so mittelmäßig bis gut darin - je nach Dungeon. Mal schauen wie es hier laufen wird.

    Ich werde für diese Challenge keine Glitches oder Bugs und auch nicht die Fortsetzungspunkte-Funktion des Classic Mini SNES nutzen.
    Null Tode wären schön. Aber wenn ich, meist verdient, sterbe, dann is das halt so.



    Hierdurch ergeben sich einige Schwierigkeiten. Die… [Weiterlesen]
  • Neu

    Ich hatte mich immer gefragt, warum mache ich nicht mal ein Thema das über meine Blogs geht - auch von euch. Darum hab ich mich entschlossen euch meine erfahrung und Die Liebe zu Blogs erzähle. Los geht's!


    1. Also warum habe ich die Liebe zu Blogs gefunden? ich hatte mich immer gefragt, warum leute Blog's schreiben und hab gesehn, sie verfassen ebenhalt eine sache z.B. ein Schönes Video, ihre Gedanken in worte zuverfassen, Über ein bestimmtes Thema reden die ihn sehr wichtig ist, was zum Spiel erzählen, warum man es liebt und ect. Über Events, die E3. alln mögliches wo man sich gedanken macht. Die leute sind ja auch interessiert, ob es ihn das Thema gefällt und ob er/sie sich gedanken bei sowas macht und erwartet immer eine meinung der anderen...
    2. Bei mir ist es sehr wichtig, Was für ein Thema ich nehme und ob, ich damit zufrieden bin - lässt sich aber immer streiten bei mir... Ich überlege - denke immer was ich für EUCH Usern, gerne als nächstes Thema nehme? Ich mache mir gerne die
    [Weiterlesen]
  • Neu




    In Folge 2 sehen wir die Patranger in Aktion sowie den ersten Mechakampf! Es beginnt mit einem wundervoll choreografierten Kampf zwischen den Lupinrangern und den Patrangern. Als die Lupinranger in ihren fliegenden Mechas die Flucht antreten verfolgen die Patranger, deren Mechas im Grunde Autos sind, diese. Die einzelnen Mechas sind recht cool, besonders die der Lupinranger. LupinYellows hat mir dabei besonders gefallen, vor allem die Stelle, wo sie ihn quasi as Säge benutzt um ein Werbeschild abzuschneiden, welches ihren Verfolger aufhält. Patren #1 hatte aber auch einen wirklich coolen Auftritt, wie er mit seinem Mecha über die (mit der Hilfe seiner Kameraden erschaffenen) Rampe springt und dann aus seinem Mecha heraus versucht auf den von LupinRed aufzuspringen. Dies gelingt zwar nicht, aber dennoch war es eine super Aktion die seine Entschlossenheit zeigt.

    Ein wenig Rückblendezeit zeigt uns, das nahestehende Personen der Lupinranger eingefrorenen wurden und der mysteriöse… [Weiterlesen]
  • Neu

    Europäische Nintendo Directs und andere Präsentationen
    2012 bis 2017




    Quellen: nintendo.de/Diverses/Nintendo-…ntendo-Direct-698557.html
    en.wikipedia.org/wiki/List_of_Nintendo_Direct_presentations
    youtube.com/channel/UCic48jpZWaG_kQ0sj9pTS1w
    Bild-Quelle: i.imgur.com/cYVBjDj.pn
    Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtig- oder Vollständigkeit
    Stand: 20. Februar 2018


    Ich hab mir mal die "Mühe" gemacht und einen kleinen Excel-Zeitstrahl erstellt, für die Nintendo Directs.
    Dabei sind einige recht interessante Statistiken bei rausgekommen.

    Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationen von 2012 bis 2018
    Durchschnittliche Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationen: ≈38 Tage
    Kürzeste Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationen: 1 Tag
    Längste Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationens: 182 Tage

    Kann man aus der durschnittlichen Zeit, zwischen den Directs/anderen Präsentationen, Rückschlüsse auf die Nächste Direct schließen?
    Nehmen wir den 18. Januar als Ausgangspunkt,… [Weiterlesen]