Mein Gamingjahr + GotY 2014! - Gingos Gamerstube #12

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Wer nach Bloggröße-XXL sucht -> Zelda U?! und heute alles in XXL - Gingos Gamerstube #11

    Liebe Leute, willkommen zur neuen Ausgabe der Gamerstube! Wir schreiben zwar immer noch das Jahr 2014, doch neigt es sich langsam dem Ende zu und es wird Zeit zurückzublicken, was in den letzten 12 Monaten so alles geschehen ist. In dieser besonderen Ausgabe möchte ich auf mein Gamingjahr 2014 eingehen und schlussendlich mit meinen TOP-Listen einen Schlussstrich ziehen. Die Inhalte des Jahres werden sich in Kategorien wie "Game of the Year", "BEST Soundtrack" oder auch "BESTE STORY" beweisen müssen, natürlich alles aus meiner ganz persönlichen Sicht. Zudem werde ich noch einen Ausblick auf das kommende Jahr wagen und herumrätseln, was Nintendo noch alles in petto hat. Doch drehen wir die Uhr erstmal auf Januar 2014.


    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Wir alle haben die letzten Nintendo-Bomben vom Jahresende 2013 gerade mal gut überstanden (natürlich positiv aufgefasst) und befinden uns nun im Jahr 2014. Uns erwarten zu Beginn des Jahres einige wenige Releases. Im Januar gab es da Mario Party Island Tour, was aber jetzt ganz ehrlich auch nicht so dermaßen der Burner war. Ich habe es erst durch die Winteraktion 2014 nachgeholt, also nicht am Release gekauft. Auch das zu der Zeit veröffentlichte Dr. Luigi hat mich nicht wirklich interessiert, erst recht nicht für einen Preis von 15€!

    Auch wenn es etwas gedauert hat, bekamen wir dann im Februar die erste Nintendo-Bombe des Jahres: Donkey Kong Country Tropical Freeze! Ursprünglich für Winter 2013 angesetzt, erschien es nach einem letzten Feinschliff dann schließlich im Februar 2014 und landete auch bei einigen von uns direkt im Laufwerk der heimeigenen Wii U. Und wie es das tat! Ich kann gerade gar nicht wirklich sagen, wie lange ich daran saß, doch eines ist sicher: Jede Menge Spaß hatte ich mit diesem Jump'n'Run-Phänomen allemal!

    Und nun begann die Zeit, in der es dürftig wurde. Im März kaufte ich mir zwar noch Professor Layton vs Phoenix Wright für den Nintendo 3DS, um meine jährliche Dosis Professor Layton abzudecken, doch bis Tomodachi Life und Mario Kart 8 Ende Mai kam nichts mehr, was einen wirklich aus den Socken hauen konnte. Daher sah ich wieder ein mal schwarz für die Wii U. Es kann doch nicht sein, dass man die Leute der Heimkonsole 3 Monate auf ein neues Spiel warten lässt - und das nach all den großen Versprechen es würden nun kontinuierlich Wii U-Spiele erscheinen. Ein ziemlicher Schlag ins Gesicht, der auch mit einem echt spaßigen NES Remix 2 nicht zu begradigen ist. Nein wirklich, NES Remix 2 war wohl wirklich das Highlight der 2013 entstanden, neuen Mini-Serie von Nintendo. Doch es ist gewiss kein Grund sich eine Wii U anzuschaffen.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Doch alles sollte sich mit dem Mai ändern. (Ja, ich habe das im April erschienene Yoshi's New Island jetzt mal bewusst rausgelassen, weil ich es A) nicht gespielt habe und B) auch nicht viel davon halte. Würde Arzest für dieses Game wirklich gerne an den Hals springen. Nun gut, weiter.) Nachdem es Japan bereits im Januar bekommen hatten, kamen dann auch wir Europäer endlich in den genuss von Kirby Triple Deluxe für den 3DS! Tatsächlich konnte mich das Spiel mit einigen raffinierten Ideen erfreuen, doch weniger erfreulich war dann die ziemlich kurze Spielzeit und teils oft wiederholende Elemente, wenn nicht gar ganze Level. Wir werden sehen müssen, wie sich dann zukünftige Kirby-Jump'n'Runs entwickeln. Und zu Mario Kart 8 muss ich mich wohl kaum noch weiter auslassen. In meinen vergangenen Blogs habe ich mich genug dazu geäußert, was das Game genial macht und ebenso wo seine Schwächen liegen. Dass es der Wii U aber immens geholfen hat, kann wohl niemand leugnen.

    Dann stand, wer hätte es gedacht, der Juni bevor und was bedeutet das? Ganz genau. Es ist E3-Zeit und die ganze Gaming-Branche ist in Aufruhr! Wer zeigt was? Wann und wo? Auch dieses Jahr war es wieder eine unvergleichliche Zeit und es hat mir wieder mal sehr viel Spaß gemacht sich im Form darüber auszutauschen, was kommen könnte und was man für wahrscheinlich hält oder sich wünschen würde. Egal was man sich gewünscht hat, mit Zelda, Star Fox, Yoshi's Woolly World, Captain Toad, Splatoon und so weiter ist Nintendo BESTENS ausgestattet für 2015. Ebenso will ich an dieser Stelle auch noch mal Nintendos Präsenz auf der E3 loben. Nachdem 2012 und 2013 ja eher so wirklich n Reinfall war (mehr oder weniger), haben sie 2014 endlich alle Register gezogen und uns ein neues, frisches, dynamisches und modernes Nintendo gezeigt. Treehouse Live ist der Pressekonferenz-Ersatz der Zukunft, wenn auch weiterhin die tobenden Massen bei einem neuen Zelda-Trailer und ähnlichem fehlen werden. Wer weiß, vielleicht wird uns sowas nächstes Jahr wieder begegnen. Doch in all dem Trubel darf Tomodachi Life nicht vergessen werden. Mit dem Spiel hatte ich wirklich über 50 Stunden Unterhaltung pur. Das neuartige Lebenssimulations-Konzept funktioniert und macht Spaß, wenn auch es nach ~40 Stunden beginnt eintönig zu werden, da die Möglichkeiten im Spiel doch sehr eingeschränkt sind und man sich irgendwann dabei erwischt immer und immer und immer und immer wieder das selbe zu machen. Um dann noch am Spiel Spaß zu haben, muss man sich wirklich selbst unterhalten. Für einen sehr wahrscheinlichen Nachfolger wünsche ich mir also unbedingt mehr Möglichkeiten, Aktivitäten, etc.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Und dann schließlich begann ich auch schon diese Blog-Einträge hier zu starten. Da der restliche Verlauf des Jahres durch meine ganzen letzten 11 Gamerstuben bereits völlig abgearbeitet sind und es klar ist, dass ich mich sehr über das Zelda-Fest Hyrule Warriors gefreut habe und unheimlich viel Spaß mit Pokémon und Smash Bros habe UND AUCH die New 3DS-Ankündigung perfekt für mich kam (UND VIELES MEHR), will ich nun eher auf den Ursprung und die Idee hinter meiner Blogreihe eingehen. Denn, ob man's glaubt oder nicht, auch meine Gamerstuben sind nunmal ein großer Teil meines Gaming-Jahrs gewesen.

    Als sich die Idee der Gamerstuben entwickelte war ich gerade im Urlaub und hatte daher nur beschränkten Zugang zum Internet. Natürlich hatte ich auch paar Games mit im Gepäck und habe einiges an Animal Crossing New Leaf, Tomodachi Life und mehr gespielt, doch der Drang sich über sein Lieblingshobby auszudrücken blieb natürlich weiterhin. Zuvor tat ich dies immer im Forum von ntower oder privat mit anderen Leuten oder in Chats. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass sich meine Gesprächsthemen bei Personen immer wieder wiederholen und es vielleicht sinnvoll wäre das Ergebnis, welches man bei einer einstigen Diskussion hatte, in irgendeiner Form festzuhalten - selbst wenn sich Situation und Meinung vielleicht mit der Zeit ändern würden. Ohne Internet blieb mir also nur die Wahl Blatt und Stift... - Äh. Bildschirm und Tastatur? Ja, eher - zu zücken und einfach loszuschreiben. Da ich etwa zur selben Zeit auch angefangen habe mich in Gimp auszutoben und allerlei Bilder und Grafiken zu erstellen, wollte ich das also auch gleich miteinbringen. So stand das Grundgerüst der Gamerstube und ich habe eine neue Beschäftigung gefunden, wo doch sie eigentlich eine alte ist - sich frei über Videospiele zu äußern.
    Nun gut, mit der Zeit wurde diese Blog-Reihe um zahlreiche Rubriken und Systeme erweitert - und das wird sie wahrscheinlich auch weiterhin. Doch derzeit bin ich sehr zufrieden mit dem Format der Gamerstube und ich hoffe ihr seid es auch! (Falls nicht, ist Kritik natürlich immer gern gesehen) Jetzt wird es jedoch Zeit für meine Top-Favoriten des Jahres!

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    3. Pokémon Omega Rubin / Alpha Saphir
    Den Bronze-Platz der besten Soundtracks 2014 verdienen sich die beiden Pokémon-Remakes OR/AS allemal! Auch wenn ich mit dem Großteil der Tracks zuvor nichts verbunden habe, da ich die Original-Spiele nicht gespielt habe, konnte ich doch sehr viele Tracks finden, die mir sehr gefallen haben. Besonders nahezu alle Routen-Tracks gefallen mir gut bis sehr gut, auch story-bedingte Melodien passen wundervoll zur jeweiligen Situation und unterstreichen die erzeugte Atmosphäre. Gamefreak hat wirklich gute Arbeit geleistet.

    2. Super Smash Bros. for Wii U
    Wohl so ziemlich alle werden jetzt erschreckt sein, dass sich SSBU nicht auf dem ersten Platz befindet. Zugegeben, ich liebe unheimlich viele der Tracks im Spiel und ich wüsste nicht, wie man es noch viel besser machen sollte, doch besteht der Soundtrack der Smash Bros.-Serie eben nicht nur aus Original-Tracks, die neu komponiert wurden, sondern größtenteils aus OST vergangener Spiele / anderer Spiele oder Remixes, weshalb ich es nicht ganz dazuzählen möchte. Ergo, es hat nicht den ersten Platz verdient meiner Meinung nach.

    1. Donkey Kong Country Tropical Freeze
    All diejenigen, die Donkey Kongs eiskaltes Abenteuer selbst gespielt haben, werden wohl gut nachvollziehen können, wieso es den besten Soundtrack des Jahres für mich hat. Ich möchte nicht nur allein dem grandiosen David Wise für diese Meisterwerke danken, sondern dem ganzen Sound-Team bei Retro Studios. Gerade in diesem Moment höre ich mich wieder durch die Playlist des Games und kriege Gänsehaut pur, weil die Tracks die Spielatmosphäre so unheimlich gut auffangen und vermitteln können. Für alle gibt es HIER, HIER und HIER mal eine kleine Kostprobe der unglaublichen Arbeit Retro Studios. Keine Frage der beste Soundtrack des Jahres. Gratulation!

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    3. Hyrule Warriors
    Zugegeben, in diesem Jahr veröffentlichte Nintendo nicht gerade eine große Anzahl an Spielen, die eine richtige Story zu bieten hat. Mitunter habe ich auch nicht alle davon gespielt, wie zB Bayonetta1+2 nicht, und kann sie daher nicht bewerten. Hyrule Warriors dient mit seiner zwecksmäßigen, aber charmanten Story da wohl eher als Lückenfüller für den dritten Platz, erhält aber dennoch Bronze. Die verschiedenen Welten und Charaktere Hyrules wurden sehr interessant zusammengeführt.

    2. Pokémon Omega Rubin / Alpha Saphir
    Zur Ankündigung der beiden Remakes hätte ich niemals gedacht, dass sie sich später auf dem zweiten Platz der besten Story des Jahres wiederfinden würden. Die Story des Hauptspiels bleibt zwar die selbe wie die der Originale, profitiert aber so unheimlich sehr von den heutigen technischen Standards. Zwischensequenzen mit cleveren Kameraeinstellungen und sehr liebevolle Dialoge von schön aussehenden Charakter-Modellen lassen einen in die Welt der Pokémon eintauchen und das Böse bekämpfen. Gegen Ende nimmt die Geschichte wahrlich Fahrt auf und ein Hauch von Epicness ist bemerkbar. Die Idee einer feindlichen Organisation ist weiterhin nichts Neues, doch wurde bei den Remakes alles aus diesem Konzept rausgeholt. Noch gar nicht erwähnt habe ich allerdings die Delta-Episode, die vollkommen neu entwickelt wurde. Sie erzählt die Story weiter und bringt gänzlich neue Aspekete hinzu. Hier war ich echt baff, was einem da in einem Pokémon-Game geboten wurde. Der neue Charakter Amalia trägt da sicher einen riesigen Teil dazu bei und ohne diese fantastische und tiefsinnige Delta-Episode wäre OR/AS wohl kaum aufs Treppchen dieser Liste gelangt. Gute Arbeit, Gamefreak. Beim nächsten Mal bitte auch so!

    1. Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney
    Bei der Frage nach der besten Story könnt ihr euch eigentlich sicher sein, dass ich in den meisten Fällen mit Professor Layton antworten werde - und so auch dieses mal. Das letzte Layton-Abenteuer, wortwörtlich das letzte, war zwar zum Zeitpunkt des Releases von PLvsPW erst knapp ein halbes Jahr her, doch macht dies das unglaubliche Erlebnis, welches man in PLvsPW macht, kein Stück schlechter. Level 5 hat mir mit der Layton-Serie bewiesen, worin sie imstande sind und zusammen mit Capcom haben sie wieder einmal etwas Unvergleichbares geschaffen, was einen faszinieren kann. Bis zum Ende wusste ich mal wieder nicht, was nun Sache ist und wieso, weshalb, warum - und dafür gibt es meinen größten Preis, die Gold-Medaille.

    Anmerkung: Ich bin mir sicher, dass es Fantasy Life mindestens auf den zweiten Platz geschafft hätte, doch da ich keine Zeit gefunden habe es seit dem letzten Mal wirklich weiterzuspielen, will und kann ich das nicht im Gesamten bewerten, weshalb es in dieser Auflistung wegfällt.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    3. Hyrule Warriors
    Online habe ich oft darüber gelesen, wie sich Leute über den Multiplayer in Hyrule Warriors beschwert haben. Doch wieso eiegntlich? Nur weil es nicht mehr so hübsch aussieht? Weil es ein wenig laggt? Nun gut, dass man sich wegen den Lags beschwert, kann ich noch verstehen. Doch ein Spiel muss nicht bombastisch aussehen, um Spaß zu machen. Und genau das verfolgt Tecmo Koei mit HW und schafft das sogar wirklich gut. Denn obwohl die Serie offensichtlich eher auf ein Singleplayer-Erlebnis ausgerichtet ist, spiele ich HW nahezu ausschließlich wenn jemand da ist. Alleine macht es mir einfach nicht so viel Spaß. Es ist doch viel lustiger, wenn man sich gemeinsam beraten kann und die nächsten Züge plant. Daher - HW auf dem dritten Platz.

    2. Mario Kart 8
    Wo Mario Kart gespielt wird, zerbrechen Freundschaften. Das ist wissenschaftlich bewiesen. Und doch können wir nie die Finger von lassen, wenn wir etwas zusammen zocken wollen. Mario Kart 8 macht einfach Spaß. Es ist definititv schade, dass man den Battlemode so verschenkt hat und auch sonst neben den normalen Rennen eigentlich nichts in Mario Kart 8 zu tun ist, doch die Konzept-Formel funktioniert weiterhin und online besser denn je. Mit regelmäßigen Updates und DLCs wird das Spiel und die Online-Community am Leben gehalten und macht immer wieder Spaß. Freue mich jetzt schon auf die neuen DLC-Strecken. Und MK8 darf sich über den Silberpokal freuen. Das nächste Spiel hatte nämlich einen Stachi abgeworfen...

    1. Super Smash Bros. for Wii U
    Wer hätte es gedacht. Das ultimative Prügelspiel der Nintendo-Helden ist vor Marios Ausflug auf die Rennpisten. Verdientermaßen. Ganz ehrlich: Mir fehlt zwar ein Story-Mode so sehr, um die Substanz des Spiels zu festigen, aber ansonsten ist alles echt gut gelungen. Die neuen Charaktere gefallen mir sehr, die Stages sind, im Gegensatz zur 3DS-Version, gut spielbar und das wichtigste: man kann gemeinsam auf einem großen Bildschirm spielen! Nun, es hatte sicher Vorteile auf seinem ganz eigenen, kleinen Bildschirm zu spielen, aber das ECHTE Smash-Feeling kommt doch nur zu viert (und neuerdings auch zu acht) auf dem Fernseher auf. Da das Spiel diesmal auch vollgestopft ist mit Multiplayermöglichkeiten und man eigentlich ALLES im Game auch zusammen spielen kann, hat sich Smash Bros. U ganz klar den Thron verdient. In diesem Sinne: Settle it in Smash!

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    3. The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D
    Wow. Schon seit Jahren warten Fans darauf, dass der N64-Klassiker neu aufgelegt wird und schon lange machten Miyamoto und Aonuma Andeutungen darauf es wirklich umzusetzen. Zack. Bam. Da ist es. Direkt zum Beginn der jüngst erschienenen Direct-Ausgabe ließ Nintendo die Bombe platzen. Gleichzeitig wurde auch eine Limited Edition mit allerlei Sammlerzeug angekündigt, die ich mir auf gar keinen Fall entgehen lassen darf! Für mich wird es das erste mal, dass ich MM spiele, sprich ähnlich wie bei OR/AS ein ganz neues Spiel. Hoffentlich müssen wir nicht mehr so lange warten!

    2. The Legend of Zelda Wii U
    Oh ja, Leute. Wieder Zelda! Beim letzten Blog konnte man zwar noch gut merken, wie skeptisch ich war und auch was mir nicht am Gezeigten gefallen hat. Doch das alles ist Schnee von gestern (oh würde doch nur Schnee draußen liegen :( ), denn nun sehe ich positiver als je zuvor aufs neue Wii U-Zelda! Sie haben da unheimliches Potenzial, hoffentlich verhauen sie's nicht. Doch das wird es erstmal nicht vom zweiten Platz vertreiben, denn eine unglaubliche Ankündigung war's allemal!

    1. Splatoon
    Ich mag Neues. Und ich mag es wenn sich Nintendo mal mehr traut als die ganze Zeit die immer selben Serien zu melken. Ich spiele zwar immer noch gerne Mario, Zelda und co., aber man braucht auch frische Konzepte! Splatoon kommt da gerade richtig! Entwickelt von den Jungentwicklern, die auch zum Animal Crossing-Team dazugehören, scheint diese neue IP wirklich unheimlich vielversprechend zu werden. Einer DER großen Titel 2015 meiner Meinung nach. Und dafür, dass wir nicht wieder den pumeligen Klempner steuern, das Land vor dem bösen Schwein retten oder versuchen der Allerbeste zu werden, verdient sich Nintendo mit Splatoon Platz 1 der besten Ankündigungen 2014. Auf dass es gut wird!

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    3. Mario Kart 8
    Wisst ihr. Mario Kart 8 ist gewiss nicht perfekt, weshalb es offensichtlicherweise nicht auf dem ersten Platz gelandet ist. Doch es macht etwas gut, es macht einiges gut. Das unglaublich gute Streckendesign, welches bei Mario Kart 7 seinen Anfang gefunden hat, wurde mit Mario Kart 8 nahezu perfektioniert und all die Retro-Strecken, denen man zuvor ihr Alter wirklich angesehen hat, wirken nun (nahezu) alle so neu, dass man sie als neue Strecken verkaufen könnte. Dazu der ganze Online-Aspekt, die große Fülle an Charakteren, Strecken, Kart-Bauteile, die durch DLC immer mehr werden. Jap, MK8 rast auf den dritten Platz. Ein tolles Spiel.

    2. Super Smash Bros. for Wii U
    Ja, dieses Spiel wird euch wohl euer Leben lang verfolgen, verdient! Denn schlecht ist es nicht. Das ist wahrlich der Wahnsinn, was da alles an Inhalten reingesteckt wurde und man merkt wirklich die Liebe, mit der die Entwickler da rangegangen sind, wenn auch sie ziemlich unter Stress standen, da sie in kürzester Zeit ganze zwei Ableger fertigbekommen mussten. So oder so bietet SSBU mehr als jeder Teil zuvor, doch ein großer Modus fehlt mir persönlich so sehr, dass es nicht für den Rang des "Game of the Year" gereicht hat: ein Story Mode. Und ich denke, da geht es wirklich vielen so. Brawl hätte ohne den genialen Subraum-Emisär und den liebevollen und epischen Sequenzen wohl niemals so gut funktioniert in meinen Augen. Hätte SSBU also einen vergleichbaren Storymode würde ich wirklich vom "ultimativen Smash-Erlebnis" sprechen. So aber nicht. Dennoch werde ich sicher auch noch in ein paar Jahren mit dem Game Spaß haben.

    1. Pokémon Omega Rubin / Alpha Saphir
    Es ist entschieden. Mein Game of the Year 2014 ist Pokémon Omega Rubin / Alpha Saphir! Mit wirklich keinem anderen Spiel hatte ich dieses Jahr so viel Spaß als mit diesem. Es stimmt einfach alles. Hoenn sieht fantastisch aus, hört sich wundervoll an und ist spannender als zB X/Y vom letzten Jahr. Zudem harmonieren all die neuen Funktionen wie die verschiedenen Navis, die in X/Y eingeführten Mega-Entwicklungen oder die Delta-Episode so gut mit den alten Inhalten, die eben ordentlich aufgehübscht und verbessert wurden. Völlig fertig bin ich nach meinen über 40 Spielstunden noch nicht ganz in der Welt von Hoenn, also habe ich noch einiges an Spaß mit meinem Game of the Year - Pokémon Omega Rubin (explizit meine Edition).


    Und das war es liebe Freunde! 2014 war ein sehr actionreiches Jahr, in dem vielleicht nicht gerade sooo dermaßen viele Nintendo-Games erschienen sind, doch Spiele wie Mario Kart 8, Super Smash Bros. und Pokémon können immer wieder Millionen von Menschen weltweit begeistern und verkaufen sich daher unheimlich gut. Nintendo hat es dieses Jahr geschafft der Wii U etwas nach vorn zu helfen und ich bin mir sicher das wird nächstes Jahr nicht anders sein. Doch was waren EURE Lieblingsgames aus 2014? Habt ihr irgendwelche Soundtracks, die ihr nicht mehr aus dem Kopf bekommt oder hat euch eine Geschichte dieses Jahr so dermaßen gefesselt? Mich würde es sehr interessieren also ab in die Kommentare damit!

    Meine Blogreihe wird natürlich auch nächstes Jahr fortgeführt - dann werfen ihr einen ersten Blick auf Captain Toads erstes eigenes Abenteuer! Doch bis dahin wünsch ich euch allen fröhliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Bis 2015! Euer Gingo :mariov:

    2.454 mal gelesen

Kommentare 15

  • Flastanarbo -

    Story:
    Hab dieses Jahr TLoZ: OoT nachgeholt, hätten wir das Jahr 2011 würde das hier stehen xD Sonst hab ich keine Story-Spiele gespielt :$


    GOTY:
    1. Super Smash Bros. for Wii U <3
    2. Mario Kart 8
    2. Pokémon OR/AS
    3. Donkey Kong Country: Tropical Freeze

    Sry für einige Doppelbelegungen, aber dieses Jahr kamen einige Kracher raus, die in mehreren Kategorien punkten :D

  • Flastanarbo -

    Multiplayer:
    1. Super Smash Bros. U
    Die Königsdiszlipin des Nintendo-Kloppers! Macht echt mega fun online gegen Freunde oder lokal gegen Geschwister und Freunde. Hab erst neulich ein paar Freunde eingeladen für paar Stunden Smash Bros., hat echt Riesen-Spaß gemacht!
    2. Mario Kart 8
    Online ist der Titel echt ne Wucht. Über 50 Spielstunden sagen mehr als Tausend Worte. Hatte so viel Spaß mit Mario Kart 8, nur deswegen hab ich mir eine Wii U zugelegt. Und ich bereue es keineswegs!
    2. Pokémon OR/AS
    Tauschen und Kämpfen, das zeichnet auch den Online-Part der neuesten Pokémon-Editionen aus. Macht echt einen Heidenspaß :3

  • Flastanarbo -

    Singleplayer
    1. Donkey Kong Country: Tropical Freeze
    Einfach genial! Eins meiner Lieblings Jump'n'Runs geworden! Grandioses Leveldesign mit innovativen Ideen und ein knackiger Schwierigkeitsgrad, so will ich das haben!
    2. Pokémon OR/AS
    Pokémon halt <3 Acht Arenaleiter besiegen, Pokémon Liga absolvieren, Items suchen und den Dex vervollständigen. Das Prinzip funktioniert immernoch sehr sehr gut und hat mir auch dieses Jahr eine Menge Spaß bereitet.
    3. Super Smash Bros. for 3DS/Wii U
    Ich hatte auch sehr viel Spaß im Singleplayer! Alle Trophäen, alle Spezial-Attacken und so weiter zu sammeln macht echt großen Spaß! Und natürlich das Kämpfen xD

  • Flastanarbo -

    Ankündigung:
    1. Pokémon OR/AS
    In einem Pokémon-Forum hatte ich zu XY-Zeiten einen Gerüchte-Thread zu Remakes der 3ten Generation erstellt. Viele Gerüchte hatten sich angesammelt bis am 7. Mai um c.a 11:00 es tatsächlich angekündigt wurde! Ich war so aus dem Häuschen, das glaubt ihr gar nicht <3
    2. The Legend of Zelda U
    Wow, wow und wow. Ist mein Most Wanted 2015. Das gezeigte ist echt geil ich freue mich richtig auf dieses Game!
    2. Splatoon
    Eine neue, frische und innovative IP von Nintendo? Da bin ich dabei! Das Gameplay wirkte erst sehr sehr strange, aber mittlerweile bin ich ein richtiger Fan von dem Tintenfisch-Paintball xD
    3. Captain Toads Treasure Tracker
    Ja, auch Captain Toad schafft es hier rein! Um ehrlich zu sein, hab ich mich während des e3-Livestreams richtig richtig gefreut, als es vorgestellt wurde! Werds mir Ende Januar zulegen <3

  • Flastanarbo -

    Wow ein echt cooler Blog, werde auf jeden Fall die Reihe weiter verfolgen!
    Hier meine Top-Listen (hab noch den Singleplayer hinzugefügt)

    Bester Soundtrack:
    1. DKC Tropical Freeze
    Ich finde die Melodien einfach nur schön, David Wise hat ganze Arbeit geleistet! Nur wurde der Soundtrack zu wenig gewürdigt, z.B bei der GoTY-Veranstaltung.
    2. Super Smash Bros. U
    Super Smash Bros. U bringt unzählige neue und alte Stücke und Remixes mit sich. Der Soundtrack gefällt mir so gut, dass ich mich sehr auf die Bonus-CDs freue!
    3. Pokémon OR/AS
    Eigentlich hätten es in diese Kategorie nur 2 Spiele geschafft, mehr sind mir erst nicht eingefallen. Doch schlussendlich hat das neue Pokémon es noch aufs Treppchen geschafft. Einige Melodien haben echt Ohrwurmcharakter und peppen das Spiel richtig auf. All hail the Trumpets!

  • Gingo -

    @Firefan *Keks geb* :mariov:

    Vielen Dank dir für deine Schilderungen und auch allen anderen, die sich die Mühe gemacht haben eigene Listen zu erstellen und es noch tun werden. :)

  • Firefan -

    Moin Gingo ;) Sorry wegen meinen verpatzten Beiträgen der letzten Blogs, aber du kennst ja den Grund ^^ Auch jetzt schreib ich von meiner Wii U aus, also bitte erkenne meine Arbeit hier an :D Aber diesmal möchte ich wirklich auch nochmal persönlich mein Gaming-Jahr zusammenfassen ^^
    Zuerst muss ich aber mal sagen, dass das Design dieses Blogs super ist! Respekt dafür!
    Also ich bin mit 2014 eigentlich relativ zufrieden. Es gab durchaus einige gute Spiele, aber leider auch ein paar Enttäuschungen. Super Smash Bros. 3DS hat mich eigentlich gar nicht gefesselt und nur die Soundtrack CD rechtfertigt meinen Kauf noch. Umso schöner waren dafür für mich Überrachungen wie Shovel Knight, welches ich vor Release gar nicht auf dem Schirm hatte. Aber seht selbst, was meine Top-Spiele waren :D

  • Firefan -

    Best Soundtrack:
    Shovel Knight oder DKCTP war hier die Frage. Und entschieden hab ich mich für: Donkey Kong! Ich lausche in diesem Moment dem genialen OST und er hat definitiv Platz 1 verdient!
    Best Story:
    Für mich 100%ig klar: Professor Layton vs. Phoenix Wright!

    Notiz: Da hat die Wii U einfach einen großen Teil meines Textes geschluckt :( Sry, aber ich habe keine Lust, alles nochmal neu zu schreiben :-/

  • Firefan -

    Best Game of the Year:
    Ich bin lame und möchte mich hier noch nicht festlegen ;) Diese Frage ist so wichtig, dass ich nicht so kurzfristig darüber entscheiden kann. Sobald die offizielle nTower-Abstimmung kommt werde ich es aber wissen :D

    Wow, ich habe noch nie so einen langen Text auf der Wii U geschrieben O.o Jetzt möchte ich aber ein Lob von dir Gingo! xD
    Lg Firefan

  • BountyHunter2602 -

    So dann stell ich meine Toplisten auch mal auf. ;)

    Soundtrack:
    1. DKC Tropical Freeze
    2. Smash Bros. U
    3. Mario Kart 8

    Ankündigung:
    1. Silent Hills
    2. Star Fox U
    3. Majora's Mask 3D

    Multiplayer:
    1. Mario Kart 8
    2. Super Smash Bros. U
    3. Hyrule Warriors

    Story:
    Hab dieses Jahr kein Spiel gespielt, bei dem die Story erwähnenswert ist! ;)

    GOTY:
    1. Mario Kart 8 <3
    2. Super Smash Bros. U
    3. InFamous Second Son

    Wie immer ein toller Blog, hatte viel Spaß beim Lesen. :)
    Ich habe große Erwartungen an das Jahr 2015 in Sachen Gaming und Software und freue mich wie ein Schnitzel darauf. ^^

  • felix -

    Schöner Blog - und auf ein hoffentlich mindestens ebenso ereignisreiches Gamingjahr 2015^^

  • Thomas Steidle -

    Best Soundtrack:
    1. Mario Kart 8
    2. Smash Bros. U
    3. Pokémon ORAS

    Best Story:
    Nicht genug Titel mit einer Story gezockt.

    Best Multiplayer:
    1. Smash Bros.
    2. Mario Kart 8
    3. -

    Beste Ankündigung:
    1. Mario Maker
    2. Splatoon
    3.Yoshis Woolly World

    GotY:
    1. Mario Kart 8
    2. Pokémon ORAS
    3. Smash Bros 4

    Und vielen dank für einen wunderbaren und abschließenden Blog von 2014. .)

  • Provence -

    Bester OST: Donkey Kong: Tropical Freeze
    Beste Geschichte: Danganronpa 2
    Bester MP: Mario Kart 8
    Beste Neuankündigung: Persona 5
    Bestes Gameplay: Donkey Kong: Tropical Freeze
    GotY: Donkey Kong: Tropical Freeze

    Und es wäre nett, wenn du die gelbe Farbe änderst. Das strengt beim Lesen an^^.

  • Thomas117 -

    Best Soundtrack:
    1.Wolfenstein The New Order
    2.Sunset Overdrive
    3.The Walking Dead Season 2

    Best Story:
    1.The Walking Dead Season 2
    2.The Wolf Among Us
    3. South Park: Stick of Truth

    Best Multiplayer:
    1.Mario Kart 8
    2.Smash Bros.
    3.Titanfall

    Beste Ankündigung:
    1.Silent Hills
    2.Splatoon
    3.Star Fox U

    GOTY:
    1.The Walking Dead Season 2
    2. South Park
    3. The Wolf Among Us

  • Warrior -

    Den 1. Platz kann man durch die gelbe Farbe kaum erkennen, würde mir da ne Änderung wünschen, damit man auch ohne markieren erkennt was es heißen soll, sonst natürlich wieder ein super Blog! :)