Die E3 Nintendo Direct - Eine Enttäuschung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Es ist nun über einen Monat her, dass die Nintendo Direct zur E3 ausgestrahlt worden ist. Viele Titel wurden dabei angekündigt und doch waren auch einige Leute enttäuscht. Doch wieso ist man enttäuscht, wird einem doch in Zukunft einiges an Spielen geboten? Ich werde nicht auf alle Titel eingehen, sondern mir die meiner Meinung nach wichtigsten raussuchen und auf diese eingehen.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Pokemon X und Y wurde auf der diesjährigen E3 gezeigt mit neuem Trailer. Das Spiel an sich dürfte sich wieder verkaufen wie heiße Schokolade. Die Pokemon Editionen kurbeln ja bekanntlich ohnehin jedes Mal die Verkäufe an. Eine an Frankreich angelehnte Welt mit neuen Pokemon, neuer Perspektive und diversen Neuerungen sorgt zudem dafür, dass es wieder ein neues Gefühl sein wird, auf dem Nintendo 3DS in die Welt der Pokemon einzutauchen. In jedem Fall werden auch diese beiden Editionen wieder Hits auf dem neusten Nintendo-Handheld sein.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Mit Legend of Zelda: A Link between Worlds liefert Nintendo dem A Link To The Past einen Nachfolger, welcher auf dem 3DS erscheinen wird. Grafisch sieht das Spiel ganz gut aus und die Legend Of Zelda Spielreihe ist eigentlich für eine gewisse Qualität sowie anspruchsvolle Rätsel bekannt, weshalb man diese wohl auch beim neusten Ableger für 3DS nicht missen wird.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Sonic Lost World erinnert Nintendo Fans an Super Mario Galaxy für Wii. Ob dies gut oder schlecht ist, muss jeder für sich ausmachen. Mit Sonic Lost World liefert Sega jedenfalls ein interessant ausschauendes Spiel, das sowohl auf der WiiU als auch auf dem Nintendo 3DS einen ganz guten Eindruck macht.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Pikmin 3 wurde gezeigt. Eigentlich sollte das Spiel schon eine Weile auf dem Markt sein, musste jedoch verschoben werden. Das Spiel an sich wird nicht für jedermann was sein, aber dennoch müssen der erste und zweite Teil des Franchise sich ganz gut verkauft haben, ansonsten hätte man wohl keinen neuen Ableger entwickelt. Ein schlechtes Spiel wird es keineswegs sein.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    The Wonderful 101 zeigt, wie man vom Touchscreen des Gamepads Gebrauch machen kann. Der Trailer hat einem die Spielmechanik näher erläutert und immerhin ist dies eines der wenigen Spiele, das die Features der WiiU möglichst einbinden wird. Wenn am Ende auch die Qualität stimmt, sollten WiiU Besitzer doch zumindest mal reinschnuppern.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Enttäuscht waren viele, dass das "neue" 3D Mario letztendlich "nur" Super Mario 3D World ist. Gehofft wurde auf ein Spiel, das einem Super Mario 64 den Platz streitig oder zumindest einem Super Mario Sunshine Konkurrenz machen könnte. Stattdessen folgte ein 2,5 Mario Spiel, wie es in Fankreisen genannt wird. Nicht ganz so linear wie ein 2D-Mario und doch fehlt es an der Freiheit, die man zum Beispiel aus Super Mario 64 kennt. Doch imgrunde war Super Mario 3D Land für den Nintendo 3DS etwas ungewohntes und für Mario Jump'n'Runs gar neues. Mit Super Mario 3D World erscheint also quasi ein zweites 2,5 Mario Spiel. Es wird gezeigt, dass man nicht nur die 2D Mario Spiele fortführen möchte sondern auch die Idee der 2,5 Mario Spiele nicht bereits nach einem Spiel verabschieden möchte. Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt: Es wurde doch nirgends gesagt, dass nicht ein freies 3D-Mario irgendwann auf der WiiU folgen könnte. Also sollte man Super Mario 3D World schon eine Chance geben und es notfalls als überbrückung bis zur Veröffentlichung eines "richtigen" 3D Mario Spiels betrachten.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Das Retrostudios-Projekt überraschte so ziemlich jeden, wenngleich es wohl nicht das war, was viele sich erhofft hatten. Die Hoffnungen auf neue Ableger älterer Serien waren groß und die Enttäuschung bei vielen ebenso groß als Donkey Kong Country: Tropical Freeze angekündigt wurde. Ein Projekt, das so lange geheim gehalten worden war, entpuppte sich "lediglich" als Donkey Kong Country Returns Nachfolger. Kein neues Starfox, kein neues F-Zero, kein neues Metroid. Dabei muss man ganz klar festhalten, dass die Retrostudios mit Donkey Kong Country Returns ein bockschweres Jump'n'Run abgeliefert haben, das sogar die größten Jump'n'Run Freunde ins Schwitzen gebracht haben sollte. Ein Nachfolger mit ähnlich knackigem Schwierigkeitsgrad kann doch eigentlich nur gut werden, zumal mit den Vikingern neue Gegner ins Spiel kommen. Weiter ist Dixie endlich spielbar, was Fans der Donkey Kong Country Reihe freuen dürfte. Und wer nun wieder kritisiert, dass die Kremlings und K.Rool wieder nicht mit von der Partie sind, sollte sich auch mal zurückhalten. Sollte uns, wie schon bei der alten DKC Reihe, eine Triologie erwarten, dann bleibt immer noch für einen möglichen dritten Ableger die Wahl, als neue Gegner die alten Feinde Donkey Kongs wieder einzuführen, quasi als Highlight. Klar ist das sehr weit hergeholt und eher ein persönlicher Wunsch als ein Fakt, dennoch würde es gut ins Rahmenkonzept der Retrostudios passen, lassen sie die Tikis exklusive Gegner von DKCR und die Vikinger vermutlich exklusive Gegner ihres zweiten Ablegers der Reihe sein. Alles in allem ist die Grafik doch zumindest zufriedenstellend, würde ich mal behaupten. In jedem Fall erwartet WiiU Besitzer hier ein gutes Jump'n'Run, steht Retrostudios mit ihrem Namen doch in Nintendofachkreisen für Spiele von besonderer Qualität. Also kann man kaum sagen, dass auf der E3 keine guten Spiele gezeigt worden sind.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Mit Mario Kart 8 dürften alte Fans der Reihe zufriedengestellt worden sein, kombiniert Mario Kart 8 doch viele Elemente aus Mario Kart Wii und Mario Kart 7. Hinzu kommt das neue Element der Gravitation. Man kann kopfüber fahren. Grafisch macht das Spiel einiges her und die Strecken sehen bislang auch allesamt sehr schön aus. Wenngleich der neuste Mario Kart Ableger erst im Frühjahr 2014 erscheint, erwartet uns hier doch ein guter Funracer, würde ich mal behaupten. Solange der Onlinemodus auch passt, kann hier eigentlich nicht viel schiefgehen.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Super Smash Bros 4 ist wohl das Spiel, auf das viele bei der E3 2013 wie verrückt gewartet haben. Nintendo hat das Spiel schon lange angekündigt und bis zur E3 2013 nichts davon gezeigt., weder Videomaterial, noch Bildmaterial. Umso gespannter war man natürlich als Nintendo verlautete, dass man auf der diesjährigen E3 erstmals Bildmaterial und später sogar Videomaterial bestätigen konnte. Bis zum Schluss der Nintendo Direct im Rahmen der E3 hat man warten müssen und gezeigt wurde ein Trailer, der doch schon einiges an Informationen preisgegeben hat. Zwei Newcomer wurden im Trailer enthüllt, 8 Veteranen präsentiert und auch einige Stages waren zu sehen. Man zeigte nicht nur die WiiU Version, sondern auch die 3DS Version. Beide Spiele unterscheiden sich natürlich optisch und es wird exklusive Stages für 3DS und für WiiU geben. Damit nicht genug wurde am gleichen Tag der Nintendo Direct noch ein weiterer Newcomer enthüllt, die Wii Fit Trainerin. Viele Fans sahen den Charakter mit skeptischen Augen an, auch ich war nicht wirklich begeistert von dieser Enthüllung. Nichtsdestotrotz spendierte Sakurai uns gleich einiges an Infos und Videomaterial und auch das Super Smash Bros Dojo wurde bereits eröffnet. Damit sollten wir eigentlich gut bedient worden sein während der E3.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Festhalten kann man, dass mit DKC: Tropical Freeze und Mario Kart 8 bereits zwei gute WiiU-Spiele gezeigt worden sind. Auch die Super Smash Bros Reihe ist bekanntlich ein Systemseller. Selbst Super Mario 3D World wird wohl kein qualitativ schlechtes Spiel sein, wenngleich es nicht das von Nintendo Fans heiß erwartete 3D Mario ist. Super Mario 3D Land hat sich auf dem 3DS gut verkauft und ich denke, dass auch Super Mario 3D World wohl gute Verkaufszahlen präsentieren wird. Pikmin 3 ist wieder etwas ganz Besonderes, mit dem sich vielleicht nicht jeder anfreunden kann. Dennoch wird das Pikmin Franchise schon seine Käufer finden. The Wonderful 101 macht bislang als Titel einen ganz soliden Eindruck. Es bleibt abzuwarten, ob die Qualität am Ende stimmt. Sonic Lost World sollte sich auch nicht allzu schlecht verkaufen, sodass die WiiU eigentlich einige gute Spiele erwarten. X von Monolith Software sieht sehr vielversprechend aus, sodass einige Genres bedient werden. Von den genannten Spielen erscheinen ja einige in den nächsten Monaten. Mario Kart 8 und Super Smash Bros 4 sollen der WiiU dann nochmal 2014 etwas Aufschwung verleihen. Die Durststrecke, wie bereits beim 3DS, dürfte nun so langsam überstanden sein. Und Nintendo hält sicherlich noch ein paar heiße Eisen verdeckt.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Neben der WiiU, welche doch ganz ordentlich bei der E3 2013 bedient wurde, hat auch der 3DS einiges an Software für die Zukunft parat. Nicht nur Sonic Lost World und Super Smash Bros 4, sondern auch Pokemon X und Y sowie Legend of Zelda: A Link between Worlds werden das Softwareangebot bereichern, um nur einige zu nennen. Auch Yoshi's New Island und Mario&Luigi Dream Team Bros sind Titel, die dem 3DS wohl nicht schaden dürften. Damit hätte also auch der 3DS eine rosige Zukunft vor sich, selbst dann, wenn es eigentlich gilt, die WiiU mit guten Spielen zu bedienen.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Alles in allem hat man auf der diesjährigen E3 viele gute Titel sehen dürfen, sei es nun in Form von Videomaterial oder gar in Form von Demos. Die letzten Jahre sind mir da ehrlich gesagt weniger in Erinnerung geblieben. Natürlich war jedes Jahr der ein oder andere gute Titel dabei, aber wenn man ehrlich ist, dann wurden dieses Jahr doch viele Spiele gezeigt, die wohl alle qualitativ relativ hochwertig sein sollten. Eine schwache E3? Ich denke nicht. Natürlich wurde einem durch die Nintendo Direct ein anderes Gefühl vermittelt als bei einer Pressekonferenz, doch an Titeln mangelt es nicht. Die meisten Spiele werden ja auch in naher Zukunft erscheinen, weshalb ich nicht nachvollziehen kann, dass man derart von dieser Nintendo Direct enttäuscht sein kann.

    Man muss ganz klar auch vermerken, dass Nintendo derzeit sehr Jump'n'Run lastig ist, gerade für die WiiU: (New Super Mario Bros U,) New Super Luigi U, Super Mario 3D World, Donkey Kong Country: Tropical Freeze und von Sega dann auch noch Sonic Lost World. Selbst Jump'n'Run Freunde bekommen da kaum Zeit, sich zwischendurch zu langweilen. Wenn man die Release Daten betrachtet, muss man wirklich zugeben, dass die Jump'n'Runs ziemlich schnell aufeinander folgen. Man kann schon die Genre-Vielfalt kritisieren, denn der Fokus auf Jump'n'Runs dürfte wohl den wenigsten entgangen sein. Dennoch gibt es auch abseits der Jump'n'Runs einige Spiele für WiiU:
    Pikmin 3, Legend of Zelda: The Wind Waker HD, X, Mario Kart 8, Super
    Smash Bros 4. Wer natürlich absolut gar nichts mit Jump'n'Runs anfangen kann, der wird bei Nintendo die nächste Zeit für die WiiU wohl eine recht überschaubare Spielesammlung haben. Die Third Party Spiele sind auch nicht unbedingt der Kaufgrund für eine WiiU, das muss man zugeben. Schließlich erscheinen die Third Party Spiele auch für andere Konsolen, die grafisch und leistungstechnisch besser sind. Nur um Third Party Spiele zu spielen, wird sich wohl kaum jemand eine WiiU zulegen. Je umfangreicher das Softwareangebot aus dem Hause Nintendo, desto besser stehen die Chancen, möglichst viele Spieler zu erreichen.

    Warum ich nun mehr darauf eingegangen bin, was die E3 Nintendo Direct für die WiiU parat hält? Diese E3 war bedeutend wichtiger für die WiiU, denn der 3DS verkauft sich schon jetzt wie geschnitten Brot. Natürlich darf Nintendo den eignen Handheld nicht vergessen, aber der Fokus sollte für die Zukunft auf dem Software-Angebot der WiiU liegen.

    Ich für meinen Teil bin mit der Nintendo Direct im Rahmen der E3 2013 eigentlich ganz zufrieden, wenngleich natürlich eine andere Atmosphäre bei einer aufgenommenen Sendung wie der Nintendo Direct ist als etwa bei einer Pressekonferenz. Nintendo hat viele Spiele gezeigt. Ich würde gut und gerne behaupten, dass man dieses Jahr deutlich mehr Spiele gezeigt hat und es auch alles Titel sind, die man sich als WiiU Besitzer oder auch 3DS Besitzer doch gerne kauft. Klar spielen hier noch eigene Präferenzen mit, aber grob geschaut, sollte für die Nintendo Kundschaft eigentlich einiges dabeigewesen sein.
    Das ist auch der Grund, warum ich die Enttäuschung an sich nicht verstehe. Man hat immer Erwartungen, die nicht erfüllt werden, doch ist das alleine ausschlaggebend dafür, ob eine Pressekonferenz oder eine Nintendo Direct eine Enttäuschung ist? Für mich ist eine eine enttäuschende PK/Direct eine schlechte PK/Direct und schlecht ist eine PK/Direct nur, wenn es zu wenige Spiele gibt und wenn es kaum bis gar keine guten Spiele gibt. Wer sich jedoch zu Gemüte führt, was uns an Titeln erwartet und dass die meisten Titel sicherlich die gewohnte Nintendo Qualität mit sich bringen, der sollte eigentlich zufrieden sein.

    Wir sind schließlich nicht bei einem japanischen Autohersteller, für den laut Slogan nichts unmöglich ist, sondern bei einer japanischen Videospielfirma, die versucht möglichst gute Spiele auf den Markt zu bringen. (und dann doch wieder als Sündenbock herhalten muss, wenn wieder kein Starfox, wieder kein Metroid und wieder kein F-Zero erscheint) Es ist nicht leicht es jedem recht zu machen, doch ist es noch schwieriger, wenn man unfassbar hohe Erwartungen in ein Unternehmen wie Nintendo hat. Natürlich darf man hoffen, doch sollte man sich auch nicht zu sehr hineinsteigern, da man dann meistens enttäuscht wird.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    31.198 mal gelesen

Kommentare 10

  • MrAlphatac64 -

    Du hast alles wichtige auf den Punkt gebracht :thumbsup:

  • Zenitora -

    Pikmin 3 und The Wonderful 101: Das Spielprinzip gefällt mir persönlich nicht, aber ich denke Pikmin 3 wird ein würdiger Nachfolger und leider Gottes wird der andere Titel im Schatten von Pikmin 3 stehen...

    Aber abgesehen von diesen Titeln gibt auch noch ein paar weitere Enttäuschungen, nämlich der Third Party Support. Jaja.......muss ich auch nicht mehr dazu sagen ^^

    Fazit:
    Gewisse Titel dort oben sind nicht von schlechten Eltern, jedoch hat Nintendo sein Ziel mit der Wii U komplett verfehlt: Sie wollten Hardcore Gamer anlocken....jedoch ohne Erfolg.

    Die Titel sind super, aber ob diese Titel wirklich all diese Enttäuschungen bedecken werden, wage ich seeeehr stark zu bezweifeln..

  • Zenitora -

    Pokémon X und Y: Ich glaube GameFreak findet zur alter Stärke zurück, selbst die neuen Pokémon gefallen mir wieder :)

    Mario Kart 8: *Seufz* da werde ich wohl einiges auf die Birne bekommen T_T

    Es ist halt ein bisschen von allem: Ein bisschen von der Wii Version, ein bisschen von MK7 und ein bisschen von F-Zero....naja wir werden ja sehen was daraus wird...

    Super Smash Bros. U: Na da bin ich ja mal gespannt, aber ich denke es kommt so wie es sein soll ^^

  • Zenitora -

    Die E3: Durch all diese Enttäuschungen entstand eine sehr hohe Erwartung von den Fans.

    Rayman Legends und DKCTF erscheinen im Herbst....schon wieder 2D Jump N' Runs. Im Übrigen frage ich mich was Retro Studios die letzten 2,5 Jahre gemacht hat O.o

    Super Mario 3D World: Ein 2,5 D Jump N' Run....ich glaube Nintendo versteht immer noch nicht was die Fans wollen, oder? Aber ich glaube es verkauft sich etwa wie Super Mario 3D Land

    Sonic Lost World: Ein Spiel, welches eine etwas andere aufgebaute Story hat und trotzdem bei seinem Grundprinzip bleibt. Wem das zu schnell geht, kann die Geschwindigkeit umstellen...ein Spiel bei dem ich sofort zugreifen werde.

  • Zenitora -

    Und wegen diesen Enttäuschungen ist auch ein gewisses Genie daran schuld, welcher dieses Jahr 61 Jahre alt wird. Anstatt die Serie so lassen wie sie ist, muss man das Herzstück dieser Reihe beim lebendigen Leibe rausreißen und was vollkommen neues machen, welches auch ja innovativ ist....Dies ist auch der Grund weshalb es auch bis jetzt kein F-Zero gab...

    Und dann noch die Wii U: Das Launch-Fenster sah super aus, es gab ein paar Ports auf der einen Seite und auf der anderen Seite gab es tolle Spiele.

    Und was ist jetzt: Scribblenauts Unlimited wurde verschoben auf unbestimmte Zeit. Rayman Legends war der Höhepunkt, der gesamten Katastrophe: Es wurde ZWEIMAL verschoben und jetzt interessiert es sowieso kaum jemanden. DAS waren zwei Must Have Titel in meinen Augen, die jedoch einfach so fahrlässig in den Boden eingestampft wurden.....im Übrigen wurde so ziemlich (fast) alles verschoben, was es gab, ausser die Ports...

  • Zenitora -

    Paper Mario Sticker Star: Es besitzt keine Partner mehr, kein halbwegs anständiges Kampfsystem und keine anständige STORY.....obwohl die Paper Mario Serie als RPG angesehen wird...

    Und schon was aufgefallen?

    Man konzentrierte sich ständig auf die Jump N' Runs und abgesehen von NSMB 2 waren alle (NSMBDS, NSMBWii, NSMBU, SM3D Land) Titel mehr oder weniger ok bis sehr gut. Auf der anderen Seite warf man bei den Spielen die Story/Spielprinzip einfach weg, was gewisse Fans nicht verstanden haben und enttäuscht wurden. Die Jump N' Runs waren super, aber man hatte einfach keine Lust mehr und wollte mal was anderes....

  • Zenitora -

    New Super Mario Bros. 2: Kein sooo tolles Jump N' Run, da es zu einfach war und das Design war auch nicht gerade berauschend...

    Mario Party 9: Die Würfeln wurden verändert, die Runden waren weg, wie auch die Münzen und die Sterne....mit anderen Worten: Das Spielprinzip wurde komplett umstrukturiert...

    New Super Mario Bros. U: Gut, nichts weltbewegendes, aber akzeptabel (trotz der nervigen Soundtracks, die es schon seit mehr als einem halben Jahrzehnt existieren)...

  • Zenitora -

    Gut, hab jetzt mal alles durchgelesen. Ich wünsch dir schon mal im Voraus viel Spass beim Lesen xD

    Ich verstehe von deiner Seite aus, weshalb du die Enttäuschung nicht verstehen kannst. Das Problem dieser hohen Erwartungen der Fans ist die Entstehung.

    Gehen wir doch mal in die Vergangenheit:

    The Legend of Zelda: Skyward Sword: Das Gameplay war gut, aber die Story....naja....war man auch nicht gerade begeistert von diesem Spiel...

  • spoe -

    Ich bin auch absolut zufrieden, mit Pikmin 3, Mario 3D Land, DK, Zelda: ALttP2, und Sonic Lost World bin ich dieses Jahr voll ausgelastet, was Games betrifft!

  • otakon -

    Ich bin mit der Nintendo E3 und den kommenden Titeln absolut zufrieden und freue mich auch schon auf die Spiele! Habe mit der WiiU und dem 3DS damit mehr als genug zu tun (sollte aber ein wirklich interessanter Titel auf der PS3 kommen würde ich den auch holen). Dazu kommt das Nintendo für 2014 noch einiges ankündigen wird! Smash Bros und Mario Kart sind ja nur der Anfang für 2014 ^_-
    Auch ich hätte gerne ein Starfox, Metroid oder F-Zero gesehen, aber Nintendo muss nunmal erst die Spiele bringen die auch für neue Kunden sorgen werden und da passen die jetzt ausgewählten Titel denke ich einfach besser! Wir sind mit der WiiU erst ganz am Anfang und da wird noch so einiges kommen also ein wenig Geduld - dann kriegen wir auch noch die anderen Spiele ^^