Blog-Artikel 2.465

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Nintendo – ABC

    A: Animal Crossing; ARMS; Art Academy; Advance Wars.

    B: Battalion Wars; Balloon Fight; Bayonetta [PlatinumGames];
    Brownie Brown.(Entwickler)

    C: Captain Toad Treasure Tracker; Chibi-Robo!
    Cruis´n; Custom Robo.

    D: Dr. Kawashimas Gehirnjogging; Dr.Mario; DS (Konsole)
    Dillon`s Rolling Western; Donkey Kong / Donkey Kong Country;

    E: Excite-Serie; Endless-Ocean.

    F: Fire-Emblem; F-Zero

    G: Game Boy (Konsole); Gamefreak (Entwickler);
    Game & Watch; GameCube (Konsole); Golden Sun

    H: HAL Laboratory (Entwickler)

    I: Ice-Climber; Intelligent Systems (Entwickler)

    J: Japan {J} (Regiolock)

    K: Kid Icarus; Kirby.

    L: Luigi’s Mansion

    M: Mario Kart; Mario Party; Mario Tennis; Mario Golf;
    Mario Football; Mario vs. Donkey Kong;
    Mario & Rabbids Kingdom Battle;
    Metroid / Metroid Prime; Mother; Monolith Soft (Entwickler)

    N: Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES);
    Nintendo 64 (kurz N64); Nintendogs; Nd Cube (Entwickler leider);
    Nintendo EPD (Entwickler); Nintendo IRD… [Weiterlesen]
  • Neu




    Lauf doch nicht einfach an ihm vorbei Keiichiro, das ist doch Zamiga! Nun, er kennt diesen ja nicht, da die GPSO nicht die Verluste erlitten hat, die die Lupinranger erlitten haben...

    Ema Goldini, eine berühmte, französische Schmuck-Designerin, ist in der Stadt. Wie Kogure den Lupinrangern eröffnet ist die Kette, die sie trägt, eventuell ein Stück der Lupin-Kollektion. Auch die Gangler scheinen dies zu glauben, denn Ema wird von einem angegriffen. LupinRed versucht diese zu beschützen, doch der Gangler laudert aus, dass er ein Dieb ist und somit flüchtet sie auch vor ihm!

    Den Patrangern gelingt es Ema zu retten, was Kairi, verkleidet als Sicherheitsmann, ausnutzt um sie mitzunehmen. Als er versucht ihr die Kette abzukaufen denkt sie, ihre Schwester hätte ihn geschickt, da diese will, dass sie nach Hause zurückkehrt.

    Die Patranger planen derweil ein Event bei dem sie auftreten soll als Falle zu nutzen, mitsamt eines falschen Anhängers.

    Während Ema Kairi von ihrer Schwester… [Weiterlesen]
  • Neu












    An dieser Stelle hätte eigentlich Dekaranger kommen sollen, aber gestern habe ich mit meiner Frau nun die letzte Folge von Mirai Sentai Timeranger gesehen und fülle nun diese Lücke! Und diese Staffel war... wie ein Knödel. Halb und halb. Sie hatte wirklich gute Stellen, besonders die zweite Hälfte war echt gut, aber teilweise war es auch etwas langweilig. Die Charaktere sind dafür durchweg sympatisch, auch wenn manche von ihnen vielleicht etwas Zeit brauchten, wie Domon, den ich anfangs nicht mochte aber dann doch sehr ins Herz geschlossen habe. Sogar die Mechas fand ich nicht so schlecht! Also, kommen wir zu den üblichen Punkten:

    Die Outfits



    Ich fand die Outfits eher meh. Irgendwie hat nichts daran das Thema Zeit wiedergespiegelt, es waren einfach Spandex mit Pfeilen drauf, Pfeile, die auch auf den Helmen zu sehen waren. Und ich mag Farben, deswegen beeistert es mich nicht so sehr einen zweiten Roten im Team zu haben. Vor allem sieht TimeFire nahezu identisch zu… [Weiterlesen]
  • Top 30 - Lieblingszeichentrickserien aus meiner Kindheit
    Part 2: Plätze 30 bis 21


    Kommen wir nun zu meinen Top 30 Zeichentrickfilmen. Schade, dass es einige dieser Serien teilweise gar nicht und wenn nur überteuert zu kaufen gibt.

    In einer Top 30 gibt es so viele Serien, die kann ich nicht alle auf Platz 1 bis 10 verteilen. So gerne ich das auch möchte. Ich mag all diese Serien sehr aber Reihenfolgen sind Reihenfolgen. Einer wird immer der Beste im Vergleich zu einem anderen sein. Nicht wahr, Vegeta? Vegeta: „Final Flash!“

    Plätze 30 bis 26


    Plätze 25 bis 21
    [Weiterlesen]
  • Top 30 - Lieblingszeichentrickserien aus meiner Kindheit
    Part 1: Honorable and not so honorable Mentions


    Da ich ein Kind der späten 80er und frühen 90er bin. Wollte ich mal meine Lieblingszeichentrickserien aus meiner Kindheit und frühen Erwachsenen-Zeit in einer Top 30 vorstellen. Ich habe damals sehr viel ferngesehen. Daher kenne ich sehr viele Serien von damals.

    Fangen wir mit den Zeichentrickfilmen an die ich nicht oder nicht so sehr mag, dass sie es in meine Top 30 geschafft hätten. Hier sind auch „neuere“ Serien mit dabei, die nach meiner Kindheit entstanden sind oder zumindest zu dieser Zeit bei uns ausgestrahlt wurden. Alles in alphabetischer Reihenfolge. In Klammern steht das Erstveröffentlichungsjahr in Deutschland und dahinter das Produktionsland beziehungsweise die Produktionsländer.

    Ich war auch so frei und habe euch, bis auf eine Ausnahme, für jede Serie das damalige, wenn möglich das deutsche, Intro rausgesucht.

    Unlikable Mentions


    Tolerable Mentions


    Okay[Weiterlesen]









  • Diese Staffel ist einfach nur gut. Sicher, auch sie hatte ihre Tiefpunkte, aber alles in allem kann ich sie vollends empfehlen. Für mich ist das wichtigste an einer Serie die Story sowie die Charaktere, wobei das eine das andere durchaus aufwiegen kann, und hier hatten wir eine überdurchschnittliche Story mit wirklich guten Charakteren. Ganz besonders Ryouga, der für seine Nichte alles aufgab als er sie nach dem Tod ihrer Eltern aufnahm und sich keneswegs darüber beschwert, besagte Nichte Mai, die einfach so süß ist, dass man Karies davon kriegen könnte und die Geschichte um Mikoto, der einfach mal nicht Teil des Teams wird sondern als AbareKiller ein böser Ranger wird. Es gab zwar zuvor schon bösartige Ranger, aber niemand davon war wie er, denn bei ihm kam es nicht aus Rachelust oder dergleichen, sondern einfach weil er es anders langweilig finden würde. Es ist einfach sein Charakter, der ihn so sein lässt. Und dazu sind die Evolians auch wirklich interessante Antagonisten.… [Weiterlesen]
  • In der Cafeteria der Super Smash Bros. Trainingshalle.

    Die Sonne schien durch die Fenster und auf drei Kronen. Peach, Daisy und Rosalina waren früh aufgestanden und frühstückten in der Caferia der Trainingshalle.

    „Du weißt doch überhaupt gar nicht ob Herr Sakurai...“, began Rosalina und nutzte währenddessen ihren Zauberstab um mit Magie eine Tasse voll schwarzem Kaffee von der Theke aus zu sichrüber schweben zu lassen. „Sakurai-san! Also bitte!“, korrigerte Daisy sie. Rosalina wartete auf die Ankunft ihrer Kaffe-Tasse und nahm einen Schluck daraus, bevor sie ihren Satz beendete. „... Sakurai-san dich überhaupt auswählt.“

    „Warum sollte er? Ich war in viel mehr Videospielen als Daisy!“, entgegnete Peach leicht arrogant. Daisys Kiefer fiel nach unten. Sie schlug beide Handflächen auf den Tisch und schnellte hoch. Dabei warf sie den Stuhl um und nahm ihre Tasse hoch. Nur um diese in einem Schluck leerzutrinken und mit voller Wucht auf die Untertasse zurückzuknallen. „Ich glaub… [Weiterlesen]
  •