High-Talks:Helene Fischer-Farbenspiel #2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und weiter geht es heute mit der Farbenspiel-Besprechung. Alle Songs könnt ihr hören bei Spotify oder Apple Music.

    Der Augenblick

    EinName: So, also das war nun Helenes bisher emotionalster Song. Ich denke sie will, wie jeder emotionale Sängerin, den Zuhörer zu Tränen rühren, mich hat dieser Song aber eher beinahe zu Tränen erschüttert, zu sehen wie Leute dies tatsächlich wegen billiger Geigen Mucke und Pathos Gesang berührt fühlen ist nämlich einfach traurig. Haben diese Leute je etwas besseres gehört, wie zum Beispiel der legendäre null Punkte Song des ESC von Österreich? Aber mindestens konnte ich so die Nahaufnahme von Helenes Gesicht nicht sehen. Das war gut.

    Dirk: Und wieder muss man Bushido erwähnen, der ja auch einen ähnlichen Songtitel hatte. Könnte, wie bisher fast das komplette Album, eine schlechte Übersetzung von einem Disneysong sein. Erklärt also auch warum sie den Titelsong von "Frozen" singen durfte. Tatsächlich gefiel mir hier aber sogar ein wenig die Melodie. Aber nur ein wenig und das war es dann auch schon. Ansonsten wieder belangloser Müll

    7om: Also eines muss man dem Lied lassen: Es hört sich ein bisschen anders an, als das was wir heute von Helene gehört haben, wie EinName schon gesagt hat. Ich war positiv überrascht, als der Song gestartet hat. Trotzdem, nö. Einfach nö. Das wird gerade anstrengend und wir haben noch 10 Songs vor uns :(

    Te Quiero

    Dirk: Ich hatte bei dem Titel echt was anderes erwartet. Am Ende kommt aber der bisher langweiligste Song raus und das ist definitv mal eine Aussage wenn man bedenkt, was bisher zu hören war. Strand, Sonne, eine fremdsprachiges Wort und fertig ist der Schlagersommerhit. Warum hört und sieht Helene eigentlich immer so aus, als wäre sie "leichte Beute". Ich bin richtig froh darüber, dass Deutschland eine so tolle Musikkultur hat und so aufrichtige Menschen wie Helene!

    EinName: Zunächst muss ich sagen das mir nun bei Helene etwas auffiel: ihre Songs haben an manchen Stellen einen Ansatz der interessant werden kann, aber diese werden komplett durch die nächste Zeile vernichtet. "Wir sehen den gleichen Himmel" und dann kam etwas komplett fades und unpersönliches. Helenes Songwriter scheint wie Dirk bereits sagte die Lieder auf dem Klo zu schreiben. Sonst kann ich mir diesen Song nicht vorstellen.

    7om:Ich habe nichts zu diesem Song zu sagen. Das letzte Oh hat mir gefallen, weil es dann vorbei war und es hat sich ein bisschen.. gut (erotisch) angehört. Also das letzte Oh. Aber Leute, wir hören uns die ganzen Lieder am Stück für euch an! Wir sitzen jetzt schon seit mehr als zwei Stunden daran! Ich bin so fertig, mir tut der Rücken weh, ich halte es nicht mehr aus. Oh ist das anstrengend. Das ist so anstrengend :( Die ersten drei Songs waren ja noch zum Aushalten, aber wenn man sich das ganze Album anhört, kommt man fast dabei um..

    Captain meiner Seele

    7om: Uff, das offizielle Musikvideo von dem Lied ist ja echt der Hammer... Nur Bilder.. Und naja, der Song. Irgendwie sind alle Texte gleich. Man sollte Helene mal sagen, dass es immer Hoffnung gibt, egal unter welchen Umständen. Aber sie tut in ihren Liedern so, als ob es wirklich nur den einen gibt. Glaube ich. Naja, zumindest war es in diesem Lied so. Aber uff, der Refrain war ganz.. okay.

    Dirk: Immer brauch Helene jemanden damit irgendwas passiert. Man könnte sich schon fast drauf versteifen, dass sie damit die unterwürfige Frau propagieren will und sich dem System anpasst. Oder will sie nur die Gelüste der Männer befriedigen? Jetzt steuert der Mann sogar schon ihre Seele. Verrückt! Mal sehen wann wir auf dem Album an der Stelle ankommen, wo sie gar keinen eigenen Willen mehr hat. Was auch interessant ist, wir haben die Hälfte des Albums durch und ich habe schon wieder vergessen worum es in den vorherigen Songs ging. Ist also hier richtig deeper Shit. Toucht mich voll das Album...nicht!

    EinName: Nach dem spanischen Ding der dritte Song der ein ähnliches Prinzip wie Marathon hat und auch so klingt. Es ist eine Qual dieses Album zu hören, es ist immer das gleiche und es ist nie gut. Als würde man einen Ed Wood Film in Endlosschleife schauen. Deswegen vergessen wir es wohl auch, Dirk. Ich glaube die Helene Fans hören sie nur durch das Radio, sonst weiß ich nicht wie ein Mensch das aushält.

    In diesen Nächten

    Dirk: Bei diesem Lied muss man ja aufpassen, dass man nicht einschläft. Ein bedeutungsloses Schlaflied oder was soll das jetzt werden? Es ist echt eine absolute Qual dieses Album am Stück anzuhören. Alles klingt nach Einheitsbrei und ich rede nicht von gutem Einheitsbrei. Ich rede von 0815-Einheitsbrei der ohne künstlerischen Anspruch entstanden ist. Was das über den Musikgeschmack in Deutschland aussagt, wenn dieses Album sämtliche Rekorde bricht, lass ich mal dahin gestellt.

    7om: Okay Leute, ich bin tot. Ich habe eine Version des Liedes gehört, die war um 10% verlangsamt, damit sie nicht von Youtube genommen wird. Ich ertrage Helenes Stimme jetzt schon nicht mehr, aber das! Aber das! Wieso laden Leute solche verlangsamten Versionen überhaupt hoch?! Das kann sich ja niemand antun! Bevor ich so eine verlangsamte Version höre, höre ich lieber gar nichts.

    EinName: Liebe Helene, falls du diesen Blog hier liest, will ich dir zwei Sachen mitteilen: zunächst tut es mir leid falls ich dich persönlich beleidigte und bitte lass unser Opfer nicht vergeben sein. Den während wir an diesem Blog schreiben machten wir einer von dir beschriebenen Nächten durch. Mache bitte deine Songs etwas anders, es wird nämlich eine Qual und niemand hilft uns.

    Feuerwerk

    7om: Ich habe bei diesen Songs immer die Lyrics vor mir, damit ich die Texte reibungslos verstehe.. Bei diesem Lied war der Text so formatiert, dass er wie ne Vase aussah. Und tut mir Leid, dass ich immer voll Off Topic mache. Aber zu diesen Liedern gibt es echt überhaupt nix zu sagen! Jedes Lied ist so komplett gleich. Entweder macht Helene die ganze Nacht Party oder sie singt über ihren Lover. Oder auch beides auf einmal.. Da kann man echt nix dazu sagen. Ich schlafe schon fast auf meiner Tastatur ein..

    Dirk: Ha!!!! Ich bin wieder wach. Mit einem Knall geht es weiter. Hier muss man sogar Wortspiel attestieren. Auch im übrigen etwas, was dem Album gut getan hätte. Wisst ihr was mir stark aufgefallen ist? Irgendwo habe ich diese Texte alle schon einmal gehört. Immer wenn ich bei meiner Oma bin hängt da so ein Spruchkalender. Soll immer voll tiefgründig klingen ist aber eigentlich absolut schwachsinnig. So wie diese Glückskeckse. Glückskeckse haben aber dafür einen besseren Sound und sie schmecken! Im übrigen scheint die Helene auch ein Filmnerd zu sein. "Wir werden die Erde zurückdrehen". Eine klare Anspielung auf den ersten Supermanfilm aus den 70ern. Ich versuch mich nur gerade abzulenken und denke dabei gerade an Sachen, die ich alles hätte machen können heute...mein schöner Samstag. :(

    EinName: Es ist komisch das nach einem Countdown ein lahmer, altbekannter Schlager Refrain kommt den man im Song schon mehrmals hörte. Es ist generell komisch zu hören, dass Udo Jürgens vor weiß Gott wie vielen Jahren im Schlager wundervolle Musik machte, während Helene heute nur das macht was hunderte vor ihr machten. Wir denken es wird bergauf gehen, aber es geht runter und das ist das eigentlich furchtbare hinter diesem Album: jedes mal wenn man sich denkt "jetzt wird es vielleicht anders und besser..." kommt wieder das gleiche. Ich wünschte Clark Kent würde tatsächlich bis zur Blog Wahl zurück drehen damit wir Zeni von der Manipulation abhalten können.

    7om: WIR SITZEN JETZT ÜBRIGENS SCHON SEIT 3 STUNDEN AN DIESEM BLOG!

    Ehrlich und klar

    Dirk: "Ich will es ehrlich und klar". Davon hört man im Album nun wirklich nichts. "Ich würd durch die Hölle gehen..." würde ich auch um diesen Schund nicht mehr zu ertragen. Im übrigen kommen immer wieder die selben Worte vor. Dazu eine kleine Anmerkung. Eine wissenschaftliche Untersuchung hat ergeben, dass deutsche Rapper in ihren Texten einen größeren Wortschatz haben als Helene. Auch solche Rapper wie Farid Bang oder Fler. Noch Fragen?

    EinName: Ein weiterer Helene Lover Song. Wow. Einfach wow. Ich kann mich noch daran erinnern wo ich mal Justin Bieber, 1D und Hafti beleidigte, aber nach dem weiß ich, das ich sogar ihre Musik respektieren sollte. Sie unterscheiden sich mindestens und ihre Songs sind nicht so furchtbar lang.

    7om: Ich will nicht mehr ;..; Das Lied fängt gut an.. das wars.. Sogar ich könnte innerhalb einer Woche einen besseren Text schreiben.. Was hat die für einen Songwriter oder schreibt die das etwas selbst?!
    -----------------------------------
    Wie geht es weiter? Halten die Jungs das noch durch? Nimmt das Album noch eine überraschende Wende und wird es noch gut? Das werden wir morgen sehen ;)

    374 mal gelesen

Kommentare 2

  • Rosalinas Boyfriend -

    Ich bin gespannt :D

  • EinName -

    Der nächste Teil wird dann eine psychologische Qual, das will ich euch schon mitteilen...