Custom Amiibo ~ Tutorial: Vorwort + erste Ansätze

Hallöchen zusammen,


wenn ihr das lest heißt das ihr verfolgt meinen kleinen Blog und mein kleines Tutorial und ich hoffe, ihr habt Spaß dabei und vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen User, sich seinen ganz eigenen Amiibo zu gestalten, zu verändern und einfach mehr individualität mit reinbringen zu können, wenn er oder sie das möchte.


Vorab: Sollten Fragen entstehen, solltet ihr zu einem bestimmten Thema mehr wissen wollen: Traut euch, schreibt mir und vielleicht kann ich euch weiterhelfen. Dafür ist dieses Format auch da, nutz es wenn ihr Interesse habt.


Warum ich das überhaupt mache... Ja, gute Frage nächste Frage, warum eigendlich nicht? Als ich meinen ersten Custom Amiibo gesehen habe, das wunderschöne Pikachu mit dem echt geilen Airbrush, den Sternen im Cosmos-Look, ich war fasziniert und gefesselt... Das wollte ich auch! Ich mag mein Pikachu, aber es sah einfach wirklich aus wie alle anderen Pikachus auch. An sich gesehen bin ich ein sehr kreativer Mensch, ich zeichne gerne, ich bastel gerne, ich arbeite gerne mit "Kunstmaterialien" wie Resin oder Fimo, also warum nicht einfach auch meinen Pikachu zu etwas Einzigartigem machen? Wie schwer kann es denn bitte sein, einen Amiibo anzumalen, ihn vielleicht zu verändern und zu ergänzen?! Andere haben es doch auch geschafft, also why not?


Diese und weitere Fragen brachten mich dazu, mich näher mit der Materie zu beschäftigen und da fielen mir sofort einige Dinge auf. Es gibt im World Wide Web zwar haufenweise Tutorials und haufenweise Anleitungen aber, die brachten mich nicht weiter... Es war zeitintensiv sich damit zu beschäftigen, oftmals kompliziert und anstrengend wegen diverser Sprachbarrieren und Unklarheiten... Ich will nicht sagen, das diese ganzen Sachen schlecht wären oder sich die Leute wenig Mühe gemacht haben, aber mir fehlte irgendwie immer der richtige Bezug. Es wird gesagt diese und jene Farbe ist gut, diese und jene Farbe ist schlecht, aber ohne nennenswerte Erklärung warum dem so ist... Diese und jene Modelliermasse wäre gut, diese und jene wie Fimo wäre angeblich schlecht aber, auch hier wieder die große Frage, warum ist das so? Was ist der Grund? Welche Werkzeuge brauche ich, was für Pinsel und andere Materialien wäre nicht schlecht zu haben? Was ist völlig unnötig? Wie vergleiche ich die Preise sinnvoll? Wieviel kostet mich der ganze Spaß? Do's and Dont's? Probleme und Fehlerbehebungen? Wie kann ich Probleme wieder beheben?
Je mehr ich mich damit beschäftigt habe und je mehr ich versucht habe, in dem Bereich zu verstehen... Desto mehr habe ich zwei Dinge festgestellt: Es tauchen immer nurnoch weitere Fragen auf und scheinbar wollen die meisten "Custom Amiibo - Macher" auch nicht so wirklich, das es viele gibt, die ihre Amiibo bemalen, verändern oder modden, sonst würde es doch irgendwo ein vernünftiges, erklärendes Tutorial entstehen und geben, oder nicht? Es gibt nicht 1 Tutorial, sondern gefühlte 10 000, von denen jeder einen anderen Aspekt betrachtet und eine andere Sichtweise aufweist, aber nie alle Fragen erklärt.


Ich bin der Meinung, wenn sich jemand wirklich Mühe gibt, wenn jemand wirklich etwas machen möchte, ist es egal ob er künstlerisch begabt ist, geschickt ist oder sonst irgendwelche Fertigkeiten hat oder ob er das zum ersten Mal macht... Jeder hat ein Recht dazu, jeder sollte die Chance bekommen es zumindest einfach einmal auszuprobieren, um herrauszufinden, ob das etwas für ihn ist oder nicht. Genau darum dachte ich mir, verwende ich meinen Blog genau dafür. Ich habe schon einige Amiibo verändert, bemalt (Pikachu, Yoshi etc.) und dennoch ab und an mich dafür entschieden, dass die eine oder andere Figur so wie sie ist, doch noch am Besten ist... (Rosalina z.B.), wenn jemand aber Interesse daran hat, sollte er auch die Chance haben, das einfach machen zu können ohne einerseits Unsummen auszugeben, andererseits vor der Frage zu stehen: Wie fange ich überhaupt an...?!?


Im Verlauf dieses Blogs habe ich mir einfach vorgenommen, Schritt für Schritt (auch mit Bildern, die aber erst ab Freitag), zu erklären was ich z.B. an Materialien verwende, warum ausgerechnet das verwendet wird und nicht z.B. andere Dinge, welche Farbe ich verwende, welche man ansonsten verwenden kann und warum ich mich ausgerechnet dafür entschieden habe, gerade DIESE Marke zu benutzen, statt einer anderen... Welche Pinsel und andere Werkzeuge hilfreich, nützlich und wichtig sind, wieviel Zeit man etwa einplanen muss oder ganz einfach, wie fängt man soetwas an und was sollte man beachten, was hat mir geholfen und was war beispielsweise in meinen Augen völliger nonsense... Dann kann sich jeder ein eigenes Bild davon machen, wie schwer oder einfach es ist, kann sich rauspicken was er braucht oder wie er sich vorbereiten muss.
Da ich beinahe aber schon alle Amiibo verändert oder bemalt habe, ist es schwer am "Lebenden Objekt" zu arbeiten. Grundsätzlich gilt, wenn man (wie man oft auch sieht) eine komplett neue Figur auf einen bestehenden Sockel/ eine bestehende Base setzen möchte, geht man ähnlich vor und erschafft ersteinmal die Figur, bevor man sie befestigt. Ziel dieses Blogs soll es sein, eine kleine Figur herzustellen und diese auf einer kleinen Base zu befestigen, zu bemalen und an ihr die Grundzüge zu zeigen, die man benötigt. An dem Yoshi meiner Freundin, zeige ich euch dann einige Bemaltechniken direkt am Amiibo und erkläre euch da auch noch einige Feinheiten...

Vorerst, hier die grobe Aufteilung der Kapitel bzw. Blogeinträge:


1. Vorstellung der Materialien, Farbe, Pinsel und Werkzeuge / Markencheck mit Vor- und Nachteilen
2. Vorbereitungen, Arbeitsplatz-Tuning und sonstiges Wichtige
3. Wie modeliert man eine Figur? Was muss man beachten?
3.1. Probleme bei einigen Materialien
3.2. Fehlerbehebung und Korrektur der Katastrophen
4. die Farbe, die Grundierung und die Bemalung
4.1. Grundierung - Pinsel, Spray oder Sonstiges?
4.2. Farbe! Jetzt wirds bunt ;) Von verdünnen bis Schichten, von Tuschen bis Layer *-*
5. Veredelung - Lack und Politur, Base und Effekte?


6. Tipps, Tricks und Sparfuchs-Ecke



Die Tage kommen dann die ersten Berichte, Stück für Stück wenn ich Zeit dazu finde ^.^

Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD


~~~~~~~~~~~


Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^

Kommentare 6

  • Das klingt sehr interessant !


    Bin sehr gespannt wie sich das entwickelt!


    Ich freu mich drauf :)

  • PS: Nicht erschrecken, ich habe die Kapitel schonmal eingefügt als Artikel und schreibe dann Step by Step daran ;)

  • Danke recht herzlich ihr Lieben für das Feedback, hoffe ich kann euch damit weiterhelfen bzw. ich kann einigen Leuten damit helfen und den Einstieg ein bisschen erleichtern ;)

  • Sehr coole Idee freue mich drauf ;)

  • Coole Sache, bin schon sehr gespannt!
    Ich weiss nicht ob ich mich das trauen würde aber ich werde auf jeden Fall deinen Blog weiter verfolgen ^_-

  • Ich bin schon gespannt auf die kommenden Kapitel :D Ich war mir auch mal am Überlegen, ob ich meinen Captain Falcon amiibo den Pink-Falcon-Farbschema verpasse. Dann ist mir aufgefallen, dass ich zwei linke Hände habe und schon habe ich die Hoffnung aufgegeben ;( Vielleicht können deine Blogs war daran ändern :thumbsup:


    Eine Kleinigkeit muss ich noch anmerken:


    Füge in dem Blogtitel am besten noch "Custom Amiibo" am Anfang ein. Dann hat dein Blog auch einen aussagekräftigen Titel, der auch auf der Startseite angezeigt wird. Vielleicht findest du dadurch mehr Interessenten ;)