Wii U: CPU-Speed im Vergleich zur Xbox 360 und PS3 relativ gering!!!!

Heute habe ich folgendes auf "Videogameszone" gelesen und ich muss sagen das es mich nicht gerade Freudig stimmt :facepalm:


Aber liest einfach selbst:



""Laut den neuesten Informationen, die Tekken-Producer Katsuhiro Harada im Interview mit der Internetplattform digitalspy.co.uk preisgegeben hat, liegt die Prozessor-Geschwindigkeit der Wii U unter der von Xbox 360 und PS3. Harada hat sich im Interview auf die Wii U-Umsetzung des bekannten Kampftitels Tekken Tag Tournament 2 bezogen, für die sich Wii U-Entwickler seiner Meinung nach etwas "Kreatives" einfallen lassen muss. "Ich glaube, dass das Spiel möglicherweise gleichmäßiger wird als die meisten Leute denken werden – bezogen auf das Aussehen des Spiels (Tekken Tag Tournament 2, Anm. d. Red.)", erklärt der Tekken-Producer.


Die Leistung des Prozessors teilt Harada in zwei Bereiche auf: "Was die Grafik-Leistung des Prozessors angeht, ist es kein wirklich großer Unterschied. Aber was die CPU angeht, ist die Taktung relativ gering." Als möglichen Grund nennt der Japaner, dass die Verantwortlichen "den Speicher- und Stromverbrauch möglichst gering" halten möchten und "kreative Wege suchen müssen, um die geringe Laufleistung auszugleichen". Auf die Frage, ob sich die Prozessor-Geschwindigkeit der Wii U unterhalb der von Xbox 360 oder PS3 befindet, äußert Harada: "Möglicherweise ein kleines bisschen. Bei der PS3 war es am Anfang zum Beispiel schwer, aber wenn man die verschiedenen Prozessor-Kerne gut genutzt hat, konnte man die unterschiedlichen Prozesse aufteilen und gute Effekte erreichen. Allerdings ist das ein anderer Fall."



Ich bin wirklich kein Grafikfetischist und das bereits gesehene reicht mir persönlch, aber falls der Preis der Wii U bei 349,95 € bleiben sollte, dann wäre das für eine solche veraltete Technik, ein Wucherpreis :reggie: :reggie: :reggie:


Gruss Tomek

Kommentare 12

  • Also das mit dem Toasten wäre ein absoluter Kaufgrund.-)

  • Wenn die WiiU Toasts machen kann, ist sie zu 100% gekauft. Das ist ja wohl das geilste überhaupt.:D

  • Ach Ruhe! DAs ist jetzt nicht an user gemeint, sondern an die Gerüchte. Halt Stop! :D ... Manche sagen, dass der WiiU Prozessor 50% besser als der XBOX360/PS3 Prozessor sei, andere sagen, dass es möglich wäre, dass man Toastbrot in den WiiU Discschlitz schieben kann und es würde dann getoastetes Brot herauskommen. Ich höre auf sowas nicht mehr. Das VErhältnis zu CPU/GPU muss stimmen. Die PS3 hatte das schlechteste Verhältnis. Sehr gute CPU, jedoch schlechte Grafikeinheit. Diese war zwar für die Zeit sehr gut, jedoch war der Prozessor zu gut. Ich warte ab. Wenn die WiiU Spiele wie Batman besser aussehen lässt, dann finde ich das super. Und wenn die WiiU Spiele in 1080p nativ flüssig schafft, wäre ich sehr froh über Full HD Games. Und denkt ihr wirklich, dass die Nachfolgerkonsolen von XBOX360/PS3 4 Millionen K UltraPixel etc. kann ? Eine heutige Grafikkarte bekommt grad mal 1080p mit vielen Filtern wie V-Sync flüssig hin.

  • Its Nintendo, its does everything. Außer gute Technik.

  • lumpi3 fasst es gut zusammen.


    Selbst wenn die WiiU CPU niedriger getaktet ist dann bedeutet es nichts. Heutzutage arbeiten CPUs deutlich effektiver und die der WiiU wird durch eine Audio-DSP und I/O Controller entlastet.


    Ich verstehe selbst nicht viel von der Materie, aber wenn man von so etwas wenig versteht dann sollte man nicht das hyperventilieren beginnen nur weil man solch eine Meldung liest.


    Die WiiU wird leistungsfähiger sein, wird schönere optische Ergebnisse liefern als die PS3 und XBox360. Da braucht man sich nur die Effekte bei NintendoLand oder Pikmin3 anzuschauen.


    Die WiiU ist keine Innovation? Mag stimmen, aber der lokale Multiplayer durchläuft dank asymetrischem Gameplay eine kleine Evolution.


    Das Singleplay-Erlebnis wird um weitere Optionen bereichert. Wem das keine 300€ Wert ist,...Tja,...der sollte auf seine PS4 oder XBox3 warten um noch weniger Innovation und dafür mehr Optik geboten zu bekommen.

  • ich bezahle erstmal gar nix für die WiiU, solange a) kein richtig dickes Metroid dafür in Aussicht ist, und b) ich noch so viele (vergessene) Games auf Wii zocken will :) ... vielleicht hab ich ja Glück, und der Preis der Konsole ist zu nem Metroid-Release noch günstiger geworden. Bisher fehlt mir einfach der richtige Kaufgrund ... Hardwarefakten wie CPU-Leistung und Grafikpower sind für mich eher sekundär!

  • Ich muss jetzt mal wirklich sagen das mich Cpu Leistung und sowas garnicht interressiert.

  • SNES, N64 Gamecube :)

  • Ach so Blaze, ich stimme dir bei allem zu, ausser bei einer Sache nicht, den nicht alle Konsolen von Nintnedo waren Wucher!!!


    Der Game Cube war zur damaligen Zeit ein Technikwunder und hat zum Start nur 250 € gekostet.


    Im Vergleich zur Technisch schwächeren PS2 ein echtes Schnäppchen.


    oder???

  • Blaze bringt es auf dem Punkt, man bezahlt für eine Innovation die keine ist!!!


    Die Wii war hingegen innovativ und da konnte man über die schwache Technik hinwegsehen.


    Die Wii U sollte in allen Punkten Technisch überlegen sein.

  • Taktraten bei CPU's ist eh so eine Sache, müsste doch mittlerweile jeder wissen.


    2,2GHZ sind 6 Jahre später nicht die selben 2,2 GHZ.


    Der Japanische CPU Guru hat wahrscheinlich von der Hardware selber soviel Ahnung wie ich vom Stricken.


    Wer solche Aussagen trifft sollte am besten seinen Job an den Nagel hängen.

  • War bislang nicht jede Nintendohardware Wucher? Also eine schlechtere Taktung der CPU bringt einige Probleme mit sich als nur eine etwas schwächere Grafik: Frameraten, Performance, Geschwindigkeit (Ladezeiten etc.), langsamerer Ablauf mehrerer Prozesse (darunter fällt z.b. auch die KI) Dafür, dass die XBox360 6 und die PS3 5 Jahre veraltet sind ein absolutes Armutszeugnis. Und wofür bezahlt der Kunde am meisten? Für eine Innovation, die keine Innovation sondern eine technische Spielerei ist und weil der Name Nintendo drauf steht.