Super Sentai!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorweg:
    Für alle die nicht wissen, was Super Sentai sein soll, es ist das Original der Power Rangers.
    Super Sentai ist sehr japanisch, deswegen hat Saban damals entschieden, es zu veramerikanisieren, und das ist nicht schlecht gemeint, Power Rangers ist super, und wenn sie es so japanisch gelassen hätten und nur einen dub draufgesetzt hätten, wäre es im Westen nie so groß geworden.
    Und vielleicht wäre ich dann auch nie auf Sentai gekommen.

    Auf Super Sentai muss man sich einlassen, zum Einen darf man nicht vergessen, dass es für ein junges Publikum gedacht ist, zum Anderen muss man bedenken, dass es mit wenig Geld produziert wird und sollte daher nicht an Hollywood-Filmen gemessen werden (was theoretisch klar sein sollte, aber im Internet laufen genug solcher Hater rum).

    Warum mag ich Super Sentai so sehr?
    Zum Teil Nostalgie, war als Kind großer Power Rangers-Fan, und mittlerweile als Anime und Manga-Fan ist auch der Bezug zu Japan da.
    Aber das ist natürlich nicht alles.
    Ich genieße einfach die leichte Unterhaltung und die Kämpfe des Ganzen.
    Ironischerweise find ich die Riesenmechakämpfe, die ja einer der größten Punkte dieser Shows sind, meist nicht so toll.
    Meist werden mir die Mechas einfach zu klobig und unbeweglich. Bei Zyuranger zum Beispiel ist die tolle Superattacke der stärksten Version des Mechas sich einfach auf den Gegner fallen zu lassen. Mehr ist da auch gar nicht möglich, laufen kann der schon nicht mehr.
    Ach ja, Zyuranger ist die Sentai-Show, auf der das originale Power Rangers basiert.

    Nun gut, die nächsten Wochen werde ich zu den Shows, die ich gesehen habe, meine Meinung posten, in der Reihenfolge, in der ich sie gesehen habe, angefangen mit Samurai Sentai Shinkenger!

    Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!

    249 mal gelesen