Neue Xbox-720 Gerüchte

Auf MANIAC.de habe ich interessante Gerüchte zur neuen Xbox von Microsoft gelesen:



Wie Scribd berichtet, sind nun zwei Jahre alte Dokumente über die Spezifikationen der Xbox 720 aufgetaucht. Diese klingen durchaus plausibel, wurden aber inzwischen teilweise schon mit der aktuellen Generation umgesetzt.


So wird dort etwa erwähnt, dass der Xbox-360-Nachfolger eine Art Entertainment-Schnittstelle jedes Haushalts sein soll, was ja auch der Grundtenor der diesjährigen E3-Präsentation war. Von Xbox TV, kompatibel zu Smartphones und PC, wird ebenfalls gesprochen, was doch sehr an das gerade vorgestellte SmartGlass erinnert. Desweiteren werde 3D mit Kinect 3D-Brillen unterstützt (der Codename dafür lautet Fortaleza), wobei das System ab 2014 WiFi- und ein Jahr später 4G-kompatibel wäre. Ein Release von Kinect 2.0 finde dagegen schon 2013 statt.


Die Hardware sei ungefähr sechsmal so stark wie die der Xbox 360 und würde sowohl 3D als auch 1080p unterstützen und optional auf Blu-rays setzen. Dafür fällig würden beim Release im nächsten Jahr 299 Dollar plus Sensor für Kinect 2.0. Der Preis der Wii U wird in diesem Zusammenhang übrigens auf 249 Dollar beziffert.



Wenn dies sich wirklich bewahrheiten sollte, dann brauch Nintendo sich schon mal nicht vor Microsoft fürchten und die Wii U wäre technisch ein wenig auf Augenhöhe.


Gruss Tomek

Kommentare 5

  • Ok ... klingt zwar alles cool ABER warum brauch man bei einer Heimkonsole ein Modul, welches Internetdaten über ein Handynetz (4G) zieht ?

  • 300?????? WTF Würd ich mir sofort holen xD

  • Das Stimmt und ich denke auch nicht, das der Unterschied so groß ausfallen wird.

  • Ja, nicht gerade auf Augenhóhe, aber der Unterschied wird nicht so groß ausfallen, wie bei der aktuellen Wii und er Xbox 360.


    Gruss Tomek

  • Hört sich ziemlich realistisch an und spiegelt alles wieder, was ich mir von der neuen Xbox erwartet hatte.


    Aber wenn die Xbox 720 wirklich 6x so gut, wie die 360 ist, dann ist die Wii U immernoch auf Augenhöhe?