Der Beweis wie sehr das Marketing von Nintendo Failt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moinsen:D
    Lang schon kein Blog-Eintrag mehr... joa XD

    Jedenfalls:
    Vor gut 1 Monat hatte ich bei einer Werbeagentur ein Vorstellungsgespräch als Mediengestalter.
    Die Werbeagentur war u.a. für Nintendo Deutschland verantwortlich sprich, sie haben die Werbespots etc. gedreht und bearbeitet etc.

    So:
    Ich kam her und so im Laufe des Gespräches meinte er (exakter Wortlaut:)
    "Weißt du (ich hab ihn gebeten mich zu duzen^^) eigentlich warum ich gerade dich eingeladen habe? Aufgrund deiner Referenzen und da du offenbar ein echter Nerd bist"
    So dann gabs ne kleine Rundführung durch die Agentur überall Nintendo Merchandise, Pappaufsteller und Nintendo Konsolen.
    Er meinte dann:
    "Hier stehe ein paar Wii U's aber als Gamer hast du vermutlich eh schon eine Daheim...wobei... naja die Wii U ist ja eigentlich eher Kinderkram und ne Kinderkonsole"

    SO Wenn selbst der Geschäftsführer der Werbeagentur der die Werbespots für Nintendo macht nicht weiß, dass die Wii U eben keine Kinderkonsole oder gar Kinderkram ist... dann läuft da gewaltig was schief

    XD Einfach weil ich heute lustig bin noch
    #Pommes

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Nintendo ID: Blackcan

    1.202 mal gelesen

Kommentare 14

  • GlaDOS -

    Es ging mir mit dem ja viel weniger darum zu sagen schaut her die bei Nintendo oder die Werbeagenturen haben kein Plan.

    Viel mehr wollte ich zeigen, dass wenn eine Werbeagentur so wenig über das Produkt bescheid weiß, wie soll dann die Allgemeine Bevölkerung darüber bescheid wissen was letztendlich zu den mageren verkaufszahlen führte.

  • Masters1984 -

    Wir wissen ja, dass das absolut nicht stimmt und die Nintendo mit nichten "nur" eine Kinderkonsole ist.

  • Norkos -

    2
    Es kommt halt auch immer auf die Games an - zu Metroid Prime 3 gabs damals auch eine Werbekampagne für ältere. Zu MK8 hält man sich an den kleinsten gemeinsamen Nenner.
    Nintendo hat schon immer Spiele für die gesamte Familie gemacht - und Fans sollte grade das an Nintendo zu schätzen wissen.

  • Norkos -

    1 Naja, wie hier schon einige geschrieben haben ist Nintendo nicht gleich mit externen Werbefirmen. Und ich bezweifle dass er diesen Satz auch gegen einen Nintendo-Mitarbeiter gebracht hätte. Unabhängig davon gehören selbstverständlich auch Kinder und Jugendliche zu Nintendos Zielgruppe. Natürlich könnte man es auch wie die Konkurrenz machen und Kinder mit Gewalt und Blut ködern...

    Was ich aber eigentlich sagen wollte: Nintendo ist nicht 1 Person. Und ja es gibt auch unterschiedliche Meinungen innerhalb eines Unternehmens. Und grade die Marketing Abteilungen haben vermutlich freie Hand über ihre Regionen. Während NOE sehr stark Familien bewirbt gibts bei NOA auch mal was für Gamer. Nehmen wir als Beispiel einfach den letzten e3 Teaser mit dem Fils-A-Mech. Aber auch in den UK gabs schon lustige Kampagnen. In Japan war ein Song aus einer Pikmin (1) Kampagne sogar in den Charts.

  • Rosalinas Boyfriend -

    ich würde diese ansicht nicht auf das ganze Unternehmen beziehen, aber es ist schon krass wenn man sowas vom Chef zuhören bekommt...

  • GlaDOS -

    Wie sowas in dem Fall abläuft weiß ich recht gut, da er es ziemlich genau geschildert hat RICHTIG diese Abteilung gibt es wenn ich mich recht erinnere liegt die in dem Fall in Frankfurt (korrigier mich wenn ich falsch liege) Allerdings dürfen die genau so Ideen einbringen z.B. ist der kirby Trailer für die Wii deren Idee nicht die Idee von Nintendo gewesen... somit haben sie durchaus ein Einflusspotential.

  • TSch -

    soweit ich weiß, hat nintendo eine eigene niederlassung (hauptsächlich für marketing) speziell für europa und die einzelnen länder - zumindest große märkte, wie deutschland, uk, frankreich etc.
    also werden wohl nur auftragsarbeiten an externe firme gegeben, mit genauen vorgaben, was dadrin vorkommen soll. anscheinend war nintendo mit den endergebnissen immer zufrieden und hat sie akzeptiert. ob der chef von dem unternehmen jetzt denkt, dass doch alle nintendo produkte kinderkram wären - wen interessierts? hat doch garkeine auswirkung auf irgendwas... am ende ist es eben immernoch nintendo die entscheiden, wie die produkte beworben werden. nintendo wird keinem externen unternehmen sagen "macht mal n hübschen tv spot für das spiel" und das wars.. dann hast du anscheinend wenig ahnung, wie sowas abläuft. :P

  • otakon -

    Das einzige was dein Erlebnis beweist ist das Menschen in Führungspositionen nicht immer Ahnung haben von den Dingen mit denen sie arbeiten. .. er ist zwar Geschäftsführer, mit der Materie kennen die sich aber nicht unbedingt immer aus (wenn es optimal läuft jedoch schon)

  • GlaDOS -

    @TSch
    Oberflächlichkeit ist schon extrem geil ge...? (Und ja Oberflächlichkeit lässt sich nicht nur auf das äußere eines Menschen anwenden sondern auch, wie in dem Kontext, einen Schreibstil mit dem du jemand ziemlich schnell, ohne Hintergrund Infos in Schubladen steckst... Schubladendenken ist ja so oder so die Spitzen-Disziplin der Deutschen... und bevor du nun kommst 'Wenn es dir in Deutschland nicht gefällt... bla bla bla" Ich bin Deutscher)

    Ich bin 20 Falls es dich interessiert...

    ja du hast recht marketing=/= Werbung ABER
    Werbung ist ein Teil von Marketing und kein Teil den man außer acht lassen sollte...

    Und die Tatsache, dass sich Menschen um die Werbung bzw. das Marketing kümmern (eine Werbeagentur macht mehr als nur Werbespots fyi) eines Produktes kümmern, von denen sie offenbar nicht viel Ahnung haben ist doch schon ziemlich Suboptimal... wie:

    "Red Bull ! Doping für die Haare"

  • TSch -

    deinem schreibstil nach bezweifle ich, dass du überhaupt älter bist als 12.... außerdem marketing =/= werbung.

  • GlaDOS -

    @Akira
    Das ist natürlich ne gute Frage... da er schon recht lässig war, denke aber durchaus das es recht ernst gemeint war

    @Eric
    Naja... weil er letztendlich derjenige ist der sich zum jeweiligen Produkt eine gute Marketing Idee nach den Wünschen Nintendos einfallen lassen muss? Sprich wenn man über das Produkt nicht bescheid weiß... wirds schwer.

    Meine eigentliche Aussage ist auch viel mehr, dass das Marketing von Nintendo viel zu sehr Suggeriert, dass es eben GENAU so eine Konsole sei und nix anderes.

  • Eric Sohr -

    Nun weil der Boss der Firma keinen Schimmer zu haben scheint, wieso also soll dann direkt alles ein Fail sein?

    Ich finde die Werbespots von Nintendo in letzter Zeit wieder recht gut, der von Kirby war beispielsweise klasse.

    Man kann auch übertreiben...

  • Akira -

    Es ist kein Geheimnis, dass Nintendo auf sehr junge Kundschaft hauptsächlich abzielt, was aber nicht heisst, dass es für ältere ungeeignet wäre, eigentlich wollen sie ja sogar jeden für ihre Spiele begeistern.

    Und dass das Marketing oftmals total daneben ist, das weiss ja mittlerweile auch jeder, ich frag mich nur, wie ernst der gute Agenturchef die Äusserung jetzt eigentlich gemeint hat, ist ja ein recht populärer Satz, der auch gerne mal als Joke verwendet wird. ^-^

  • GlaDOS -

    Achja ich muss ja nicht erwähnen, dass ich die Stelle letztendlich freiwillig abgelehnt habe... xD