Abroad in Japan #5 - Ferien in Tokyo, Kyoto und Osaka

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nach 3 Wochen Urlaub; Willkommen zu meinem
    5. Blog Eintrag über meinen Aufenthalt in Japan!
    Inhalt:
    • STARTE MISSION URLAUB!
    • Tokyo - Mount Fuji
    • Kyoto
    • Osaka
    • Back to school; Test Resultate, neue Klassenkameraden
    • Other
    • Bilder
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    STARTE MISSION URLAUB!
    Da fängt sie an. Mein wohlverdienter Urlaub! Vom 09.09.2016 bis zum 03.10.2016 fanden die Semesterferien statt. Vier bis fünf Wochen zuvor, hatte ich noch keinen Plan was ich in dieser Zeit anstellen sollte, doch dann kam mir die Idee, das mein Freund aus der Schweiz schon immer Mal nach Japan wollte, womit ich ihm angeboten habe, dass er mich besuchen kommen soll. Woraufhin er schließlich gekommen ist.
    Nach der anstrengenden 13 Stündiger Reise bis nach Ueno, der Ort wo ich ihn abgeholt habe, war er schon sehr müde. Da er jedoch hart im Nehmen ist, also wollte er gleich, nachdem er das Gepäck ausgepackt hatte los, um Tokyo ein bisschen zu erkunden. Am ersten Tag gingen wir nach Shibuya, eines meiner Lieblings Stadtbezirke in Tokyo. Ich zeigte ihm das berühmte "Shibuya Crossing" worauf in Stoßzeiten bis zu 15'000 Menschen PRO Ampelphase über die Straße gehen!

    Am zweiten Tag gingen wir nach Kamakura, der Ort wo sich die große Buddha Statue befindet. Ich war zwar schon Mal dort, wollte es aber meinem Freund unbedingt auch zeigen, weil es wirklich großartig aussieht.
    Durch das Interesse an Games und auch Anime von meinem Freund, mussten wir natürlich auch nach Akihabara "Electric Town". Neben den vielen Anime und Game Stores, sind wir auch richtig gute Burgers essen gegangen! Natürlich dürfen die etlichen Porno-Filialen auch nicht in der "To-Do-"Liste fehlen. Die skurrilen "Spielzeuge" die dort verkauft werden.... einfach speziell.

    Am dritten Tag wurde der Mount Fuji besucht. Oder auch nur so "halb", denn das Wetter wollte einfach nicht mitspielen. Wir sind nicht weit nach oben gegangen, da der Nebel und die Wolken so oder so die ganze Sicht verdeckt haben. Deswegen sind wir mit einem Bus einfach um den lieben Mount Fuji gefahren und haben Höhlen erkunden. Ja, Höhlen! War richtig geil! Auch konnten wir, während der Zeit im Bus, die wunderschöne Natur rund um den Mount Fuji genießen

    Der vierte Tag hätte eigentlich ein Tag im Disney Land oder Disney Sea werden sollen. Doch auch dann hat das Wetter nicht mitgespielt. Nur regen. Sind wir eben shoppen gegangen - und zwar in Ikebukuro. Dort habe ich ihm auch das Pokémon Center gezeigt. Sein Gesicht hätte man sehen sollen! Am Abend sind wir schließlich in einem "Izakaya" gelandet. Eine traditionelle, japanische Bar. All you can Drink für ca. 1500 YEN (ca. 12 Euro) für 2 Stunden. So viel bezahlen wir in der Schweiz für einen Cocktail...

    Am nächsten Tag ging es dann aber los: Auf nach Kyoto! Dafür haben sind wir in einen Shinkansen gestiegen. Dieser hat 450km in 140 Minuten hinter sich gebracht. Das Wetter hat in Tokyo auch mitgespielt, bis wir die Hälfte der Strecke aber hinter uns hatten und danach der Himmel überall mit Wolken bedeckt war. Dunkle Wolken.

    Kyoto
    In Kyoto angekommen, hat es dann auch schon angefangen zu Regnen. Toll, dachten wir uns nur...
    Auch aufgefallen ist mir gleich, dass sich in Kyoto viel mehr Touristen befinden als in Tokyo. Ich dachte ja zuerst es wäre anders herum, aber anscheinend ja nicht.
    Auf jeden Fall wurde das Wetter gegen Abend wieder viel besser (und auch für den Rest des Urlaubs!). Am Abend ging es aber zu aller erst Mal darum, etwas richtig gutes zu Essen zu finden. Durch das "Einkaufsviertel" gelaufen, fanden wir ein All You Can Eat Fleisch (und Alkohol). Für 4200 Yen pro Person (ca. 35 Euro), konnten wir für 2 Stunden richtig viel Fleisch essen und Bier trinken. Man, war das Gut.

    Um das meiste aus unseren Urlaub zu bekommen, machten wir von Trip Advisor Gebrauch, welcher uns die besten Orte zu besuchen vorgeschlagen hatte. Als erstes, ging es am zweiten Tag dann zum Schloss "Nijo", der ehemalige Sitz vom Shogun’s in Kyoto.
    Danach haben wir einfach ganz Kyoto erkundet. Wir sind sehr, sehr viel gelaufen und haben viele, kleinere Tempel und Schreine gesehen.
    Gegen Abend sind wir mit ein paar Bier an den großen Fluss gehockt und haben dort die Atmosphäre genossen. Viele Leute saßen dort und haben mit Freunden getrunken. Auch Musiker waren vor Ort.

    Am dritten Tag wurde ein Berg erklommen. Und zwar der Fushimi Inari-Taisha. Er ist dem "Kami Inari" gewidmet und ist der Hauptschrein von etwa einem Drittel aller Inari-Schreine in Japan. Er gehört zu den ältesten und bekanntesten Shinto-Schreinen in Kyoto und ist besonders bekannt für die Alleen aus Tausenden von scharlachroten "Torii" auf dem Gelände des Fuushimi Inari-Taisha. Diese Torii sind alles Spenden Personen, Familien oder Unternehmen.
    Das Wetter an diesem Tag war richtig gut. Nach den etwa zweieinhalb Stunden Kletterzeit auf den Berg hinauf, waren wir beide richtig am Schwitzen. Hat sich aber auf jeden Fall gelohnt!

    Der vierte Tag wurde mit einem Besucht im Ginkaku-ji (Tempel des silbernen Pavillons) verbracht. Dort ist uns auch sofort aufgefallen, wie gut eigentlich die Gärten bei solchen Tempel eigentlich gepflegt sind. Es war richtig schön dort. Am fünften Tag wurde dann die höhere Stufe dieses Tempels besucht, und zwar der Kinkaku-Ji (Goldener-Pavillon-Tempel). Der Tempel selbst schaut zwar schöner aus, aber der Garten des silbernen Pavillons war um einiges schöner und größer

    Jeder Tag wurde mit einem Besuch an dem Fluss oder in einer Bar abgeschlossen. Es wurde praktisch jeden Tag immer getrunken. Und viel gegessen. Auch haben wir eine "Nutria" gesehen am Fluss. Also eine Bieber-Ratte. Da es irgendwie noch süß ausgesehen hat, dachten wir ja nichts böses, aber der Schwanz war eben wie der von einer Ratte. Nach ein bisschen Recherche haben wir herausgefunden das diese Dinger noch recht gefährlich sein können. Und ich wollte es noch streicheln.... puh

    Auf nach...

    Osaka
    Als wir herausgefunden haben, dass Osaka nur etwa 40 Minuten von Kyoto entfernt ist, waren wir auch schon ein bisschen erstaunt. Wie auch immer, unser Hotel war etwa 2 Gehminuten vom Schloss Osaka entfernt, was auch richtig toll war.

    Am ersten Tag machten wir uns auf den Weg zum Dotonbori Fluss. Diesem Kanal entlang befinden sich sehr, sehr viele Läden. Von Kleidershops zu Arcades bis hin zu Restaurants und Clubs. Dort spielt sich das tägliche Nightlife ab.
    Wir haben dort schlussendlich den Tagen Tag vollbracht mit essen und Einkaufen.

    Der Zweite Tag wurde mit einem Besuch von meinen zwei australischen Freunden aus meiner Schule gefeiert. Sie hatten von Anfang an nur 6 Monate an dieser Schule eingeplant. Für das nächste halbe Jahr werden sie ganz Japan bereisen. Auf jeden Fall sind wir dann zu Viert wieder nach Dotonbori gegangen und haben über diverse Themen gesprochen und allgemein spass gehabt. Nachdem sich unsere Wege (für diesen Tag) getrennt hatte, sind mein Freund und ich Schloss Osaka besichtigen gegangen. Ich persönlich fand es jetzt aber wirklich nicht richtig speziell. Von außen sieht es ganz gut aus, aber innen wurde eben alles in ein Museum verwandelt, was mich sehr, sehr wenig interessiert. Die Aussicht oben war aber richtig gut.

    Am dritten Tag gingen wir dann in das berühmte Aquarium Kaiyukan in Osaka. Und man, gab es dort RIESIGE Fische.... UI
    Der Rundgang dort hat zwar 2500 YEN gekostet, war es aber doch wert.

    Da die Mutter meines australischen Freundes ihn besuchen gekommen war, wollte sie auch mich treffen, womit wir alles zusammen wieder nach Dotonbori gegangen sind. Dieses Mal gab es aber ein Haufen Streetfood wie Takoyaki oder Okonomiyaki. Mein Freund fand ja Takoyaki überhaupt nicht gut, aber ich liebe es (obwohl ich generell Seafood überhaupt nicht mag)!

    --

    Es wurde in diesem Urlaub allgemein sehr viel gegessen und getrunken. Und natürlich auch sehr viel Kleider eingekauft. Naja, nicht viel, aber eher teuer. In Kyoto und Osaka sind die Leute auch viel gemütlicher drauf als in Tokyo. Nicht so viel Stress. Mehr Touristen und mehr ältere Menschen. Auch hübschere Frauen sind eher in Kyoto und Osaka vertreten als in Tokyo finde ich. Im Grunde gefällt mir aber Kyoto am besten bis jetzt. Wenn ich also in Japan Game Design studieren werde, wird es in Kyoto sein.

    Back to school
    Am selben Tag als mein Freund wieder zurück in die Schweiz geflogen ist, hat auch meine Schule wieder angefangen. Da ich aber gerne zur Schule gehe, hatte ich überhaupt nichts dagegen.
    Da dies wieder ein neues Semester ist, in einer höheren Stufe, musste davor noch ein Test geschrieben werden. Worin ich bereits zum zweiten Mal der Beste dieser Stufe war (mit ca. 50 Leuten). 94 % richtig. Richtig stolz bin ich ja nicht Mal auf mich, da ich nicht Mal ein bisschen für den Test gelernt habe. Wenn man sich einfach nur für die Sprache interessiert, fällt es einem ganz leicht. Die Hälfte meiner Klasse hat den Test aber nicht bestanden. Bin aber nicht unfroh darüber. Die meisten sind zwar alle gute Freunde von mir, aber nicht gut in dieser Sprache. Sie sehen es auch selbst ein, was gut ist.

    In der neuen Klasse sind wir nun gerade Mal 9 Leute.
    2x Schweizer (mein Schweizer Freund ist nach wie vor dabei)
    1x Australien
    2x Taiwan
    1x China
    1x Kasachstan
    1x Saudi-Arabien
    1x Russland

    Sind alles tolle Klassenkameraden und jeder ist gewillt um diese Sprache zu lernen. Dazu kommen noch die drei Lehrer die alle sehr gut unterrichten und auch Spaß dabei haben! Bisher die beste Klasse die ich hatte. Bin sehr froh darüber.

    Other
    Hmmm... Was ist zwischen diesem Blog und dem letzten Blog noch alles so geschehen? Was Leute in aller Welt beeinflusst hat? Ach ja, Pokémon GO. Spielt das noch irgendwer? In Japan auf jeden Fall schon. Und zwar nach wie vor noch sehr, sehr viele. Ich gehöre da zwar nicht mehr dazu (Nach Level 26 aufgehört), aber im Zug oder auch in meiner Schule und in anderen Universitäten sehe ich immer noch so viele Leute die dieses Spiel spielen, einfach unglaublich. Besonders jetzt nachdem Pokémon GO Plus auf den Markt gekommen ist. Man sieht sehr viele die damit herumlaufen.
    Dennoch hat die Zahl auch hier in Japan abgenommen, denn zur Zeit des Releases, war Pokémon GO auch hier das Hauptgesprächsthema. Wenn irgendwo ein Lure Module aufgestellt worden war, fand man dort auch zahlreiche Leute die es ausgenutzt haben. Besonders Parks waren überfüllt mit Menschen mit Smartphones in den Händen.
    In Kyoto und Osaka habe ich bei fast jedem Tempel ein Schild gesehen mit "NO POKEMON GO!". Fand es irgendwie lustig und auch traurig zur gleichen Zeit. Wenn erstmal "Events" in dem Spiel vorgestellt werden (wie bei Ingress), dann wir das Spiel wieder so richtig abgehen hier.

    Seit etwa vier Wochen ist auch der "Choker"-Trend bei Frauen zurückgekommen in Japan. Ich habe absolut keine Ahnung wie es in Europa so ist, aber in Japan tragen wieder sehr viele Frauen diese "Choker"-Halsbänder. Ich kann mich vor Japan noch nicht einmal an das letzte Mal erinnern als ein Mädchen ein solches Halsband in der Schweiz getragen hat. Mir persönlich gefällt es aber. Aber nichts dagegen auszusetzen :P

    Ich war auch der Tokyo Game Show, welche aber irgendwie nicht so spektakulär war wie erhofft. Viel zu viele Smartphone Spiele und zu wenig für Konsolen. Auch sehr viel Virtual Reality war vertreten. Natürlich waren aber die halbnackten Frauen bei jedem Stand das Beste der Show.
    Kein Wunder ist Nintendo dort nicht dabei - sie wollen nicht mit solchen Sachen in Verbindung gebracht werden. Typisch :mario:

    Was mein Freund auch noch meinte, ich dass mein Deutsch, bzw. Schweizerdeutsch um einiges schlechter geworden ist. Liegt wohl einfach daran, dass ich davon relativ selten Gebrauch mache. Ich denke mehr in Englisch als in Deutsch, weswegen auch das Schreiben jedes Blogs ein bisschen schwieriger wird. Ich meine, mein bisschen Französisch welches ich noch aus der Schule konnte ich schon ganz verschwunden xD Dafür wird aber mein Japanisch mit jedem Tag Stück für Stück besser! :D

    Bilder
    Die Bilder dürfen natürlich bei so einem Blog von mir nicht fehlen, richtig?

    Kamakura
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Fuji
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Kyoto Day 1
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Kyoto Day 2 - Castle Nijo
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Kyoto Day 3 - Fushimi Inari-Taisha
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Kyoto Day 4 - Ginkaku-ji (Silber)
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Kyoto Day 5 - Kinkaku-ji (Gold)
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Osaka - Osaka Castle
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Osaka - Aquarium
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    Other
    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.



    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Damit kommt auch dieser Blogeintrag an sein Ende. Die Zeit hier in Japan vergeht für mich wie im Flug. Schon ein halbes Jahr ist rum ohne das ich meine Familie oder Katze gesehen habe (abgesehen von Fotos und Skype etc.). Wenn sie dies also lesen sollten: Ihr werdet alle vermisst!

    Auf jeden Fall werde ich die nächsten paar Wochen damit verbringen Kanji zu lernen, in League of Legends endlich in Diamond aufzusteigen, Monster Hunter Stories zu spielen und hoffentlich bald Pokémon Sonne & Mond! Das Gefühl, Spiele endlich in Japanisch spielen zu können ist richtig gut haha! :D

    Wie immer Danke für das Lesen meines Blogs! Bitte hinterlasst einen Kommentar falls ihr Fragen habt :) Ich beantworte sie liebend gerne!

    Also dann, machts nicht gut, machts besser!

    じゃね!

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    こんにちは

    このメッセージを読むと、グーグル通訳を使ったはずだ。違うか?
    素晴らしい一日を。

    じゃね

    695 mal gelesen

Kommentare 3

  • Efrain -

    Wie auch deine letzten Blogs, sehr schön geschrieben. Hat mir Spaß gemacht, alles durchzulesen :) Nach Japan muss ich unbedingt auch einmal!

  • xxcyv -

    Schön mal wieder etwas von dir zu lesen :D Es freut mich, dass du weiterhin so viel Spaß am anderen Ende der Welt hast :)

  • DarkStar6687 -

    Ich will auch nach Japan. :(