Die McCormick Theorie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Vorwort

    Jeder von uns fragte sich bisher sicher "Wieso lebt Kenny McCormick nach jeden seiner Tode weiter?". Diese Frage könnte man einfach mit "Es ist ein Cartoon. Cartoons besitzen meist keine Kontinuität." Doch so einfach ist das nicht. Zum Beispiel: in Staffel 9 hatte Mister Garrison eine Geschlechts-OP begangen und blieb bis Staffel 12, wo er alles wieder rückgängig machte, Mistress/Misses Garrison. Diese Frage wurde allerdings doch ohne Perpetuierungs-Fehler beantwortet; denn in Staffel 14 stellte sich heraus, dass Kenny die ganze Zeit von seinen Fluch etwas wusste. Immer wenn er starb, wachte er wieder in seinen ärmlichen Bett mit den gleichen, alten Klamotten auf. Geklärt wurde aber nie, wieso. Dieser Blog hier ist dazu da, meine persönliche Theorie zu teilen, allerdings will ich zunächst kurz einige andere Theorien aufdecken.

    Die anderen Theorien
    Kenny's Karma
    In einer Folge der vierten Staffel wurde erklärt, dass Kenny einfach immer wieder geboren wird. Passen könnte das alles, weil man seine Geburt selbstverständlich vergisst und seine Mutter ihm nach der Geburt einfach wieder in seinen Bett legt. Eine richtige Erklärung ist dies aber trotzdem nicht, da weder das alles nur ein Stück im Detail erklärt wurde und es keinen Sinn ergibt, wie soll den Kenny so schnell wachsen?
    Die göttliche Macht
    Eine andere Theorie aus Staffel zwei erklärt ,dass eine göttliche Macht Kenny unsterblich lassen wird. Dies kommt meiner Annahme zwar näher, ist allerdings wieder mal keine richtige Erklärung, weil das "warum", allerdings nicht das "wieso" dargestellt wird.
    Der alte Weise + die Alien Theorie
    In der zweiten Coon Trilogie wird Mysterion (der verkleidete Kenny) als Gegner vom unsterblichen Cthulhu gezeigt, einem alten Weisen. Kurz nachdem der dunkle Recke von der Legende der alten Weisen erfuhr, dachte er er seihe auch ein Weise. Er wollte es erproben und stellte sich gegen Cthulhu, um zu testen ob er ihm töten könnte, da ein Unsterblicher nur von einen Unsterblichen umgebracht werden konnte. Kurz darauf gab es noch eine zweite Möglichkeit, da Bradley Biggle offenbart wurde, dass er ein Alien und ebenso unsterblich ist. Am Ende könnten beide Theorien korrekt sein, aber das wäre doch etwas zu einfach.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Shablagoo!

    Die genauere Analyse South Park's

    Puuh... Fangen wir mal mit unseren Helden an...

    Die Hauptcharaktere

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Unsere ansehnlichen Vorbilder
    Machen wir mal eine gewagte Behauptung: wir haben vier Charaktere. Und jeder von ihnen hat so eine gewisse Rolle. Stan und Kyle beobachten die Situationen mit bestimmten Ansichten, habe sie alles genau analysiert, richten sie über bestimmte Sachen oder Personen und attackieren sie damit durch ihre Wörtern. Sie beide symbolisieren also Richter und Henker. Cartman ist etwas verzwickter, auch wenn Parker und Stone schon eine kleine Möglichkeit öffneten. In der elften Staffel kam in der ersten Episode ein kleinwüchsiger Psychiater, der Schimpfwörter als Projektile bezeichnete, und was passt zu den Schimpfwörtern?... Exakt, der uneheliche Sohn von Liane Cartman und Jack Tenorman; Eric Cartman! Und was könnte man als Projektil bezeichnen? Pfeile, aus einem Bogen. Nun kommen wir zu Kenny, der weniger sich selbst, sondern eher sein Leben ihm definiert, denn; er stirbt natürlich oft, einst auch mal an einer Krankheit. Da er auch ärmlich ist, muss er selbstverständlich oft hungern.

    Nun... Was symbolisieren sie? Kyle und Stan richten, der Richter bedeutet Gerechtigkeit und das Symbol der Gerechtigkeit ist die Waage, damit oder daraufhin attackieren sie. Cartman hingegen verschießt seine Verletzungen wie Pfeile, die von einem Bogen kommen und der Bogen ist Symbol des Sieges über dem Gegner bei einem Krieg. Der "Sieg" eines Krieges aber ist oberflächlich und kein echter Sieg, der, der es so sieht müsste unter Realitätsverlust leiden, so wie Eric. Und über Kenny sagten wir bereits genug. Also, auf wem treffen all diese Symbole zu? Auf den vier apokalyptischen Reitern!.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    "Und das waren sie!"

    Die komplette Analyse
    Wir empfehlen für diesen Blogabteil epische, dynamische Musik
    Wenn die Hauptcharaktere ein festen Bestandteil der Apokalypse symbolisieren, was stellt dann alles andere da? Überlegen wir doch mal: In der Bibel steht, dass die Apokalypse erst eintritt wenn man drei Engel am Himmel sieht und was sah man in der ersten Folge von South Park?! Aliens! Aliens könnte man als Symbol für die Engel sehen, da sie ebenso mysteriös sind, Menschen beobachten und teils sich auch diesen offenbaren! Wir haben denn Beginn der Apokalypse in der ersten Episode und das alles ging immer und immer weiter. Deshalb werden manchmal biblische Geschichten angespielt, deshalb zeigen sich der Teufel und Jesus als Personen. Und deshalb stehen auch die Hauptcharaktere immer mitten im Geschehen, die "göttliche Macht" führt sie immer darein. Nun, wieso existieren alle anderen Charaktere? Um auf die Welt einzuwirken, um den einen, einzigen Grund ihrer Existenz nachzugehen; das Ende entweder irgendwie abzuwenden oder dafür zu sorgen, dass es geschieht.

    Kenny's Unsterblichkeit erklärt

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Princess Kenny = Sexiest woman alive
    Ich fürchte, wir kamen etwas "zu" weit, da ich so einige wilde Thesen aufstellte, aber kommen wir nun zu Mr. McCormick.

    Nehmen wir mal an, er seihe ein Reiter, dann wäre er wohl der wichtigste. Denn ohne Tod würde die Menschheit nicht untergehen. Sie würden nämlich weder erlöst, noch bestraft werden. Man könnte Tod als "Dreh- und Wendepunkt" betrachten, so wie Kenny. Denn Kenny gibt erst die Infos weiter, erklärt und entwickelt Pläne oder bringt durch verschiedenste Taten eine Wende. Und so ist Kenny der wichtigste von allen und darf deshalb nie sterben, oder bewirkt erst durch seinen Tod alles. Deshalb holt ihm die "göttliche Macht" immer wieder zurück und löscht das Gedächtnis seiner Freunde.

    Schlusswort
    Nein, dieser Blog ist nicht gänzlich ernst gemeint, doch für mich bleibt diese Theorie schlicht und einfach die, die für mich am meisten Logik macht.

    Mit freundlichen Grüßen (#Heino), H. C. OneName.
    Edit: ich habe mal Rechtschreib- und Grammatikfehler entfernt.

    9.135 mal gelesen

Kommentare 11

  • EinName -

    @thejam Das sind in diesen Fall Kanon Fehler, denke ich zu mindestens.
    @Sandro Naja dann... Hol' dir halt 'nen Duden wenn du mal etwas nicht verstehen tust... :ghosta:
    @Splatterwolf Kenny sagte in der Coon Trilogie, dass er bereits mehrmals Himmel sowie Hölle sah. Des weiteren denke ich das Kenny's tote Phasen unterschiedlich sind, zum Beispiel vom Ende der 5. Staffel an kam er ja länger nicht vor.
    @Nuddlmaus Dann aber eine Extended Edition mit mehr Gegnern, mehr Waffen und mehr Schimpfwörtern. Müsste dann aber so unzensiert sein wie die PC Version. :D

  • Nuddlmaus -

    Oder einfacher ausgedrückt: Wir brauchen "Der Stab der Wahrheit" für WiiU!

  • Splatterwolf -

    Wie passt dann der Film da rein? Immerhin stirbt Kenny dort und ist dann in der Hölle.

    Klingt alles sehr wild, aber Stone und Parker denken sich schon viel dabei, auch wenn es von außen nur wirkt wie billiger Fäkalhumor, steckt mehr hinter den ganzen Geschichten, die in South Park passieren, besonders die Gesellschaftskritik, die nicht jeder gleich rafft.

  • Sandro -

    Sehr interessante Theorie, jedoch kann ich nicht alles gänzlich sekundieren :ugly

  • theJam -

    Nun, eine Stelle zerstört die These mit Kenny's wiedergeburt, in Folge 202 (Und noch immer ist Catmans Mom eine Schl*mpe) ist Kenny einfach so erschienen, ohne wiedergeburt. Und manchmal sieht es so aus, als ob sich die Kinder an Kennys Tod erinnern konnten, wie beim Schlittenrennen und beim unstopbaren Rollstuhl von Timmy. Aber alles in einem richtig guter Blogeintrag, so hat das, glaube ich, so gut wie keiner gesehen und ist richtig deep shit, aber sollte man nicht ernst nehmen, ich glaube nicht, dass Stone und Parker das von der ersten Folge beabsichtigt hat ;)

  • EinName -

    Danke! :D

  • Xeezer -

    Ich fand diesen Blog sehr lustig und toll geschrieben

  • EinName -

    Nominiere ihn dann doch. :D

  • Ceycey -

    BEST...BLOG...EVER...
    Mehr muss ich einfach nicht sagen :ugly

  • EinName -

    @Lamalord Mysterion existierte aber erst durch Kenny. Er ist nur ein Kostüm. ;)

  • waffel5 -

    Huiuiui, da hat aber jemand ganz schön tief in die Kiste gegriffen :ugyl Ich hätte eig. eher drauf getippt, dass Kenny eben stirbt und, da er ja wirklich Fähigkeiten als Mysterion besitzt, einfach wiedergeboren wird.
    Deeper Shit :D