Meine Wii U Spielesammlung - Teil 2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,

    es hat leider ein bisschen länger gedauert als geplant, aber heute kann ich euch endlich Teil 2 meiner "Meine Wii U Spielesammlung"-Blogreihe präsentieren!
    Vorweg möchte ich sagen, dass ich das Wertungssystem abgeschafft habe, weil mich das Rumgehate beim ersten Teil gestört hat.
    Stattdessen bewerte ich jetzt folgendermaßen:
    -Absolute Kaufempfehlung: Top-Titel.
    -Kaufempfehlung: Empfehlung für Leute, die nach weiteren Spielen suchen und die Top-Titel bereits haben.
    -Gut: Nichts besonderes, aber dennoch spielenswert.
    -Mittelmaß: eher Durchschnitt und damit nicht besonders empfehlenswert.
    -Niete: Finger weg! Kauft euch lieber was anderes!

    Los geht's! :thumbup:

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Zum Spiel:
    Super Mario 3D World ist Marios erstes 3D-Abenteuer mit HD-Grafik und Multiplayer. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Mario, Luigi, Toad oder Prinzessin Peach und versuchen auf einer Reise durch das Feenkönigreich die gefangengenommenen Feen aus den Fängen Bowsers zu befreien (ja, Feen müssen gerettet werden, nicht Prinzessin Peach, unglaublich aber wahr). In 8 verschiedenen Welten plus Bonuswelten versuchen Mario und seine Freunde in den unterschiedlichsten Leveln das Ziel zu erreichen und dabei noch jeweils 3 Grünsterne und einen Stempel mitzunehmen. Während des Spielens kommt in manchen Leveln auch das Mikrofon und der Touchscreen des Wii U Gamepads zum Einsatz. Alternativ kann auch das komplette Spiel auf dem Bildschirm des Gamepads dargestellt werden.
    Publisher: Nintendo
    Genre: 3D-Jump'n'Run
    Erstveröffentlichung: 29. November 2013
    Metascore: 93
    Preis: etwa 49€ (amazon.de)
    59,99€ (Nintendo eShop)

    Meine Meinung:
    Super Mario 3D World macht unheimlich viel Spaß. Es ist natürlich nicht auf dem Galaxy-Level, aber trotzdem ein absolut wundervolles Jump'n'Run. Nahezu jedes Level bringt eine neue Idee mit sich und setzt diese auch sinnvoll um. Wer der Meinung ist, dass das Spiel zu leicht sei, sollte mal bis zu den hinteren Welten und Bonuswelten spielen, denn da wird das Spiel ziemlich schwer. Im Multiplayer hatten wir auch sehr Fun. Er hat zwar seine Schwächen, wie z.B. die Kamera, ist aber dennoch gut umgesetzt. Auch viel Wiederspielwert bietet das Spiel. So muss man jedes Level mit einer Goldfahne und mit jedem Charakter einmal beenden. Das Spiel erhält von mir eine absolute Kaufempfehlung.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Zum Spiel:
    In Mario Kart 8 schwingt sich unser Klempner bereits zum achten Mal hinter's Steuer und donnert über die Pisten. Neu: Anti-Gravity. Jetzt kann man auch an den Wänden und sogar an der Decke zum Ziel rasen. Mit bis zu drei Mitspielern lokal und bis zu 11 Mitspielern online kann man auf 16 neuen und 16 neugestalteten Strecken um den Goldpokal kämpfen. Dabei kann man einen von 30 Fahren aussuchen und sein Traum-Kart aus über 50 Bauteilen zusammenstellen. Natürlich sind auch Zeitfahren und der Battlemodus wieder mit dabei, letzterer wurde allerdings extrem abgeschwächt, denn statt den bekannten Arenen werden jetzt normale Strecken zum Kampf hergenommen. Auf dem Wii U Gamepad könnt ihr euch eine Karte, eine Übersicht der Mitfahrer oder das komplette Spiel anzeigen lassen.
    Seit August 2014 bietet Nintendo außerdem DLC für das Spiel an. So sind bis heute ein kostenloses Mercedes Benz-Pack und ein Zelda-Pack mit 8 neuen Strecken, 4 Fahrzeugen und 3 neuen Fahrern erschienen. Am 23. April 2015 erscheint dann schließlich das Animal Crossing-Pack mit eben falls 8 neuen Strecken, 4 Fahrzeugen und 3 neuen Fahrern.
    Publisher: Nintendo
    Genre: Funracer
    Erstveröffentlichung: 30. Mai 2014
    Metascore: 88
    Preis: etwa 48€ (amazon.de)
    59,99€ (Nintendo eShop)

    Meine Meinung:
    Mario Kart 8 ist der wahrscheinlich beste Ableger von Nintendos über 20 Jahre alten Funracer-Serie. Es bringt nicht nur die Bikes aus Mario Kart Wii und die Gleiter und Unterwasserfahrten aus Mario Kart 7 zurück, sondern baut auch neue Elemente ein, wie die Anti Gravity, die dem Spiel nochmal ein ganz neues Gefühl gibt. Die DLCs halten das Spiel zusätzlich am Leben und sorgen für eine Menge Vielfalt. Die einzige Enttäuschung ist für mich der Battlemodus. Dennoch gibt aus hier eine absolute Kaufempfehlung.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Zum Spiel:
    The Legend of Zelda: The Wind Waker HD ist ein Remake des 2003 erschienen The Wind Waker. Anfangs reagierten die Fans ablehnend als TWW auf der Space World 2000 erstmals vorgestellt wurde, denn der neue Cel-Shading-Look gefiel nicht jeden. 2013 war dann allerdings die Freude groß als das HD-Remake angekündigt wurde. So springt der Held Link erneut auf sein Bötchen, dem Roten Leuenkönig, und erkundet die sieben Weltmeere um seine Schwester Aryll zu retten. Auffällig sind sofort die verbesserte Grafik, die verbesserten Lichteffekte und die neuen Gamepad-Features, denn ihr könnt euer Inventar jetzt mithilfe des Touchscreens des Wii U Gamepads verwalten oder jederzeit einen Blick auf die Karte werfen. Alternativ könnt ihr auch hier wieder das komplette Spiel auf dem Bildschirm des Touchscreen-Controllers anzeigen lassen.
    Publisher: Nintendo
    Genre: Action-Adventure
    Erstveröffentlichung: 4. Oktober 2013
    Metascore: 90
    Preis: etwa 48€ (amazon.de)
    59,99€ (Nintendo eShop)

    Meine Meinung:
    The Wind Waker HD ist ein wirklich sehr gutes Remake geworden. Nintendo hat das Spiel nicht nur optisch aufgefrischt, was dem Cel-Shading-Look noch liebevoller wirken lässt, sondern auch viele Verbesserungen unternommen, wie zum Beispiel das verbesserte Segeltuch oder die optimierte Triforcesuche am Ende des Spiels. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ist neben Skyward Sword mein Lieblings-Zelda. Absolute Kaufempfehlung.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Zum Spiel:
    Need for Speed: Most Wanted U ist etwas besonderes. Es ist nicht nur das letzte EA-Spiel für die Wii U, sondern auch ein ziemlich außergewöhnliches Need for Speed. Zum ersten Mal in der Serie kauft man seine Autos nicht mehr im Spielverlauf und kommt somit an immer bessere und schnellere Fahrzeuge, sondern man findet sie frei verteilt auf der Weltkarte. Sobald man ein Auto findet kann man per Tastendruck zu diesem wechseln. Sogar die besten Autos des Spiels lassen sich bereits zu Beginn des Spiels finden. Auch neu: Die Rennevents sind jetzt an die Fahrzeuge gebunden, d.h. jedes Auto hat 5 Rennen, die nur mit ihm absolviert werden können.
    Besonders lobenswert ist die Gamepad-Einbindung des Spiels. Most Wanted U unterstützt nicht nur Off-TV-Play und zeigt eine Karte auf dem Gamepadscreen an, ein zweiter Spieler kann auch mit Hilfe des Gamepads dem Hauptspieler unterstützten. Dazu gehören Sachen, wie Tageszeit änderen und Fahrzeug wechseln, aber auch zum Beispiel die Funktion "Cops ablenken".
    Die Wii U-Fassung beinhaltet außerdem das Ultimate Speed Pack. Es sind allerdings keine weiteren DLCs für diese Version des Spiels erschienen.
    Publisher: Electronic Arts
    Genre: Rennspiel
    Erstveröffentlichung: 22. März 2013
    Metascore: 86
    Auch erhältlich für: PC, PS3, PSVita, Xbox 360
    Preis: etwa 26€ (amazon.de)
    69,99€ (Nintendo eShop)

    Meine Meinung:
    Need for Speed: Most Wanted U konnte mich wirklich begeistern. Es ist eines der schönsten Wii U Spiele, die es auf dem Markt gibt, hat neue innovative Spielelemente und nutzt das Gamepad nahezu hervorragend. Vermisst habe ich allerdings einen lokalen Multiplayer, denn das hätte sich ja aufgrund der beiden Bildschirme der Wii U angeboten. Auch schade ist es, dass Wii U Besitzer auf einen Großteil der DLCs verzichten mussten. Trotzdem spreche ich für diesen Titel eine Kaufempfehlung aus.

    Wie ihr seht, hatten wir diesmal nur gute Spiele dabei. Mal schauen, vielleicht finde ich für's nächste Mal eine Niete.

    Wie immer würde ich mich über Feedback freuen. Verbesserungsvorschläge sind mir auch willkommen ;)
    Vielen Dank für's Lesen!

    Ein schönen Tag noch, Turmfreunde ^^
    Zockt momentan:
    - ARMS
    - Ultra Street Fighter II: The Final Challengers
    - Snake Pass

    Freut sich schon auf:
    - Splatoon 2

    1.265 mal gelesen

Kommentare 6

  • SasukeTheRipper -

    Für den 3DS wäre sowas interessanter...das wäre vielleicht mal eine Sache, die ich machen könnte :)

  • thehunter -

    Ich würd beim nächsten mal gerne ein paar deiner nieten sehen^^

    bis jetzt waren ja nur deine guten dabei, bisschen abwechslung muss sein ;)

  • TheBC97 -

    @G4M3R
    Mir ist der persönliche Geschmack durchaus bewusst und es bezieht sich ja auch alles auf mein persönliches Bild, das ich mir gemacht habe.

    eshop muss ich mal schauen. So viele eshop Games hab ich nicht und die, die ich besitze kennt eh jeder. Aber ich werde in Zukunft mal schauen, wie ich eshop Spiele integrieren kann ^^

    Achja: Wer hat denn gesagt, dass ich über Geheimtipps schreiben möchte?

    @xippi1913
    siehe oben.

    @Mono98
    Okay. Werde ich in Zukunft machen ;)

  • DCLXVI -

    Du solltest vielleicht die Schriftzüge mit GIMP auf einheitliche Größe bringen :L

  • xippi1913 -

    finds, ganz in ordung, was du da machst, nur muss ich auch sagen es wäre um einges lesenswerter, wenn du dich auf den e-shop konzentrieren würdest, klar zwischendurch wieder das ein oder andere retail spiel,
    aber der e-shop bietet den ein oder anderen überraschenden kracher und auch einige interessante nieten!

  • G4M3R -

    Nichts für ungut, aber deine Blog-Reihe ist leider einfach langweilig und uninteressant. Es gibt für Wii U schlicht keine "Geheimtipps" die so einen Blog rechtfertigen würden.

    Und letztendlich kommt halt der persönliche Geschmack hinzu, es gibt nämlich kurioser weise wirklich Leute die Just Dance kaufen, Mass Effect 3 auf Wii U spielen, obwohl man für den gleichen Preis die ganze Trilogie bekommt, oder sich für LEGO Spiele interessieren.

    Wenn du etwas interessantes schreiben willst, sieh dich im eShop um, die Spiele dort sind nicht so leicht abzählbar und neben den wirklich guten gibt es deutlich mehr worüber man was interessantes schreiben könnte.