Wie sieht der Third Party Support der Zukunft aus?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Tower-Gemeinde :) Ich habe mir heute beim lesen einiger Threads Gedanken gemacht die ich gern mit euch teilen würde, weil mich interessieren würde was ihr darüber denkt! 8)
    Es geht um den Third Party Support, der ist ja bekannterweise leider sehr schlecht auf der WiiU. Nun stehen schon die PS4 und die XBone vor der Tür und es sind auch schon reichlich Spiele für die Beiden in Entwicklung. Die Frage die ich mir stelle ist, wie sich die Situation entwickelt wenn die XBone floppen sollte!
    Ich gehe von schlechteren VK Zahlen als bei der WiiU aus während die, wenn die großen Spiele raus kommen, sich im Verkauf mMn deutlich steigern wird. Was wird dann passieren? Die PS4 wird sich gut verkaufen, aber so gut das sich so Riesen Projekte allein für die PS4 lohnen? Wohl eher kaum, denn ich gehe davon aus das sie sich zwar gut aber längst nicht so gut wie die PS3 verkaufen wird. Klar kommen einige Spiele auch für den PC raus - aber längst nicht alle! Gerade Spiele die eher Konsole only sind haben es dann schwer. Kann natürlich sein das M$ mit ihrem DRM Gedöns zurückrudert wenn sie merken das ihre Konsole wie Blei in den Läden bleibt... In den USA wird sie sich aber denke ich trotzdem relativ gut verkaufen und das reicht denen vielleicht schon... Wird Nintendo davon profitieren wenn die PS4/X1 nicht so gute VKZ erreichen? Werden die Thirds dann mehr Spiele auch da rausbringen? Oder wird der Kostenaufwand trotzdem zu hoch sein? Oder meint ihr ich irre mich und die PS4 oder die X1 werden durch die Decke gehen mit ihren Verkäufen? Oder bringen die Thirds dann vermehrt PS360 Spiele und die PS4/X1 kriegen lediglich aufgebohrte Versionen?
    Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen dazu ;) Ich finde das das nämlich eine echt schwierige Frage ist.
    Ssssssswitch

    783 mal gelesen

Kommentare 9

  • sunavenue -

    @ otakon,
    uh ja, soweit forward hab ich noch gar nich gedacht und damit liegst du auch gar nicht so verkehrt.
    danke für den hinweis zu den ps360 ports ^.~

    mit deinem argument / grundgedanke denke ich aber auch, dass wenn sich die VKZ nicht enorm anheben, sich keiner die mühe machen wir die ps4/x1 ports auf die U zu skalieren. nintendo könnte dann noch eine hauseigene engine entwickeln, wäre dann aber für ports und neue ip´s selbst in der verantwortung die aufträge zu geben, was wieder auf exklsuive Titel hinaus läuft. macht nich wirklich sinn.

    ich selbst vermute mal dass der ps360 support noch so ca. 3/4 jahre am markt anhält, so lange stehen die chancen für die U noch ganz gut.

    ja, wie es dann weitergeht? ist ganz allein sache zwischen developer und publisher.

    wie in jeder branche, sind solche große projekte in der heutigen zeit mehr als schwer zu steuern oder einzuschätzen.

  • otakon -

    @sunavenue Zunächst mal danke ^_- Die Ports die Ubisoft meinte bezogen sich aber auf PS360 Ports. Ich fürchte aus technischer Sicht wird das mit PS4/X1 Portierungen nicht ganz so einfach/günstig werden. Was passiert also wenn die PS360 nicht mehr unterstützt wird mit der WiiU? Ich vermute ja das bis dahin die VKZahlen stark gestiegen sind und die Thirds sich dann wieder mehr um die WiiU kümmern, aber wenn PS360 dann vom Markt sind wäre die WiiU allein mit ihrer schwachen Technik... dann lohnen sich viele Spiele ja wieder nicht auf einer Konsole allein rauszubringen... Oder die Thirds machen sich dann die Mühe ihre PS4/X1 Spiele doch auch mal auf die WiiU runterzuschrauben? Das wäre natürlich wünschenswert!

  • sunavenue -

    @ otakon
    ubisoft meint doch keinerlei verluste mit den ports gemacht zu haben.
    portierungen sollen kinderleicht und alles andere als kostenaufwendig sein. hoch leben die guten männer aus frankreich, die in ein potential investieren, was absolut vorhanden ist. wer weiss, crysis3 war wohl schon fertig und nur ne lizenz-geschichte, aber ich habe keine wirklich ahnung darüber, weil ich einfach kein entwickler bin. ich seh die absprünge so ein wenig als boykott. die u hatte n echt guten start

  • sunavenue -

    Zur WiiU,
    wird sich der 3rd Party Support irgendwie in den meist verkauften Spiele-Genres wieder finden. Nintendo hat beispielsweise noch nie groß in Ballerspiele oder Simulationen investiert und ist @ll around the world auch nicht dafür bekannt. Nintendo hat schon immer Familien und partywütige Menschen angesprochen und ist zum X-Mas-Deals der absolute Eltern-Like. Wovon Nintendo aber selbst schon den größten Teil mit hochqualitativen Playables abdeckt. Mit Bayonetta2, Watch_Dogs und Titeln wie COD:Ghost, werden wir sehen wie viele Core-Gamer sich für die WiiU entscheiden und dem entsprechend auch den Support der 3rd Party´s ankurbeln und richten werden. Von EA werden aber mit Sicherheit in 2014 Sachen wie FIFA und Co. portiert.

    Auch von mir sehr guter Blog.

  • sunavenue -

    Die PS4,
    überzeugt in jeder Hinsicht als Spielekonsole und präsentiert sich ganz und gar offen für alles und einfach zugänglichen Medienkonsum. Mit Sicherheit wird die PS4 das reitende Pferd für die breite Masse und kaum Probleme mit 3rd Party Support bekommen. Ausser es wird vom Publisher explizit nicht geplant oder gewünscht.

    Da sich die Genres auf PSXBOX kaum unterscheiden, ist der beste 3rd Party Support aber immer noch ´ne Nintendo-Konsole mit exklusiven Titeln.

  • sunavenue -

    Die Xbox One,
    ist verdammt schwierig einzuschätzen und schlechthin der amerikanische Männertraum, dank freiem Internet in den USA, Sprachsteuerung und exklusiven TV- und Sport-Features. Aufstehen, Akku laden oder den fettigen Burger aus der Hand legen um seine geliebte Konsole beim Einschalten voll zu kleckern, is damit ja wohl Geschichte. Ich tendiere trotz allem nur auf einen guten Verkaufsstart in den USA mit anschließenden Rattenschwanz. In der EU wird sie mMn sicher lange ihren Platz suchen, da die Konsole in vielerlei Hinsicht einfach das Budget sprengt und man in exklusive Features extra investieren muss.
    In 3rd Party´s wurde vorab gut investiert, in 2014 wird sich daran sicher nich viel ändern. Alles andere zeichnet sich dann an den VKZ aus.

  • otakon -

    @EinName Ja ich denke auch das die PS4 sehr guten Support kriegen wird und das die WiiU sich bald besser verkaufen wird. Das der third Party Support nie so gut wie auf der PS4 sein wird befürchte ich (leider) auch ^^;;

    @era1Ne Danke! ^^
    Ich vermute auch das die XBox Fans wohl zu PC oder PS4 wechseln werden, da das der X1 am ähnlichsten ist.
    Das mit den Ports ist das Problem für die WiiU... das sie halt nicht so einfach zu übertragen sind, vielleicht wird das besser mit steigenden VKZ aber es bleibt zu bezweifeln (aus technischer Sicht).
    Stimmt da die Ports ja einfach zu machen sein sollen dürfte die X1 weiter versorgt werden.

  • era1Ne -

    Der Blog ist gut geschrieben.

    Wenn sich die Xbox One extrem schlecht verkauft werden diese ehemaligen Xbox Besitzer, die sich überwiegend Third Party Spiele kaufen einen PC zusammenstellen oder zu der PS4 greifen.

    Bei der Wii U weiß man immer noch nicht, ob die Spiele, die nur auf High End Plattformen erscheinen überhaupt auf der Nintendo Konsole möglich sind. Bisher gibt es kein einziges Beispiel, das beweisen könnte, dass die Wii U Ports von PS4 oder Xbox One Spielen bekommen kann.

    Ports für die Xbox One wird es meiner Meinung nach auch bei schlechten Verkaufszahlen geben, da Ports zwischen den Ende 2013 erscheinenden Konsolen und dem PC leicht machbar sein sollen. In Amerika wird sich die Konsole sowieso gut verkaufen, obwohl die PS4 angeblich bisher öfter vorbestellt wurde.

  • EinName -

    Die X1 wird bei den geschmacklosen Amis sicher großartige Verkaufszahlen erreichen, die PS4 wohl auch.
    Ich für meinen Teil bin schon recht gespannt auf der PS4 und werde sie mir sicher 2014 kaufen, desweiteren bin ich mir sicher das der 3rd Party Support für PS4 toll sein wird.
    Die Wii U wird sich früher oder später sicher sehr sehr gut verkaufen, aber der 3rd Party Support wird nie ganz da sein. 2GB ist kein Vergleich zu 8GB, also sind die Entwickler eingeschränkt.