Ramadan,ein muslimisches Fest !

Wie ihr schon bemerkt habt,ist heute ein muslimisches Fest,der Ramadan.
Ein Fest,was wichtig ist,da es im Glauben steht. Aber man feiert nicht nur,sondern man darf 1 Monat lang nichts mehr Essen.Außer um Halb 10 Abends bis 3:45 in der früh.Kinder von 12-13 müssen mitmachen,obwohl es hart werden kann.


Und wozu soll es gut sein ?:
Es ist dafür da,damit man weiß,wie es sich anfühlt,als Penner oder andere Menschen die kein Essen haben darzustehen.


Es ist aber bei Sommertagen ziemlich schlecht,weil man durstig wird,manche geben auf.
Manche fasten auch nicht,meistens liegt es wegen der Arbeit oder einer Erkrankung.


Viele Schlafen Nachmittags oder Zocken,damit man den Hunger in sich nicht spürt.
Es ist auch schlimm,da es in der Schule zu Kopfschmerzen führen kann und man sich nicht konzentriert.


Auch wenn es im Koran steht,so muss man es machen und respektieren. (Natürlich die Moslems)


Noch ein schönenen Tag euch allen <3 :D

Kommentare 15

  • Ich fände es viel zu krass, so zu leben wie es in einem Buch vorgeschrieben ist. Muss und sollte aber jeder für sich selbst entscheiden woran er glaubt und wie stark er oder sie es ausführt und das akzeptiere ich auch.
    Ich vertrete generell eher die agnostizistischen Ansichten in Bezug auf Religion.

  • @Saturos
    "Man muss es doch nicht machen, Religion ist immer noch freiwillig..."


    Leider sehen das viele anders... Und grade der Islam ist bekannt für seine "Religionsfreiheit"


    Ich weiß dass es der Großteil vermutlich anders sieht - aber immer die die am lautesten Schreien fallen auf.

  • Saturos hat alles dazu gesagt.

  • @Mineskeyer: Man muss es doch nicht machen, Religion ist immer noch freiwillig...


    @waffel5: Klar kannst du eine eigene Meinung zur Religion anderer haben, aber diese Religion sollte trotzdem toleriert werden, was leider immer noch nicht stattfindet auf der Welt. Sofern Religion friedlich ausgeübt wird, sollte sie auch nicht verboten werden, egal wie schwachsinnig sie in den Augen vieler sein mag.

  • @waffel5 jeder hat eine andere Meinung über Reliogionen. z.B finde ich es wichtig,dass ein Mensch an was glaubt ^^

  • Nah, der Zweck selber ist nicht dazu geeignet um sich wie ein Obdachloser zu fühlen. Es ist generell eine Probe unserer Geduld.


    Natürlich denken die meisten beim Fasten an das Hungern, aber bei diesem Fasten soll man nicht mal böse Wörter sagen, also andere generell verletzen, kein Rauchen, auch keine sexuellen Aktionen.


    Ich faste ebenfalls, und auch wenn es sich unmöglich anhört, es ist möglich. Egal wie heiß es ist. Man hält es durch. Es ist sogar ein tolles Gefühl, ich kann es euch leider nicht erklären...


    Manche sagen zu mir, wenn man fastet, könne man andere Menschen besser verstehen.

  • @EinName und wieso nicht? Ein Blog heißt, seine Gedanken zu teilen. Der hier war deutlich besser als so mancher von dir. Und dann selbst andere in frage stellen? Mein Gott ..


    @T: Guter Artikel, interessant zu wissen, wie es denn GENAU abläuft. Was man davon halten soll, ist ne andere Sache, ich persönlich halte nix davon. Ist total schwachsinnig. Denn auch ein Obdachloser findet am tag was zu Essen.

  • Cool....wieder mal was gelernt, wusste nicht so genau darüber, aber danke ^^ Zum Glück bin ich ein Christ....oh wait -.-

  • @Ice
    Das Fasten ist aber eine eigenständige Säule im Islam. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass das sicherlich nicht der Grund ist für das Fasten.

  • Religion fand ich schon immer Schwachsinnig. Wenn ich mir meinen Götzen bau, vielleicht hat sich dann in 300 Jahren auch eine eigene Religion drum versammelt?

  • @Crow
    Aus diesem Grund gibt es das Spendegebot.

  • Gut dass ich so etwas nicht machen muss :merkel:

  • Ich bezweifle doch stark, dass man sich dadurch wie ein Obdachloser fühlen kann...
    Wieso gibt man dann einfach nicht zur Fastenzeit den Obdachlosen auf der Welt was vom eigenen Essen einfach ab? ^-^
    Neeeeein... Man verehrt nur den Gott dadurch.

  • Ich verstehe dem Sinn des Blogs nicht.

  • Ähnlich dem Fasten vor Ostern nach Aschermittwoch bis Ostern guter Artikel ^^.