Blog-Artikel 2.617

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu


    Der Film ist chronologisch gesehen der erste Teil der Star Wars-Saga und insgesamt der vierte Teil, der in die Kinos kam. Ich hege sehr viel Nostalgie für diesen Film. Er war wohl der erste große Spielfilm mit echten Schauspielern, den ich jemals gesehen habe. Davor hatte ich nie wirklich einen anderen Blockbuster-Film gesehen. Durch ihn habe ich zum ersten Mal Star Wars kennengelernt. Bis heute halte ich den Film für unterhaltsam, der viele tolle Momente hat, auch wenn ich mit der Zeit natürlich realisiert habe, dass der Film insgesamt einer der schwächsten der Haupt-Reihe ist.

    Story:

    Die Handlung soll als Einleitung in die Trilogie dienen und nimmt sich sehr viel Zeit, um zu den wichtigen Handlungspunkten zu kommen, auf denen Episode II & III aufgebaut sind. Der wichtigste Punkt der Handlung ist definitiv das Kennenlernen des jungen Anakin Skywalker (Jake Lloyd), wie er als Sklave lebt und versucht, einen Platz und eine Bestimmung in der Welt zu finden. Wie Qui-Gon versucht,… [Weiterlesen]
  • Neu

    Nun komme ich zu Geonosis. Während das ganze Design des Planeten echt gut gemacht ist und vor allem die Geonosianer bis heute echt toll aussehen, gibt es auch hier Dinge, die einfach nicht gut umgesetzt sind. Da ist erstmal die ganze Sequenz in der Droiden-Fabrik. Eigentlich eine tolle Szene, wäre da nicht der komplette Volleinsatz von CGI und vor allem R2-D2 und C-3PO. Während C-3PO im letzten Film noch gut integriert war, ist dies hier nicht mehr der Fall. Es ist einfach eine total dumme Szene. C-3PO fällt durch die ganze Fabrik, hält sich aus dem Fall mit seinen steifen Metallarmen an einem Droiden fest, bekommt dann auch noch den Kopf abgeschlagen und wird letztendlich auf einem Kampfdroiden verschweißt, der in der Schlacht mitkämpft. R2-D2 lernt nunplötzlich das Fliegen, was nicht nur mit dem Kanon der alten Filme bricht, sondern auch in der Situation keinen Sinn macht. Plötzlich weiß er, dass Padmé in Gefahr ist und schon fliegt er quer durch die ganze Fabrik, um dann… [Weiterlesen]
  • Neu


    Der Film ist chronologisch gesehen der zweite Teil der Star Wars-Hauptsaga und insgesamt der fünfte Teil, der 2002 in die Kinos kam. Folgend auf Episode I, der von vielen ja eher gespalten aufgenommen wurde,sollte dieser nun endlich alles gerade rücken und endlich das liefern, was die Prequel-Trilogie versprach: Die Klonkriege und die langsame Verwandlung von Anakin Skywalker in Darth Vader. Es ist nun mehr als zwei Jahre her, dass ichden Film zum letzten Mal gesehen habe. Nun habe ich ihn erneut, mit allenFilmen im Hinterkopf, erneut gesehen. Meine Meinung zu diesem Film hat nochmal eine ordentliche Wandlung durchgemacht. Nun betrachte ich ihn als den bis dato schlechtesten Film der Haupt-Reihe, dessen Qualität im Vergleich zu Episode I nochmal mächtig absinkt.

    Story:

    Einer der Hauptkritikpunkte an Episode I war, dass die Handlung sich ziemlich viel Zeit genommen hat, um das Publikum in den Konflikt dieser Trilogie einzuführen, während sich der ganze Konflikt um die… [Weiterlesen]
  • Neu

    Ich begrüße euch herzlich auf meinem ersten Blog-Eintrag bei NTower.

    Mit diesem Blog möchte ich euch, etwas über einer meiner meist gefürchteten Arenaleiterinnen erzählen. Gerade als ich ein Kind war hat mir besonderes diese Arenaleiterin meine Spiel-Abenteuer zur Hölle gemacht.



    Es geht um die quirlige Arenaleiterin Bianka aus der Johto Region. Sie ist die lokale Arenaleiterin aus der schönen Stadt Dukatia City. Sie spezialisierte dabei sich auf den Typ "Normal" in ihrer Arena.

    Anfangs mag man meinen, dass sie sehr schwach aufgestellt ist. Denn sie startet nur mit den zwei Pokemon: Piepi und Miltank.

    Man traut Ihr zu Beginn kaum etwas zu. Erst als man Ihren Miltank dabei zusehen kann, wie er alles wegwalzt, ändert sich der Eindruck rapide.

    Miltank hat mir gleich am Anfang große Probleme bereitet. Als ich mit meinem Starter-Pokemon Feurigel in Kombination mit Tauboga in den Kampf zog, setzte Miltank seinen "Walzer" ein und ich war sprichwörtlich erstmal platt. Miltank ist die… [Weiterlesen]
  • Maluigi’s Gamingrunde - Ein paar PS4-Spiele kurz bewertet #2

    Letzte Ausgabe verpasst? Hier geht es zum letzten Teil: Maluigi’s Gamingrunde - Spiele und mehr #1 Einführung

    Heute präsentiere ich ein paar meiner PS4-Spiele. Titel ohne Jugendfreigabe sind nicht vorhanden. Trotzdem konnte sich der ein oder andere gute Titel in meine ,,Sammlung‘‘ verirren. Viel Spaß!

    1.Spiel ,,Uncharted: The Nathan Drake Collection‘‘

    Obwohl es nicht dem Openworld-Genre angehört, konnte ich Spaß mit diesem Titel haben. Gerade in Zeiten, in denen es eine ,,Überflutung‘‘ dieses Genres gibt, tut etwas ,,altmodisches‘‘ durchaus gut. Eine gelungene Evolution vom ersten bis zum dritten Teil, atemberaubende Grafiken der Hintergrundlandschaften und sehr gut gestaltete Charakter(-eigenschaften) lassen das Spiel im guten Licht erscheinen. Auch, wenn gerade Teil 1 eher, wie Run&Shot wirkt, da wirklich viele Gegner kommen, gibt es durchaus wenige weitere Kritikpunkte. Die Spieldauer ist angemessen und man
    [Weiterlesen]
  • Ich komme etwas zu spät zur Party, denn meinen Artikel habe ich eigentlich schon vor einigen Wochen geschrieben. Dennoch möchte ich euch meine Gedanken nicht vorenthalten, denn pünktlich zum 2,5-jährigen Geburtstag der Switch erreichte meine Sammlung mit 100 Spielen einen Meilenstein. Viel Spaß bei meinem Rückblick!



    Was für ein Jubiläum! Nachdem die Nintendo Switch im März 2017 gestartet war, kam zweieinhalb Jahre später mit dem absolut großartigen „Divinity: Original Sin 2“ ein absoluter Knaller als 100. Spiel in meine Sammlung. In dem Fall leider erst mal nur digital, was aber die Klasse dieses RPG-Hits in keinster Weise schmälern soll.


    Auf 100 Spiele war meine Sammlung nun also angewachsen. Das heißt, es kamen mehr als drei neue Games pro Monat dazu – verrückt! Das ist mir auch absolut bewusst und es beruhigt mein Gewissen nur bedingt, dass ein Teil davon auf die eine oder andere Weise komplett gratis in die Sammlung kam. Denn machen wir uns nichts vor: In die Switch floss… [Weiterlesen]
  • Maluigi‘s Runde #1 Einführung

    Willkommen zu meinem neuen Blog. Hier spreche (schreibe) ich über verschiedene Themen. Ob dieses Format regelmäßig erscheint, bzw. fortgesetzt führt, entscheide ich anhand der Aufrufszahlen. Die Punkte gelten jeweils für das Thema in der jeweiligen Überschrift.

    1.Thema - Jurassic World 2

    Jurassic World 2 ist ein sehr gelungener Film. Im Grunde nimmt er das, was die Filme vor ihm gut machten, und macht es besser. Gelungene Atmosphäre, eine Handlung, die nicht nur auf die Insel oder eine Anlage beschränkt ist, kein wirkliches Happy End, nicht aufgesetzt wirkende Dilemmata - kurz gesagt ein sehr guter Film. In einer Gegenüberstellung zum 1. Jurassic World-Film braucht er sich nicht zu verstecken - er ist meiner Meinung nach sogar besser. Die neuen Charaktere, die allgemein als zu kindisch wahrgenommen wurden, störten mich dabei nicht. In jedem Jurassic Park/World-Film war bisher mindestens ein Kind von Bedeutung.

    9/10 Punkten

    2.Thema - Luigi‘s[Weiterlesen]
  • Seit gut 2 Jahren lese ich Ntower, zwar habe ich mich erst am 22.04.2018 um 9:35 Uhr und 76 Sekunden bei Ntower angemeldet, war aber schon vorher aktiver Leser von Ntower!

    Das ich mich erst ein Jahr zu genau diesen Zeitpunkt angemeldet habe, hat damit zu tun da hier sich eine Zahlen-Anekdote drin versteckt. Denn Zahlen begleiten mich durchs Leben, dies ist aber eine andere Geschichte die ich vielleicht ein anderes Mal erzähle! In diesen Beitrag will ich mich erst mal bei allen netten Leuten die ich durch ntower kennen gelernt habe bedanken!

    Denn durch ntower habe ich sehr viele nette Menschen kennen gelernt und bin mit ihnen in Kontakt gekommen!
    Und genau diese Menschen will ich hier erwähnen:

    Zu erst will ich @Blackgoku hier erwähnen, denn durch seine Ntower Rückblicke in den er sich bei allen Usern bedankt die er hier kennen gelernt hat bin ich überhaupt auf die Idee gekommen so einen Rückblick mal zu machen!

    Ja und da ich jetzt seit gut 2 Jahren Ntower Leser bin, dachte ich mir… [Weiterlesen]
  • Hallo Freunde der Sonne, ich weiß es ist lange her und ihr habt euch sicher gefragt, wann kommt endlich wieder eine Kurzgeschichte von mir und ja Schande über mein Haupt ich habe euch viel zu lange warten lassen. Doch verzweifelt nicht. Ihr die durch diesen Text lest, lasset alle Hoffnung (und Vernunft) fahren. Die Nächte in denen ihr euch unruhig in den Schlaf gewiegt habt, mit Kajal verschmierten Augen, sehnsüchtig den Bildschirm anstarrend und insgeheim auf einen neuen Blog heischend, sind nun gebannt. Es ist vollbracht eine neue epische Reise. Eine Reise an den Rand der menschlichen Vernunft. Eine Reise die euch einen wohligen Schauer über den Rücken jagt und euch danken lässt, nicht der Autor der folgenden Worte zu sein. In diesem Sinne viel Spaß. Und bitte nicht die heilige Dreifaltigkeit vergessen: Liken, kommentieren und die Glocke drücken, um keinen Blog mehr zu verpassen. ;)





    Meine Freundin, unser #Verlobungstag & Ich


    Heute ist #Verlobungstag.
    MEIN Verlobungstag,… [Weiterlesen]