Blog-Artikel von „megasega1“ 36

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Clickbait Titel!

    Ich habe 1996 das erste mal ein Playstation-Spiel gespielt. Es handelte sich dabei um irgend ein Racing-Game. Könnte Ridge Racer gewesen sein, ich weiß es nicht mehr. Der Wunsch nach einer PS 1 kam nicht auf. Dafür habe ich Magazine gewälzt und mich auf das Nintendo 64 gefreut. Ohne ein Spiel dort gespielt zu haben. Und als es dann da war, verschwand die Playstation aus meinem Gedächtnis. Das selbe gilt für Dreamcast und Gamecube. Ich hatte dann zwar eine PS One, aber hauptsächlich, weil ich einige RPGs nachholen wollte. Hab ich für 80 DM in nem A&V gekauft. Die PS 2 habe ich tatsächlich relativ Zeitnah zum Release geholt, nämlich die PS 2 Slim. Allerdings habe ich sie genau nach 4 Wochen wieder verkauft.

    Auf dem Gamecube hatte ich ja alles, was ich wollte und die XBOX bot mir dann auch echte Next Gen. Dann kam die XBOX 360 und hat mich buchstäblich umgehauen. Für mich immernoch der absolute Höhepunkt aller Heimkonsolen. Microsoft hat damit echt einen großen… [Weiterlesen]
  • Tja, wo fange ich diesmal an. Ich kann einige Dinge gut, einige weniger gut, aber nichts wirklich heraus ragend. Ich habe eine extreme Lernkurve, das heißt, in den ersten Tagen / Wochen steigt diese enorm schnell und steil nach oben. Also wenn 100 % das Ideal sind, steigt sie z.B. üblicherweise bei anderen in 20er Schritten, sagen wir also nach 3 Monaten hat jemand seine Tätigkeit zu 60 % drauf. Ich habe sie nach 2 - 4 Wochen meist schon zu 60 % drauf. ABER bei anderen steigt die Kurve dann weiter an. Mitunter langsamer als vorher, aber sie steigt. Lernen fördert das noch und nach einigen weiteren Monaten oder Jahren sind sie bei 80 bis 100 %.

    Bei mir scheint es aber so zu sein, das bei 60 % Pumpe ist. Egal, wie sehr ich lerne, wie viele Methoden ich probiere, es klappt nicht. Das war schon in der Schule so. Am Anfang jeden Schuljahres 1en, 2en, seltener 3en. Am Ende dann fast durchweg 3er Durchschnitte, außer in Geo, Deutsch, Musik, Englisch und Geschichte. Da war es meistens ne 1.… [Weiterlesen]
  • Nintendo ist seit den 70er Jahren im Arcade- und Konsolenbereich tätig. 1983 startete mit dem NES die wohl erfolgreichste Konsole der 80er Jahre. Auch mit dem Super NES konnte Nintendo in den 90ern noch Einfluss nehmen. Doch dann haben sie das Zeitalter der 32 Bit Konsolen verschlafen. Während Sony und Sega sich Ende 1994 gegenseitig an der Spitze der Japanischen Charts ablösten, verkaufte Nintendo noch den Super NES. Dank der Donkey Kong Trilogie und einger später Perlen wie Yoshi´s Island und Super Mario RPG lief der graue Kasten auch noch recht gut. Dessen Nachfolger, das Ultra 64, verspätete sich jedoch mehrmals. Ursprünglich für 1995 geplant, erschien das Nintendo 64, so der finale Name, schließlich im Juni 1996. 1,5 Jahre nach Saturn und Playstation. Sony hatte längst die Spitze übernommen und mit Titeln wie Ridge Racer auch Refferenzen. Als dann 1997 Final Fantasy 7 exklusiv für die PS erschien, war das Schiksal für das nintendo 64 besiegelt. Immerhin konnte man… [Weiterlesen]
  • Mal an alle hier, die in irgend einer Art im IT- Grafik- und Designbereich arbeiten, wie habt ihr euren Job gefunden? Ich würde sehr gern als Grafikdesigner arbeiten, dazu ist eine gewisse berufliche Reife natürlich Voraussetzung. Ich hatte mich bereits zweimal für eine solche Ausbildung beworben, einmal zum Mediengestalter für Digital und Print, einmal an der Games Academy als Grafikdesigner. Das Problem: Das Geld.

    Beide Ausbildungen kosten sehr viel Geld und vom Jobcenter bekomme ich da keine Unterstützung, das kann ich knicken. Ich würde mein Abitur nachholen und dann studieren, wenn dafür nicht Mathematik nötig wäre, wo ich eine anerkannte Schwäche habe (da nützt mir auch mehr Zeit für Prüfungen nichts). Im Zeichnen bin ich, so denke ich, fortgeschrittener Anfänger, und durch tägliches Üben und eben eine solche Ausbildung geht da sicher noch viel mehr.

    Das Problem ist auch: Ich kann nebenbei nicht Arbeiten, weil das Geld ja angerechnet wird. Ich müsste also Berufs begleitend… [Weiterlesen]
  • 1992, das Jahr, in dem ich das erste Mal eine Videospielkonsole gehabt habe, einen Game Boy. Was habe ich Super Mario Land, Tetris, Titus the Fox und weitere Titel gesuchtet. Es folgten das Mastersystem und der Mega Drive von Sega. Und diese beiden habe ich sogar noch im Original mit allen Spielen von damals. Mit dem Super NES begann für mich dann die Nintendo-Heimkonsolen Ära und die war einfach geil. Egal ob das N64 im Jahre 1997, oder die erste XBOX 2001, mich konnten neue Konsolen mit guter Leistung und / oder guten Spielen begeistern.

    Der große Bruch kam dann gegen 2010. Was hatte ich vorher die XBOX 360 geliebt, die meiner Meinung nach, beste Gamerkonsole aller Zeiten. Doch ab 2010, spätestens 2011, wurden Videospiele irgendwie "komisch". Sie verloren ihre Magie, ihren Alleinstellungsfaktor. Minutenlange Filmsequenzen, die man nicht wegdrücken konnte, dafür nahm die Qualität des Gameplays ab. Was auf der XBOX 360 und der Wii (Anfangs) noch wirklich toll lief, konnte mich… [Weiterlesen]
  • Auch wenn davon einige 2015 oder eher erschienen sind: Diese Titel habe ich 2016 am meisten gespielt.

    Platz 10:

    Silence (PC)

    Publisher/Entwickler: Daedalic Entertainment
    Genre: Adventure



    Silence setzt The whispered World fort. Die Grafik sieht für ein Spiel dieses Genres gut aus. Leider wurde es etwas "vereinfacht." Heißt, kein Inventar mehr und simple "Zieh den Knopf" Rätsel. Ansonsten eines der Highlights 2016. Highlight ist der OST von Tilo Alpermann!




    Platz 9:

    Candle (PC)

    Publisher/Entwickler: Daedalic Entertainment / Teku Studios
    Genre: Adventure-Rätsel

    Candle wurde vom spanischen Studio Teku entwickelt. Es ist ein wunderschön gezeichnetes Adventure mit Rätseleinlagen, die teilweise Hirnschmalz erfordern. Die Musik ist super.



    Platz 8:

    Dragon Quest 7: Fragmente der Vergangenheit (3DS)

    Publisher/Entwickler: Squareenix

    Genre: JRPG


    Eine Hassliebe. Einerseits über 30 Spielstunden, andererseits einer der Nervigsten Hauptnebencharaktäre aller Zeiten, schlimme Musik… [Weiterlesen]
  • INSIDE ist wohl derzeit eines der gefeiertsten Indiegames. Ich habe mir die PC Version geholt, da Limbo mir sehr gefallen hatte. Gleich vorweg, ich bin nicht so begeistert, wie die meisten Reviewer.

    Inside ähnelt nämlich in einigen Stellen fast 100%ig einem älteren Spiel, das 2014 erschien...Monochroma von Nowhere Studios. Die Story ist sehr ähnlich, das Artdesign ähnelt sich sehr und einige Abschnitte, wie das Kornfeld und der Aufzug scheinen sogar 1:1 kopiert zu sein. Die Grafik an sich sieht bei Inside besser aus. Da ich mir Monochroma damals zum Release gekauft habe, und es durchgespielt habe, sehe ich hier sehr viele Parallelen.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Das Kornfeld in Monochroma.

    Zudem ist Inside verdammt kurz, die Rätsel sind teilweise selbst mir zu leicht (ich bin bei Leibe kein guter Denker) und bei vielen Stellen kam es mir so vor, als ob Playdead im Gegensatz zu Limbo, bei Inside etwas die Ideen abhanden gekommen wären. Alles… [Weiterlesen]
  • Schwer, da ich diesen Monat kaum gezockt habe, aber:

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Online mit Zombies Pflanzen (oder Wahlweise andersrum) niedermetzeln, Strategisch geplant angreifen und dabei aberwitzige Designs und Kostüme bewundern, das ist Pflanzen gegen Zombies: Garden Warfare 2. Das Spiel von Popcap Games kann man in kein Genre einordnen, am ehesten noch Funshooter. Die Grafik und die Musiken sind gut gelungen und die beiden Gegenseiten haben individuelle Gebiete.



    Online macht das Spiel aber am meisten Spaß. Mit nem Kumpel durch die Welten ziehen und versuchen, möglichst viele Leute zu heilen, zu killen oder die Basis zu verteidigen, macht Spaß und beschäftigt einen ganz schnell zwei bis drei Stunden am Stück. Vor allem die Upgrades, die die Figur schneller laufen, schneller Nachladen oder neue Fähigkeiten erlernen lassen, bringen mehr Tiefe ins Spiel. Es gibt noch Nebenmissionen, wie das Finden von goldenen Gartenzwergen, die… [Weiterlesen]
  • Ich spiele sehr gern Adventures, bzw. Action Adventures und RPG´s. In solchen Spielen sind mir drei Dinge sehr wichtig:

    - Eine gute Story

    Es kann beschaulich losgehen, oder gleich Krachen, Hauptsache, es zieht sich nicht wie zäher Kaugummi über 2 oder 3 Stunden, bis sich mal etwas entwickelt. Gern darf es dabei auch Plottwists geben. Der Hauptcharakter kann plötzlich obsolet werden und ein bisheriger Nebenchara nimmt dessen Rolle ein... Eine gute Story wendet sich, ist spannend, aufwühlend, interessant.

    Die Realität sieht so aus: Held rennt los, wirft mit Sprüchen um sich, findet Mitstreiter, Triefende Lovestory, Explosionen, Sinnlos Unterhaltungen, Bosskampf, Schluss. Und es verkauft sich. Anspruchslos scheint Trend zu sein.

    Viel zu entdecken

    Eine lebendige Umgebung, Jahreszeiten, Wetterumschwünge, Wolken, Sonne, Tageszeiten, Wasseranimationen, Schmetterlinge, Fledermäuse, tropfende Höhlen... In einem richtigen RPG/Adventure sollte es all das geben. Dazu kleine Nischen, die… [Weiterlesen]


  • Wenn das beste aus Harvest Moon und Rune Factory aufeinander trifft, was kommt dann dabei heraus? Richtig, eines der epischsten Indiegames der letzten Jahre! Als großer Fan der Harvest Moon Serie musste ich mir dieses Spiel natürlich zulegen. Im Gegensatz zu der zuletzt schwächelnden Serie von Natsume, macht Stardew Valley vieles richtig. Zunächst sei da die Vielfälltigkeit der Landschaften, Charaktäre und Gegenstände zu nennen. Während in Harvest Moon das Gebiet, das man erkunden konnte, doch fast immer recht überschaubar war, bietet Stardew Valley Bereiche, die erst nach und nach freigeschaltet werden.

    Im Kern habe ich mich sofort an das allererste Harvest Monn vom Super NES erinnert gefühlt. Der Grafikstil ist ähnlich, das Gameplay fühlt sich auch ähnlich an. Doch schon nach den ersten paar Tagen im Spiel, merkt man den Unterschied.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Was mir ganz besonders gefallen hat, ist die Story. Nicht nur, das es um das… [Weiterlesen]