Die Geschichte von Rare

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heute kommt zur Abwechslung mal wieder eine Geschichte des wohl bekanntesten und besten Entwicklerstudios, welches für Nintendo gearbeitet hat - Rare! Es wurde übrigends 2005 von Microsoft gekauft und entwickelt heute Kinect-Spiele für die X-Box 360!


    Das Studio wurde 1985 von Tim und Chris Stamper gegründet, die Ende 2006 zurücktraten. Rare ist ein britisches Entwicklerstudio!
    Bis 1994 hörte man nicht viel von ihnen, außer dass sie rund 50 Spiele fürs NES entwickelt hatten - Battletoads war wohl das bekannteste!


    Donkey Kong Country (1994):

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Der Beginn einer Ära. In diesem Spiel treten Donkey Kong und Diddy Kong zusammen auf und müssen die Bananen von K.Rool zurückerobern. Das Spiel fürs Snes zum Weihnachtsgeschäft 1994 und verkaufte sich super. Vorallem die moderne Grafik konnte viele Spieler überzeugen, sowie der frodernde Schwierigkeitsgrad. Avwechslungsreiche Welten und viele tierische Helfer sowie Helfer der Kong-Familie. Dieses Spiel sollte jeder gespielt haben, denn es ist einfach ein Klassiker und macht auch heute noch riesigen Spaß. Der Soundtrack ist immer noch genial, genau wie in den folgenden beiden Teilen.



    Donkey Kong Country 2: Diddy Kongs Quest (1995)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Knapp ein Jahr später kam der Nachfolger zu Donkey Kong Country heraus. Diesmal wurde allerdings Donkey Kong entführt und Diddy verbündet sich mit Dixie-Kong und kämpfen sich durch King K.Rools Reich durch. Diesmal sind die Welten sehr untypischen Themen angeordnet (Lava, Sumpf, Honigwabe, Vergnügungspark, Geisterwald oder Rankenwelten im Himmel). Allerdings muss ich dieses Spiel mal wieder loben, denn es wurde nochmal überarbeitet und nochmal einen Tick schwieriger gemacht. Deshalb ist es auch der beste teil der Trilogy.



    Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble (1996)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Wieder ein Jahr später kam der letzte Teil der Trilogy immer noch fürs Snes heraus und konnte die DKC Fans zufriedenstellen. Zwar hat es langsam den Glanz verloren, aber dennoch sind die Level noch fordernd und der Umfang wurde nochmal erhöht. Leider ist es der letzte Teil gewesen und es war ja schon das Ende des Snes gekommen.



    Blast Corps (1997)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    In diesem Spiel geht es ums blinde Zerstören. Nun das entspricht tatsächlich der Wahrheit und das macht dieses Spiel auch zu einer Einzigartigkeit.
    Zwar ist die Grafik nicht sonderlich gut, aber es kommt hier eher auf das völlig neue Spielprinzip drauf an. Ein Action- geladenes Spiel mit hohem Wiederspielwert - später wird es noch richtig fordernd. Das wird heute sehr günstig angeboten und sollte deshalb in keiner N64-Sammlung fehlen!



    Diddy Kong Racing (1997)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Das ist wohl die einzigst wirkliche Konkurrenz für Mario Kart gewesen. Es gibt einen sehr knackigen Story Modus, den ich persönlich sehr schwer fand. Die Strecken sind meist gut designt und viele Fahrer wurden erfunden, die später noch eigenes ein Spiel bekamen. Banjo und Conker tauchten hier z.b. zum ersten Mal auf. Für den Ds ist übrigends noch ein Remake erschienen, welches aber nichtmehr von Rare stammt. In dem Spiel gab es außer Karts auch Hoverboards und Flugzeuge, ähnlich wie es jetzt in MK7 sein wird.



    Banjo Kazooie (1998 )

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Wie bereits erwähnt bekam Banjo der Bär ein eigenes Spiel knapp ein Jahr später. Zusammen mit seiner gefiederten Freundin Kazooie machte sich Banjo auf, um seine Schwester Tooty aus den bösen Fängen der Hexe Gruntilda zu befreien. Dieses Spiel hat echt die beste Atmosphäre, die ich je in einem Spiel hatte. Die Grafik ist für N64-Verhältnisse ziemlich gut und kann Super Mario 64 locker in die Tasche stecken. Es gibt insgesamt 9 große Welten, wo es diverse Noten und Puzzleteile zu sammeln gibt. Für mich ist es immer noch das beste Spiel allerzeiten, was nicht zuletzt am genialen Soundtrack liegt. Ich vermisse diese Serie so enorm wie keine andere.



    Jet Force Gemini (1999)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Das wohl bis heute unbekannteste Rare-Spiel (Third Person Shooter), welches aber trotzdem ein Top-Spiel ist. In diesem Spiel kann man mit 3 verschiedenen Charakteren steuern, die alle unterschiedliche Fähigkeiten haben, die man von Planet zu Planet benötigt, um 100% zu erreichen. Es geht nämlich hier darum, die Bewohner, die wie weiße Winnie-Puhs aussehen zu retten von den bösen Ameisenbots. Dieses Spiel brigt so viele Geheimnisse und es macht unheimlichen Spaß, jeden Planeten zu erforschen und die Ameisen plattzumachen. Ironischerweise sind sie hier genau so groß wie die Menschen. Leider gab es bis heute keinen Nachfolger zu dieser Rare-Perle.



    Donkey Kong 64 (1999)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Donkey Kong bekam nach der DKC-Trilogy sein Debüt im 3D Bereich. Diesmal waren neben DK, Diddy Kong auch noch Tiny Kong, Lanky Kong und Chunky Kong mit dabei. Das Spiel ähnelt wohl am meisten Banjo Kazooie, allerdings verläuft man in diesem Spiel mal gerne und es gibt extrem viel zu Sammeln. Durch 7 sehr langwierige Level schlägt man sich durch und um 100% zu bekommen, muss man echt alles sammeln. Die Musik bergt immer noch viele Ohrwürmer. Dieses Spiel ist auf jeden Fall etwas für DK und Banjo Fans.



    Perfect Dark (2000)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Dieses Spiel war nicht in Deutschland erhältlich, da das USK auf 18 gelegt wurde. In diesem Ego-Shooter schlümpft man in die Rolle von Joanna Dark, die eine Geheimagentin ist, ähnlich wie Lara Croft auf der Ps1. Das Spiel hat auch einen Multi-Player Modus, welcher durchaus gelungen war. veile High-Score Jäger haben dieses Spiel geliebt. Übrigends konnte man es ohne das rote Expansion-Pack nur begrenzt spielen. Für game Boy Color und später für die X-Box 360 erschienen Remakes.



    Banjo Tooie (2000)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Nach 2 Jahren kam endlich der Nachfolger zu Banjo Kazooie. Es spielt sogar im Spiel nach 2 Jahren und die Hexe Gruntilda besteht nun nur noch aus Knochen und tötet einfach mal eben den Maulwurf Bottles, der in Teil 1 einem überlebenswichtige Moves beigebracht hatte.
    Der Teil ist ähnlich wie Teil 1 - diesmal spielt sich alles im Hexoland ab. Diesmal gibt es zwar nur 8 Welten, allerdings sind die fast so groß wie Donkey Kong 64 und sie sind deshalb auch deutlich unübersichtlicher, was ich an dem Spiel aber so liebe. Zum Durchspielen vergehen jedenfalls viele Spielstunden und man ist mehr als stolz, wenn man am Ende 90 Puzzelos im Besitz hat. Zwar ist der Nachfolger nichtmehr ganz so gut wie Teil 1, aber dennoch ist Banjo Tooie eines der besten Videospiele allerzeiten!



    Conkers Bad Fur Day (2001)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Wer dieses Spiel in seiner Sammlung hat, kann echt stolz sein. Für dieses Spiel, welches ab 17 freigegeben ist, muss man ganz schön tief heute in die Tasche greifen. Warum ist dieses Spiel nur ab 17 mit dem süßen Conker aus Diddy Kong Racing?
    Nun hier wird schnell klar, dass Conker ein versoffenes, sexsüchtiges und kleines Eichhörnchen ist. Hier spritzt jedenfalls bei der comicartigen Grafik viel Blut und einige Stellen im Spiel sind echt ekelhaft - genau wie die Witze der schrägen Bewohner. An fast jeder Stelle taucht Ironie auf oder eine Parodie auf einen Film oder sonstige Dinge im Leben auf. Hier kommt es nämlich gar nicht so auf das Gameplay drauf an, sondern auf den Humor. Es ist definitiv das schrägste Nintendo 64 Spiel. Rare hatte das Spiel gar nichtmehr in Europa veröffentlicht, bis sich THQ der Sache annahm und es zu uns brachte. Man merkt jedenfalls, dass Rare ganz schön kranke Ideen hatte, die natürlich in ein Banjo Kazooie nie reinpassen würden.



    Starfox Adventures (2002)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Für den Gamecube brachte Rare wohl ihr Abschiedsgeschenk heraus, welches diesmal mit Fox McCloud in der Hauptrolle spielt. In diesem Spiel wird viel Wert auf die Story gelegt und die Grafik ist für Gamecube Verhältnisse immer noch sehr gut. Es ist am ehesten mit Zelda zu vergleichen, nur hier gibt es rein gar nichts zu sammeln. Dafür dauert die Hauptstory aber recht lange und es gibt teilweise echt knackige Rätsel, wo der ein oder andere Kopf anfängt zu glühen. Insgesamt ist es wohl das beste Spiel mit Fox und viele wünschen sich einen Nachfolger, den Nintendo sogar entwickeln könnte.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Nun im September 2002 verkaufte Nintendo Rare an Microsoft und machten wohl ihren größten Fehler. Denn seitdem kam nur ein einziges gutes Spiel von Rare heraus und eines, welches eine Serie wohl komplett zerstörte. Ein Nachfolger von einem beliebten Shooter fürs N64 und ein komplett neues Spiel haben den Weg auch zur X-Box 360 gefunden.
    Deshalb zeige ich nochmal alle Titel, die Rare für die geliebte X-Box 360 herausbrachte. Von Conker erschien ein Remake mit besserer Grafik, aber das wars auch schon mit den Remakes.



    Perfect Dark Zero (2005)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Nun es handelt sich bei diesem Titel um einen direkten Nachfolger zu Perfect Dark 64. Es kam recht früh für die X-Box 360 heraus und zeigte, was die 360 so alles darstellen kann. Die Atmosphäre ist bei diesem Spiel nicht düster, wie man es erwartet. Deshalb bekam es auch viel Kritik. Wer aber auf
    gutes Gameplay und einen klasse Multiplayer-Modus hofft, kann sich dieses Spiel ohne Sorgen kaufen.



    Kameo: Elements of Power (2005)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Das zweite "neue" Spiel von Rare, seit ihrem Abgang. Allerdings sollte Kameo damals schon fürs N64 und den Gamecube erscheinen und befand sich demnach schon sehr lange in Entwicklung. In diesem Spiel wird die Welt von einer Elfe namens Kameo angegriffen von Trollen. Man merkt, dieses Spiel ist sehr märchenhaft gemacht worden. Man kann einzelne Elementargeister befreien und sich in die Formen verwandeln, die sowohl zum Kämpfen gut sind, als auch bestimmte Fähigkeiten haben, die man zum Weiterkommen des Spiels unweigerlich benötigt. Mir hat dieses Spiel grafisch als auch spielerisch sehr gut gefallen und es war wohl die letzte Perle von ihnen, bis sie endgültig gefailt haben.



    Viva Pinata (2006)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Rare ist nun schon bald 4 Jahre bei Microsoft und dachte sich mal ein komplett neues Spiel zu entwerfen, welches unter den Namen Viva Pinata entstand. Das Spiel fällt schon ins Auge durch die bunten Farben und sol demnach wohl für die jüngeren Gamer geeignet sein. Dem ist aber bei weitem nicht so. Man muss nämlich strategisch denken und sein eigenes Reich mit Geduld aufbauen. Der Schwierigkeitsgrad soll deshalb auch sehr hoch sein, wie man es früher von rare schon gewohnt war. Die schöne Grafik und das ausgreifte Gameplay macht es also schon fast zu einem Sucht-Spiel, welches sich auf der X-Box 360 sehen kann.



    Banjo Kazooie: Schraube Locker (2008 )

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Endlich kam eine Fortsetzung zu Banjo Tooie! Aber moment mal, was ist daran noch so wie in Banjo Tooie? Man fährt neuerdings mit Vehikeln herum und macht komische Missionen? Nein sorry, dass mag zwar ein gutes Game sein - aber wo Banjo draufsteht, muss auch Banjo drinne sein.
    Traurig, dass rare die rechte an Banjo hat und ihn so verunstaltet.



    So und dann war Schluss. Es kam wie bereits erwähnt noch ein Remake von Conkers Bad Fur Day heraus und auch ein Banjo Kazooie remake für die X-Box Live. Auch das Diddy-Kong Racing Remake kam 2005 für den Nintendo-Ds heraus. Ebenfalls DKC 1-3 kamen noch für den Gameboy Advance heraus, die Rare nochmal angepasst hat. Nun das wars wohl mit Rare - sie werkeln an Kinect Spielen a la Wii Sports. Tja wie konnte das nur passieren? Ich hoffe, dass Retro-Studios sie endlich ersetzen können. Was meint ihr zur Geschichte von Rare?
    3Ds Fc: 0989-2095-9521
    Wii U ID: Timo_94

    Was zocke ich derzeit?

    - Xenoblade Chronicles 2 (Switch/ 100%)
    - Fire Emblem Warriors (Switch)
    - Metroid 3D: Return of Samus (3DS / 100%)


    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    1.872 mal gelesen

Kommentare 16

  • Nirbion -

    ...wait, Mature hat Conker gebracht? Wer ist das überhaupt? xD
    (Und sag mir bitte nicht, dass du das mit den US-Ratings verwechselt hast :ugly)
    Ich weiß nur, dass Nintendo sich geweigert hat, es selber zu veröffentlichen und dass in Amerika Rare selber als Publisher einsprang und THQ für Europa (offiziell nicht in Deutschland, aber ein Kumpel hat es merkwürdigerweise in D-Land kaufen können :ugly).

    Ach, jetzt hab ich wieder Bock Conker zu zocken. Mein Lieblings Rare-Spiel. Hat mich ein kleines Vermögen gekostet, da ja die PAL-Version um ein vielfaches schwerer zu bekommen ist als die US-Version.

  • HelloMyNameIsASecret -

    Achja, Perfect Dark Zero fand ich auch gut. Habs damals immer im Coop gezockt! ^^ Das SPiel bot viel und war gut, hatte aber wenig bis gar nichts mit den Original zutuhen.

  • Wiiler -

    Also Perfect Dark (das Originale) hatt ich heut mal inner Stadt gesehen...

  • Exor -

    Habe ein paar Titel miteingefügt, Goldeneye kommt auch noch später. Nur Donkey Kong Land 1-3 sind keine allzu guten Spiele und verdiene es mMn auch nicht in diese Liste...

  • Tomek2000 -

    Donkey Kong Land 1 -3, Killer Instinkt , Goldeneye und ich glaube auch Blast Corps fehlen noch, aber sonst Klasse gemacht.

    ach ja und Perfekt Dark Zero fehlt ebenfalls noch.

  • HelloMyNameIsASecret -

    Viva Pianat ist nicht umbedingt ein Casual Game. Sowohl Core als auch Casual agemr sollten damit was anfangen können..

  • Exor -

    Kameo stammt wie bereits erwähnt noch aus der Zeit, wo Rare noch bei Nintendo entwickelt hat. Sie hatten es sogar schon fertig, bis dann aber der Wechsel ihnen einen Strich durch die Rechnung machte.

    Viva Pinata kann gut sein, aber es ist eher für Casual-Zocker ausgelegt und ist kein typisches Rare Spiel.

  • HelloMyNameIsASecret -

    Was Fakt ist und das muss auch jeder zugeben.. die ´Microsoft Spiele von Rare waren niemals schlecht, Kameo und Viva Pinata waren sogar richtig gut, aber es fehlt einfach die "Magie" von Rare, die schon bei Star Fox Adventures (Auch wenn ein gutes Game ist) nicht mehr da war.

  • Exor -

    @Nirbion: Eigentlich habe ich die besten Titel von Rare ausführlich erläutert. Von Goldeneye weiß ich natürlich auch, nur wurde das glaube ich hier indiziert. Und die Vorgeschichte finde ich jetzt nicht so prickelnd.

  • Maik Dallherm -

    Wenn ich es richtig weiß, dann ist es nicht wirklich Nintendos Schuld, Rare verkauft zu haben. Microsoft hat ständig was von Rare aufgekauft und als sie dann 51% des Studios hatten, musste Nintendo gezwungenermaßen die restlichen 49% verkaufen (für 375 Millionen Dollar).

  • Nirbion -

    Sind das jetzt deine Liebling-Titel oder einfach eine etwas lückenhafte "Biografie" oder eher eine Mischung aus beiden?

    Ansonsten ganz nett gemacht. Perfect Dark Zero ist z.B. kein Remake sondern ein vollwertiger Nachfolger. An den GBA-Remakes von DKC hat wirklich nur Rare gearbeitet und Nintendo hat jediglich nur den Auftrag erstellt. GoldenEye fehlt in der Liste und joa, eine ausführlichere Vorgeschichte mit Battletoads wäre wünschenswert :troll:

  • König Buu-Huu -

    ein neues Donkey kong vllt.die sollen jetzt Rare endlich die rechte von Banjo&Kazooie aufkaufen:D

  • Yk.R3 -

    hmm das stimmt auch wieder... was wohl als nächstes von ihnen kommt

  • Exor -

    Jo das weiß ich. Nur leider sind es nicht alle. ;(

  • Yk.R3 -

    Es gibt auch noch leute von Rare die für Nintendo arbeiten...

    auch bekannt unter dem Namen Retro Studios

  • König Buu-Huu -

    ab der übernahme von M$ gings bergab:D