Pokémon und ihre Spitznamen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey Leute,

    gestern Abend habe ich, anlässlich der Keldeo-Verteilung, mal wieder meinen 3DS angeschmissen, um Pokémon Y, sowie Pokémon Omega Rubin zu zocken, damit auch ich dieses unsympathische Möchtegern-Einhorn mein Eigen nennen kann.

    Dabei wollte ich, wie so oft, in alten Erinnerungen schwelgen und habe also meine "Lvl.100"-Boxen geöffnet.
    Beim durchforsten, der massigen Zahl an hochrangigen Pokés, ist mir dann aufgefallen, dass mein Arkani und mein Zapplarang (nur um zwei Beispiele zu nennen) keine Spitznamen mehr haben!

    Ihr solltet an dieser Stelle vielleicht über mich erfahren, dass wirklich JEDES meiner Pokémon einen individuellen Spitznamen bekommt.

    Ich war ziemlich geknickt, da es für mich sehr unverständlich war. Mein Arkani hatte den einfallsreichen und seltenen Namen "Killer", benannt nach dem Bisaflor aus dem ersten Pokémon-Film. Das Zapplarang trug den schönen Namen "Lektor". Lektoren sind Leute, die an einer Hochschule vor allem eine Fremdsprache unterrichten (hat natürlich großen Zensurbedarf!).

    Seit dem fühlen sich diese Pokémon einfach nicht mehr wie meine an und es ist nach wie vor unbegreiflich für mich, weshalb man diese Zensurliste ab X & Y so hart erweitern musste.

    Das Namen, die in der Regel als Schimpfwörter missbraucht werden, zensiert werden ist vollkommen verständlich und das unterstütze ich auch gerne, aber manche "Zensuren" sind einfach absurd.

    Gutes Beispiel: Es ist offenbar nicht möglich ein Pokémon nach einem Arenaleiter zu benennen, obwohl diese ganz normale Vornamen tragen!

    Arceusseidank sind die meisten meiner Pokés, ich würde sagen immerhin 95%, berechtigt ihren Namen auch weiterhin tragen zu dürfen und somit besteht auch weiterhin eine Bindung, die über das virtuelle hinaus geht.

    Dadurch ist beispielsweise mein Lohgock nicht einfach nur ein Lohgock, sondern es ist meine Kollina, die ich seit der 3. Generation bei mir habe und wohl noch sehr lange als diese in Erinnerung behalten werde.

    Also Leute, zeigt euren Pokémon, dass ihr sie liebt - gebt ihnen unvergessliche Spitznamen!


    Das war's schon wieder von mir.

    Bis Dedenne,
    euer Ric aka Rip/- Hummingtide!



    Edit: Offenbar scheint die Zensurmaßnahme bezüglich der Arenaleiter nur bedingt zuzutreffen.
    Danke an dieser stelle an @Darktendo.
    Weiß jmnd weshalb "Yeahs" von Blog-Artikeln verschwinden? ?(

    591 mal gelesen

Kommentare 7

  • Darktendo -

    PS: die Arenaleiter-Zensur stimmt nicht ;D
    Ich hab ein Tentoxa erst Jens, dann Walter und Wassili genannt - kein Problem...

    • Ric -

      Ist meine ich nur in den neueren Editionen so. Ich hatte nämlich versucht mein Feelinara nach der einen Arenaleiterin aus X/Y zu benennen und das klappte nicht :S

    • Darktendo -

      Ich hab das in AS probiert -,-

    • Ric -

      Und AS ist X/Y? :)

  • Darktendo -

    Wehe, ab Sonne und Mond darf man kein Pokemon nach Trump benennen XD

  • Rikuthedark -

    Ich war früher auch gegen Spitznamen, aber seit ich Onlinekämpfe betreibe gebe ich auch allen meinen Onlinepokemon einen Spitznamen.

    Meine Favoriten:

    Letarking - Budspencer
    Shiny Machomei - Hulk
    Simsala - Urigella
    Porygon - Windows 95

  • eatfrishkirby -

    Früher war ich absolut gegen Spitznamen für Pokemon. Mittlerweile finde es es mit aber auch etwas witziger. Der beste Spitzname, den ich für ein Pokemon bis jetzt sah: Regigigas - Internet Explorer xD