Nintendo NX: Die erste 4K fähige Konsole?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Um den WiiU Nachfolger bilden sich ja seit Monaten diverse Gerüchte und Vermutungen. Wird es ein Hybrid? Wird es ein Handheld? Oder dürfen wir uns 2017 über eine Set Top Box freuen? Ich werfe mal eine ganz andere Theorie in den raum: Was, wenn NX die erste, 4k fähige Konsole wird? Die entsprechende Technik ist jetzt weiter als vor 3 bis 5 Jahren, als sie absolut Neu war und es gibt auch die ersten, erschwinglischen TVs die 4K darstellen können.

    Warum also nicht? Könnte NX die erste 4K fähige Konsole werden und damit auch offen für VR und andere Dinge sein, die da in den nächsten Jahren noch kommen? Nintendos Präsident sprach ja mehrmals davon, das Alte hinter sich lassen zu wollen und für Neues offen zu sein. Die neueste Technik wären VR und 4K. Ich denke, wenn Nintendo etwas schaffen will, das sich von der (immer noch nicht ganz) Full HD Konkurrenz abhebt, dann kann es sich dabei doch eigentlich nur um besondere Spielideen oder besondere Technik handeln.

    Und mal ehrlich: ein episches 3D Actionadventure in Full HD oder gar 4K, einen 2D Shooter in gestochen scharfer Grafik oder ein großes RPG, in dem das Grad und die Figuren nicht wie von der PS 2 portiert aussehen, wäre doch wirklich toll.

    Was denkt ihr, könnte NX oder wie auch immer es dann heißen wird, die erste 4K fähige Konsole werden? Oder wird es etwas völlig anderes?

    567 mal gelesen

Kommentare 14

  • Emme -

    Hab seit November nen 60 zoll uhd fernseher, da keine konsole 4k streaming fuer netflix und co macht, waere zumindest das Darstellen und streamen vpn 4k inhalten wuenschenswert.

  • TrueBlue -

    1080p ist und wird auch die nächsten Jahre noch mehr als zeitgemäß sein, vor allem was die Konsolen angeht.

    Nintendo soll mir eher mehr mit dem Sound-Design experimentieren. Das PCM Signal ist schön und gut, wenn allerdings meistens nur 2, oder 3 Kanäle inklusive Center genutzt werden, macht das keinen Spaß. ^^

  • DatoGamer1234 -

    Völlig unmöglich und außerdem sehr sinnlos,da die Konsole so erstmal mind. 600 Euro kosten würde und außerdem hat vielleicht höchstens 2% der Nintendo Fans einen 4K fähigen Fernseher. Für mich muss einfach nur mind. 1080p und 60FPS durchgehend möglich sein.

  • saurunu -

    4K-Fernseher sind noch gar nicht richtig verbreitet, und solange die Sender auch nicht in 4K ausstrahlen, sind sie auch ziemlich sinnbefreit. Zumal sich die Privatsender HD heute noch teuer bezahlen lassen.

  • Toad -

    4k währe extrem geil!
    Aber das wird bei NX 100% nicht kommen.
    Es ist wenn überhaupt bei der PS5 und Xbox two mit dabei. Da wäre es auch angebracht,weil 4k 2019 längst standart ist.

  • megasega1 -

    @00WCfrisch:

    Das wäre allerdings auch mal eine gute Sache. Gibt es ja weder auf der auch so tollen PS 4 noch auf der XBOX One.

  • Akira -

    Das wäre komplett dämlich. Du kannst die nächsten Jahre keine massentaugliche Hardware auf den Markt werfen, die Spiele in Echtzeit in 4K@60 rendern kann und dabei auch eine ordentliche Qualität behält.

    Außerdem verbreiten sich die dafür nötigen TV-Geräte auch nicht so schnell, dass man davon profitieren würde.

  • TheBC97 -

    Also 4k schließe ich aktuell komplett aus. Hat aus der heutigen Sicht für einen Konsolenhersteller einfach noch keinen Mehrwert: 4k TVs sind noch nicht weit genug verbreitet, Konkurrenzkonsolen bieten eh nur 1080p, sprich Thirds werden sich nicht groß bemühen, die Spiele auch auf Nintendo Konsolen in 4k laufen zu lassen. Außerdem profitieren die meisten Nintendo Spiele eh nicht so sehr von 4k. Dazu kommt dann noch, dass Nintendo schon beim Entwickeln von HD Spielen Probleme hat, bis heute!

    Wirtschaftlich gesehen ist das also Unfug.

  • Yokan -

    Nein, halte ich für äußerst unwahrscheinlich und ich würde mir das auch nicht wünschen.
    Nicht nur, weil die Technik dafür heute immernoch recht teuer und nicht sehr verbreitet ist. Auch die Entwicklung von Spielen in 4K wäre um einiges aufwändiger und wesentlich teurer. Nintendo ist jetzt ja schon recht überfordert, ausreichend Spiele in Full HD zu liefern, daher wäre es meines Erachtens ein falscher Weg, noch mehr Ressourcen für noch weniger Spiele zu verwenden.
    Auch Experimente mit neuen IPs dürften dann noch seltener werden. Man merkt ja heute schon wie die Spielehersteller hauptsächlich nur noch auf ihre starken, profitablen Marken stützen, da die Entwicklung um einiges teurer ist als noch vor 10, 15 Jahren und Flop-Games viel stärkere Auswirkungen auf die finanzielle Situation der Entwicklerstudios haben als damals.
    Alles in allem: Es lohnt sich nicht. Nintendo soll erstmal Full HD Entwicklung ordentlich auf die Reihe bekommen. 4K ist nach wie vor Zukunftsmusik, wenn überhaupt.

  • cohen -

    4K wäre unglaublich sinnfrei.
    wie willst denn die hardware die 4k gescheit auflösen kann (mit mehr als 2 bildern pro sekunde) subventionieren? keine sau kauft eine 800 euro nintendo konsole.
    Und für was? um gefühlte 3% des marktes mit dem 4K feature zu erreichen?

  • 00WCfrisch -

    Erstmal 1080p und 60fps als STANDARD!

  • Chris2010 -

    4K wäre ein Feature, das wirklich sehr teuer ist und von ca. 99% der Kunden überhaupt nicht richtig genutzt werden könnte weil sie noch keinen passenden TV dafür haben. Macht also im Moment noch keinen Sinn.

  • retr089 -

    4K glaub ich nicht. Ist noch viel zu wenig vertreten in den Haushalten. Diese Vorreiterrolle trau ich Nintendo nicht zu.